Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

201

Dienstag, 28. September 2010, 19:25

Schau ich auf meine alte Funke ( MX-16s, damals die Top-Funke, vor 3 Jahren gekauft) steht da oben der Schriftzug drauf "Graupner \ JR". Das stand da für Qualität!

Graupner\JR gibt es aber nicht mehr.

Die haben sich getrennt und das wissen wir doch. JR hat die DSX auf den Markt gebracht auf Spektrum Technologie. Graupner hat sich versucht in anderen Technologien. Hat aber bisher nix viel gefunden oder erfunden. Graupner sitzt im Glashaus bei der 2,4 GHz-Technologie und überlegt, mit welchem Stein man das Glashaus zum Einsturz bringen könnte, um wieder an die ehemaligen Kunden ranzukommen.

Ich denke, Graupner hat da in der Chef-Etage ein Problem. Wenn 2 Firmen, die jahrelang sehr gute Funken gebaut haben, sich trennen und dann noch vorhaben den begrenzten Markt unter sich aufzuteilen, dann geht das in die Hose. Und JR war schneller als Graupner in Sachen neue Funken.

Für Graupner wird es schwer, alleine schon weil die Graupner\JR Fan/Kaufgemeinde nicht mehr das Vertrauen hat.

@Lars: Udo kann doch sagen und schreiben was er will. Du und Ich als User dieser Funken, treffen unsere Kaufentscheidung. Und ich steh z.B. auf Spektrum. FASST kommt mir nicht in den Heli. Egal was Futaba da neu rausbringt.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HIND 24« (28. September 2010, 19:30)


Actros2644

RCLine User

Wohnort: Nordhessen

  • Nachricht senden

202

Dienstag, 28. September 2010, 19:31

Zitat

Wie ich finde, ist das eine Sensation und ein Schlag ins Gesicht all derjenigen treuen Graupner-Kunden, die willig deren ganzen Quatsch bezüglich 2,4 GHz mitgemacht haben.


Naja ich fühle mich nicht ins Gesicht geschlagen, habe einen sehr guten Sender und eines der besten 2.4 GHZ Systeme.

Ist halt immer das slebe "faselblubberblah" zzz
Grüße

Michael

Modelle:
Align T-REX 450 SE V2
Align T-Rex 500 Superior Kombo (Unilog)
Align T-REX 250
Align4Ever 8)
MC22 nit Jeti

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

203

Dienstag, 28. September 2010, 21:04

Naja, die ganze Zeit wurde über die halbherzige und wenig konsequente Lösung von Graupner geschimpft (erst die ifs-Geschichte und nun zusätzlich weatronic), und nun zeichnet sich etwas neues ab, und es wird auch wieder gemeckert.

Ich denke es wäre für alle Modellflieger ein Gewinn, wenn Graupner in diesem Sektor im Geschäft bleibt, denn sonst teilen Futaba und Spektrum (und ein wenig MPX) den Markt künftig unter sich auf, und das funktioniert selten zugunsten der Kunden.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

204

Dienstag, 28. September 2010, 21:17

Zitat

Original von Lars77

Ich denke es wäre für alle Modellflieger ein Gewinn, wenn Graupner in diesem Sektor im Geschäft bleibt, denn sonst teilen Futaba und Spektrum (und ein wenig MPX) den Markt künftig unter sich auf, und das funktioniert selten zugunsten der Kunden.


Ebend, nur leider habe ich nicht den Eindruck, das das so passieren wird seitens der Firma Graupner. Die Konkurrenz ist einfach weiter. Um den "besagten" Schritt vorraus.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HIND 24« (28. September 2010, 21:22)


udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

205

Dienstag, 28. September 2010, 21:37

Zitat

Original von Actros2644

Zitat

Wie ich finde, ist das eine Sensation und ein Schlag ins Gesicht all derjenigen treuen Graupner-Kunden, die willig deren ganzen Quatsch bezüglich 2,4 GHz mitgemacht haben.

Naja ich fühle mich nicht ins Gesicht geschlagen, habe einen sehr guten Sender und eines der besten 2.4 GHZ Systeme.
Das bald vom Marktführer durch ein "noch besseres" System ersetzt werden wird .... prima Aussicht - falls sich die Gerüchte bewahrheiten sollten.

Nur ..... wer will denn seine Hand dafür ins Feuer legen, dass dieses (dann schon das 4.) System, das Graupner vertreibt dann auch erstmal bleibt und nicht schon wieder nach einem Jahr ersetzt wird?

Das ist doch das Problem, das Graupner derzeit hat:

- Treue Graupner-Kunden, die sehr zufrieden eine MC 24 besitzen, warten auf den Nachfolger (der seit langem angekündigt wurde, aber nie gekommen ist) - die fühlen sich allmählich von G. verarscht und im Stich gelassen, einige davon sind bereits zu Futaba gewechselt und für Graupner als Kunden für immer verloren, die werden nicht schon wieder wechseln.

- Man verbindet allgemein Graupner-Sender mit dem Hersteller "JR" zuzüglich der Programmierung von Graupner - jetzt kommt ein völlig unbekannter Senderhersteller ins Spiel? Gerade die Graupner-Kunden sind doch eher konservativ eingestellt, die lieben keine Experimente = schlechte Startchancen.

- Unvergessen ist das Desaster mit IFS Version1 und 2 - das hängt immer noch nach, vor allem die Art und Weise, wie Graupner die Ausfälle und Probleme damit immer bestritten hat und mit den geschädigten Kunden umgegangen ist, hat den guten Ruf von Graupner doch sehr geschädigt.

- Dann stellte Graupner mit Weatronic einen neuen Partner für 2,4 GHz-Systeme vor und jeder dachte, dass dieses System das "alte" IFS-System ablösen wurde - genau das geschah aber nicht. Ein Vertreiber, ein Label mit 2 verschiedenen Systemen gleichzeitig im Angebot? Das hat noch zur Verunsicherung der Kunden beigetragen und sorgte für Kaufzurückhaltung.

- Als alle Welt (bis auf Futaba) auf den neuen Hype Telemetrie umschwenkte, geschah bei Graupner - nichts. Man hatte ja IFS im Angebot, für das man sich ja selber Sensoren basteln könne oder aber das sündhaft teure Weatronic nehmen? Aber in welche Sender ist denn Weatronic serienmässig eingebaut? Die traditionelle Graupner-Kundschaft bastelt nicht gerne an ihren Sendern - und wenn doch, dann nimmt man lieber gleich Jeti, das ist zuverlässig, Sensoren sind da und preiswerter ist es auch noch.

Alles in allem sieht die Zukunft von Graupner im Fernsteuerungssektor alles andere als rosig aus - der bewährte Lieferant JR wird ersetzt durch einen Branchennewcomer, es gibt schon wieder ein neues 2,4 GHz-System - nichts für die traditionelle Graupner-Kunschaft, die das Althergebrachte liebt.

Ich schätze mal, dass die Verkaufszahlen der neuen Produktlinie eines völlig unbekannten Herstellers unter den Erwartungen bleiben werden und Graupner in spätestens 2 Jahren keine Sender mehr unter eigenem Namen vertreiben wird.

Grüße
Udo

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »udo260452« (28. September 2010, 21:39)


Actros2644

RCLine User

Wohnort: Nordhessen

  • Nachricht senden

206

Mittwoch, 29. September 2010, 10:31

Zitat

Das bald vom Marktführer durch ein "noch besseres" System ersetzt werden wird .... prima Aussicht - falls sich die Gerüchte bewahrheiten sollten.


Hä, will Graupner etwa Jeti ersetzen 8(
Grüße

Michael

Modelle:
Align T-REX 450 SE V2
Align T-Rex 500 Superior Kombo (Unilog)
Align T-REX 250
Align4Ever 8)
MC22 nit Jeti

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

207

Mittwoch, 29. September 2010, 11:08

Graupner Kooperation

Also ich würde es, wenn es wahr werden sollte, gut finden, dass ein mittelständischer Lieferant eine Kooperation mit einem neuen 2,4 GHz Hersteller eingehen will, wenn er seinen neuen Sender MC32auf den Mark bringt.

Dies hätte dann für die Graupner Kunden die unschätzbaren Vorteile, dass sie aus drei unterschiedlichen 2,4GHz Übertragungsverfahren aus dem gleichen Hause auswählen könnten, um das geeignete (oder eventuell sogar eine Kombination davon) auswählen zu können.

1. XPS
Dieses telemetriefähige Übertragungsverfahren zeichnet sich duch seine hohe Innovaionsrate mit solider Technik, allerdings auch mit einigen Anforderungen an die Stromversorgung aus.

2.Weatronik
Dieses telemetriefähige 2,4 GHz System zeichnet sich neben dem Diversity und der hohen Übertragngssicherheit insbesondere durch die gelungene Formgebung des Moduls aus, das das ohnehin schon sehr gelungene Design der MC 32 noch weiter verbessert

3. Neues Übertragungsverfahren (Hersteller bislang unbekannt)
Ich vermute mal, dass es sich hierbei ebenfalls um ein telemetriefähiges 2,4 GHz Übertragungssystem eines bedeutenden Herstellers handelt, der dann aber auch die hohen Absatzzahlen urdeutscher Kunden der MC32 von Graupner bedienen können muß.
Da fällt mir dann im Moment nur die Hochtechnologie von FrSky ein! Ich weiß auch nicht warum, aber die Zukunft wir es zeigen.

mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Skyrock« (29. September 2010, 11:10)


tiworg

RCLine User

Wohnort: Luzern / CH

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

208

Mittwoch, 29. September 2010, 11:46

RE: Graupner Kooperation

Das würde dann folgendes erklären:

http://www.jetimodel.cz/index.php?page=product&id=151

... oder hat überhaupt nichts miteinander zu tun, das wissen nur die Götter.

LG
Rainer
MiniZoom 3Blatt :nuts: / 4B120 / Eco8 / T-Rex 450 Paddelkopf und einiges an Flächenzeugs
MX16s mit Jeti :ok:

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

209

Mittwoch, 29. September 2010, 12:17

RE: Graupner Kooperation

Zitat

Original von tiworg
Das würde dann folgendes erklären:

http://www.jetimodel.cz/index.php?page=product&id=151

... oder hat überhaupt nichts miteinander zu tun, das wissen nur die Götter.

LG
Rainer


Na in diesem Fall ist das mit der Henne und dem Ei aber schon geklärt!

Das Angebot von der mit europäischen Steuermitteln (25% aus Deutschland)entwickelnden Firma JETI war vorher da und hat daher nichts mit Graupner und seinem zukünftigen 2,4 GHz Kooperationspartner ( warum fällt mir jetzt wiede FrSky ein...?) zu tun.

mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

210

Mittwoch, 29. September 2010, 13:28

RE: Graupner Kooperation

Zitat

Original von Skyrock

Das Angebot von der mit europäischen Steuermitteln (25% aus Deutschland)entwickelnden Firma JETI

mfg

Jürgen
Nun hack doch nicht immer und immer wieder auf diese bescheuerten EU-Subventionen für Jeti herum, das wissen wir nun schon, das Bonbon ist gelutscht. :w

Zitat

........mit Graupner und seinem zukünftigen 2,4 GHz Kooperationspartner ( warum fällt mir jetzt wiede FrSky ein...?) zu tun.
Bezüglich Graupner und der neuen Sender bzw. des neuen Senderherstellers und auch bezüglich des neuen 2,4 GHz-Systems wissen wir einfach noch viel zu wenig, als dass man sich da schon jetzt ernsthafte Gedanken machen könnte.

Ich wäre da vorsichtig mit Spekulationen jeglicher Art, insbesondere, was die Verwendung des neuen 2,4 GHz Systems anbelangt. Wenn gesagt wurde, dass es sich um ein völlig neues System handelt, dann kann es ja keines sein, das es schon gibt, richtig?

Andererseits kann man ja allein durch eine andere Software aus einem völlig hardwaremässig identischem Sender-/Empfängerbaustein etwas völlig anders funktionierendes kreieren, oder?

Eines dürfte aber klar sein:

Selbst, wenn die dafür Corona hernehmen, es mit einer geringfügig modifizierten Software versehen sollten und als den allerletzten Schrei anbieten würden ......was glaubst du, was die Graupner-Fanboys das Jubeln und Lobpreisen darüber anfangen würden ...... ist ja schließlich von Graupner, da muss es gut sein!
Also völlig egal, was da kommt, es wird auf jeden Fall in jeder Hinsicht alles ein Topprodukt sein.

Grüße
Udo

Skyrock

RCLine User

Wohnort: Dülmen, Deutschland

Beruf: Dr. Ing.

  • Nachricht senden

211

Mittwoch, 29. September 2010, 13:42

Zitat

Ich wäre da vorsichtig mit Spekulationen jeglicher Art, insbesondere, was die Verwendung des neuen 2,4 GHz Systems anbelangt. Wenn gesagt wurde, dass es sich um ein völlig neues System handelt, dann kann es ja keines sein, das es schon gibt, richtig?

Andererseits kann man ja allein durch eine andere Software aus einem völlig hardwaremässig identischem Sender-/Empfängerbaustein etwas völlig anders funktionierendes kreieren, oder?


Ich sags ja immer, manche Dinge sehen schon wie neu aus, wenn man einen Pott neue Farbe kauft und sie neu anstreicht.....

P.S. : Ok ich lass das jetzt mit den EU Steuermitteln, frage mich aber, - da ja die Entwicklung eines eigenen Senders sehr viel aufwendiger ist, als die eines Moduls-, ob man dann mit 6 Ingenieuren einen neuen Sender ohne Förderung mit Steuermitteln entwickeln kann ? :D

mfg

Jürgen
Es wird nichts so HoTT gegessen, wie es gekocht wird!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skyrock« (29. September 2010, 13:43)


bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

212

Mittwoch, 29. September 2010, 13:52

Ich weiß ja nicht, ob Graupner wirklich Marktführer ist. Vor einigen Jahern waren bei uns fast alle mit MX-16 für Helis unterwegs. Inzwischen fliegt fast alles Futaba, einige Spektrum und einige Umbauten auf 2,4 GHz.

So schnell kann es gehen. Erinnert sich noch einer an Simprop? War mal ein richtig guter Hersteller, heute nur noch Chinadistributor und Fernsteuerungen gar nicht mehr. Anscheinend ein paar Trends verpasst. Für Graupner sehe ich schwarz.
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

213

Montag, 4. Oktober 2010, 12:54

Zitat

Original von bswoolf
Für Graupner sehe ich schwarz.
Nicht nur du, denn auch wenn Graupner im Laufe des nächsten Jahres mit einer ganz neuen Senderpalette auf dem Markt erscheinen würde, dazu noch mit einem ebenfalls neuen 2,4 GHz-System, das 4. dann schon bei Graupner, sähe die Situation doch so aus:

- Es sind bereits sehr viele treue Fans von Graupner abgesprungen, haben komplett auf Futaba gewechselt oder sich Jeti in ihre MX 16 oder MC 24 eingebaut, die sind für alle Zeiten für Graupner als Käufer von Graupnerfernsteuerungen verloren, die sind zufrieden mit ihrer Wahl und werden nicht mehr zurückwechseln, da möge Graupner anbieten, was sie wollen, das wird diesen Kundenkreis kalt lassen.

- Die paar treuen Graupnerfans, die immer noch MX 12, MX 16, MC 19 oder die höherwertigeren Sender fliegen und bisher noch nicht auf 2,4 GHz umgerüstet haben, werden enttäuscht sein, dass auf den neuen Sendern kein "JR"-Logo mehr drauf ist, die werden keine 600 oder mehr als 1000 Euro in einen Sender und in ein völlig neues, unbekanntes 2,4 GHz-System eines völlig unbekannten, im Bau von Fernsteuerungen unerfahrenen koreanischen Herstellers investieren, denn Graupner-Kunden, vor allem die treuesten, sind sehr konservativ, scheuen das Neue, Unbekannte.

- Diejenigen Graupner-Kunden, die jeden Schwenk dieser Firma hinsichtlich des 2,4 GHz-Systems mitgemacht haben, verwenden nun entweder IFS oder Weatronic, was sollen die denn denken, wenn jetzt Graupner wieder mit einem neuen, inkompatiblen System erscheint? Die fühlen sich doch vera*****, die werden sich das sehr überlegen, ob sie nochmal in Graupner investieren, denn wer weiß: Vielleicht kommt dann ja bald das 5. System von Graupner?

- Lediglich absolute Neukunden/Neueinsteiger könnte Graupner damit gewinnen, dazu müssten sie aber preislich ganz unten anfangen und dennoch mehr bieten, als die Konkurrenz, sonst wird das nichts. Mit Billigfunken kann man aber nicht soviel Geld verdienen, wie mit den Edelfunken und da wird sich die Katze in den Schwanz beißen, denn aus Spaß an der Freude wird Graupner nichts verkaufen, die wollen (und müssen) daran verdienen.

Somit prognostiziere ich mal, dass Graupner den Vertrieb/den Handel/Import von Fernsteuerungen in einigen Jahren ganz einstellen wird, Simprop lässt grüßen.

Wer also jetzt noch Graupner-Fernsteuerungskram besitzt, der sollte sich beeilen .... mit dem alsbaldigen Verkauf dieser Sachen - oder diese Dinge gut konservieren und für die Nachkommen als Rarität aufheben.

Grüße
Udo

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »udo260452« (4. Oktober 2010, 12:56)


Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

214

Montag, 4. Oktober 2010, 13:24

Man könnte meinen, du hast dich jetzt auf Graupner eingeschossen, nachdem deine Vorhersagen zum baldigen Ableben des ach so bösen DSM2 schon nicht eingetroffen sind... :nuts:

Warten wir's aber, ich denke man darf sowohl die Jungs von Graupner als auch die Zugkraft des Namens nicht unterschätzen. (Sieht man ja bei deinem Lieblingssender, ein gutes Produkt allein reicht eben nicht für anständige Verkaufszahlen.)
Aber das ist nur meine persönliche Ansicht und soll kein Einstieg in eine weitere end- und fruchtlose Diskussion sein. :w
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars77« (4. Oktober 2010, 13:26)


udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

215

Montag, 4. Oktober 2010, 14:01

Zitat

Original von Lars77
Man könnte meinen, du hast dich jetzt auf Graupner eingeschossen, nachdem deine Vorhersagen zum baldigen Ableben des ach so bösen DSM2 schon nicht eingetroffen sind... :nuts:
Meine Voraussagen dazu können doch noch gar nicht eingetroffen sein, die Zeit ist noch nicht soweit, das wird mindestens noch so lange dauern, bis die neuen Bestimmungen bekannt sind ..... und von da an tickt die Zeit bis zum Inkrafttreten. Von daher ist eine exakte Zeitangabe sowieso unmöglich.

Zitat

Warten wir's aber, ich denke man darf sowohl die Jungs von Graupner als auch die Zugkraft des Namens nicht unterschätzen. (Sieht man ja bei deinem Lieblingssender, ein gutes Produkt allein reicht eben nicht für anständige Verkaufszahlen.)
Da ist was dran, allerdings ist die Leidensfähigkeit auch der allertreuesten Graupner-Anhänger begrenzt und es hängt natürlich davon ab, was uns Graupner da präsentieren wird. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Die Aurora verkauft sich übrigens auch hierzulande immer besser, geht zwar äußerst langsam voran, aber es geht voran.

Zitat

Aber das ist nur meine persönliche Ansicht und soll kein Einstieg in eine weitere end- und fruchtlose Diskussion sein.
Wieso? Dafür gibt es doch diesen Thread in der Plauderecke, jeder ist aufgerufen, hier munter drauflos zu posten. Nur Mut.

Übrigens habe ich keine "Feindbilder", so bin ich nicht etwa ein "Feind" der Graupner-Produkte, nur passt mir manchmal die Strategie des Hauses nicht und das darf ich doch wohl zum Ausdruck bringen?

Zum Beweis meiner obigen These hier mal was anderes:

Auf RC-N wird zur Zeit gerade der Jeti-Sender vorgestellt, es gibt sogar schon Bilder davon:

Edit: Hier der Link: http://www.rc-network.de/forum/showpost.…0&postcount=163
»udo260452« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0764-1.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »udo260452« (4. Oktober 2010, 14:02)


Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

216

Montag, 4. Oktober 2010, 14:22

Auweia, wenn das ernstgemeint ist behaupte ich nie wieder, dass MPX hässliche Sender baut... :D
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

217

Montag, 4. Oktober 2010, 15:07

Geiles Video so laufen bei uns die Bettler rum;)
http://www.schweigstill.de/foswiki/Schweigstill/Produkte


(habe keine lust den sch.. zu lesen aber das ist ein Fake oder?)

Wenn nicht 5*****¨fuer die Klamotten u. fuer die Räumlichkeit im BW-Style :ok:

Willkommen im 21st jahrhundert,das internet ist eine sehr grosse strasse :D ==[]

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »offline« (4. Oktober 2010, 15:32)


HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

218

Montag, 4. Oktober 2010, 21:49

Zitat

Original von Lars77
Auweia, wenn das ernstgemeint ist behaupte ich nie wieder, dass MPX hässliche Sender baut... :D


Schliesse mich dem Vorurteil an. Ist wirklich Modellfliegerunästetisch das Teil.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

Tom41

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

219

Montag, 4. Oktober 2010, 22:16

Zitat

Original von offline
Geiles Video so laufen bei uns die Bettler rum;)
http://www.schweigstill.de/foswiki/Schweigstill/Produkte

(habe keine lust den sch.. zu lesen aber das ist ein Fake oder?)

Äh nein, das ist leider kein Fake. Fällt eher unter Real-Satire. :)

Die schon seit Jahren angekündigte revolutionäre Fernsteuer-Technologie, die die ganzen anderen Hersteller von 2.4 GHZ Systemen platt machen wird. :D

Guckst Du auch hier: http://www.reflex-sim.de

Das ist wohl ein 'Sender', der Jeti-Module verwendet. Glaube aber kaum, daß die Firma Jeti selbst damit irgendwas am Hut hat. So verzweifelt sind die sicher nicht.

cu Tom
....
Flächen: ........ Parkmaster, Parkzone Trojan, Vapor, UMX Trojan, UMX Spitfire
Multikopter: ... Blade Nano QX, Blade 180 QX, Blade 200 QX
Helis: ............ Logo 400, Blade MSR-X
FB: ............... Spektrum DX-7
Sim: ............. Phoenix, AFPD

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom41« (4. Oktober 2010, 22:24)


220

Montag, 4. Oktober 2010, 22:30

Zitat

Original von Tom41

Zitat

Original von offline
Geiles Video so laufen bei uns die Bettler rum;)
http://www.schweigstill.de/foswiki/Schweigstill/Produkte

(habe keine lust den sch.. zu lesen aber das ist ein Fake oder?)

Äh nein, das ist leider kein Fake. Fällt eher unter Real-Satire. :)

Die schon seit Jahren angekündigte revolutionäre Fernsteuer-Technologie, die die ganzen anderen Hersteller von 2.4 GHZ Systemen platt machen wird. :D

Guckst Du auch hier: http://www.reflex-sim.de

Das ist wohl ein 'Sender', der Jeti-Module verwendet. Glaube aber kaum, daß die Firma Jeti selbst damit irgendwas am Hut hat. So verzweifelt sind die sicher nicht.

cu Tom


Ahhhh ok,so ´n halber Sender, das macht schon was her.
Vorallem ist die Entsorgung bzw Lager/ Versandkosten sehr platzsparend :D
Innovativ :ok: