Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lars77

RCLine User

  • »Lars77« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Oktober 2010, 17:33

Fluglärm

Hallo,

ich schaue mich gerade nach einer Immobilie um und suche in dem Zusammenhang objektive Aussagen, welches Gebiet mit welcher Häufigkeit im Steigflug bzw. im Landeanflug überflogen wird. Gibt's dazu Karten oder ähnliches?

Google habe ich bereits bemüht, das hat mich immerhin zu der Erkenntnis gebracht, dass die Einflugschneise etwa in gerader Verlängerung der Start-/Landebahn zu suchen ist. :D
Dies trifft aber z. B. bei Dresden auf das halbe Stadtgebiet zu... Ich hoffe auf noch etwas genauere Informationen, sowohl zu den Routen als auch zur Häufigkeit.

Darüber hinaus würde mich interessieren, welche Höhe die Flugzeuge in einer bestimmten Entfernung zum Flughafen haben. Kennt jemand den üblichen Steigwinkel bzw. Landeanflugwinkel bei Verkehrsflugzeugen?

Danke schonmal und viele Grüße,

Lars
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars77« (11. Oktober 2010, 17:34)


2

Montag, 11. Oktober 2010, 17:52

Schau Dir vielleicht mal die Karten des kontrollierten Luftraums an.
Tarot 500, T-Rex 500

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Oktober 2010, 18:20

Und weil die Großen auch gegen den Wind starten und Landen, brauchst Du dir bei Windfinder nur noch die Windrichtungen für jeden Monat anzugucken (auf Windstatistik klicken und dann mit der Maus über die Pfeile gehen).
Weil D in der Westwindzone liegt, starten und landen die Flugzeuge wohl zu 2/3 gen Westen.
Ich wohne in der Einflugschneise von Bremen in ca. 15km Luftlinie Entfernung.
Keine Ahnung, wie hoch da die Flieger sind. Aber ich nehme sie akustisch kaum wahr.

Gruß, Klaus

EDIT: Nimm einen Flugsimulator (z.B. MS-Flugsimulator), wähle Deinen Standort und mach einen Start und einen ILS Landeanflug.
http://de.wikipedia.org/wiki/Instrumentenlandesystem
Gleitpfad ca. 3 Grad
-

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »klausi0« (11. Oktober 2010, 18:54)


udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Oktober 2010, 19:33

RE: Fluglärm

Zitat

Original von Lars77
Hallo,

ich schaue mich gerade nach einer Immobilie um und suche in dem Zusammenhang objektive Aussagen, welches Gebiet mit welcher Häufigkeit im Steigflug bzw. im Landeanflug überflogen wird. Gibt's dazu Karten oder ähnliches?

Google habe ich bereits bemüht, das hat mich immerhin zu der Erkenntnis gebracht, dass die Einflugschneise etwa in gerader Verlängerung der Start-/Landebahn zu suchen ist. :D
Lars
Echt jetzt? :D Hätte ich doch als Laie niemals erwartet. Danke für diese bahnbrechende Erkenntnis :ok: .

Nichts für ungut, konnte nicht widerstehen.

Jetzt mal ernsthaft: Ich verstehe dein Problem und kann es gut nachvollziehen, jedoch wird dir allein das Studium der Karten oder die Erkenntnis, wie schnell ein Jet wie hoch fliegen kann, nicht unbedingt weiterhelfen, denn:

- das hängt alles davon ab, von den Umständen :D (klingt komisch, ist aber so)

- generell kann man sagen, dass die Flughäfen bemüht sind, Proteste von Anwohnern von vorneherein zu begegnen, also gar nicht erst aufkommen zu lassen, das kann dazu führen, dass z. B. rein optisch eine Landebahn direkt auf die Stadtmitte zeigt, die Flugzeuge aber "schief" an- und abfliegen müssen, also das Stadtzentrum zu meiden haben (wenn es sein muss, können auch die Großen ganz schön Kurven fliegen, das kann ich hier bei uns hautnah jeden Tag beobachten -wir haben hier die NATO-Airbase mit den AWACS-Fliegern, die Piste ist nur Luftlinie schlappe 3 Km entfernt- manchmal fliegen die Dinger über mein Haus, machmal höre ich die überhaupt nicht, weil die von der anderen Seite der Stadt an- oder abfliegen, die gleiche Startrichtung, wohlgemerkt).

Das Blöde daran ist, dass die Flieger dann zwar die Ballungszentren meiden wie der Teufel das Weihwasser, denn von da kommt natprlich das meiste Protestpotential, dass die dafür aber dann eben über dünner besiedeltes Gebiet an- und abfliegen.

Wenn du Pech hast, kaufst du dir ein schönes Grundstück weitab von der vorgeblichen Einflugschneise - nur um fortan erleben zu müssen, dass die Flieger Tag und Nacht genau über dein Haus donnern, weil jede andere Start- und Landerichtung ergab sehr viele Proteste und Klagen, aber da, wo dein Haus steht, ist nur ne kleine Ansiedlung idyllisch im Grünen, die paar Kläger können die aushalten.

Generell gilt: Je weiter weg von einem Verkehrsflughafen (in jeder Richtung) umso besser wirst du vor Lärm geschützt sein, wobei schon wenige Hundert Meter einen enormen Unterschied machen können. Alles andere (näher dran) müsste man sich vor Ort über einen längeren Zeitraum anschauen und selbst dann können jahrelang eingehaltene Flugsektoren plötzlichen Änderungen unterworfen werden, so dass am nächsten Tag alles anders ist.

Grüße
Udo

5

Dienstag, 12. Oktober 2010, 12:20

Schau mal auf http://www.dfld.de/Link.php?L=G&E=D&URL=…L=G!E=D!T=4!R=0

Da gibts Fakten und nicht Spekulationen und Vermutungen ...

link geändert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (12. Oktober 2010, 12:23)


6

Dienstag, 12. Oktober 2010, 12:38

hi

einfach dem Link folgen
http://www.dfs.de/dfs/internet_2008/modu…egel/index.html

dann rechts oben auf Stanly Track gehen gibt es für ganz DE dort hast du komplettes Tracking und Spuren so kannst du einsehen wo wer wie tief fliegt ;)
mein kleiner Shop
Schau doch mal rein :)

bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Oktober 2010, 12:58

An Besten, Du kaufst Dir ein Haus in der Einflugschneise und klagst dann. :D

Jedenfalls kommt mir das bei einigen Leuten so vor.

Größere Städte haben teilweise eine Lärmtopologische Karte.
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

Lars77

RCLine User

  • »Lars77« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 16:58

Danke für die Links! Auf den ersten Blick sieht das schonmal sehr gut aus, muss ich nochmal in Ruhe durchschauen.

Ich wusste, dass man sich auf euch verlassen kann! :ok:

Zitat

Original von bswoolf
An Besten, Du kaufst Dir ein Haus in der Einflugschneise und klagst dann. :D


Ja, scheint nicht unüblich zu sein. Ist ja so schön günstig dort. :D
Aber genau das will ich eben nicht.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lars77« (14. Oktober 2010, 16:59)