Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

heikop

RCLine User

  • »heikop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. November 2010, 11:10

Oomodel und mails :)

Moin!

Nein, ich habe nix zu meckern und will auch keine Hilfe oder moralischen
Beistand, mir ist nur etwas aufgefallen.

Ich habe bei der im Betreff genannten Firma mittlerweile zweimal was bestellt,
wobei die Lieferung immer flott ging (chinesisches Festland, nicht Hong Kong)
und die Ware bisher in Ordnung war.

Soweit so gut und normal.

Was ich aber faszinierend finde sind die Mails die ich jedesmal bekomme.
Die sind persönlich gehalten, äußerst freundlich und höflich und geben mir
das Gefühl daß die Leute gerade auf meine Bestellung gewartet haben.

Irgendjemand dort namens "Viki" scheint nichts anderes zu tun als zu sehen ob
der Kunde schonmal etwas bestellt hat und dann geradezu euphorisch darauf
zu reagieren.

Wenn man dann antwortet wird diese Antwort nicht nur gelesen und verstanden
sondern es wird umgehend reagiert und individuell geantwortet.

Wie machen die das und warum schaffen es andere (deutsche, europäische)
Händler nicht mal ansatzweise?

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. November 2010, 11:14

Weil dort Arbeitskräfte billiger sind ;)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

3

Dienstag, 9. November 2010, 13:07

Nö, weil hier den Angestellten im Verkaufsbereich nicht bewusst ist, daß ihre Jobs letztendlich von ihrem Verhalten abhängen.

Alle zu satt und zu sicher (Kündigungsschutz, etc.).

Hat doch keine persönlichen Konsequenzen, wenn man den Kunden anmault. "Ham ses nisch kleiner?"

Die Chinesen versuchen den Markt zu erobern. Und daß man lieber beim "Freundlichen" einkauft, wissen auch die!

heikop

RCLine User

  • »heikop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. November 2010, 15:21

Moin!

Oomodel ist eine chinesische Firma, richtig. Sie haben allerdings nicht das
Monopol auf kundenfreundliches Verhalten.

Ein deutsches Beispiel dafür ist bei Ebay (!) zu finden, eine Verkäuferin
namens "Schlumpfengel-RC", Angebot RC- und Heliteile aus dem Billigsegment.

Preisvorschläge werden sofort ausgewertet und in sinnvollem Rahmen
automatisch akzeptiert, Versandkosten sind meist incl., Versand ist immer
rasend schnell und wenn es mal Fragen oder ein Problem geben sollte wird
sofort geantwortet und kundenfreundlich gehandelt.

Z.B. hatte ich ein Falschlieferung Servos, die richtigen wurden innerhalb 2 Tagen
kostenlos nachgeliefert, die Falschlieferung konnte ich behalten.

Warum klappt soetwas nicht bei den "rennomierten" Firmen?

bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. November 2010, 15:33

Für die Preise, die die aufruft, sollte sie schon freundlich sein.
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

heikop

RCLine User

  • »heikop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. November 2010, 16:39

Zitat

Original von bswoolf
Für die Preise, die die aufruft, sollte sie schon freundlich sein.


Warum, zu teuer?
Bisher kam mir alles recht durchschnittlich bepreist vor.

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. November 2010, 19:11

Naja, die Preise sind schon teilweise recht hoch. Aber es sind Versandkosten mit drin und man hat keinen Ärger mit Zoll & Co. Für jemanden, der nicht in HK bestellen möchte, ist es eine Alternative.
Gruß Frank

8

Dienstag, 9. November 2010, 21:16

Zitat

Original von heikop
Ein deutsches Beispiel dafür ist bei Ebay (!) zu finden, eine Verkäuferin
namens "Schlumpfengel-RC", Angebot RC- und Heliteile aus dem Billigsegment.

Ist vermutlich genau, was ich sage: Die Person, die agiert, ist wohl nicht in einem Angestelltenverhältnis, sondern hat ihr Schicksal selbst in die Hand genommen.
Wenn sie unfreundlich ist, verkauft sie schlechter -> weniger Verdienst. Ist sie freundlich, mehr Verkäufe -> mehr Verdienst.

Zitat

Warum klappt soetwas nicht bei den "renommierten" Firmen?


s.o. keine Sicht der finalen Konsequenzen bei Unfreundlichkeit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrM« (10. November 2010, 00:27)