Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 12. November 2010, 09:11

Hans Graupner ist tot

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (12. November 2010, 09:29)


bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. November 2010, 09:19

Sehr bedauerlich. Ein mir seit meiner Kindheit vertrauter Name.
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. November 2010, 10:25

So ist es.

Hans Graupner hat nicht nur den Modellbau maßgeblich geprägt, er hat sich auch in besonderem Maße sozial engagiert - insbesonders auch in den Ländern, wo er seine Produkte hat fertigen lassen. Das war und ist ungewöhnlich in der heutigen Zeit und verdient unseren Respekt.

Gruss
Hans-Willi

4

Freitag, 12. November 2010, 13:22

Zitat

Original von bswoolf
Sehr bedauerlich. Ein mir seit meiner Kindheit vertrauter Name.

geht mir genauso so
Gruß aus
Wolfram

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. November 2010, 16:46

Zitat

Original von bswoolf
Sehr bedauerlich. Ein mir seit meiner Kindheit vertrauter Name.
Das kann ich unterstreichen, ist bei mir genau so.

Ich hoffe ganz ehrlich, dass sein Sohn die Firmen- und Familientradition erfolgreich fortsetzen wird, ich kann mir vorstellen, dass ein solcher Wunsch das Vermächtnis von Hans Graupner ist, dass er sich dass sehr gewünscht hat.


Grüße
Udo

6

Freitag, 12. November 2010, 17:28

Eine Nachbarin von uns ist letztens auch gestorben ...
Tarot 500, T-Rex 500

Walker

RCLine User

Wohnort: Eppstein im Taunus (In der Nähe von Wiesbaden)

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. November 2010, 17:50

Zitat

Original von Kue
Eine Nachbarin von uns ist letztens auch gestorben ...


Hi,

was blöderes hättest du nicht schreiben können... :no:

zum Thema:
Mit Hans Graupner verbinde ich meine ersten Modellbauerfahrungen.......
Mein erster Flieger, das uralte Taxi (Holzbaukasten) und die gelbe Varioprop-Anlage von Graupner/Grundig... Man waren das Zeiten... :)

Gruß
Markus
Flieger von 80 cm bis 220 cm Spannweite.
(Nur elektrisch)
Funke: Graupner MZ 24 PRO

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Walker« (12. November 2010, 17:57)


8

Freitag, 12. November 2010, 18:12

Sehr schade. :shy:
Auch ich bin hauptsächlich mit Graupner Modellen,,groß,, geworden. In einer Zeit als an die vielen heutigen Hersteller noch garnicht zu denken war.
Ich hatte viele dieser,,,,Schnellbaukästen,,, wie sie damals hießen. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raimund Edler« (12. November 2010, 18:12)


bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

9

Freitag, 12. November 2010, 18:51

Jaja, Schnellbaukasten war schon ein Euphemismus. :D

Kue, was soll das? Mit dem Namen verbinde ich halt was.

Bin sonst auch kein Prommitotbeheuler. Das Theater, was sie hier in Hannover mit dem Enke machen, geht mir auch auf den Sender.
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

10

Freitag, 12. November 2010, 18:58

Zitat

Original von bswoolf
Jaja, Schnellbaukasten war schon ein Euphemismus. :D

naja, als "Weiterentwicklung" der Werkstoffpackung war das schon ein riesen Fortschritt ;)
Gruß aus
Wolfram

11

Freitag, 12. November 2010, 19:23

Zitat

Original von Walker
Mit Hans Graupner verbinde ich meine ersten Modellbauerfahrungen.......
Markus


... sehe ich genau vor mir ... Du und Hans Graupner zusammen im Bastelkeller .... zusammen schaut ihr den Bauplan durch und Hans gibt Dir Tipps, wie Du am Besten vorgehst ...
Tarot 500, T-Rex 500

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

12

Freitag, 12. November 2010, 19:48

Zitat

Original von Walker

Mit Hans Graupner verbinde ich meine ersten Modellbauerfahrungen.......
Mein erster Flieger, das uralte Taxi (Holzbaukasten) und die gelbe Varioprop-Anlage von Graupner/Grundig... Man waren das Zeiten... :)

Gruß
Markus
Ja, das waren Zeiten ..... auch ich hatte mir mal das Taxi gebaut, mit einem 3,5 cm³ Taifun-Bison Glühzünder und ausgerüstet mit der Variophon/Varioton Tip-Anlage, schon mit 10 Kanälen ausgestattet, Kanal 9 und 10 bedienten ein in der Höhenruderstosstange eingebautes Servo, mit dem man sogar das Höhenruder trimmen konnte ...... ein unglaublicher Fortschritt damals. Mein Taxi bemalte ich wie auf den Kartonfotos, das sah genauso aus ..... ach ja, lang ists her.

Ich möchte behaupten, dass ohne Hans Graupner sehr viele von uns dieses Hobby gar nicht ausüben würden, denn sein Programm konnte man damals fast in jedem Spielwarengeschäft kaufen, einige ganz wenige Geschäfte hatten auch noch einige Robbe-Artikel, aber Graupner gabs überall. Da stieß man zwangsläufig drauf, wenn der Vater wieder einmal wegen des Kaufs von Modellbahnzubehör (damals der Renner unserer Väter, ich glaube, die meisten Männer damals wollten nur deswegen einen Sohn, weil sie sich dann zu Weihnachten ihren Jugendtraum von der eigenen elektrischen Eisenbahn erfüllen konnten) im Spielwarengeschäft vorstellig wurde ....... und dann nahm man schon mal so einen Graupner-Prospekt mit und bewunderte heimlich die Flugmodelle (Kapitän, Kadett, Caravelle, Topsy, Amateur, Taxi, Amigo usw.), die zugehörigen Motoren von Taifun ...... aber spätestens wenn man die Preise der Fernsteuerungen sah, wusste man: Das wird ein Traum bleiben.

Na ja, das waren Zeiten ......

Wie gesagt: Ohne Hans Graupner und dessen kaufmännisches Geschick, gepaart mit Enthusiasmus für den Modellflugsport wäre dieses Hobby heutzutage weit weniger populär ............

Grüße
Udo

13

Freitag, 12. November 2010, 20:01

Graupner-Katalog und Robbe-Katalog, Topsi-Bausatz, OS-MAx 1,75 ... ja, auch meine Jugend ist dadurch geprägt.

Aber mal ehrlich, wenn im Nachbarhaus jemand stibt, Otto-Normalo seiner Frau eine Niere spendet oder Eltern über den Tod ihres Herzkranken Kindes zerbrechen ... dann steht da nichts drüber in der Zeitung und den Leuten geht es auch völlig am AA vorbei.

Aber wenn jemand eine besondere öffentliche Leistung vollbringt ... plötzlich wird an seinem menschlichen Schicksal Anteil genommen, obwohl man ihn persönlich gar nicht kannte?

Nöö, wendet Euch lieber Euren Nachbarn zu als anonymen Zeitungsschicksalen.
Tarot 500, T-Rex 500

14

Freitag, 12. November 2010, 20:04

Kue, was soll das bitteschön? Einen Clown gefrühstück heute morgen?
Nur weil DU den Herrn vielleicht nie kennengelernt hast? Früher war er auf jedem größeren Flugtag in Deutschland persönlich vor Ort, ein Chef zum Anfassen, der auch persönliche Ratschläge gab und stets bemüht war, den Puls an der Basis su fühlen. Insofern ist er älteren Forenmitgliedern nicht nur als Name auf dem Firmenschild bekannt.

Das Taxi II war 1985 mein erstes Motormodell - aber auch ein Original-Terry befindet sich noch in der Sammlung. Dieser Mann hat wohl wie kaum ein anderer den Modellbau geprägt. Auch wenn man heute Graupner die Marktführerschaft nicht mehr zuordnen würde, diese Firma hatte für wenigstens 30 Jahre die Pole Position und setzte bis heute gültige, wesentliche Akzente.
Wirklich erwähnenswert finde ich aber das Engagement, welches Hans Graupner schon sehr früh für Dinge wie "fair trade" mit den Urpsprungsländern zeigte (Beispiel nachhaltiger Balsa-Anbau in Equador). Das hatte für die damalige Zeit Modellcharakter.

gruß
andi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »___...._____.« (12. November 2010, 20:06)


15

Freitag, 12. November 2010, 20:08

Zitat

Original von schwobaseggl
Kue, was soll das bitteschön? Einen Clown gefrühstück heute morgen?
andi


Nein, ganz im Gegenteil. Ist ein Plädoyer für Anteilname an den wirklichen Menschen ... nämlich an denen, die uns täglich umgeben.
Tarot 500, T-Rex 500

bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

16

Freitag, 12. November 2010, 20:29

Das Eine schließt das Andere ja nicht aus, oder?
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

17

Freitag, 12. November 2010, 20:33

Der König ist tot. Es lebe der König. Der Hobbykönig.
So ändern sich die Zeiten.
[URL=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7b/United_States_one_dollar_bill,_obverse.jpg]Hier[/URL] gibt es Klickdollars! :ok:

flying_chicken

RCLine User

  • »flying_chicken« wurde gesperrt

Wohnort: Schweiz /Deutschland NRW

Beruf: Lebenskünstler

  • Nachricht senden

18

Freitag, 12. November 2010, 21:16

Zitat

Original von Kue

Zitat

Original von schwobaseggl
Kue, was soll das bitteschön? Einen Clown gefrühstück heute morgen?
andi


Nein, ganz im Gegenteil. Ist ein Plädoyer für Anteilname an den wirklichen Menschen ... nämlich an denen, die uns täglich umgeben.


Salü Kue

ich weiss genau was Du meinst. Imho ist es hier aber der falsche Ort, da Herr Graupner keine Anonyme oder sonst iwie abgehobene Person ist, sondern hier von vielen pers. gekannt wurde ...

zu (absolut neddrity) fokker sag ich nichts :angry:

Mein Beileid an die Traurenden.
Ich denke, das war ein Mann dessen Leben erfüllt war.

LG Doris
kriech mit mir... :D
Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

19

Samstag, 13. November 2010, 00:03

Zitat

Original von dirty fokker
Der König ist tot. Es lebe der König. Der Hobbykönig.
So ändern sich die Zeiten.


Ich mach mal zu, das wird mir hier zu reisserisch.
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (13. November 2010, 00:03)