Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MikeKilo

RCLine Neu User

  • »MikeKilo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberger Raum

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. November 2010, 19:23

Problem mit Synchronmotor Weihnachtsbeleuchtung

HAllo zusammen,
wer kennt es nicht - irgendjemand scheint in den 11 Monaten in denen die Weihnachtsbeleuchtung auf dem Dachboden liegt, nichts besseres zu tun als Birnchen oder Trafos kaputtzumachen :-(

Nach 2 Lichterketten hab ich heute so eine Glasfaserbeleuchtung mit neuem Trafo ausstatten müssen (6V5W stand drauf: also ein 6V ca 900mah Netzteil genommen)
Problem nun: das Halogenbirnchen brennt prima, aber der Motor blockiert, sobald der Strom anliegt. D.H. ohne Strom kann ich ihn gleichmäßig ohne Klemmen etc. mit Hand drehen, wenn Strom anliegt scheint es, als ob er von den Magneten gehalten wird - dabei ruckt er nicht mal einen Milimeter??!!
Bezeichnung: 42TYZ-6 6V-50/60Hz 1,5-2W bei 5-6r/min
2 Kabel-Anschluß

Liegt der Fehler beim gewählten Netzteil? Denke eher nicht, denn es geht auch nicht, wenn ich das Halo-Birnchen weglasse, also weniger Last ziehe.
oder hab ich einfach einen defekten Motor....

Hoffe auf diesem Weg vielleicht Hilfe zu finden bei der Entscheidung: Tonne oder weiterleben lassen.......
Klaus

Blade MSR :D mit MPX Cockpit SX Spektrum DM8-Umbau
Twister 3D Storm (beginnender Rundflug) :heart: Flymentor
Esky (Lama4 ex Dauphin) 35MHz (Extreme)
Kyosho Citabria (Spornrad angelenkt :) )
PZ Corsair "I Like" :tongue:
PZ UM T28

2

Donnerstag, 25. November 2010, 19:32

RE: Problem mit Synchronmotor Weihnachtsbeleuchtung

liefert dein Netzteil Gleichspannung? ev. braucht der Motor ja Wechselspannung, sofern hinter den Trafo kein Gleichichter war sog. ziemlich sicher
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

MikeKilo

RCLine Neu User

  • »MikeKilo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberger Raum

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. November 2010, 19:54

oh mann - das isses vermutlich - weil das alte NokiaNetzteil wie alle anderen in meinem Hause liefern logischerweise Gleichstrom...
Und auf dem Motor steht ja noch: 50/60Hz - wo sollten die bei Gleichstrom wohl herkommen....

Ich alter Maschinenbauer... (für mich ist Elektrik spannend und manchmal blitzt es...) - Aber unser Hobby ist ja auch eher Gleichspanungs betont.....

Stellt sich nur die Frage: wo krieg ich 6V Wechselstrom zum Testen her?!?
und warum geht das Halogenbirnchen damit?! (gleicher Stromabnahmepunkt)
Klaus

Blade MSR :D mit MPX Cockpit SX Spektrum DM8-Umbau
Twister 3D Storm (beginnender Rundflug) :heart: Flymentor
Esky (Lama4 ex Dauphin) 35MHz (Extreme)
Kyosho Citabria (Spornrad angelenkt :) )
PZ Corsair "I Like" :tongue:
PZ UM T28

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MikeKilo« (25. November 2010, 19:54)


BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. November 2010, 19:59

6V wecheslstrom??? sicher?? ich glaube viel mehr das der Motor die voll 230V abekommt!!! 6V wechselstrom giebt es nicht! macht auch überhaupt keinen sin!!!



Gruß


Alex
Your-Aerial-Pic.de

MikeKilo

RCLine Neu User

  • »MikeKilo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberger Raum

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. November 2010, 20:38

also 6V Gleichstrom bringt das "Ex"-Netzteil ziemlich exakt (sonst wäre ja auch meine Beleuchtung verglüht)
6V-50/60Hz 1,5-2W steht auf dem Motor. also warum steht denn da bei Gleichstrom eine Frequenz dabei?
Klaus

Blade MSR :D mit MPX Cockpit SX Spektrum DM8-Umbau
Twister 3D Storm (beginnender Rundflug) :heart: Flymentor
Esky (Lama4 ex Dauphin) 35MHz (Extreme)
Kyosho Citabria (Spornrad angelenkt :) )
PZ Corsair "I Like" :tongue:
PZ UM T28

6

Donnerstag, 25. November 2010, 20:42

deinem Birnchen ist recht egal was es bekommt, das kommt mit gleich und wechsel zurecht :-)
Trafos solltest du problemlos bekommen, schau mal beim großen C oder beim elektronikladen in der Nähe
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

MikeKilo

RCLine Neu User

  • »MikeKilo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberger Raum

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. November 2010, 21:11

Hab grad mal bei Conrad.... geschaut und gegoogelt - net viel für 6V AC gefunden..

Aber: die DC Netzteile haben ja einen Gleichrichter (Elko und 'Dioden) integriert, wenn ich aus einem Billignetzteil diese Teile entferne müsste ich ja den selben Effekt haben?!?
Richtig oder falsch?!?
Klaus

Blade MSR :D mit MPX Cockpit SX Spektrum DM8-Umbau
Twister 3D Storm (beginnender Rundflug) :heart: Flymentor
Esky (Lama4 ex Dauphin) 35MHz (Extreme)
Kyosho Citabria (Spornrad angelenkt :) )
PZ Corsair "I Like" :tongue:
PZ UM T28

8

Donnerstag, 25. November 2010, 22:17

Zitat

Original von MikeKilo
Hab grad mal bei Conrad.... geschaut und gegoogelt - net viel für 6V AC gefunden..

Aber: die DC Netzteile haben ja einen Gleichrichter (Elko und 'Dioden) integriert, wenn ich aus einem Billignetzteil diese Teile entferne müsste ich ja den selben Effekt haben?!?
Richtig oder falsch?!?


röchtöch :ok:
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

MikeKilo

RCLine Neu User

  • »MikeKilo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberger Raum

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. November 2010, 23:19

Nun gut - NT freigelegt - der Maschbauer in mir fragt sich nun, was genau entfernen und dann ? statt Dioden Brücke einsetzen?
Das weisse und rote Kabel sind der 6V Ausgang
Z3 rechts unten und ganz oben links etwas verdeckt Z2 müssten die entsprechenden Dioden sein

Kann mir da nochmal jemand genauere Infos geben?

Klaus

Blade MSR :D mit MPX Cockpit SX Spektrum DM8-Umbau
Twister 3D Storm (beginnender Rundflug) :heart: Flymentor
Esky (Lama4 ex Dauphin) 35MHz (Extreme)
Kyosho Citabria (Spornrad angelenkt :) )
PZ Corsair "I Like" :tongue:
PZ UM T28

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 25. November 2010, 23:32

Du kannst auch alles so lassen wie es ist und einfach am Trafoausgang zwei Kabel für den Wechselstrom anschließen.
Wenn Du dir unsicher bist, mach nochmal ein Foto von unten.
-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klausi0« (25. November 2010, 23:32)


MikeKilo

RCLine Neu User

  • »MikeKilo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberger Raum

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 25. November 2010, 23:57

Tja warum kompliziert, wenn einfach.....
Kann es übrigens sein, dass ohne Last falsche Werte gemessen werden?
Finde irgendwie die 6V AC zumindest mit dem Multimeter nicht....
(Tante Edit: die beiden Kreise müssten eigentlich der Trafoausgang sein!)
Na ich werd's morgen mal testen!
Klaus

Blade MSR :D mit MPX Cockpit SX Spektrum DM8-Umbau
Twister 3D Storm (beginnender Rundflug) :heart: Flymentor
Esky (Lama4 ex Dauphin) 35MHz (Extreme)
Kyosho Citabria (Spornrad angelenkt :) )
PZ Corsair "I Like" :tongue:
PZ UM T28

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MikeKilo« (26. November 2010, 00:09)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

12

Freitag, 26. November 2010, 08:09

An diesem Netzteil, von dem Du leider kein Foto vom gesammten reingestellt hast, würde ich nichts ändern.

Ich vermute, es ist zu 90% Wahrscheinlichkeit ein Schaltnetzteil,

Zitat

(weil das alte NokiaNetzteil)
das mit einer höheren Frequenz als 50Hz arbeitet.
(Handynetzteile sind oft Schaltnetzteile)

@ Alex

Zitat

Original von BlackJack
6V wecheslstrom??? sicher?? ich glaube viel mehr das der Motor die voll 230V abekommt!!! 6V wechselstrom giebt es nicht! macht auch überhaupt keinen sin!!!



Gruß


Alex

6V AC existiert ;)
Deine Aussage macht überhaupt keinen Sinn!!!

Ausserdem hat er oben die Motorbezeichnung angegeben:
42TYZ-6 6V-50/60Hz 1,5-2W bei 5-6r/min


Versucht nicht 230V AC anzuschließen!
:angry:
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (26. November 2010, 08:18)


FrankR

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

13

Freitag, 26. November 2010, 08:50

Zitat

Original von BlackJack
6V wecheslstrom??? sicher?? ich glaube viel mehr das der Motor die voll 230V abekommt!!! 6V wechselstrom giebt es nicht! macht auch überhaupt keinen sin!!!



Gruß


Alex


Wohl noch nie ne Märklin Eisenbahn gehabt?

Frank

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

14

Freitag, 26. November 2010, 10:25

Zitat

Original von BlackJack
6V wecheslstrom??? sicher?? ich glaube viel mehr das der Motor die voll 230V abekommt!!! 6V wechselstrom giebt es nicht! macht auch überhaupt keinen sin!!!



Gruß


Alex


Bielefeld gibt es auch nicht. :D

Ich vermute mal, wenn man dem Motor 230V Netzspannung verpasst, braucht man das Halogenlämpchen nicht mehr. :nuts:
Gruß Frank

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

15

Freitag, 26. November 2010, 12:29

Das lustige wird sein, schneller als 5-6 U/min wird er auch nicht bei 230V, nur wärmer :evil:
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (26. November 2010, 12:29)


MikeKilo

RCLine Neu User

  • »MikeKilo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberger Raum

  • Nachricht senden

16

Freitag, 26. November 2010, 12:56

Zitat

Original von FrankR

Wohl noch nie ne Märklin Eisenbahn gehabt?

Frank


war da einer der Ausgänge echt noch 6V (Beleuchtung?!?!)? Dann müsste ich ja nur mal mit den alten Steckern vom Vater an dessen Märklin Trafo zum Testen....

<<Edition: Hab meinen alten Herrn angerufen (Beleuchtung ist DC mit 16V, aber der steuerbare Ausgang zu den Gleisen ist AC von 0V bis 16V????) - Also Anschliessen und langsam aufdrehen - schauen, ob sich da der Motor dreht...>>

230V Direkt spar ich mir - soll ja nicht nur kurz rot glühen ;-) die 6V5W werden schon ihren Sinn haben....
Wärmer wollte ich übrigens vermeiden.....d.h. das Nokia NT entsorg ich besser mal und schau dann nach einem billigen 5V Zubehörnetzteil mit 850maH zum Umbau, um mir den großen MärklinTrafo zu sparen... :-)
6V DC Netzteil ist irgendwie kaum zu finden
Klaus

Blade MSR :D mit MPX Cockpit SX Spektrum DM8-Umbau
Twister 3D Storm (beginnender Rundflug) :heart: Flymentor
Esky (Lama4 ex Dauphin) 35MHz (Extreme)
Kyosho Citabria (Spornrad angelenkt :) )
PZ Corsair "I Like" :tongue:
PZ UM T28

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MikeKilo« (26. November 2010, 13:05)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

17

Freitag, 26. November 2010, 13:13

6V 5W...das wäre bei 230V etwa 7347W ;)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Theis T.

RCLine User

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

18

Freitag, 26. November 2010, 15:31

Aber nur sehr kurz. :D

Edit: Ich denke ich habe was Passendes für dich: Ich bin ein Link.

Gruß Tobias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Theis T.« (26. November 2010, 15:36)


MikeKilo

RCLine Neu User

  • »MikeKilo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberger Raum

  • Nachricht senden

19

Freitag, 26. November 2010, 15:52

Herzlichsten Dank, dass sieht gut aus,
Verdrahten und Einschweissen oder in ein kleines Gehäuse und gut isses...
Sogar günstiger wie Billignetzteile. (Auf die Idee nur nach Trafo statt nach Netzteil zu suchen hätt ich ja auch kommen können.... ==[] )

Jetzt muss ich nur noch sehen, was der "Märklintest" ergibt :)

Dann lauf ich wenigstens nicht in Gefahr mir die Sprüche meiner "Regierung" anzuhören: Stundenlang bastelst Du im Keller, aber so ein Miniding kriegst Du nicht zum laufen,.... etc....

Danke an Euch alle - Ich werd Euch auf dem Laufenden halten!
Klaus

Blade MSR :D mit MPX Cockpit SX Spektrum DM8-Umbau
Twister 3D Storm (beginnender Rundflug) :heart: Flymentor
Esky (Lama4 ex Dauphin) 35MHz (Extreme)
Kyosho Citabria (Spornrad angelenkt :) )
PZ Corsair "I Like" :tongue:
PZ UM T28

MikeKilo

RCLine Neu User

  • »MikeKilo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberger Raum

  • Nachricht senden

20

Freitag, 26. November 2010, 20:07

So Märklin macht's möglich:

mit "kleiner Fahrt" läuft alles wie gewünscht, d.h. 6V Travo bestellen, und gut isses

Ein herzlicher Dank nochmal an alle, die sich hier die Mühe gemacht haben mir zu erklären, dass ein Schrittmotor Wechselstrom braucht und es einem Halogenbirnchen egal ist, ob es Gleich- oder Wechselstrom bekommt!!

Bis zum nächsten Problem..... :D
Klaus

Blade MSR :D mit MPX Cockpit SX Spektrum DM8-Umbau
Twister 3D Storm (beginnender Rundflug) :heart: Flymentor
Esky (Lama4 ex Dauphin) 35MHz (Extreme)
Kyosho Citabria (Spornrad angelenkt :) )
PZ Corsair "I Like" :tongue:
PZ UM T28