Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 25. November 2010, 20:12

Konkurrenz für den bösen Chinesen

Wie mir heute ein Ebay-Händler (Shopping way) aus Hongkong in einer Email mitgeteilt hat, eröffnet er in Kürze ein Warenhaus in Deutschland.
Somit gibt es bald auch in Deutschland Konkurrenz für den "bösen Chinesen" .
Mal sehen was draus wird.

Wir hoffen günstigere Preise für uns Modellbauer.

Naja warten wir´s ab.

Gruß

Matt64

2

Donnerstag, 25. November 2010, 20:22

Halt uns auf den laufenden
Spektrum DX 7 AR 7000

HK 600 GT / Futaba S 3152 / Motor 600XL 1650 KV / 6S 5000er

3

Donnerstag, 25. November 2010, 21:21

Wie heißt der Händler denn? Ich finde unter "Shopping way" nix.

Gruß René

4

Donnerstag, 25. November 2010, 21:29

"Linienflüge sind was für Loser und Terroristen." - Homer Simpson
Best regards
Max

6

Donnerstag, 25. November 2010, 21:41

Dann beisst sich der Satz darunter aber:
Lieferung:
Voraussichtlich innerhalb von 13-25 Werktage

Christian_B

RCLine User

Wohnort: Land Sachsen

Beruf: KFZ-Mechaniker

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. November 2010, 22:09

Ich hab ein paar Preise verglichen, haut mich nicht vom Hocker. :shake:
Gruß Christian

[SIZE=3]REX-500 PROTOS 500 [SIZE=1]REX-250 [/SIZE] [/SIZE] FF-6/T8
Belt CP mit MX-12 Esky HH Gyro SG90.
CopterX in 2,4GHz
S.R.B. Quark mit MX-12
Cessna 182 SpW 1410mm <> Stinson Reliant <> ME-109 <> FunCub <> SuperCub

8

Donnerstag, 25. November 2010, 22:12

Find ich nicht. Ist ja ohne Versand. Is schon ne Alternative vorallem wenns beim HK mal nicht lieferbar ist. Denk da vorallem an Regler.

waschtel82

RCLine User

Wohnort: Memmingen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. November 2010, 22:14

Zitat

Original von Nebelspinne
Dann beisst sich der Satz darunter aber:
Lieferung:
Voraussichtlich innerhalb von 13-25 Werktage


Solche Händler kenn ich!
Artikelstandort soll Deutschland sein.
Der Versand dauert aber mehr als zwei Wochen und ein Zollaufkleber befindet sich auch auf dem Päckchen ;)
*Graupner AT-6 *HK 500 mit Flymentor
*Eurolight EXTRA 330S ZG-20 *Gaui 425
*HET F-104 *DG-1000
*Phase3 F-16 *Shockflyer

WFT09 EZC V2 2,4Ghz

10

Donnerstag, 25. November 2010, 22:36

kann man dem jz vertrauen oder wie ist das??

Ist der in Deutschland oder von wo kommt das Zeug??


MFg

11

Freitag, 26. November 2010, 13:26

Ich habe bei denen insgesamt 2 Regler (85A & 60A) gekauft, nach dem der 2. Regler auc eine längere Versanddauer hatte (12 Tage) habe ich mich per Email wegen der Lieferzeit beschwert und erhielt als Antwort das sie dieses Jahr noch das Warenhaus hier starten wollen.
Ich warte auch noch 2 Wochen dann frag ich nochmal nach, was wann wo usw.

PS: Die Regler gleichen den blauen Pichler-Reglern und heißen Mystery. Den 85A habe ich im Funjet den 60A in meiner Extra, beide verrichten ihren Dienst ohne Probleme und ließen sich gut programmieren.

Gruß

Matt64

waschtel82

RCLine User

Wohnort: Memmingen

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

12

Freitag, 26. November 2010, 16:16

Wenn es um die Mystery Regler geht, kannst auch hier kaufen........

http://www.voltmaster.de/Regler/Brushles…O-SBEC-40A.html

Sind die gleichen für ein paar Euro mehr aber dann mit Garantie und schneller Lieferung ;)
*Graupner AT-6 *HK 500 mit Flymentor
*Eurolight EXTRA 330S ZG-20 *Gaui 425
*HET F-104 *DG-1000
*Phase3 F-16 *Shockflyer

WFT09 EZC V2 2,4Ghz

depronator.

RCLine User

Wohnort: D-67547 Die Nibelungenstadt Worms

Beruf: IT-ler

  • Nachricht senden

13

Freitag, 26. November 2010, 17:24

Zitat

Original von matt64
erhielt als Antwort das sie dieses Jahr noch das Warenhaus hier starten wollen.

Fragt sich, ob wirklich, und wenn ja, für wie lange. zzz

Gruß
Juri
"Stillstand ist der Tod,
geh voran, bleibt alles anders"

14

Samstag, 27. November 2010, 00:52

Wir schreiben das Jahr 2019 unsere Modellbauhändler tragen gelbe Hautfarbe
bzw haben alle Schlitzaugen :evil:

15

Samstag, 27. November 2010, 18:45

auf jeden Fall ist der rk2trade schon lange auf dem Markt.
Bei dem habe ich schon gekauft, bevor ich den "bösen Inselchinesen" entdeckt habe.

16

Sonntag, 28. November 2010, 21:41

Hallo,

Ihr gebt wohl erst dann Ruhe, wenn ihr nebst der bestellten Ware auch noch einen grossen Euroschein im Paket vorfindet.

Merkt ihr eigentlich nicht, wie ihr eure eigenen Landsleute (die deutschen Hersteller) verarscht und lieber dieser menschenverachtenden gelben Seuche (den Chinesen) in den Arsch kriecht?

Amnesty International sollte zur Pflichtlektüre erklärt werden, damit auch der letzte merkt, dass man diesem Volk nicht allzu stark huldigen sollte.

Könnte sein, dass der billige Aussenläufer, der da irgendwo bei einem Geizfritzen im Modell steckt, von einem inzwischen wegen freier Meinungsäusserung öffentlich hingerichteten völlig unterbezahlten Arbeiter hergestellt wurde.

Mich kotzt ie ganze Schlitzaugenverehrung bloss wegen ein paar Euro fürs Hobby dermassen an.

Meine Meinung

Rolf

Darkwing

RCLine User

Wohnort: D-04329 Leipzig

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 28. November 2010, 22:19

Nettes Posting aber leider fernab der Realität.

Wenn man die letzten paar Jahre mal zusammenfassend betrachtet fällt folgendes auf:

- der Trend geht immer weiter zu "Kauf von der Quelle und nicht vom Umlabeler"
- Turnigy und Co haben inzwischen ein annehmbares Qualitätslevel erreicht
- wirklich in DE hergestelle Ware und handgewickelte Motoren haben immer noch einen Markt.


:w Carl-Heinz

18

Sonntag, 28. November 2010, 22:27

Zitat

Original von Rolf Weber
Merkt ihr eigentlich nicht, wie ihr eure eigenen Landsleute (die deutschen Hersteller) verarscht und lieber dieser menschenverachtenden gelben Seuche (den Chinesen) in den Arsch kriecht?
Amnesty International sollte zur Pflichtlektüre erklärt werden, damit auch der letzte merkt, dass man diesem Volk nicht allzu stark huldigen sollte.
Mich kotzt ie ganze Schlitzaugenverehrung bloss wegen ein paar Euro fürs Hobby dermassen an.
Rolf

Das ist dumpfer Rassismus ("gelbe Seuche, Schlitzaugen") in Verbindung mit ganz normaler Blödheit. Wenn Graupner +Co. in China fertigen lässt, umlabelt und den Mehrwert als Profit abschöpft, dann kann das der Endkunde (in Maßen) auch.
Was mich wundert, ist die Tatsache, daß die Mods hier im Forum mit dieser Form des Rassismus überhaupt keine Probleme haben - ein gewisser Hr. Stein konnte auch schon seine primitiven China-Tiraden loswerden - nun gut - der hat immerhin ab und zu ein Werbebanner laufen... . :tongue:
[URL=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7b/United_States_one_dollar_bill,_obverse.jpg]Hier[/URL] gibt es Klickdollars! :ok:

19

Sonntag, 28. November 2010, 22:40

Zitat

Das ist dumpfer Rassismus ("gelbe Seuche, Schlitzaugen") in Verbindung mit ganz normaler Blödheit.


Wenn, dann bin ich in diesem Falle sehr gerne Rassist.

Solltest aber genaueres wissen wollen, dann lies mal bei amnesty nach, da findest du Fakten:

http://www.amnesty.ch/de/themen/todesstr…earchterm=China

Hier ein kleiner Auschnitt des Textes:

Weltweite Hinrichtungsrekorde

Seit Gründung der Volksrepublik im Jahr 1949 wendet China die Todesstrafe in extensivem Ausmass an. Jedes Jahr werden in China mehr Menschen hingerichtet als in allen anderen Ländern der Welt zusammen. Für den Zeitraum von 1995 bis Ende 2000 hat Amnesty International mehr als 10'000 Exekutionen registriert. Die Dunkelziffer liegt vermutlich wesentlich höher, da Todesstrafestatistiken in China als Staatsgeheimnis gelten. Nach Aussage eines Abgeordneten des nationalen Volkskongresses exekutiert China jährlich 10.000 Menschen. Besonders vor hohen Feiertagen im chinesischen Kalender sowie vor wichtigen Ereignissen werden mutmasslichen Kriminelle gleich in Gruppen abgeurteilt und exekutiert – um die Ruhe und Ordnung im Land wiederherzustellen, wie es in der offiziellen Begründung dieses Vorgehens heisst.

Exzessive Anwendung

Seit 1990 führt China regelmässig landesweite Anti-Kriminalitäts-Kampagnen namens «Hartes Durchgreifen». Im Rahmen dieser Massnahmen weitete sich der Anwendungsbereich der Todesstrafe auf mehr als 70 Vergehen aus. Todesurteile ergehen sowohl wegen Drogendelikten und Gewaltverbrechen als auch wegen Straftaten ohne Gewalteinwirkung wie Steuerhinterziehung und Zuhälterei. Am 23. Juni 2000 wurde in Sechuan ein 19-Jähriger durch Erschiessen hingerichtet, weil er 60 Yuan (SFr. 10.-) gestohlen hatte.


Bin ich auch Rassist, wenn ich dir "kleinbürgelicher Duckmäuser" austeile..?

Völlig egal, ob diese Hinrichtungen im direkten Zusammenhang mit unserem Hobby stehen oder nicht, bei solchen Völkern sollte man vorsichtig sein und ihnen nicht noch mehr Macht geben, indem man ihnen deren Wirtschaft fördert. Profitieren tun eh bloss die Staatsbonzen, die kleinen Arbeiter haben kaum etwas von diesem Wirtschaftsboom, der durch eure Einkäufe gesteigert wird.

Ein Land, das dermassen menschenverachtend mit seiner eigen Bevölkerung umgeht, sollte man möglichst meiden, ansonsten die Gefahr besteht, dass wir irgendwann auch wieder solche Verhältnisse haben.

Genau aus solchen Gründen wehren wir Schweizer uns auch gegen allzuviel Islamismus, verbieten Minarette, Leichensäcke (äh... Burkas) und werden in Zukunft kriminelle Elemente aus dem Ausland verschärft ausweisen.

Eine gesunde Portion Rassismus schadet sicher nicht, nur so können wir unsere Werte wahren.

Rolf

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rolf Weber« (28. November 2010, 23:03)


20

Montag, 29. November 2010, 00:36

Hmmm ja ein blödes Thema.So wie Ich das sehe geht das Qualitäts level
teilweise über die Qualität der in DE hergestellen Waren/Produkte hinaus.Das
Preis-Leistungs-Verhältnis ist die Gefahr.In einigen Jahren fragen wir uns,
weshalb ein schlechteres Deutsches Produkt kaufen mit höherem Preis bei
schlechterem Service.Und mal ganz ehrlich die internen Probleme egal von
welchem Land bzw die umstände unter dem die Ware hergestellt wird, die
interessieren mich nicht.In Afrika haben auch alle hunger keiner spendet,
bzw wäre es einfach für Staaten der Ersten Welt prozentuale Abgaben zu
entrichten.

Zitat

Original von Rolf Weber
...nur so können wir unsere Werte wahren....


Ne nicht ganz.Eigentlich nur besser sein wie die anderen bei besserem
Service u. bei besserem Preis-Leistungs-Verhältnis.Stichwort zb. die
VICTORINOX-Garantie.

"Dieses Emblem steht seit 1909 für höchste Qualität, Funktionalität und lebenslange Garantie. "

da zahle Ich gerne das dreifache,so einfach.

Hier mal ein vlt interessanter link
http://www.dealextreme.com/products.dx/category.801

[SIZE=1]...wollte normal nichts mehr schreiben zu solchen Themen,naja.bis Silvester is noch etwas Zeit .....[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »offline« (29. November 2010, 01:18)