Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Montag, 6. Dezember 2010, 23:24

@Marcus
Die Diskussion entbrannte - sicher nicht zu unrecht - darüber ob das ZDF auf einen besseren Körperschutz hätte bestehen sollen, nicht darüber ob der Junge selbst das für ausreichend erachtet hat oder nicht. Ohne entsprechende Regularien würde auch im Motorsport der eine oder andere Fahrer auf manch vorgeschriebene Ausrüstung verzichten (Stichwort feuerfeste Unterwäsche etc.). Eigenverantwortung ist gut und schön, wenn ein Kunststückchen im Fernsehen vor Millionenpublikum vorgeführt wird müssen halt etwas strengere Maßstäbe gelten.

Zitat

Man erkennt es daran, das auf der Rückseite seines Anzuges ein Muster ist, welches anschließend oben liegt.

Das geht auch einfacher: Hätte er einen halben Salto gedreht und wäre er auf dem Rücken gelandet dann hätte der Körper in Gegenrichtung gelegen ;).
Schöne Grüsse
Toenne

82

Dienstag, 7. Dezember 2010, 07:47

Zitat

Original von toenne
Eigenverantwortung ist gut und schön, wenn ein Kunststückchen im Fernsehen vor Millionenpublikum vorgeführt wird müssen halt etwas strengere Maßstäbe gelten.


Ja, weil mancher sicher bereit ist, ein höheres Risiko als im Alltag auf sich zu nehmen allein um im Fernsehen auftreten zu können. Hier liegt dann eine verzerrte Risikopräferenz vor und der Veranstalter hat eine höhere Sorgfaltspflicht.

Und genau deshalb sind 2 Stürze bei den Problen schon ein Anzeichen dafür, dass da jemand über sein Können hinausgeht.

Im Reitsport werden bei Prüfungen Leute abgeläutet, die überfordert erscheinen. Der Standard-Kommentar der Richter dazu ist dann "Geübt wird zuhause".

@ Philipp
2 sind zu viel :tongue:
Tarot 500, T-Rex 500

83

Dienstag, 7. Dezember 2010, 09:49

Zitat

Original von Kue
Und genau deshalb sind 2 Stürze bei den Problen schon ein Anzeichen dafür, dass da jemand über sein Können hinausgeht.

Hängt doch wie auch schon geschrieben davon ab wieviel Versuche es insgesamt waren, die Zahl '2' sagt erstmal rein gar nichts aus. Auch wissen wir nicht wie diese Stürze abgelaufen sind, es ist aber anzunehmen dass die völlig unspektakulär waren und sich Sender und Akteur daher in falscher Sicherheit gewogen haben.
Schöne Grüsse
Toenne

84

Dienstag, 7. Dezember 2010, 21:07

Der Kandidat bleibt wahrscheinlich gelähmt.
Momentan hat er Lähmungserscheingungen an Beinen und an einem Arm...

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 04:32

laut dem einen Artikel musste er sogar erstmals dazu überredet werden nen Helm zu tragen. tut mir Leid aber das ist für mich kein Stuntman!!! mag sein das er sich selbst so nennt aber ein echter Stuntman hat einen Stunt Koordinator und der hätte nie und nimmer zugelassen das die Aktion ohne anständige Sicherheitsausstattung(Vollhelm, Nackenprotektor, Wirbelsäulenprotektor, Gelenkschützer, ......) durchgeführt würde!
Sorry aber so ist ers schon irgendwie selber schuld!!!!
Ändert natürlich nichts daran das mir die Sache Leid tut!

Hang Loose

Alex
Your-Aerial-Pic.de

Saarlaender

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Energiemacher

  • Nachricht senden

86

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 07:37

Zitat

Original von BlackJack
Ändert natürlich nichts daran das mir die Sache Leid tut!




Mir nicht, da gibt es viel schlimmere Sachen auf dieser Welt, als das jemand Blöd auf die Nase fällt.
Würde mich mal Interessieren wieviele nun, die hier ihr "Mitleid" bekunden, einen Obolus spenden würden/werden damit der junge Mann seinen Lebensunterhalt bestreiten kann, wenn er denn tatsächlich Erwerbsunfähig wird/bleibt.
Ich finde es einfach unangemessen wie hier diskutiert wird ob oder ob ned.
Sowas geschieht einfach häufiger....und nur weil dies nun in einer Show passiert ist?
Ne Leute.....das ist auch nix anderes nur weil ein Millionenpublikum davor saß.

Wie sangen die Queen´s? "The Show must go on".
Er hat gespielt und verloren.....schade drum.....aber thats Life.
klagt nicht, kämpft!

.... dann komm ich halt in die Hölle... im Himmel kenn ich eh keinen! ;-)

87

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 09:05

Zitat

Original von Saarlaender
Er hat gespielt und verloren.....schade drum.....aber thats Life.

Da ist viel Wahres dran...

Der Typ ist als Student in der gesetzlichen KV versichert.
Hoffentlich hat er sich oder das ZDF ihn privat gegen die Folgen eines fahrlässig selbstverschuldeten Unfalls versichert.

Wenn nicht, muss für die Behandlungs- und Folgekosten die Solidargemeinschaft aufkommen. Das kommen etliche Euros zusammen, und das alles nur deswegen, weil ein übermotivierter (O-Ton Gottschalk) Hobbystuntmen sein Ego polieren und das ZDF seine Quote will.

Finde ich irgendwie unangemessen.

normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 13:04

Hab gehört das bei dem Kandidaten eine Lähmung sehr wahrscheinlich wird...
Shit happend würde ich sagen.

Gruß,Marcus
Mit freundlichem Gruß
Marcus

89

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 14:39

Zitat

Original von MechWerkAndi
Wenn nicht, muss für die Behandlungs- und Folgekosten die Solidargemeinschaft aufkommen. Das kommen etliche Euros zusammen, und das alles nur deswegen, weil ein übermotivierter (O-Ton Gottschalk) Hobbystuntmen sein Ego polieren und das ZDF seine Quote will.
Finde ich irgendwie unangemessen.


Die Krankheitskosten für Übergewichtige, Raucher und durch übermäßigen Alkoholkonsum trägt die Solidargemeinschaft übrigends auch.
Tarot 500, T-Rex 500

BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

90

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 01:31

spenden würde ich nix. aber ich spende auch sonnst für nix! und naja ist halt mehr ein bedauern für sein Pech und seine Dummheit...

klar gibt es schlimmeres aber irgendwas wird doch immer von den medien aufgebauscht.
Your-Aerial-Pic.de

91

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 02:16

Naja,nu mein Senf.

23 Jahre ein unerfahrenes Würmchen.
Bin der Meinung ohne Helm u. ohne Wirbelsäulenprotektor also ohne all diesem
Protektoren scheiss wäre der Stunt sicherlich gut gegangen.Bin mir sicher das er
sich nicht genung krümmen konnte,(ungewohntes gefühl zb...)infolgedessen sich mit
50km/h die Birne angeschlagen u. einiges gebrochen.Ja, ich lege noch einen drauf!
Er wurde gezwungen diesen Stunt mit minimal Protektoren zu machen,also so
oder so das ZDF is in meinen Augen verursacher anstifter u allein Schuldig.
So weit meine Theorie.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »offline« (9. Dezember 2010, 02:20)


BlackJack

RCLine User

Wohnort: d-41236 Mönchengladbach D-52064 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 02:39

wieso sollte er dazu gezwunden woredn sein mit minimalschutz zu hüpfen? laut stern wurde er dazu überredet überhaupt erst nen helm zu tragen

Gruß

Alex
Your-Aerial-Pic.de

93

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 02:51

Ganz einfach nach meiner Theorie is aus Sicherheitsgründen ein minimal
Schutz aus sicht des Senders Grundvoraussetzung zur teilnahme an dieser Wette.
Dieser minimale Schutz ist aber schon zu viel des guten da der junge all seine
bewegungsfreiheit benötigt.Aus angst seinen Stunt nicht machen zu dürfen hat er
diesem schwachsinnigen Schutz zugestimmt.Ein ungewohntes gefühl der klamotten
reicht u. der Stunt geht daneben,wie zb hüpfen mit n Helm auf der Birne.

Edit:

Bin mir eigentlich sicher das vor diesem Bauchplatscher einiges gebrochen
war in Richtung Bewusstlos.Aber egal alle Theorie helfen Ihn nicht mehr.....

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »offline« (9. Dezember 2010, 03:19)


Bernward

RCLine User

Wohnort: Hochsauerland

  • Nachricht senden

94

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 08:32

offline ich glaube du spinnst.
Der Unfall ist passiert, weil er einen Helm tragen mußte und das ungewohnt war???
Erzähl weiter so einen Blödsinn.
Warum fahren denn nicht alle Motorradfahrer oder Skirennläufer nackt?
Wäre doch deiner Meinung nach sicherer.

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

95

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 08:43

Meine Meinung:

Das ist durch die Medien hochgepushed bis zum gehtnichtmehr.

Erinnern sich die Älteren von euch noch daran, wie der Motorradfahrer mit dem Mopped über die Skuschanze gefahren ist und 80 Meter geflogen ist? Da ist auch nichts passiert.

So leid es mir um den Jungen tut, aber wenn ich über fahrende Autos springe, bin ich mir der Gefahr bewusst und dann hat kein Sender Schuld daran, wenn ich so einen Blödsinn mache. Das ZDF hat korrekt reagiert, wie es sich gehört.


Beim Supertalent ist auch einer aus 10 Metern in ein 30cm tiefes Planschbecken gesprungen. Sowas ist Blödsinn im Gegensatz zu dieser kleinen "Hüpf Hüpf" Aktion. Ist halt einfach dumm gelaufen. Aber es gibt auch Leute, die über die Straße laufen und überfahren werden und dann im Rollstuhl sitzen.

Mieß finde ich nur die Medien die alles bis zum Anschlag hochpushen und vom Ende von Wetten Dass sprechen, obwohl das ZDF sicherlich alles richtig gemacht hat.
Gruß Frank!

96

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 08:49

Zitat

Original von Kue

Zitat

Original von MechWerkAndi
Wenn nicht, muss für die Behandlungs- und Folgekosten die Solidargemeinschaft aufkommen. Das kommen etliche Euros zusammen, und das alles nur deswegen, weil ein übermotivierter (O-Ton Gottschalk) Hobbystuntmen sein Ego polieren und das ZDF seine Quote will.
Finde ich irgendwie unangemessen.


Die Krankheitskosten für Übergewichtige, Raucher und durch übermäßigen Alkoholkonsum trägt die Solidargemeinschaft übrigends auch.

Wie lange noch?

97

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 09:01

Ich hoffe das das immer so bleibt, weil eine Solidargemeinschaft auch menschlichen Schwächen ihre Berechtigung einräumen muss.

(Ich rauche nicht, bin schlank und mache mir nicht viel aus Alkohol.)
Tarot 500, T-Rex 500

bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

98

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 09:24

Zitat

Original von Kue
Ich hoffe das das immer so bleibt, weil eine Solidargemeinschaft auch menschlichen Schwächen ihre Berechtigung einräumen muss.

(Ich rauche nicht, bin schlank und mache mir nicht viel aus Alkohol.)


Full ACK :ok:
Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

Saarlaender

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Energiemacher

  • Nachricht senden

99

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 11:11

Zitat

Original von Kue
Ich hoffe das das immer so bleibt, weil eine Solidargemeinschaft auch menschlichen Schwächen ihre Berechtigung einräumen muss.

(Ich rauche nicht, bin schlank und mache mir nicht viel aus Alkohol.)



Wenn auch mit Zähne knirschen (da es auch ausgenutzt wird), aber recht hast du!!!
klagt nicht, kämpft!

.... dann komm ich halt in die Hölle... im Himmel kenn ich eh keinen! ;-)

100

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 12:58

Zitat

Original von Bernward
offline ich glaube du spinnst.
Der Unfall ist passiert, weil er einen Helm tragen mußte und das ungewohnt war???
Erzähl weiter so einen Blödsinn.
Warum fahren denn nicht alle Motorradfahrer oder Skirennläufer nackt?
Wäre doch deiner Meinung nach sicherer.


Wir reden von leichtathletik oder vom Motorradfahren ?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »offline« (9. Dezember 2010, 13:00)