Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sandy

RCLine User

  • »Sandy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raum Baden bei Wien

Beruf: Techniker, Aftersales von Aufzügen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 22:38

Mythos Golfballoberfläche - in Bezug auf Flugzeuge

Hi Leute

Gerade wieder bei DMAX die Mythbusters gesehen. Ein Auto mit einer Gollfall ähnlichen Oberfläche verbraucht nachweislich weniger Benzin.

Hier meine Frage an die Aerodynamiker unter euch.

Was würde geschähen, wenn man bei einem zB Depron Flieger die Komplette Oberfläche (inkl. Tragflächen) zu einer Golfball Oberfläche adaptiert?

Wie wird die Flugdauer beinflußt?
Kann man langsamer fliegen, weil vielleicht besserer Auftrieb?
Wird das Steuerverhalten besser, da weniger Verwirbelungen?

Wenn ich mich recht erinnere gab es in der manntragenden Welt der Flugzeuge schonmal einen Versuch mit einer Art Heifischhaut. Also auch nicht glatt.

laßt mal eure Theorien hören.

lg
Andi
[SIZE=0]Wasser: Happy Hunter, Neptun, Hovercraft
Luft: Sky Surfer, Bell 47G Micro, Piccolo, Eco 8 Brushless, Eco 8 Volltuning, T-Rex 500 ESP, Segler, EXTRemA 330S
Standmodell: Titanic
Sim: Realflight G3.5
[/SIZE]

david145

RCLine Neu User

Wohnort: graz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 23:03

RE: Mythos Golfballoberfläche - in Bezug auf Flugzeuge

Zitat

Original von Sandy
Hi Leute

Wenn ich mich recht erinnere gab es in der manntragenden Welt der Flugzeuge schonmal einen Versuch mit einer Art Heifischhaut. Also auch nicht glatt.

laßt mal eure Theorien hören.

lg
Andi


Ja gab es schon, sparte soweit ich mich erinnern konnte zwischen 3-5% Kerosin.

Schaumwaffel mit Golfballoberfläche= Perlen für die Säue?
Also jetzt nur meine Bescheidene Meinung: Falls du diese Ebenen Plattetn Profil Shockies usw meinst wäre es wohl vergebene Liebesmühe, die letzten 5% herauszukitzeln, wenn man mit wesentlich weniger Aufwand andere Optimierungen treffen könnte zB Profil an der Tragfläche, andere Lösung der Querverstrebungen usw usw... Allerdings sind die ja wohl so überpowert, das es wohl mehr oder weniger egal ist ob ich ne ebene Platte quer in den Wind stelle oder sie anströmen lasse.

Ps: es fliegt auch ne Klotür wenn das Thrust Weight Verhältnis 2:1 beträgt ;)
Liebe Grüße David

Wenn die Meisten sich schon armseliger Kleider und Möbel schämen, wie viel mehr sollten wir uns da erst armseliger Ideen und Weltanschauungen schämen.

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. Dezember 2010, 08:40

Bei Clever wurde der Versuch mit einer Melone durchgeführt, die Flugweite war auch höher ;)

Im Bereich F5D würde ich mal damit experimentieren ;)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (10. Dezember 2010, 08:40)


4

Freitag, 10. Dezember 2010, 08:48

Beim Shocky bringt schon ein etwa 3 cm beriter Streifen, er an der Nase auf die Oberseite geklebt wird, merkbare Einsparung. Allerdings ändert sich auch das Flugverhalten (Abkippneigung bei hohen Anstellwinkeln etc.) , was meist unerwünscht ist.

bswoolf

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. Dezember 2010, 09:13

Erinnert sich noch einer an das Ding hier? Neu ist das Thema nicht.



:D

Gruß,
Wolfgang
[SIZE=1]Es hat ganz harmlos mit einem Piccoz angefangen:
Jetzt muß ich anbauen.
[/SIZE]

Alexander_NRW

RCLine User

Wohnort: Essen / Kleve

Beruf: IT

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. Dezember 2010, 12:40

"...übrigens, der Golfplatz ist da hinten !"
Früher dachten wir "Ich denke, also bin ich." Nun sehen wir bei vielen Jugendlichen, daß es auch ohne geht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alexander_NRW« (10. Dezember 2010, 12:40)