Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wimmi

RCLine User

  • »Wimmi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: kleinste Großstadt im Ruhrgebiet

Beruf: Dipl.-Ing. Nachrichtentechnik

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Dezember 2010, 18:49

Weihnachtszeit - Abzockzeit

Moinsen,

ich bin empört! :angry:

Wollte gerade mal für einen Freund beim Lindinger nach einem gutmütigen Einsteigersegler schauen (Brilliant V2). Da kostete der kleine Flieger letzte Woche noch 89 Euro, im Angebot ist er schon mal für 79 Euro (momentan auch beim Schweighofer als Angebot für diesen Preis zu bekommen).

Doch heute beim Lindinger: ==> 109 Euro <==


Das macht mal eben so knapp 22,5% Steigerung.

Für mich 100% Argumente dort den Flieger nicht zu kaufen und auch zukünftig lieber in anderen Geschäften zu ordern.

Habt ihr vielleicht auch solceh unverschämten "Angebote" gesichtet? Immer her damit!

Gruß

Wimmi
400er China-Quirl (Heli) an MPX Cockpit SX, Mini Titan, Velocity II, robbe Arcus, Brilliant vom Lindinger, diverse (Heavy)-Dizzy :ok:, Bretter und verbogenes Schaumgedöne
... und natürlich VERSICHERT!

kilothilo

RCLine User

Wohnort: Mittlerer Westen

Beruf: Wüsste ich auch gerne, aber ist auch egal

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. Dezember 2010, 19:08

Angebot und Nachfrage. Schau dir doch mal derzeit die Preise für Winterreifen an. Wenn du welche brauchst, dann mußt du kräftig ins Portmonai greifen. Nach Weihnachten werden die Sachen meist günstiger.
Gruß Thilo

Mrstang

RCLine Neu User

Wohnort: Schweiz Anwil

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. Dezember 2010, 22:07

RE: Weihnachtszeit - Abzockzeit

Hallo Wimmi

Warum empört?
Wollte er Dich zwingen bei im zu kaufen?
Hoffe doch nicht.
Ich glaube wenn man ein eigenes Geschäft hat, kann man das gestalten wie man will.
Wenn der Service sonst gut ist, sollte man ein bisschen nachsicht üben und ihn anrufen um das zu klären.
Das Problem ist ja auch das China das einheimische Geschäft langsam zerstört.
Service immer mehr kleiner geschrieben wird.
Internet und Ebucht tuen das ihrige dazu.
Auch in der Schweiz geht da immer mehr in diese Richtung
Ich verstehe das halt vieles, ein paar Euros billiger , verlockend ist, das hat zur Folge das bald keine Fachgeschäfte mehr zum nachfragen vorhanden sind.
Und wer von uns will schon 10 stunden im Geschäft stehen für einen Hungerlohn und dann auch noch jeden der eine Technische Info braucht und dann genau weiss das er in China bestellt, es ist halt schon schwer geworden.
Darum sollten wir in unseren Ländern wieder mehr für Qualität als Quantität ausgeben, das hilft auf dauer uns allen.
Oder Steuercds verkaufen??

In diesem sinne gut Flug

Gruss an alle

4

Samstag, 11. Dezember 2010, 22:52

RE: Weihnachtszeit - Abzockzeit

Zitat

Original von Mrstang
Hallo Wimmi

Warum empört?
Wollte er Dich zwingen bei im zu kaufen?
Hoffe doch nicht.
Ich glaube wenn man ein eigenes Geschäft hat, kann man das gestalten wie man will.
Wenn der Service sonst gut ist, sollte man ein bisschen nachsicht üben und ihn anrufen um das zu klären.
Das Problem ist ja auch das China das einheimische Geschäft langsam zerstört.
Service immer mehr kleiner geschrieben wird.
Internet und Ebucht tuen das ihrige dazu.
Auch in der Schweiz geht da immer mehr in diese Richtung
Ich verstehe das halt vieles, ein paar Euros billiger , verlockend ist, das hat zur Folge das bald keine Fachgeschäfte mehr zum nachfragen vorhanden sind.
Und wer von uns will schon 10 stunden im Geschäft stehen für einen Hungerlohn und dann auch noch jeden der eine Technische Info braucht und dann genau weiss das er in China bestellt, es ist halt schon schwer geworden.
Darum sollten wir in unseren Ländern wieder mehr für Qualität als Quantität ausgeben, das hilft auf dauer uns allen.
Oder Steuercds verkaufen??

In diesem sinne gut Flug

Gruss an alle


Die Theorie, dass man bei mehr billiger Konkurenz seine Preise anheben sollte, muss wohl eine Art schweizerisches BWL sein :shy: .
Aber ich stimme dir zu, jeder soll seine Preise so gestalten wie er meint. Unsere lieben deutschen Zwischenhändler und Aufkleber draufkleber sehen ja inzwischen die Folgen sehr deutlich.
Und falls der so hoch wohl gepriesene Service deutscher Händler (mal davon abgesehe dass D eine Servicewüste ist und jeder Chine per E-Mail 20x freundlicher und hilfsbereiter ist) so hoch im Kurs stehen sollte, wieso wird dann dieser nicht zu Geld gemacht? Unabhängig vom Verkauf von Produkten? Dann hätte endlich mal diese leidige Debatte um Kunden ein Ende, die (angeblich so zahlreich) KnowHow in Anspruch nehmen und dann woanders kaufen.

Und wenn doch nur mal jemand auch ein Mehr an Qualität für mehr Geld anbieten würde. Wie schön wäre die Welt, wenn ich sagen könnte, jo ich gebe hier mal 10 Euro mehr für einen Akku aus, und schwupps ist dieser auch 10 Euro qualitativer. Ja träumen wird man wohl noch dürfen....

Was nun allerdings die Steuercds damit zu tun haben bleibt mir schleierhaft. Wo wir doch alle Wissen dass der Wohlstand der Schweiz weder von ihren Produkten noch von Verkauf ihrer Steuercds kommt. Allerdings haben diese durchaus was damit zu tun... ;)

gruß cyblord

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (11. Dezember 2010, 22:54)


Mrstang

RCLine Neu User

Wohnort: Schweiz Anwil

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. Dezember 2010, 23:44

RE: Weihnachtszeit - Abzockzeit

Hallo

Ja, verstehe das alles bisschen schwierig ist,wenn ein rein Deutscher Anbieter und Hersteller eine Ware anbietet made in Germany , dann ist halt der Preis dementsprechend hoch.
Kaufen tut das keiner mehr, das das noch rentiert.
Es ist halt verständlich die Chinapreise, die Chinesen haben keine Hürden wie wir, Umweltschutz, 42 Stunden Woche,Sozialleistungen , teure Mietflächen e.t.c.
Aber das wird noch kommen bei den Fernöstlern!
Es ist auch schon fast nicht mehr möglich, etwas zu kaufen das nicht made in China ist.

Ok, glaube das ist ein sehr komplexes Thema, das halt immer wieder eine kontroverse hervorrufen wird.
Das mit der Steuercd war nur ein Witz am rande.

Ich wünsche hier allen frohe Festtage

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12. Dezember 2010, 09:19

Ja das Weihnachten die Kohle in den Sack der umternehmer scheffeln muß is doch klar! ==[]
Das man da verschiedene Taktiken anwenden kann auch. :ok:
jetzt OT.

Dem Schweizer Kollegen möchte ich mal Freundlichst nahe legen. das die Masse in Deutschland im Vollzeiterwerb so zwischen 900 und 1100€ im Monat nach Hause bringt.

Wenn da der Preis beim Modell nicht stimmt ist Ende mit Modellflug.
Sparen ist da schon angesagt!

Was mir dieses Jahr in der Schwiez bei einer Montage passiert ist war Baukontrolle.
Wir flogen von der Baustelle weil wir keine mindesten 16 Franken in der Stunde verdienen.
und keinen 125Franken Auslöse bekommen. Wir durften sogar die Schweiz unverzüglich verlassen; Konnten uns aber auch das Bier für 6 Franken im Lokal nicht leisten!
Das in Deutschland mehrere 10 000 Polnische Facharbeiter den Arbeitsmarkt überschwemmen für 8€ in der stunde macht bei uns leider das Lohngefüge im Handwerk komplett kaputt . Vernünftige regelungen in der Richtung bringen unsre Politiker leider nicht zu stande, sie sitzen ja leider nur all zu oft in den aufsichts Räten der Firmen die so den Großen Reibach machen.

Ende OT
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Christian_B

RCLine User

Wohnort: Land Sachsen

Beruf: KFZ-Mechaniker

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Dezember 2010, 10:31

Das war in der guten alten DDR anders, da gab es einen Einheitspreis, der war vom Erzgebirge bis an die Ostsee gleich.

Das war aber auch egal, wenn der Artikel nicht lieferbar war. :D
Gruß Christian

[SIZE=3]REX-500 PROTOS 500 [SIZE=1]REX-250 [/SIZE] [/SIZE] FF-6/T8
Belt CP mit MX-12 Esky HH Gyro SG90.
CopterX in 2,4GHz
S.R.B. Quark mit MX-12
Cessna 182 SpW 1410mm <> Stinson Reliant <> ME-109 <> FunCub <> SuperCub

8

Sonntag, 12. Dezember 2010, 13:05

Zitat

Original von Christian_B
Das war in der guten alten DDR anders, da gab es einen Einheitspreis, der war vom Erzgebirge bis an die Ostsee gleich.

Das war aber auch egal, wenn der Artikel nicht lieferbar war. :D


:ok: :D

Und wenn ich heute wieder von diversen politischen Flügeln höre dass man auf der einen Seite einen Mindestlohn braucht und auf der anderen Seite die Gehälter von Managern begrenzen sollte, dann sind wir bald wieder soweit dass der Staat die Löhne festlegt. Und dann muss er natürlich auch die Preise festlegen.

gruß cyblord

Adlers83

RCLine User

Wohnort: Berlin

Beruf: -

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 12. Dezember 2010, 13:16

Normalerweise wollen aber auch viele mit Weihnachtsangeboten zu der Zeit Kunden locken.
Auch mein Vater, der zwar nur Bowlingartikel vertreibt, gibt jedes Jahr 20% zu Weihnachten.

10

Sonntag, 12. Dezember 2010, 15:33

RE: Weihnachtszeit - Abzockzeit

Zitat

Original von Mrstang
....ein rein Deutscher Anbieter und Hersteller eine Ware anbietet made in Germany ,


made in germany ... gibts das noch? :D


Zitat

Original von Mrstang
Es ist auch schon fast nicht mehr möglich, etwas zu kaufen das nicht made in China ist.


eben, auch deshalb weil sich viele Hersteller bemüßigt fühlen in China zu fertigen, und dann sich wundern, dass die hier entlassenen und brotlosen Europäer genau diese Artikel nich kaufen .... womit auch?

Autos made in USA (BMW, Mercedes), in Polen, Tschechien,..... Aspirin und Viagra aus Indien, Pullover und Modellflieger aus China .....

und was gibt´s aus Deutschland? schlechten Service gepaart mit viel Überheblichkeit wie gut man denn sei.....
[SIZE=1]
Flugfertig:
* Easystar
* Funcub
* Twinstar II
* Twister
* Gemini
* Funjet
* Robbe Seabee
* HYPE Corvalis
* HYPE U-can-fly
* HYPE C182 Wheel & Float
* HYPE Fox
* Funcopter

im Bau
* SR22
* Dynam C310
* MPX Cargo
[/SIZE]

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 12. Dezember 2010, 17:58

Zitat

und was gibt´s aus Deutschland? schlechten Service gepaart mit viel Überheblichkeit wie gut man denn sei.....

gut dass bei scheisshausparolen nie pauschalisiert wird :ok:
alle deutschen haben ja auch lederhosen an und jodeln immer...

ich bin froh, in der heutigen zeit mein hobby viel günstiger ausführen zu dürfen als es noch vor 10 jahren war, wo der heimische modellbauladen listenpreise verlangt hat und sie bekommen hat.

da sind 20 eur für so ein modell in dem vorfertigungsgrad (auf gut deutsch gesagt) völlig hupe. vor 10 jahren hätte ich das doppelte in DM fürs holz und folie gezahlt...

wer bei modellbau über 20 eur jammert, sollte sich ein anderes hobby suchen wie fußball, einmal im jahr neue schuhe, trikot und ball, billiger als modellbau auf jeden fall;)
oder einen monat nicht rauchen, dann passt das wieder...

PS: dass weihnachten abzocke ist, weiß man doch, oder?
wenn mich das ärgern würde, dürfte ich nicht auf den weihnachtsmarkt gehen, wo ich 3 eur für ne kleine tasse glühwein zahlen muss oder 4,50 für ne schäbige mantaplatte.
da ich kommerz liebe, mache ich es trotzdem.
wer das nicht mag sollte sich nach weihnachten das kaufen was er (billiger) möchte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mike Laurie« (12. Dezember 2010, 18:01)


12

Sonntag, 12. Dezember 2010, 18:03

RE: Weihnachtszeit - Abzockzeit

welche modelle werden denn bei mercedes und bmw in den usa gebaut? auf keinen fall die deutschen volumenmodelle.

und was den service betrifft, nenn mir länder in denen er besser ist? ich hab vor ein paar monaten zwei wochen auf heisses wasser warten müssen. ok, in geschäften ist zwar meist die belegschaft freundlicher, dafür kann man ihnen aber auch beim laufen die schuhe besohlen und beim arbeiten die fingernägel lackieren.

was den modellbau in kanada betrifft, so ist das auch nicht besser als in deutschland, die preise sind nur marginal geringer und das ist gröstenteils dem umrechnungskurs zuzuschreiben. ihr dürft auch nicht vergessen dass bei den meisten onlineshops die preise netto sind, die steuer also noch dazu kommt. markenmodelle aus den usa sind ebenso teuer und nicht viel günstiger als deutsche markenmodelle, qulitätsmässig können die meisten jedoch nicht mithalten.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carli« (12. Dezember 2010, 18:56)


Christian_B

RCLine User

Wohnort: Land Sachsen

Beruf: KFZ-Mechaniker

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 12. Dezember 2010, 18:39

RE: Weihnachtszeit - Abzockzeit

Zitat

Original von Frecherbengel

und was gibt´s aus Deutschland? schlechten Service gepaart mit viel Überheblichkeit wie gut man denn sei.....


Wir hätten da z.B. eine Super Regierung anzubieten, sowas hat nicht jeder. :shake:
Gruß Christian

[SIZE=3]REX-500 PROTOS 500 [SIZE=1]REX-250 [/SIZE] [/SIZE] FF-6/T8
Belt CP mit MX-12 Esky HH Gyro SG90.
CopterX in 2,4GHz
S.R.B. Quark mit MX-12
Cessna 182 SpW 1410mm <> Stinson Reliant <> ME-109 <> FunCub <> SuperCub

Gert

RCLine User

Wohnort: Nähe Hof/Bayern

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 12. Dezember 2010, 18:43

RE: Weihnachtszeit - Abzockzeit

Zitat

Original von Christian_B
Wir hätten da z.B. eine Super Regierung anzubieten, sowas hat nicht jeder. :shake:


.........mit der Chefin, alias Teflonpfanne. :D

[SIZE=1]gibts nur in Germany[/SIZE]
Gruß Gert


Mrstang

RCLine Neu User

Wohnort: Schweiz Anwil

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 12. Dezember 2010, 20:34

RE: Weihnachtszeit - Abzockzeit

Hallo zusammen

Wir haben wenigstens noch das Glück nicht in der EU zu sein.
Es ist schade das ihr nicht wie Schweizer abstimmen könnt, ich glaube das ihr auch nicht mehr in der Abzockfiliale der EU Länder wärt.
Euer Lohn wurde an das Niveau der Ost und Südländischen Nachbarn angepasst , nur das vergessen wurde auch das finanzielle Umfeld (Steuern und abgaben)anzupassen.Was für eine kleine Lappalie!
Na ja , einer muss ja Zahlen.

Ich hoffe für euch ihr könnt irgendwann aus dem Teufelskreis ausbrechen.

Gruss Fred

Joerg62

RCLine User

Wohnort: Hessen - hinterm Bretterzaun links

Beruf: immer Schuld

  • Nachricht senden

16

Montag, 13. Dezember 2010, 01:26

Speziell für Carli :

Mercedes nicht aus Germoney :

Werk Tuscaloosa (Mercedes-Benz U.S. International) in Vance (Tuscaloosa County, Alabama, USA: ML-Klasse, R-Klasse, GL-Klasse
Werk East London in Südafrika: C-Klasse
McLaren-Werk Woking in England: SLR McLaren
Werk Buenos Aires in Argentinien: Mercedes-Benz Sprinter
Werk Charleston (South Carolina), USA: Montagewerk für Transporter
Werk Pune (Indien): C-Klasse Limousine, C-Klasse, E-Klasse, S-Klasse. Der Standort wurde am 24. Februar 2009 eröffnet.

Und 85000 Rückrufe für Fahrzeuge aus den USA ...

BMW nicht aus Germoney :

Werk Spartanburg ( South Carolina),USA: BMW X5, X6, X6 ,xDrive35d (Advanced Diesel), Active Hybrid X6, X5 M und den BMW X6 M. Zudem wird seit September 2010 der BMW X3 hier produziert.
Werk Rosslyn ( Südafrika ): E90N - der aktuelle 3er bis 2012
Werk Oxford ( GB ): Alles wo Mini draufsteht ...
Werk Hams Hall ( GB ): N45,N46,N47 Motoren - alle 4Zyl. bis 2.0
Werk Steyr (Ö): 4Zyl. mit Valvetronic
Werk Swindon ( GB ) : Stahl und Aluminiumpressteile
Werk Shenyang ( CHINA ) : E90 , F18 Langversion ( 5er )
Werk Kalingrad (GUS): E60N ( 5er Limo ) , E83N ( X3 ) , E70N ( X5 4.8 ) , E71 ( X6 ) , E90N
Werk Kairo( Ägy): F02 ( der neue 7er seit 2008 ) und ein paar vom oberen ...
Werk Chennai ( Indien ) : E60N , E90N
Werk Rayong ( Thail.) : E60N , E90N , E83N,F02
Werk Kuala Lumpur ( Malay ) : E60N , E90N

So viel zum Witschaftsstandort Germoney und frohe und besinnliche Weihnachten auch für die , die sich die paar € für die Gewerkschaften sparen wollten ...

Jörg ( auch aktiver Metaller )
Neulich hatte ich einen Traum ... ein Politiker hing am Apfelbaum ... , schon öfters hatte ich solche Träume , leider nie genug Bäume ! .

17

Montag, 13. Dezember 2010, 03:00

Zitat

Original von Joerg62
Speziell für Carli :

Mercedes nicht aus Germoney :

Werk Tuscaloosa (Mercedes-Benz U.S. International) in Vance (Tuscaloosa County, Alabama, USA: ML-Klasse, R-Klasse, GL-Klasse
Werk East London in Südafrika: C-Klasse
McLaren-Werk Woking in England: SLR McLaren
Werk Buenos Aires in Argentinien: Mercedes-Benz Sprinter
Werk Charleston (South Carolina), USA: Montagewerk für Transporter
Werk Pune (Indien): C-Klasse Limousine, C-Klasse, E-Klasse, S-Klasse. Der Standort wurde am 24. Februar 2009 eröffnet.

Und 85000 Rückrufe für Fahrzeuge aus den USA ...

BMW nicht aus Germoney :

Werk Spartanburg ( South Carolina),USA: BMW X5, X6, X6 ,xDrive35d (Advanced Diesel), Active Hybrid X6, X5 M und den BMW X6 M. Zudem wird seit September 2010 der BMW X3 hier produziert.
Werk Rosslyn ( Südafrika ): E90N - der aktuelle 3er bis 2012
Werk Oxford ( GB ): Alles wo Mini draufsteht ...
Werk Hams Hall ( GB ): N45,N46,N47 Motoren - alle 4Zyl. bis 2.0
Werk Steyr (Ö): 4Zyl. mit Valvetronic
Werk Swindon ( GB ) : Stahl und Aluminiumpressteile
Werk Shenyang ( CHINA ) : E90 , F18 Langversion ( 5er )
Werk Kalingrad (GUS): E60N ( 5er Limo ) , E83N ( X3 ) , E70N ( X5 4.8 ) , E71 ( X6 ) , E90N
Werk Kairo( Ägy): F02 ( der neue 7er seit 2008 ) und ein paar vom oberen ...
Werk Chennai ( Indien ) : E60N , E90N
Werk Rayong ( Thail.) : E60N , E90N , E83N,F02
Werk Kuala Lumpur ( Malay ) : E60N , E90N

So viel zum Witschaftsstandort Germoney und frohe und besinnliche Weihnachten auch für die , die sich die paar € für die Gewerkschaften sparen wollten ...

Jörg ( auch aktiver Metaller )


ich hätte mich besser ausdrücken sollen, die volumenmodelle die in deutschland verkauft werden, stammen meist noch aus deutscher produktion.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

18

Montag, 13. Dezember 2010, 10:16

RE: Weihnachtszeit - Abzockzeit

Zitat

und was gibt´s aus Deutschland? schlechten Service gepaart mit viel Überheblichkeit wie gut man denn sei.....


Der ist gut, der könnte glatt von mir stammen. :D :D :D

Wimmi

RCLine User

  • »Wimmi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: kleinste Großstadt im Ruhrgebiet

Beruf: Dipl.-Ing. Nachrichtentechnik

  • Nachricht senden

19

Montag, 13. Dezember 2010, 11:52

Moinsen,

man, was geht den hier ab?

Erst mal vielen Dank an die Mods zur Verlagerung des Thread. Hätte ich auch selber schon so anlegen können.

Zitat

Original von kilothilo
Angebot und Nachfrage. Schau dir doch mal derzeit die Preise für Winterreifen an..


Der Vergleich hinkt. Der Brilliant V2 ist eher ein Ladenhüter als ein extrem gut laufendes Modell. Eben deshalb verstärkt sich mein Gefühl noch, dass Lindinger hier jetzt mal Geld verdienen will bei Einsteigern. Monate lang ist der Preis bei 89 Euro, kurz vor Weihnachten dann wenn die unbedarfte Mutti oder der Vati den Wunsch des Filius erfüllen wollen dann 109 Euro?

Zitat

Original von Herr Vorragend
wer bei modellbau über 20 eur jammert, sollte sich ein anderes hobby suchen wie fußball, einmal im jahr neue schuhe, trikot und ball, billiger als modellbau auf jeden fallaugenzwinkern
oder einen monat nicht rauchen, dann passt das wieder...


20 Euro ist relativ. Bei einem Neuwagen macht das nichts, bei einem Artikel der sonst 89 Euro kostet macht das 22%. Kaufst du den Neuwagen bei 22% Steigerung auch noch?

In den letzten Jahren kann man immer mehr sehen, dass man Weihnachtseinkäufe besser nach Weihnachten durchführen kann. Da gibt es dann einfach ein Geschenk mehr, weil die Preise dann wieder normal sind.

Qualität aus China:
Ich ordere fast sämtliche Motoren meiner Flieger aus China. Selbst in den Produkten vieler europäischer Hersteller ist ein umgelabeltes China-Motörchen eingebaut. Wer in Europa entwickelt denn noch Motoren, mal von der Premium-Klasse abgesehen.

Zitat


und was gibt´s aus Deutschland? schlechten Service gepaart mit viel Überheblichkeit wie gut man denn sei.....

Dem kann ich in vielen Fällen zustimmen.

VG

Wimmi
400er China-Quirl (Heli) an MPX Cockpit SX, Mini Titan, Velocity II, robbe Arcus, Brilliant vom Lindinger, diverse (Heavy)-Dizzy :ok:, Bretter und verbogenes Schaumgedöne
... und natürlich VERSICHERT!

doctordom

RCLine User

Wohnort: Südniedersachsen

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

20

Montag, 13. Dezember 2010, 12:07

Moin,


...und der böse Chinese scheint kein Weihnachten zu kennen. ;)

Die Lipopreise sind da gerade am purzeln. Teilw. 25% weniger als sonst (was natürlich auch das DE Warehouse betrifft)

Ergo: es geht auch anders! :)


Grüße
Ulf