Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hans Schwöller

RCLine User

  • »Hans Schwöller« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Straßwalchen / Österreich

Beruf: Entwicklung und Produktion Großflugmodelle

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Dezember 2010, 13:09

Modellfliegerbrille - endlich was Gutes gefunden !

Hallo Leute !

Seit ein paar Jahren suche ich nach einer guten Sonnenbrille fürs Modellfliegen. Ich wurde auch oftmals gefragt, ob ich da was Brauchbares wüsste. Aber die Brille, die ich gesucht hatte, waren nirgends zu finden.

Gerhard Reiter, ein Freund von mir, hat mir jetzt endlich das besorgt, das ich schon immer gesucht habe. Und da mich schon so viele um eine brauchbare Brille gefragt haben, zeig ich euch gerne meine neue Pilotenbrille.

Es handelt sich dabei um eine original Ray-Ban Pilotenbrille mit speziellen Gläsern für´s Modellfliegen.

Die Vorteile
- großes Blickfeld
- auch seitlich kein hineinblenden der Sonne
- optimaler Tönungsverlauf
- ganz oben dunkel, sodass auch ein direkter Blick in die Sonne kein Problem macht
- in der Mitte mittlere Tönung, optimal zum Modellfliegen
- unten sehr geringe Tönung, sodass auch der Landeanflug mit dunklem Hintergrund kein Problem macht
- stabile Fassung
- gefällige Fassungsform (typische Pilotenfassungsform)
- gute Passform
- sehr gute Kontrasterhöhung der Gläser, man würd nicht glauben, was das ausmacht
- sehr gute Gläserqualität

Hier hab ich ein paar Bilder für euch:
»Hans Schwöller« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP0453wbf.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans Schwöller« (12. Dezember 2010, 13:23)


Hans Schwöller

RCLine User

  • »Hans Schwöller« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Straßwalchen / Österreich

Beruf: Entwicklung und Produktion Großflugmodelle

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Dezember 2010, 13:10

Noch eins:
»Hans Schwöller« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP0458wbf.jpg

Hans Schwöller

RCLine User

  • »Hans Schwöller« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Straßwalchen / Österreich

Beruf: Entwicklung und Produktion Großflugmodelle

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Dezember 2010, 13:11

So, und noch ein drittes:
»Hans Schwöller« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP0459wbf.jpg

Hans Schwöller

RCLine User

  • »Hans Schwöller« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Straßwalchen / Österreich

Beruf: Entwicklung und Produktion Großflugmodelle

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Dezember 2010, 13:12

Und da hab ich noch was für weitsichtige Kollegen.

Für´s Fliegen mit meiner UL-Comet hab ich nach einer Lösung gesucht, da ich das relativ nah liegende GPS nicht gut gesehen hatte. Der Gerhard hat mir Naheinsätze in die Brille gemacht, und mit denen ist´s jetzt wirklich perfekt. In die Ferne hab ich optimale Sicht mit Tönung, und beim Blick ins Cockpit habe ich nahezu keine Tönung, aber dafür optimale Sehschärfe. Einfach optimal.
Nun hab ich eben zwei Brillen, eine fürs Modellfliegen und eine mit Naheinsätzen fürs UL-Fliegen.

Kurze Info zum Preis: Die Brille kostet für RC-Line-Leser Sonderpreis 129,- zuzüglich Versand. Die Naheinsätze ca. 50 Euro, je nach Stärke.

Wenn von euch auch jemand eine solche Brille haben will, ruft einfach den Gerhard Reiter (Augenoptikermeister) an: 0043 6215 6477

Ich schreib das hier nicht um Werbung zu machen, sondern um vielleicht dem einen oder anderen zu einer guten Fliegerbrille zu verhelfen. Ich hab ja selber lange genug gesucht, drum weiß ich wie schwer was Brauchbares zu finden ist.

Hier noch ein Bild mit den Naheinsätzen.

Viele Grüße

Hans
»Hans Schwöller« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP0464wbf.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Hans Schwöller« (13. Dezember 2010, 07:18)


Martin92

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Dezember 2010, 13:58

Hallo,
Ich habe auch lange nach einer Modellfliegersonnenbrille gsucht, suche aber eigentlich immer noch. Das Problem ist, dass für Brillenträger das Angebot extrem eingeschränkt ist. Eigentlich bleibt als kostengünstige Alternative nur der Aufstecker auf die Brille.

Zu deinem Beitrag: Entschuldigung du bist auf jeden Fall befangen, wodurch dein Beitrag meiner Meinung nach als Werbung einzustufen ist!


Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin92« (12. Dezember 2010, 13:59)


Hans Schwöller

RCLine User

  • »Hans Schwöller« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Straßwalchen / Österreich

Beruf: Entwicklung und Produktion Großflugmodelle

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12. Dezember 2010, 14:21

Hallo Martin !

Du schreibst ja selbst, dass es sehr schwer ist, eine passende Brille zu finden.

Ich verdiene ja an der Brille nichts und sehe es daher absolut nicht als Werbung, sondern als willkommener Tipp für viele Brillensuchenden.

Viele Grüße

Hans