Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 17:35

Webra am Ende....

Hallo!
Leider mußte ich heute auf der Homepage von Webra Austria lesen, dass das Unternehmen insolvent ist. Eine traditionsreiche Marke scheint am Ende. Ich finde es sehr schade, da meine ersten Motore allesamt Webras waren.
Gruß, Tobias
http://www.webra-austria.at/index1.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »noless« (23. Dezember 2010, 17:47)


2

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 19:17

Eigentlich schade, aber zu verschmerzen.

heinzelmann

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: Verkäufer

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 20:16

Wirklich schade, da gab es sehr gute Motoren. Aber die Begründung auf der Homepage macht durchaus Sinn.


Erstens werden Methanoler immer weiter durch die Brushlessmotoren verdrängt

Dann kommt noch dazu, dass gerade die BL Motoren und Lipos inzwischen extrem Billig sind aus China (Antriebsstrang vergleichbar mit 10ccm bekommt man für 100 Euro)

Dann noch die Methanoler-Konkurrenz

Und die Wirtschaftslage.


Ich bin gespannt, was mit Webra passiert... Vielleicht werden sie von einem anderem Konzern geschluckt, auf jeden Fall ist es wirlich schade.

FrankR

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

4

Freitag, 24. Dezember 2010, 00:56

Wenn man jahrelang nur auf eine Produktschiene rumfährt bleibt man halt auf der Strecke.

Halt einer weniger.

Frank

5

Freitag, 24. Dezember 2010, 01:33

Schuld sind immer die anderen, schon klar. Fragt mal die ganzen Kutschenbauer.... :shy:
Wer in Zeiten von Lipo und Brushless komplett auf vorallem kleinhubige Methanoler setzt, dem ist nicht mehr zu helfen. China hat damit wenig zu tun.

gruß cyblord

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cyblord« (24. Dezember 2010, 01:35)


6

Freitag, 24. Dezember 2010, 02:21

Zitat

Original von cyblord
Schuld sind immer die anderen, schon klar. Fragt mal die ganzen Kutschenbauer.... :shy:
Wer in Zeiten von Lipo und Brushless komplett auf vorallem kleinhubige Methanoler setzt, dem ist nicht mehr zu helfen. China hat damit wenig zu tun.

gruß cyblord


Dem ist nicht mehr zu Helfen ?
Brushless und Lipo schön und gut, aber ich nehme trotzdem lieber meine Methanoler
mit zum Flugplatz als die Langweiligen Elektro Moppeds.
Da kommt überhaupt kein Feeling meiner Meinung nach rüber.
Aber gut, da kann man auch wieder ne Diskussion drüber beginnen die etliche Seiten lang ist ! Der gute Geruch vom Rizinus Sprit, och mann :) :)
Von mir aus können sie Lipos etc wieder inne Mülltonne kloppen, ich brauchs nicht und einige andere Leute auch nicht ;)

Aber !! Jeder das seine ;) Ich will keinen damit beleidigen ;)

Gruß
Meurisch ! :evil:
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee

alfaroberto

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

7

Freitag, 24. Dezember 2010, 09:33

Verbrenner forever!!
Grüsse Robert

MC20/HoTT, TT - Helis und ein paar Flieger!

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

8

Freitag, 24. Dezember 2010, 10:42

Zitat

Original von °°MarloN°°
Dem ist nicht mehr zu Helfen ?
Brushless und Lipo schön und gut, aber ich nehme trotzdem lieber meine Methanoler


So verständlich das ist, die Gruppe die sich dafür begeistert wird langsam zur Minderheit, früher hat ein Anfänger ein Taxi mit 3,5er gekauft (und mangels Ebay haben viele davon den Weg in irgendwelche Speicher, Keller etc. gefunden), heute geht der Umsatzposten zu einem überwiegenden Grossteil an Elektroschaumwaffeln.

Zitat aus der oben verlinkten Erklärung:

Zitat

Der Grund, für dieses Ereignis finden wir hauptsächlich in den Niedrigpreis-Produkten welche vorwiegend in China hergestellt werden und zunehmend für das spielzeughafte Betreiben als für die realen Modellbau zur Verwendung kommen.


Nuja, also zugegebenermassen nicht auf die Veränderung des Marktes reagiert/reagieren können. Wär zu einfach jetzt zu schlaumeiern und eigenegostreichelnd zu sagen " die hätten doch nur XYZ machen brauchen"

Das Argument mit dem "spielzeughaften Betreiben" finde ich aber schon seltsam, ohne Zweifel richtig, aber ich kann Leuten nicht vorschreiben dass sie Überraschungseier sammeln, katalogisieren und tauschen sollen weil das der einzig ernsthaft richtige Zugang zu dem Thema wäre...

EDIT: Reine Offtopic Trollposts entfernt
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (24. Dezember 2010, 10:50)


viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. Dezember 2010, 10:56

Das Problem liegt auch darin, dass das Spielzeug so langsam was taugt. Ich erinnere mich noch als die ersten Koax Hubschrauber und piccoZ auf den Markt kamen.... Nette Spielzeuge....

Aber schaut man heutzutage mal die Walkera Hubschrauber an, staunt man nicht schlecht. flybarless, out of the Box fliegbar, man muss nichts einstellen und kann das selbe wie mit einem "professionellen" heli.

Webra hat ohne Zweifel gute Motoren gebaut. In manchen Szenen waren sie sehr beliebt, ich denke da an die speedflieger, die mit den kleinen Webras und Resos sehr gut bedient waren.


Ich denke die Problematik liegt nicht hauptsächlich bei den China Methanolern, sondern allgemein bei dem Trend dass immer weniger Methanolern geflogen werden.


MVVS hat das rechtzeitig erkannt und umgeschwenkt. obwohl die MVVS BL Motoren auch nicht die bekanntesten sind.
Gruß Frank!

10

Freitag, 24. Dezember 2010, 11:17

Zitat

Original von Paul H.
[...] früher hat ein Anfänger ein Taxi mit 3,5er gekauft (und mangels Ebay haben viele davon den Weg in irgendwelche Speicher, Keller etc. gefunden), [...]


Also unsere (inzwischen eher meine) fliegt noch. :) Aber mit 6,5er Motor.

edit: Allerdings OS und nicht Webra.
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »compitech« (24. Dezember 2010, 11:17)


11

Freitag, 24. Dezember 2010, 13:29

Die technischen Entwicklungen im Bereich der Glühzünder sind in etwa auf dem Stand der 80er Jahre steckengeblieben.

Wem nutzt ein ARF Modell, das ich aus fünf Teilen am Küchentisch durchaus flugfähig erstellen kann, wenn vorne ein Motor dranhängt, für dessen Bedienung ich eigendlich erst mal einen Lehrgang besuchen müsste.

Welcher Autofahrer kann denn heute noch:
>> Zündung und Vergaser einstellen
>> Ventilspiel kontrollieren
oder dergl. mehr?

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

12

Freitag, 24. Dezember 2010, 13:50

Zitat

Wer in Zeiten von Lipo und Brushless komplett auf vorallem kleinhubige Methanoler setzt, dem ist nicht mehr zu helfen.


kannst du gedanken lesen?

warum sich mit siffenden und unzuverlässigem scheiss rumplagen? warum ne 3/4 stunde lang im matsch kniene und wenn er doch läuft, nach 20m im acker ne außenlandung machen und dann mühevoll das öl/erde-gemisch abmachen???

früher oder später (bei uns ist es schon fast soweit) gibt es nur noch ein paar freaks, die ihre methanoler mit 35 MHz technik auf nostalgietreffen zeigen... ungläubig wird man den kopf schüttelt, dass man sich mal so geplagt hat und viele werden sich wundern, wie einem das hobby so spaß gemacht haben soll....

alfaroberto

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

13

Freitag, 24. Dezember 2010, 13:59

Einen Akku anstecken kann gleich mal wer!

Aber einen Verbrenner richtig einstellen, da wird's erst interessant!
Die Herausforderung Modellbau ist ja viel mit Technik verbunden!

Wenn's mal nur noch Einheitselektronik mit Autopilot gibt höre ich auf, bzw ich kauf das Zeug nicht!

Gruss Robert
Grüsse Robert

MC20/HoTT, TT - Helis und ein paar Flieger!

Philipp_Meyer

RCLine User

Wohnort: D-57572 Niederfischbach

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Freitag, 24. Dezember 2010, 14:26

Elektros bringen auch eine Menge mehr Akzeptanz für unser Hobby, über einen Verbrenner kann man sich mit Fug und Recht beschweren als Anwohner, aber durch Elektroflieger fühlen sich doch deutlich weniger Leute gestört.

Abgesehen davon dürfte ich in Ermangelung von Vereinszugehörigkeit und Flugplatz keine Verbrenner fliegen.
Elektro? Kein Problem!

Ist schlimm, wenn Traditionsmarken den Bach runter gehen, aber ich vermute mal, es hätte im Vorfeld Möglichkeiten gegeben.
Aber sie haben wohl bis zu dem Zeitpunkt, als sie quasi schon Handlungs- weil Investitionsunfähig waren auf die paar Leute gehofft, denen Verbrenner nach wie vor mehr Spaß macht. Und danach bleibt dann nichts mehr weiter als auf das Ende zu warten...


Philipp
"Burn rubber, not gasoline."

Tesla Motors

[SIZE=1]PSP 3004 & USB-Experimentierboard abzugeben![/SIZE]

15

Freitag, 24. Dezember 2010, 15:57

Zitat

Original von roben155
Einen Akku anstecken kann gleich mal wer!

Aber einen Verbrenner richtig einstellen, da wird's erst interessant!
Die Herausforderung Modellbau ist ja viel mit Technik verbunden!

Wenn's mal nur noch Einheitselektronik mit Autopilot gibt höre ich auf, bzw ich kauf das Zeug nicht!

Gruss Robert


Du gefällst Mir !! ;)
Genau meine Einstellung, sagte ich doch: Ich bin nicht alleine mit der Meinung
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee

alfaroberto

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

16

Freitag, 24. Dezember 2010, 16:22

Danke! ;)

Wie in meiner Sig. zu sehen ist habe ich auch E-Helis!

Aber zur Gewohnheit wird das sicher nicht!

Der nächste wird ein TT X50- Auch ein Nitro_Jaaaa...

Gruss Robert
Grüsse Robert

MC20/HoTT, TT - Helis und ein paar Flieger!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »roben155« (24. Dezember 2010, 16:25)


17

Freitag, 24. Dezember 2010, 17:15

Zitat

Original von roben155
Danke! ;)

Wie in meiner Sig. zu sehen ist habe ich auch E-Helis!

Aber zur Gewohnheit wird das sicher nicht!

Der nächste wird ein TT X50- Auch ein Nitro_Jaaaa...

Gruss Robert


Weiter so ! ;)
Also an Uns beiden wird es nicht liegen das die Methanoler aussterben ! Niemals nicht :)
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

18

Freitag, 24. Dezember 2010, 18:21

Dann macht halt mal die Augen auf, mir is klar woran das liegt!! Hobbyking und der ganze Taiwanesenscheisdreck der billig verschleudert wird macht den Einheimischen Modellbaufirmen den Gar aus. Nur weiter so, unterstützt den Chinesen der baut alles fertig, wenn man freundlich bittet kotzt er vieleicht auch wieder den gerade gegessenen Burger wieder aus, damit man ihn dann nur noch mit dem Strohhalm aufsaugen muss!! Indirekte Anspielung auf die ganze ARF scheise!! Markenmotoren von Webra tja, die kann man dann irgendwann im Technikmuseum in Sinsheim oder sonstwo begut achten, und wenn man auf einem der Knöpfe drückt hört man wie ne MP3 Datei versucht den 2Taktersound wieder zu geben. :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:
:angel:

19

Freitag, 24. Dezember 2010, 18:31

Der ganze Chinabillichkram steckt doch heutzutage in mehr Sachen drin, als man denkt und weiß. Fast alles kommt aus Fernost, anderer Label drauf, und teurer hier verkaufen, und alle freuen sich. Auch ne Sichtweise...

Der Fortschritt macht auch hier keinen Halt. Firmen die nicht mitgehen, mit der Zeit und dem Markt, gehen früher oder später eben unter, egal welchen Stand und Namen sie auf dem Markt haben.

alfaroberto

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

20

Freitag, 24. Dezember 2010, 18:42

Zitat

Original von °°MarloN°°


Weiter so ! ;)
Also an Uns beiden wird es nicht liegen das die Methanoler aussterben ! Niemals nicht :)


An mir sicher nicht!

Irgendwer muss doch die Fahne hochhalten!

Gruss Robert
Grüsse Robert

MC20/HoTT, TT - Helis und ein paar Flieger!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »roben155« (24. Dezember 2010, 18:43)