Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 1. Februar 2011, 20:30

Zitat

Aber man fragt uns nicht...


Aber trotzdem bist Du doch freiwillig da, oder haben sie Dich eingezogen? Das glaube ich nicht. ;)

Also führst Du doch diese Weisungen und Befehle freiwillig aus, soweit richtig? Da ist es aber scheinheilig, so zu tun, als wenn man Opfer der Politik ist. :w
Gruß Frank

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 1. Februar 2011, 20:31

Zitat

Original von HIND 24
Dann musste auch nicht mehr auf Alkohol-Konsum/-Verkauf unter den Afghanen achten.

.
Unter den Afghanen? Lesen und verstehen sind zwei dinge, die nicht jedem gegeben sind ........ ich sprach von Menschen muslimischen Glaubens, nicht von Afghanen, sondern von Sprachmittlern afghanischer Abstammung, also jetzigen deutschen Staatsbürgern in deutschen Militäruniformen und im Offiziersrang (das macht ganz besonders Freude, den Offizieren, nicht nur denen afghanischer Abstammung, den Alkoholverkauf auf 2 Dosen Bier pro Tag einzuschränken und nur, wenn sie eine sogenannte "Rationcard" haben, die aber nur von einem bestimmten Offizier zu ganz bestimmten Tageszeiten ausgestellt wird ...... keine Rationcard = kein Alkohol! Da hört man dann immer die tollsten Geschichten, je höher der Rank, umso bescheuerter, Ha ha).

Ganz viel Freude macht mir hier, wenn ich hier den Laden um 22 Uhr 30 zu mache, dann laufen am Sonntag noch Fussballübertragungen (wegen der Zeitverschiebung ist es dann in D. erst Halbacht), dann wird der Großbildfernseher einfach ausgeschaltet und die Herren Offiziere freundlich aber bestimmt aufgefordert, zu gehen und wenn die eine Minute später immer noch da sitzen, frage ich sie, was denn an dem Wort "jetzt" für sie unverständlich gewesen sei. Ha ha.
Wenn sie mir dumm kommen, verweise ich sie an den General, der die Campordnung erlassen hat, dann ist meistens Ruhe (aber sogar den General mitsamt seinem Gast, ebenfalls im Generalsrang, habe ich schon aufgefordert, so langsam mal aufzustehen. Das hat der denn auch gemacht ohne Widerrede.
Was sollen die Herren mir denn auch wollen? Mich vorzeitig nach Hause schicken? Ha ha.

Grüße
Udo

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 1. Februar 2011, 20:41

Zitat

Original von frankyboy
Aber trotzdem bist Du doch freiwillig da, oder haben sie Dich eingezogen? Das glaube ich nicht. ;)

Nein,natürlich bin ich freiwillig hier. Das habe ich doch auch nie anders kommuniziert.

Zitat

Also führst Du doch diese Weisungen und Befehle freiwillig aus, soweit richtig?
Jetzt, wo ich nun mal eingezogen bin, muss ich selbstverständlich auch allen Befehlen gehorchen, da habe ich keine Wahl. Wie sollte Militär denn anders funktionieren? Insofern ist das so ne Sache mit der "freiwilligen" Ausführung von Befehlen. Wenn hier Antreten befohlen ist, dann ist das eben so, da kann ich nicht sagen: "Nö, bin doch freiwillig hier, mach ich nich."

Es könnte soger befohlen werden, dass ich ich hier militärisch irgendwas mache, also mit auf Patroille fahren oder so ..... nur, der verantwortliche Führer müsste ja total bescheuert sein, einen bereits pensionierten Marine-Mann hier mit so einer Aufgabe zu betrauen, dann würde hier wirklich das letzte Aufgebot kämpfen. Erinnerungen an den Volkssturm werden wach.

Zitat

Da ist es aber scheinheilig, so zu tun, als wenn man Opfer der Politik ist.
Das habe ich nicht auf mich bezogen, sondern auf alle Soldaten. Wir haben den Weisungen unserer politischen Führung zu folgen.

Grüße
Udo

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 1. Februar 2011, 21:36

Hallo Udo,
es ist hier in D so, das ehemalige Afghanistan Kämpfer jetzt wieder den Weg in ein normales ziviles Leben gefunden haben. Und Die erzählen von dem was sie erlebt haben. Militärgeheimnisse natürlich nicht. Mir hat aber gereicht, was sie über den normalen Tagesablauf und über die Art und Weise wie man dort untereinander/miteinander umgeht, unter Soldaten, völlig . Mazer E Sharif ist ja wohl auch schon in der BW verschriehen, als Ort wo man unbedingt nicht !!!!! hinmöchte.

Und die meinen wirklich Mazer e Sharif. Wo Du gerade bist.

Meine Frage an einen Nachhausekommer, wo er denn lieber gedient hätte, Mazer oder Kundus, beantwortete er ohne nachzudenken mit Kundus.

Ist schon komisch oder? Und da in Kundus haste noch nicht mal einen Kiosk.

Ach ja ich muss da noch was schreiben, wenn Afghanen keine Muslime sind bzw der Staat nicht muslimisch ist, fress ich hier meinen Besen. Das gilt natürlich auch für die von Dir beschriebenen afghanischen Leute in Uniform.

Und wenn Du das mittlerweile anders siehst, dann siehst Du einen Brandenburger, Sachsen, Sachsen-Anhalter, Thüringer, Berliner oder Mecklenburgischen Staatsangehörigen nach Deiner Rückkehr auch anders als bisher. Denk ich jedenfalls.

Und wenn ich jetzt so überlege......warum betitelste Du uns voriges Jahr hier im Forum, die ehemaligen NVA-Offiziere, als Verbrecher? War ein anderer Staat damals, nicht vergessen, wir haben wie Du nur Anweisunden und Befehle ausgeführt. Wie Du genau jetzt. Du würdest jetzt jeden Befehl ausführen ohne nachzudenken. Ist doch so oder? Die verantwortlichen NVA Offiziere damals zur Wendezeit haben nachgedacht und Schreckliches verhindert.

Denkpause für Dich.

Schau mal wo Du bist, Wer Du da bist, was die Leute dort in vielleicht 20 Jahren über Dich denken.
Meinst Du etwa im Ernst, das Ihr dort beliebt seid bei der einheimischen Bevölkerung? Kann ich mir nicht vorstellen.

Nur mal so als Denkaufgabe für die Zeit ohne I-Net-Verbindung.
Und Du kannst schreiben was Du willst, irgendwie triffst Du genau meinen Nerv, um hier was zu schreiben.

Ist wie bei Dir, wenn man zur Aurora was negatives schreibt.

Von daher,

brech die Zelte ab und komm nach Hause. Musste Dir nicht antun.

mfg
maik
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 1. Februar 2011, 21:54

Zitat

Ganz viel Freude macht mir hier, wenn ich hier den Laden um 22 Uhr 30 zu mache, dann laufen am Sonntag noch Fussballübertragungen (wegen der Zeitverschiebung ist es dann in D. erst Halbacht), dann wird der Großbildfernseher einfach ausgeschaltet und die Herren Offiziere freundlich aber bestimmt aufgefordert, zu gehen und wenn die eine Minute später immer noch da sitzen, frage ich sie, was denn an dem Wort "jetzt" für sie unverständlich gewesen sei. Ha ha. Wenn sie mir dumm kommen, verweise ich sie an den General, der die Campordnung erlassen hat, dann ist meistens Ruhe (aber sogar den General mitsamt seinem Gast, ebenfalls im Generalsrang, habe ich schon aufgefordert, so langsam mal aufzustehen. Das hat der denn auch gemacht ohne Widerrede.


Jaja, der Geschmack der Macht ist süß. Toll, dass Du sogar einen General aus Deiner Kantine geworfen hast. Das sind die Heldentaten, die unser Land braucht. 8(

@Hind:

Zitat

Die verantwortlichen NVA Offiziere damals zur Wendezeit haben nachgedacht und Schreckliches verhindert.


Tja, das wird immer wieder gerne unter den Teppich... aber ist ja ein anderes Thema. Hier geht es um Udos Heldentaten. :w
Gruß Frank

26

Mittwoch, 2. Februar 2011, 07:57

Zitat

Original von frankyboy
Hier geht es um Udos Heldentaten. :w


Hmm, ein Reservist, der für den Einsatz von zuhause abgeholt wird ...
hmm, ein Reservist, der mehrere Monate in einem Krisengebiet eingesetzt wird ...
hmm, ein Reservist, der munter im I-Net plaudert, aber kein 80kb-Foto einstellen kann ...

... ich denke, die ganze Sache hier ist ein Fake und Udo ist gar nicht in Afghanistan.
Tarot 500, T-Rex 500

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 2. Februar 2011, 16:44

Zitat

Original von HIND 24
Hallo Udo,
es ist hier in D so, das ehemalige Afghanistan Kämpfer jetzt wieder den Weg in ein normales ziviles Leben gefunden haben. Und Die erzählen von dem was sie erlebt haben. mfg
maik
Das mit dem "Zurückfinden ins normale Leben" betrifft aber nur die Soldaten, die in Kampfhandlungen verwickelt waren, alle anderen betrifft das nicht. Und soooo viele Soldaten waren das nun auch nicht ......... Was natürlich demjenigen, den es trifft, auch nicht wirklich hilft.


Grüße
Udo

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 2. Februar 2011, 16:53

Zitat

Original von HIND 24
Mazer E Sharif ist ja wohl auch schon in der BW verschriehen, als Ort wo man unbedingt nicht !!!!! hinmöchte.

Und die meinen wirklich Mazer e Sharif. Wo Du gerade bist.

mfg
maik
Also verschrieen ist Mazar-e-Sharif keinesfalls ..... wenn, dann auf die Weise, dass es hier absolut ruhig ist und man hier im Lager (Camp Marmal) allen erdenklichen Komfort vorfindet, den es in den anderen Standorten in Afghanistan nicht gibt. Die Amerikaner schicken ihre Leute hierher zum "Recreation" machen, also zur Erholung vom Gefechtseinsatz.

Wenn dein Kumpel lieber in Kunduz war als hier, dann muss das aber ein komischer Typ sein, von dem halte dich lieber fern.

Zitat

Ach ja ich muss da noch was schreiben, wenn Afghanen keine Muslime sind bzw der Staat nicht muslimisch ist, fress ich hier meinen Besen. Das gilt natürlich auch für die von Dir beschriebenen afghanischen Leute in Uniform.
Hallo! Richtig lesen! Ich schrieb von BUNDESWEHR-Offizieren afghanischer Abstammung!!!!!!! Nicht von afghanischen Offizieren!!!! Die kommen hier gar nicht rein, viel zu unsicher.

Grüße
Udo

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 2. Februar 2011, 17:02

Zitat

Original von HIND 24
Und wenn Du das mittlerweile anders siehst, dann siehst Du einen Brandenburger, Sachsen, Sachsen-Anhalter, Thüringer, Berliner oder Mecklenburgischen Staatsangehörigen nach Deiner Rückkehr auch anders als bisher. Denk ich jedenfalls.

mfg
maik
Maik, es gibt gar keine Brandenburgische, Sächsische oder Mecklenburgische Staatsbürgerschaft! Nur die deutsche. Wann begreift ihr das mal endlich? Keine Extrawürste mehr für "Ossis", diese Zeiten sollten jetzt mal vorbei sein, denke ich.

Zitat

warum betitelste Du uns voriges Jahr hier im Forum, die ehemaligen NVA-Offiziere, als Verbrecher?
Das ist eine andere Diskussion, außerdem habe ich solches nie behauptet, ich schrieb lediglich, dass die NVA-Offiziere einem verbrecherischen Regime treu gedient hatten, nicht, dass sie selber Verbrecher waren. Das ist doch wohl ein erheblicher Unterschied, oder nicht?

Zitat

War ein anderer Staat damals, nicht vergessen, wir haben wie Du nur Anweisunden und Befehle ausgeführt. Wie Du genau jetzt. Du würdest jetzt jeden Befehl ausführen ohne nachzudenken. Ist doch so oder? Die verantwortlichen NVA Offiziere damals zur Wendezeit haben nachgedacht und Schreckliches verhindert.
Da sehe ich einen Widerspruch, entweder hätten die NVA-Offiziere Befehle ausgeführt (hätten sie! Ohne Wenn und Aber! Gottseidank kam aber nie der Schießbefehl!), oder sie hätten Befehlsverweigerung begangen (Einige wenige sicherlich, aber die Masse nicht).

Übrigens gibt es für uns BW-Soldaten gar keinen Kampfauftrag hier in Afghanistan! Wir dürfen erst schießen, wenn wir angegriffen werden. Insofern stellt sich dieses Problem für uns nicht.

Grüße
Udo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »udo260452« (2. Februar 2011, 17:03)


udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 2. Februar 2011, 17:10

Zitat

Original von HIND 24
Schau mal wo Du bist, Wer Du da bist, was die Leute dort in vielleicht 20 Jahren über Dich denken.
Meinst Du etwa im Ernst, das Ihr dort beliebt seid bei der einheimischen Bevölkerung? Kann ich mir nicht vorstellen.

mfg
maik
Nun, was du dir vorstellen kannst, ist mir nicht bekannt, ich jedenfalls habe die Beobachtung gemacht, dass die Afghanen hier uns (und damit meine ich nicht nur uns Deutsche, sondern auch alle übrigen Nationen, die hier Soldaten stationiert haben) keinesfalls als Besatzer ansehen, im Gegenteil arbeiten die hier sehr gerne für gutes Geld und die Zivilbevölkerung nimmt gerne die Möglichkeit der medizinischen Versorgung hier im Feldlazarett wahr.
Einzig die Sprachbarriere ist hinderlich.

Grüße
Udo

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 2. Februar 2011, 17:12

Zitat

Original von frankyboy
Jaja, der Geschmack der Macht ist süß. Toll, dass Du sogar einen General aus Deiner Kantine geworfen hast. Das sind die Heldentaten, die unser Land braucht.

Och menno ...... lass mir doch meinen kleinen Spass, ich hab doch sonst nix. :wall:


Grüße
Udo

normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 2. Februar 2011, 17:24

Zitat

Original von udo260452

Zitat

Original von frankyboy
Jaja, der Geschmack der Macht ist süß. Toll, dass Du sogar einen General aus Deiner Kantine geworfen hast. Das sind die Heldentaten, die unser Land braucht.

Och menno ...... lass mir doch meinen kleinen Spass, ich hab doch sonst nix. :wall:


Grüße
Udo

Echt mal!
Ich habe dieses Udo-Mysterium hier schon ne weile lang beobachtet und eines ist mir dabei extra stark aufgefallen:
Solange Udo weg ist sond alle am jammern und am trauern das es nicht mehr da ist, meldet er sich mal wieder sind alle gleich am motzen :wall:
Sorry das ich von dir in der dritten Person spreche, Udo.
Ist auch mehr an die anderen gerichtet, so zum drüber nachdenken;)

Gruß,Marcus
Mit freundlichem Gruß
Marcus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »normalfreak« (2. Februar 2011, 17:25)


FrankR

RCLine User

  • »FrankR« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 2. Februar 2011, 17:47

Zitat

Original von udo260452

Zitat

Original von frankyboy
Jaja, der Geschmack der Macht ist süß. Toll, dass Du sogar einen General aus Deiner Kantine geworfen hast. Das sind die Heldentaten, die unser Land braucht.

Och menno ...... lass mir doch meinen kleinen Spass, ich hab doch sonst nix. :wall:


Grüße
Udo


Und so lange es hier immer noch Leute gibt, die das glauben was du so schreibst, sollst du ihn ja auch haben :D

Frank

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 3. Februar 2011, 16:49

Zitat

Original von FrankR
Und so lange es hier immer noch Leute gibt, die das glauben was du so schreibst, sollst du ihn ja auch haben :D

Frank
Alles, was ich bisher geschrieben habe, entspricht voll den Tatsachen. Warum sollte ich hier billige Lügenmärchen erzählen?

Grüße
Udo

Tom41

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

35

Freitag, 4. Februar 2011, 19:18

Zitat

Solange Udo weg ist sond alle am jammern und am trauern das es nicht mehr da ist, meldet er sich mal wieder sind alle gleich am motzen.

Udo rockt.

Was wäre das RCLine-Forum ohne Udo?

Was wäre Gott ohne Luzifer?

Was wäre das Licht ohne die Dunkelheit?

Was wäre das Dschungelcamp ohne Dirk Bach?

Ying und Yang........



cu Tom
....
Flächen: ........ Parkmaster, Parkzone Trojan, Vapor, UMX Trojan, UMX Spitfire
Multikopter: ... Blade Nano QX, Blade 180 QX, Blade 200 QX
Helis: ............ Logo 400, Blade MSR-X
FB: ............... Spektrum DX-7
Sim: ............. Phoenix, AFPD

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

36

Samstag, 5. Februar 2011, 17:51

Zitat

Original von FrankR
Und so lange es hier immer noch Leute gibt, die das glauben was du so schreibst, sollst du ihn ja auch haben :D

Frank
Hier mal zur Einstimmung ein "Beweisfoto", dass ich mich wirklich und wahrhaftig in Afghanistan aufhalte: (Frage an das interessierte Fachpublikum: Um was für eine Maschine handelt es sich hier? Was ist der Sinn und Zweck dieser Maschine?)


Grüße
Udo
»udo260452« hat folgendes Bild angehängt:
  • Maschine1.jpg

37

Samstag, 5. Februar 2011, 18:10

Dieselgenerator!?

Wofür?
Keine Ahnung. Vielleicht zur Stromversorgung?

Gruß
Uwe
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

38

Samstag, 5. Februar 2011, 18:34

Öl Wasser Trennung also ein mobiler Ölabscheider.

Edit:
Was habe ich gewonnen? ???

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »offline« (5. Februar 2011, 18:36)


Tom41

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

39

Samstag, 5. Februar 2011, 18:53

Zitat

Original von offline
Öl Wasser Trennung also ein mobiler Ölabscheider.

Edit:
Was habe ich gewonnen?

Einen Abenteuerurlaub in Afghanistan natürlich. Was denn sonst? :D

cu Tom
....
Flächen: ........ Parkmaster, Parkzone Trojan, Vapor, UMX Trojan, UMX Spitfire
Multikopter: ... Blade Nano QX, Blade 180 QX, Blade 200 QX
Helis: ............ Logo 400, Blade MSR-X
FB: ............... Spektrum DX-7
Sim: ............. Phoenix, AFPD

40

Samstag, 5. Februar 2011, 20:38

Jaaa, die Maschine ist klasse! Man pumpt unten aus der Tonne Wasser ab und pumpt es dann oben wieder hinein. :ok:

Ja, das ist der Beweis, das Udo wirklich in Afghanistan ist. Wer sonst hätte so eine Maschine dort hinbringen können? :D
Tarot 500, T-Rex 500