normalfreak

RCLine Team

Wohnort: Eifel/Raum Euskirchen

Beruf: Leichtflugzeugbauer

  • Nachricht senden

61

Montag, 21. Februar 2011, 20:27

Ich habe mir den threat mal schnell durchgelesen und finds auch echt scheiße was da abgezogen wird.
Kann man da nicht mal irgendwas machen, mit nem Lastenträgerflugzeug, FPV und diversen, strukturschädigenden Materialien?:evil:
Wo die Firma sitzt sollte man doch rausbekommen können:D

Aber nur mal zur Sicherheit, ist damit die Firma Rc-toy .com gemeint?

Vielleicht findet man bei denen ja auch ne Lücke im System und kann denen mal etwas Feuer unterm Hintern machen..?

Gruß,Marcus
Mit freundlichem Gruß
Marcus

62

Montag, 21. Februar 2011, 20:37

Zitat

Original von Kue
... und jeder User, der nach "MayLingPower-Lader" googelt findet den Shop mit "Macker" nicht ... und schon entsteht ein potentieller Vermögens-Schaden gegen den sich der Shop der auf den "MayLingPower-Lader" sein "Macker"-Logo klebt natürlich wehren darf.

"Macker"-Lader kennt dann keine Sau, der "MayLingPower-Lader" wurde vermutlich schon heftig als die Preissensation aus Asien in Foren und Zeitungen diskutiert und verkauft sich paletten-weise.


Grundsätzlich schon,

Aber wenn der Händler GENAU das verkauft (Artikelbeschreibung)was er beim Importeur einkauft. Das heisst es wurde immer nur die Angaben vom Importeur übernommen, weil man ja grundsätzlich von ausgeht das das richtig registriert ist,
und sich auf deren Aussagen verlässt.
Bei hunderten Artikel ist das ganze auch gar nicht mehr so einfach nachzuprüfen.
Kann ja jeder mal auf der EAR Seite ausprobieren.

Das waren auch nicht mal Massenartikel die dort abgemahnt wurden. Und die ganzen Artikel führt der Abmahner nicht mal in seinem Sortiment.



Bei diesen ganzen Beispielen wie im BR Fernsehen oder div Beiträgen hier geht es nicht mal darum wer jetzt recht hat, recht bekommt oder unrecht hat.
Sowas sollte hier auch nicht diskutiert werden.
Die sollen nur informieren was für Behördenwahnsinn es in Deutschland gibt. Damit Aussenstehende auch mal mitbekommen wie es hinter den Kulissen zugeht.

Ich hab letztens ein Blatt in die Finger bekommen, was für Hinweise auf bestimmten Spielsachen zu stehen hat.
zB. müssen bei Schlittschuhen der Hinweis stehen: Nicht zur Verwendung im Strassenverkehr ==[]

weitere Witzige Beispiele hier: http://www.ce-richtlinien.eu/richtlinien…/2009_48_EG.pdf

ab Seite L 170/35 wirds Interessant :wall:

Grüße
Tim

63

Montag, 21. Februar 2011, 20:38

Zitat

Original von normalfreak


Vielleicht findet man bei denen ja auch ne Lücke im System und kann denen mal etwas Feuer unterm Hintern machen..?

Gruß,Marcus


Prinzipiell wie bei Guttenbergs Dr. Arbeit , :D :D

Martin92

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

64

Montag, 21. Februar 2011, 21:01

Zitat

Original von Ölfuss

Zitat

Original von normalfreak


Vielleicht findet man bei denen ja auch ne Lücke im System und kann denen mal etwas Feuer unterm Hintern machen..?

Gruß,Marcus


Prinzipiell wie bei Guttenbergs Dr. Arbeit , :D :D


Nur war Guttenberg zu beliebt und wurde deswegen abgeschossen ;)

Wenn man solchen schlechten Menschen (und ich sehe hier keinen Unterschied zu Verbrechern) wie hier in dem Beispiel, das gleiche antun würde, damit sie mal sehen, was sie eigentlich anstellen, fände ich das nicht abwägig.

65

Mittwoch, 23. Februar 2011, 19:21

Ich finde Gutenberg immer noch so gut wie vorher, meine Meinung über die "Gutenberg Kritiker" hat sich aber deutlich geändert...!

BTT

Das mit der Shop Abzocke finde ich echt bescheuert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RcUpKölsch« (23. Februar 2011, 19:22)