Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 25. April 2014, 08:42

Kameraflug

Hallo Zusammen, ich hab da mal ne Frage.

Wo liegt der Reiz mit einer Kamera auf dem Flieger/Copter durch die Gegend zu düsen und Bäume, Hasen, Rehe und Eichhörnchen von oben zu filmen und sich das dann zuhause anzuschauen ? Es gibt gewerbliche Anwendungen die einigermaßen Sinnvoll sind aber der Ottonormalflieger ? Youtube, RC-Movie...... sind voll mit solchen Filmchen.
Um Abstürtze nachzuvollziehen find ich es besser den Flieger fliegen zu sehen, außerdem sieht man auch noch das Modell.
Vielleicht hätten wir dann auch nicht das Bestreben unserer "Volksvertreter" unser Hobby dermaßen einzuschränken wie es gerade zur Debatte steht.
Bin mal gespannt was da alles so kommt.

Lg Sven
Das Auge fliegt mit :D .
Wenn du ein Problem hast frag deine Katze, hat sie keine Antwort, hast du kein Problem ;) .
Oh HERR, es ist egal ob du es Hirn oder Steine regnen lässt, Hauptsache du triffst :evil: .

Roadrunner25

RCLine User

Wohnort: Ich bin a Vogtländer

  • Nachricht senden

2

Samstag, 26. April 2014, 10:24

Hallo ,

Ich versuche es mal zu erklären. Der Reiz liegt einfach darin wirklich ein Fluggefühl zu haben. Das ist doch die Faszination am Fliegen. Die Welt von oben zu sehen ("frei wie ein Vogel"). Deshalb fliegen viele Modelle , weil die Manntragende Fliegerei für die meisten nun mal nicht erreichbar ist. Und ein Kameraflug bringt einem diesem echten Fluggefühl schon sehr nahe.

Grüße René

3

Samstag, 26. April 2014, 20:22

Hallo Rene danke erstmal für deine Antwort.
Hab mich vielleicht etwas mißverständlich ausgedrückt. Ich meinte nicht das FPV-Fliegen sondern eher diese vielen Kamera´s (Gopro, Möbius....)
die mit viel Aufwand auf die Flieger gebaut werden um die Landschaft von oben zu filmen ohne zu sehen was man eigentlich filmt.
Wenn ich die Welt von oben sehen will gehe ich zum nächsten Flugplatz und frage ob ich mal mit darf oder buche einen Rundflug, da habe ich mehr davon. Ich spüre den Start, die Böen und Turbolenzen und das Ganze drumherum.
Ein Clubkamerad macht FPV, er baut sich alles selbst zusammen (Elektronic, Tracker, Bildschirmkoffer, Brille....), für ihn liegt der Reiz in der Technik und ob er´s hinbekommt.
Grüße Sven
Das Auge fliegt mit :D .
Wenn du ein Problem hast frag deine Katze, hat sie keine Antwort, hast du kein Problem ;) .
Oh HERR, es ist egal ob du es Hirn oder Steine regnen lässt, Hauptsache du triffst :evil: .

IwannaFly

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. April 2014, 20:36

Der Reiz liegt einfach darin die Welt von oben zu sehen, die Aufnahmen möglichst ruhig zu machen, mit der Technik richtig umzugehen ect.
Mir macht z.B. das Schneiden auch viel Spaß. Der Vergleich mit dem manntragenden Fliegen hinkt etwas stark, das ist nicht annähernd dasselbe, und kostet sehr viel Geld, FPV dagegen muss nicht teuer sein um schöne Momente zu erleben ;)

Speziell bei FPV ist es eben etwas komplett anderes ob man auf Sicht fliegt, oder eben "mitfliegt" ;)

Was allerdings einige Deppen dazu bewegt mitten in den Städten zu fliegen kann ich mir auch nicht erklären, und Betonklötze von oben zu sehen kann ich auch ins nächstbeste Hochaus gehen....

Das Ding heißt übrigens Mobius ohne ö, das bürgert sich grade irgendwie ein :dumm:

Es ist auch noch ein großer Unterschied ob man von Multicoptern ausgeht oder Flächenfliegern, bei den Flächenfliegern (mal ausgenommen die mit APM, Gimbal ect. an Board) sind meistens nicht dazu gebaut wurden um reine Flugaufnahmen zu machen, sondern um das Fliegen zu genießen und eben per FPV zu fliegen oder auf Sicht. Hier ist es noch etwas mehr die Herausforderung ob man es schafft z.B. einen Nuri möglichst ruhig eingestellt zu bekommen und so zu fliegen das die Aufnahmen nicht wackelig werden.

Bei den MC´s gibts auch kleine FPV Copter die eher zum Spaßfliegen ausgelegt sind, da die FPV Cam meist gleichzeitig mit Aufnehmen kann fliegt man eben FPV und Filmt dabei, um mit anderen später die Flugbilder zu teilen ;)
Bei den HeavyLiftern sag ich mal, alles so ab Hexa geht es eher darum primär Luftaufnahmen zu machen.

Natürlich kann man viel reden, wenn dir Luftaufnahmen nicht gefallen musst du sie dir ja nicht ansehen. ;)
Guten Flug!
Mein Kanal :)

LG. Tobi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »IwannaFly« (26. April 2014, 20:42)


5

Samstag, 26. April 2014, 21:00

Ich habe nicht geschrieben Luftaufnahmen gefallen mir nicht, nur 95% aller Filmchen die ich bis jetzt gesehen habe zeigen alle das Selbe. Landschaften, Bäume, Wiesen in unscharfer wackeliger Qualität mit Propeller.
Fastination Technik kann ich ohne weiteres nachvollziehen, oder wenn ein Konzept eine Idee dahintersteckt.
Das Auge fliegt mit :D .
Wenn du ein Problem hast frag deine Katze, hat sie keine Antwort, hast du kein Problem ;) .
Oh HERR, es ist egal ob du es Hirn oder Steine regnen lässt, Hauptsache du triffst :evil: .

IwannaFly

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

6

Samstag, 26. April 2014, 21:16

Naja, das ist der Boom der gerade stattfindet, Leute steigen ins Hobby ein nur weil sie die Videos in YouTube gesehen haben, das toll fanden und selbst welche machen wollen.
Das Ergebnis ist das sich zahllose Leute auf DJI Phantoms stürzen und alles mögliche hochladen...
Die Wackelvideos, die einfach ungeschnitten hochgeladen werden finde ich jetzt auch nicht gerade ansprechend, oftmals sind es aber auch einfach Videos die für Foren gedacht waren, um z.B. die Videoqualität einer Kamera zu zeigen ect...
Guten Flug!
Mein Kanal :)

LG. Tobi

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 27. April 2014, 18:31

Als die ersten Flycams und vor allem Keychain-Cams verfügbar waren, da hab ich auch wie blöde die Kamera auf dem Flieger gehabt und fand die Aufnahmen klasse. Das hat sich jetzt etwas relativiert, zu oft sieht man halt genau das Gleiche, wenn man sich die Filmchen anschaut.

Man stumpft ab, was vielleicht dazu führen kann, dass man mit dem Modell und der Kamera neue Orte aufsucht, um anderes vor die Linse zu bekommen, vielleicht auch dabei etwas zu weit geht.

Genau das scheinen auch einige FPV-Flieger zu machen, der Flug über die Wiese und den Wald, der reicht nicht mehr, es muss das Dorf, die Firma, das Chemiewerk überflogen werden. Das aber genau geht nicht und ist zu verurteilen.
Liebe Grüße
Hartmut

8

Sonntag, 27. April 2014, 19:23

Ich nutze Kameraflüge um auch mein Flugverhalten daheim am Laptop nachvollziehen zu können, oder überhaupt erstmal die Kamera einzustellen.

Mit komplexeren Sachen am Kopter fange ich grad erst an, taste mich vor, sozusagen.
Man darf nur nicht überall fliegen und alles filmen, was man möchte.

Nur weil ich ne Kamera auf den Flieger klebe oder am Kopter, muss ich nicht zwangsläufig in ein echtes Flugzeug steigen.
Mit dem Kopter kann ich Sonnenauf- und untergänge adhoc aufnehmen, müsste ich erst zum Flugplatz und wen suchen, der mich raufbringt, wäre alles schon lange vorbei.
Bin so gesehen unabhängig.

Und mit nem echten Flieger kann ich auch nicht überall mal drüber oder vorbeifliegen.

9

Montag, 28. April 2014, 11:59


Und mit nem echten Flieger kann ich auch nicht überall mal drüber oder vorbeifliegen.
Kannst/solltest du mit deinem Copter aber auch nicht
Das Auge fliegt mit :D .
Wenn du ein Problem hast frag deine Katze, hat sie keine Antwort, hast du kein Problem ;) .
Oh HERR, es ist egal ob du es Hirn oder Steine regnen lässt, Hauptsache du triffst :evil: .

IwannaFly

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

10

Montag, 28. April 2014, 14:37

Ich denke damit war allgemein die Flughöhe gemeint ;)

Mit einem echten Flugzeug kannst du nicht mal eben 10 Meter tief über ein Feld fliegen...
Guten Flug!
Mein Kanal :)

LG. Tobi

Ähnliche Themen