Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jan Herzog

RCLine User

  • »Jan Herzog« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reinheim

Beruf: Dipl.Grafiker

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Mai 2014, 01:24

Wiederholt Erdbeben in Südhessen

Moin Moin Schönen Montag Morgen ^^


Am Samstag hat bei uns schon wieder die Erde gebebt dieses mahl gab es einige Ortschaften weiter erhebliche Schäden :
http://www.hr-online.de/website/rubriken...cument_51766747


Und hier :
http://www.echo-online.de/region/darmsta...art1231,5053274


Auch hier war es sehr heftig einige Teller sin aus dem Regal gepolltert , es war wie eine Welle ich war gerade auf der 00 (WC)

Das war das selbe wie vor einiger Zeit nur Heftiger , langsam mache ich mir Sorgen . . . .das wahren 10 Sekunden übelste Angst

unsere Nachbarn waren in heller Aufregung ! Risse im Mauerwerk gab es bei uns gott sei dank nicht !


Gruß. Jan .


PS : Hoffe nicht das die 65 Millionen Jahre alten Vulkane hier wieder ausbrechen ! Hat nochjemand hier aus dem Forum das mitbekommen ?
:D Beste Grüße : Jan ! :D

Meine HP : Janoschs Hangar :ok:
Club Page : Peters Flying Club :ok:
Bau und Reperaturservice : Flugakademie Reinheim :ok:


2

Montag, 19. Mai 2014, 02:01

Würde gerne schreiben:

"Es gibt zu wenig Naturkatastrophen und Amokläufer!"

Aber das verkneife ich mir besser...

Jan Herzog

RCLine User

  • »Jan Herzog« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reinheim

Beruf: Dipl.Grafiker

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. Mai 2014, 17:07

wenn man selbst betroffen ist , ist das nicht wirklich Witzig . . .
:D Beste Grüße : Jan ! :D

Meine HP : Janoschs Hangar :ok:
Club Page : Peters Flying Club :ok:
Bau und Reperaturservice : Flugakademie Reinheim :ok:


4

Montag, 19. Mai 2014, 22:45

Ich war am WE auf der anderen Rheinseite unterwegs, habe also nix mitbekommen.
Aber bei mir ist nix kaputtgegangen, alles noch an seinem Platz.

Von da her scheint's hier wohl nicht so schlimm gewesen zu sein.


Ein Beben kommt selten allein, 2 innerhalb von ein paar Wochen sind also eher normal als unnormal. Dafür ist dann wahrscheinlich wieder mehrere Jahre Ruhe.
Und wenn sich geologisch nach Millionen Jahren doch wieder was größeres tut, können wir auch nix dran ändern.

5

Mittwoch, 21. Mai 2014, 18:15

Vielleicht geht's hier ja auch so wie in Afrika und wir haben's in Zukunft nicht mehr so weit bis zum Meer :D
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur…n-a-403596.html
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur…e-a-427665.html

Und wenn das Meer dann da ist, freuen wir uns vielleicht ab und zu über eine neue Insel :D
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur…r-a-924463.html
http://www.spiegel.de/wissenschaft/welta…l-a-925834.html

Ein Schlammbad soll ja gesund sein :D
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur…t-a-912359.html

;) ;) ;)


Einen Bunker bauen ist übrigens ineffizient, wenn der Boden nachgibt :O

racer007

RCLine Neu User

  • »racer007« wurde gesperrt

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. Mai 2014, 11:11

Ja ja komm.... Matthias, hast nur wieder überm Jan seinem Haus gespannt, gibs zu. Die Erdbeben die kennen wir auch zimmlich gut... vonwegen Erdbeben... ;)
Gruss aus Remscheid

kleiner Scherz am Rande :))

7

Dienstag, 27. Mai 2014, 17:10

Yeah, in Remscheid wohnen und fliegen die - wortwörtlich - ganz heissen Jungs. Die brutzeln mit Ihren strahlenkanonenbewehrten Coptern durch fremde Hirne direkt in die Erdkruste und lösen so Erdbeben aus, um vorsätzlich Versicherungssummen zu kassieren. Obacht, die sind echt clever!
Manchmal ist Fratzenbuch echt unterhaltsam, jedenfalls solange man nicht selbst betroffen ist.
Gruß
Bodo

8

Dienstag, 27. Mai 2014, 18:13

Ach was, die Schornsteine und Risse in diesem Dorf am Beerbach sind das Ergebnis göttlichen Zorns :evil:
Anders ist nicht erklären, dass woanders nix kaputt gegangen ist :evil: :D

Ein weiterer beweis für den göttlichen Zorn ist, dass die Versicherungen nicht zahlen, die haben den Befehl von GANZ oben, das alles wie Sodom und Gomorra versinken zu lassen. Oder war das Atlantis? Oder sogar Bielefeld? :wall:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (27. Mai 2014, 18:19)


9

Dienstag, 27. Mai 2014, 20:24

So wie es aussieht haben die dem Clown auf FB den Stecker gezogen.
Zumindest finde ich seine Seite ,,Remscheid - Drohnen undwasweisichfürdummesZeug,, ned mehr. :D


Hätte ja gern mal gewusst was fürn Spinner das ist. :dumm: :D

10

Dienstag, 27. Mai 2014, 20:42

Hallo, hier hinter Brensbach (von Reinheim aus) hat man das Beben auch deutlich gemerkt. Allerdings ohne Schäden, nur Gläser klirren im Regal.
Ourewäller Bub :ok:

Jan Herzog

RCLine User

  • »Jan Herzog« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reinheim

Beruf: Dipl.Grafiker

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 8. Juni 2014, 16:28

Moin Moin



Um Den Tread nochmal Hochzuhohlen gerade (16.17) Hat wieder die Erde gebebt ! Schätze wieder um Stärke 4 Herum

Erst ein Schlag und dan Grollen etwa 5 Sec. Langsam Nervt das !!! Hat etwas arg mein Nachmittagschlaf unterbrochen so das mir vor Schreck das Mittagessen wieder
hochkam :puke:
:D Beste Grüße : Jan ! :D

Meine HP : Janoschs Hangar :ok:
Club Page : Peters Flying Club :ok:
Bau und Reperaturservice : Flugakademie Reinheim :ok:


12

Sonntag, 8. Juni 2014, 22:15

---------Das Beben ereignete sich laut Geoforschungszentrum Potsdam um 16:15 Uhr. Das Epizentrum lag zwischen Darmstadt und Eberstadt, das Zentrum des Bebens in 10 Kilometern Tiefe. Das Institut gab die Stärke mit 3,3 an. ---------




Hier bei uns haben wir nichts gemerkt. Beim ersten mal wurden wir auch verschont.

13

Sonntag, 8. Juni 2014, 22:22

Komisch. Ob das mit der Gewichtsverlagerung zu tun hat, wenn ich die Rheinseite wechsele? Immer wenn ich da drüben bin, rumpelt's hier :dumm:

14

Sonntag, 8. Juni 2014, 22:41

Der Rheingraben scheint in letzter Zeit ein bissel zickig zu sein. :shy:

15

Sonntag, 8. Juni 2014, 23:07

Wie es aussieht bekommen wir von den meisten Erdbeben garnix mit, weil sie zu schwach sind.
Aber unsere Gegend scheint recht Aktiv zu sein.



http://www.hlug.de/no_cache/start/geologie/erdbeben.html



Warum gehn denn auf einmal keine Links mehr? :hä:
»Gast20150901« hat folgendes Bild angehängt:
  • 37137e99bd.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ray-E« (8. Juni 2014, 23:16)


16

Sonntag, 8. Juni 2014, 23:19

Bei der geologischen Situation des Oberrheingrabens wäre eigentlich noch mehr zu erwarten. Aber der Graben an sich ist stabil. Nur die Sedimente darin tun das, was Sedimente nunmal tun, sie setzen sich. Weil das nicht reibungslos abläuft, kommt es am Grabenrand regelmäßig zu meist sehr schwachen Beben, manchmal auch zu etwas stärkeren.

17

Sonntag, 8. Juni 2014, 23:50

Jo, stabil scheint er zu sein.
Ich kann mich noch erinnern als ich noch ein Bub war, lang isses her, haben des öfteren mal die Tassen und die Gläser im Schrank heftig gewackelt. ;)

Jan Herzog

RCLine User

  • »Jan Herzog« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reinheim

Beruf: Dipl.Grafiker

  • Nachricht senden

18

Montag, 9. Juni 2014, 00:30

Das letzte Stärkere war um das Jahr 1996/97 herum aber so geknallt in diesem Ausmaß hat es so weit ich denken kann noch nicht .
Hoffendlich sind das nicht alles Vorbeben !
:D Beste Grüße : Jan ! :D

Meine HP : Janoschs Hangar :ok:
Club Page : Peters Flying Club :ok:
Bau und Reperaturservice : Flugakademie Reinheim :ok:


19

Dienstag, 10. Juni 2014, 20:36

ein 4er zählt nicht als Erdbeben, das wäre in etwa so als würde man bei einem Regentropfen von einem Regenschauer sprechen.

Ähnliche Themen