Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lichtl

RCLine User

  • »lichtl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Februar 2015, 17:29

TTIP !Nich ganz Unwichtig!

Einfach mal das Video ansehen.
http://blog.campact.de/2015/02/diese-150…DuNMmsHIARqet4R

Wem das wichtig ist der kann ja mal Mit Voten
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Jan Herzog

RCLine User

Wohnort: Reinheim

Beruf: Dipl.Grafiker

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Februar 2015, 17:37

Naja Solange alle Leute die gegen die EU sind in die Naziecke gestellt werden wird das nix sowas zu verhindern !
Schau dir mal die 3 Zeitgeist Filme an .....
:D Beste Grüße : Jan ! :D

Meine HP : Janoschs Hangar :ok:
Club Page : Peters Flying Club :ok:
Bau und Reperaturservice : Flugakademie Reinheim :ok:


gunnar2

RCLine User

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Februar 2015, 00:28

Naja Solange alle Leute die gegen die EU sind in die Naziecke gestellt werden wird das nix sowas zu verhindern !
Schau dir mal die 3 Zeitgeist Filme an .....

aber vom Kopp in den Sand stecken und nix tun wird sich das auch nicht ändern!
viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

Jan Herzog

RCLine User

Wohnort: Reinheim

Beruf: Dipl.Grafiker

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Februar 2015, 01:20

Wer sagt das ich den Kopf in den Sand stecke ?

Es ist bloß in unserem Land so, das egal ist wehn Wir wählen von den großen Parteien da uns jeder verarscht !
Solange der große Teil unserer Bürger Bild liest und RTL2 schaut hat man einen schweren Stand !
Der Große Teil der Bevölkerung glaubt den Mist den diese Lügner verbreiten !

Die Medien verblöden die Leute massehaft und absichtlich !
Die Wirtschaft mit ihrer Geldgier trägt dazu bei :


Es geht am anfang um Religion und danach wird mit der Wirtschaft und den Konzernen abgerechnet !
Das beste Beispiel sind die Druckerpatronen !!!

Es gibt 3 Teile schaut die euch mal an dann gehen euch die Augen auf !!
An dem Spruch : Geld regiert die Welt ist was wahres drann !!!

PS: Kommt mir nicht mit Verschwörungstheorie ect. das ist das Hauptargument der Medien die versuchen die leute die die Wahrheit kennen
in die böse Ecke stellen !!!
:D Beste Grüße : Jan ! :D

Meine HP : Janoschs Hangar :ok:
Club Page : Peters Flying Club :ok:
Bau und Reperaturservice : Flugakademie Reinheim :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jan Herzog« (4. Februar 2015, 01:41)


gunnar2

RCLine User

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Februar 2015, 01:49

dann unterstützt Du bestimmt die Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und Ceta von Compact!
Wirst heute ein paar Abgeordnete zu dem Thema nerven!
Compact organisiert schon seit einiger Zeit mit anderen Leuten und Organisationen Proteste gegen diese Abkommen und die können jede Unterstützung gebrauchen um noch mehr Öffentlichkeit zu erreichen.

Filme guggen öffnet vielleicht die Augen, ändert aber immer noch nix :hä:
viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

Jan Herzog

RCLine User

Wohnort: Reinheim

Beruf: Dipl.Grafiker

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Februar 2015, 02:15

Unterstützen sollte man die schon da gebe ich dir Recht !

Aber Fime und Berichte sind auch die Waffen der Gegenseite warum also sie nicht selbst zur Aufklärung Nutzen !
Nur ernsthaft ich sage es knallhart : Solange es keine richtigen Massenproteste Landesweit gibt und wir uns dieser
Lügener und Verbrecher nicht entledigen wird sich nichts ändern ! Oder glaubst du 2-3000 Protestler aleine bewirken was ?
Das muß richtig krachen sonst wird das nix !!! Nicht Leute mit Tätowierungen zerstören unser Land sonern Krawattenträger !!!
Politiker nerven .....lol das reicht nicht ! Den Arsch versolen bis er grün und blau ist !!!!
:D Beste Grüße : Jan ! :D

Meine HP : Janoschs Hangar :ok:
Club Page : Peters Flying Club :ok:
Bau und Reperaturservice : Flugakademie Reinheim :ok:


lichtl

RCLine User

  • »lichtl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Februar 2015, 06:08

Orgiansationen wie Canmpac und Avaaz haben die letzten jahre doch ganz schön was erreicht.
Sie vertreten die Stimme des Volkes also gebt Eure Stimmen dort ab.

@ Jan Wie mit Demostratioen umgangen wird hat sich in der letzten Zeit ja Gezeigt.
Dasd ist auch recht unglücklich gelaufen weil midestens die hälfte der Demomstranten nur annähernd Ähnliche ansichten hatten wei der Organisator der Demos.
Im Internet erreicht man halt doch mehr leute, und jerder kann sien Stimme abgeben wenn er Zeit hat.


Eine heisse Diskussion hält aber das Thema zumindest oben das sich eien paar leute das Thema zumindest ansehen.

Ich bin halt der Meinung das man als Volk , schon auch jeden Hebel in Bewgwungziehen sollte, um Lobbyistik in der Art und Weise einzubremsen.
Die Regierungen die uns betreffen sind mit der Stimme des Volkes gewählt, Regieren aber wietgehndst für die Lobby .

Der beste beweis dafür ist der Mindstlohn von 8,50€. Erst hat man 3 Jahre gebraucht um überhaupt ein Gestez zu gestalten in die Richtung.
8,50€ ist aber ien Witz soders gelichen, das reicht niemanden um zu Leben selbst bei Vollzeitarbeit.
Die 8,50€ bringen den Volzeitarbeiter aus der Sozialen stütze heraus was das System entlastet mehr nicht.
Die 8,50€ ermöglichen weiterhin das Lonniveau der Arbeiter so klein wei Mögleich zu halten, und den Gastarbeitern heir zu Arbeiten und in bspw Polen Ungarn und Rumanien gut davon zu Leben.
Der Zirkus der jetzt gerade Vernasteltet wird weil die Unternehmer dokumentiern müssen das sie das Almosen auch Zahlen ist mir vollkommen unverständlich. Sklaverei ist doch verboten in der BRD. 8,50€ bringen aber nicht mal die Grundsicherung incl der notwendinegn Zusatzrenten Kranken und andern wichtigen Versicherungen.

In dem Sinne guten Morgen Deutschland und EU .
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Dieter M

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 4. Februar 2015, 10:19

Gegen das TTIP - Abkommen bin ich auch. Und was da von PEGIDA kommt ist sicher auch nicht gerade in allen Punkten in Ordnung. Nur, ich sehe das mit PEGIDA und ähnlichen, so, das hier Menschen auf die Strasse gehen, die sicher nichts mit ""Rechts"" und ""BRAUN"" am Hut haben, sich aber auf dieser Weise auf die Strasse trauen und für ihre Ideen demonstrieren. Es ist auch schon lange meine Meinung, das die Parteien nur bis zur Wahl wissen, was sie alles besser machen wollen und dann alles vergessen. Ja sie leisten sogar einen Meineid auf das Volk und die Verfassung, denn sie schwören, ""Unheil und Schaden vom Volk weg zu halten"""".
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

9

Mittwoch, 4. Februar 2015, 11:13

Hi..
Politische diskussionen sind immer schwierig, aber das was da aktuell abläuft ist einfach nur peinlich.
Nur, ich sehe das mit PEGIDA und ähnlichen, so, das hier Menschen auf die Strasse gehen, die sicher nichts mit ""Rechts"" und ""BRAUN"" am Hut haben, sich aber auf dieser Weise auf die Strasse trauen und für ihre Ideen demonstrieren.
Man kann es sehen wie man will, aber wer einer Organisation angehört,
deren Gründer und (ex) Anführer sowas von dunkelbraun ist, kann einem
nur leid tun. Da is auch sch.... egal, was die einzelnen Demonstranten in die Kamera sagen. Von den peinlichen Parolen mal ganz abgesehen.
Bin auch kein Freund unserer aktuellen Regierung, aber
die Pegida Leute (vorallem die in Dresden!) sollten sich mal über eines
im klaren sein.
IHR MECKERT ALLE AUF VERDAMMT HOHEM NIVEAU! Noch nie ging es uns so gut wie heute.
Also mal ein bissl den Ball flachhalten.
Solagne
genug Geld für Hobbys und anderen Blödsinn da ist, braucht sich kaum
einer beschweren... Und wenn man sich beschweren will und unsere
Regierung in Frage stellt, dann sollte man erstmal das Mittel der
Demokratie nutzen. Dresden hatte glaube ich sogar eine recht hohe
Wahlbeteiligung. Und ich meine, dass sogar die CDU weit vorne war. Also
haben sie doch genau das, was sie wollten.
Und dass Pegida Programm ist einfach nur ein Witz! Einfach mal durchlesen und Gedanken darüber machen.
Viele
Punkte die gefordert werden, existieren schon, andere sind einfach nur
ohne Aussage und der Rest ist dank EU garnicht umsetzbar. Aber
hauptsache Kravall machen. "Machen ja alle so, da mach ich einfach mal
mit. Der Typ für den ich auf die Straße geh is n Nazi, aber mir egal. Ich mach trotzdem mit!" Gehts noch?


Glaub einfach vielen ist zu langweilig, gerade weil sie nichts besseres zutun haben, wie sich über alles aufregen und alles schlechtreden.
Sollten lieber n Holzmodell mit der Laubsäge bauen, bevor sie stumpf irgendwelchen brauen deppen hinterherrennen...

Auch von mir noch ein kleiner Auszug


Gruß Flo

10

Mittwoch, 4. Februar 2015, 11:25

IHR MECKERT ALLE AUF VERDAMMT HOHEM NIVEAU! Noch nie ging es uns so gut wie heute.
Also mal ein bissl den Ball flachhalten.
Solagne
genug Geld für Hobbys und anderen Blödsinn da ist, braucht sich kaum
einer beschweren.



lieber arm wie reich, wenn arm dann bitte auch in frieden lassen, das geht in diesem sch... abzock Deutschland nicht.
(bin raus, meine ansichten passen hier nicht in diesen Threat ... nicht öffentlich, nicht in dieser Zeit heute, wäre es eine Demokratie so könnte ich hier bzw im Internet schreiben)

noch nie ging es uns so gut wie wann?
ohhhhh kotz, totale falschaussage!!! (meine meinung keine stichelei!)

lichtl

RCLine User

  • »lichtl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. Februar 2015, 13:41

Gegen das TTIP - Abkommen bin ich auch. Und was da von PEGIDA kommt ist sicher auch nicht gerade in allen Punkten in Ordnung. Nur, ich sehe das mit PEGIDA und ähnlichen, so, das hier Menschen auf die Strasse gehen, die sicher nichts mit ""Rechts"" und ""BRAUN"" am Hut haben, sich aber auf dieser Weise auf die Strasse trauen und für ihre Ideen demonstrieren. Es ist auch schon lange meine Meinung, das die Parteien nur bis zur Wahl wissen, was sie alles besser machen wollen und dann alles vergessen. Ja sie leisten sogar einen Meineid auf das Volk und die Verfassung, denn sie schwören, ""Unheil und Schaden vom Volk weg zu halten"""".

Das es in Der Brd einen gültige Verfassung gibt ist mir Neu.
Ein Verfassung dürfen wir nur haben wenn ein Friedensvertrag mit den Alieerten geschlossen wird und dann eine neue Vom volk frei gewählte Regierung antritt.
Wir haben en Grundgestezt, das als Rechtsgrundlage zur Ordnugserhaltnung Dient und die Politiker sind ebenfalls geanu dafür Eingestezt.
Die regierung und der gesamte anhängende Apparat ist nicht Souverän für die Brd .
Manch Kirche verwaltet aber gebiete in der Brd souverän, deshalb konnte die sich auch dem 8,5€ Mindstlohngestezt herausschlecihen . Und haben ein eigenes Steueramt.

@ Benz Dir mag es ja Finziell gut gehen, allerdings lebt ca 1/3 der Bevölkerung der Brd am existenzminimum. Die leute Kaufen ne Waschmaschine auf kredit weil sie nicht mal die 300€ auf die Seite bringen.
Harz 4 und Mindestlohn auf breiteter linie machen das möglich .
Mal abgesehen vom Sprit wird alles Rasnat teurer, nur die Löhne steigen nicht mal Annähernd in dem Maße.
Dafür kassieren Vorstände und ähnliche spezies Millionen Summen ab selbts wenn sie Ordentlich was in den Sand gestezt haben . :evil:
Der Mittelstand unter den Bürgern veschwindet langam und die Schere, Arm und Reich steht weit Offen.
Das gutegehe bezogen auf die Statistiken die Dir unsere Politiker zeigen ist ein Fake .
Schau weiter Fernsehen :ok:

@ Offiline
aus einem Personalführungskurs für Mittelständler:
Personal das so Knapp wei möglich bezahlt wird Arbeitet gut und hält den Mund...zur absicherung der Grundbedürfnisse.
Sie machen bereitwillig Überstunden, weil sie jeden Cent benötigen.
Sie werden sich über Sicherheitsmängel, Klate arbeitsplätze und gesundheitgefährdendes Arbeiten nicht so schnell beweren wei ien gut bezahlter Mitarbeiter, denn sie Benötigen den Arbeitspaltz Dringend


Ich dachte wirklich es ginge in dem Seminar darum Mitarbeiter vernünftig zu führen um Betreibsklima und Arbeitsleistung zu Fördern .
Das war ein gewaltiger Trugschluss. :puke:
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lichtl« (4. Februar 2015, 13:49)


Gast01032020

RCLine User

  • »Gast01032020« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 4. Februar 2015, 14:21

@Benz
Bei dem nick hätte man eigentlich auch keine andere aussage vermuten können...
Wenn es dir so gut geht lass die Leute hier sich für die einsetzen, die sich eben keine Hobbys leisten können. An deiner Aussage vermute ich,dass dein Blick nie weiter als aus dem seitenfenster vom Benz deines Vaters ging. Als städtischer Sozialarbeiter, versicher ich dir, dass es sehr viele Familien gibt, die schon Mitte des Monats kaum noch Geld für das nötigste haben.

13

Mittwoch, 4. Februar 2015, 14:24

naja... Ich bin nicht reich, aber hab alles was ich brauch.

Existenzminimum ist auch so ein Unwort wie ich finde.
Meine Großeltern haben im Winter nicht jeden Raum beheizt, keinerlei Luxus gehabt und hätten trotzdem nie geklagt, dass sie arm sind.
Genau dein Bespiel mit der Waschmaschine zeigt es doch. ICH hatte anfangs keine Waschmaschine. Konnt ich mir nicht leisten.
Da muss man aber keinen Kredit für aufnehmen, sondern einfach von Hand waschen.
Tut mir echt leid, aber bei den Themen bekomm ich einfach n Hals.
Ich kenne viele im Bekanntenkreis, die Meckern, weil sie keinen Job haben und so arm sind. Gehen beschämt zur Tafel zum essen, aber mal locker die Dicke PS4 zuhause und weils so einfach is den fetten 50" Fernseher gleich mal mitfinanziert. Und dann heulen, weil sie keinen Job haben und so arm dran sind.
Erzähl mal nem Osteuropäer von unserem Existenzminimum. Der lacht sich tot.
Und dann auf denen Rummeckern, die viel Kohle haben. Hab auch einige im Bekanntenkreis. Sind jeden Tag inkl Samstag 12-14h am arbeiten, haben ihr halbes leben in der Schule und Uni verbracht, keine Zeit für Hobbys, Familie und ähnliches und sich dann von anderen anhören, dass sie der Teufel persönlich sind, weil sie zu den oberen 10k gehören und viel zu viel verdienen. Klar kann man bei manchen Managern darüber streiten. Auch die Abfindungen sind teilweise lächerlich, aber das sind Außnahmen.

Kann diese Denkweise in D einfach nicht verstehen. Wo anders gönnt man den besserverdienern ihren Erfolg. In D wird jeder der sich n Porsche leisten kann an den Pranger gestellt.

Schaut euch mal die Löhne an, die heute gezahlt werden. Ich bitte euch. Noch nie hat ein "normaler" Arbeiter so viel verdient wie heute.
Gewerkschaften machen es möglich! Echt super, was die alles auf die Beine gestellt haben.
Und die "Billiglohn" Jobs (Friseur, Bäcker, ....)
Fragt da mal rum, was die vor 40 Jahren im Vergleich zu anderen Berufen verdient haben. Da hat sich nichts geändert.
Das Problem liegt in den Köpfen.
Jeder MUSS ne riesen Wohnung haben.
Jeder MUSS n eigenes Auto fahren (am besten geleast. Geht ja so einfach)
....
Schau weiter Fernsehen

Bitte jetzt nicht anfangen mit verrückten Verschwörungstheorien und "Lügenpresse" oder ähnlichem. Dann bin ich hier sofort raus aus dem Fred.
Jeder Depp nennt sich heute Online Blog und Presse irgendwas und schreibt n paar dumme Texte im Internet, zählt 1 und 2 zusammen und kommt auf 14 weil 911 die quersumme von Apfelbirnen.
Und alle schreien verdammt! Der hat recht. Und steht ja im Internet, also muss es stimmen!
Das einzige, was man unserer Presse nachsagen kann, ist dass sie es sehr gut versteht Nachrichten zu lenken und auch gern mal unangenehme Themen einfach ausblendet. Wenn mal poltisch was schief geht, muss schnell ne Krippewelle her, oder irgend was anderes muss herhalten...
Wer sich anständig informieren will und sich auch für das politische/ wirtschaftliche Tagesgeschen interessiert, der weiß schon, wo er seine Informationen schöpft.
Der Rest der Bevölkerung interessiert sich doch eh nicht dafür. Warum dann auch darüber berichten?

Gruß

14

Mittwoch, 4. Februar 2015, 14:29


@Benz
Bei dem nick hätte man eigentlich auch keine andere aussage vermuten können...
Wenn es dir so gut geht lass die Leute hier sich für die einsetzen, die sich eben keine Hobbys leisten können. An deiner Aussage vermute ich,dass dein Blick nie weiter als aus dem seitenfenster vom Benz deines Vaters ging. Als städtischer Sozialarbeiter, versicher ich dir, dass es sehr viele Familien gibt, die schon Mitte des Monats kaum noch Geld für das nötigste haben.

Aha... dein erster Kommentar hier und ganz ohne argumente oder Hintergrundwissen über mich, einfach mal persönloch werden. Sehr sozial für nen Sozialarbeiter. Gut gemacht!

Hätte es die selbe Wirkung auf dich gehabt, wenn ich mich Pitts S12 genannt hätte? Kostet über 200k€ so n Vogel...
Benz, weil ich Mercedes Fan bin. Ist das verwerflich? Ich habe dort schon gearbeitet und bin nen 190er Mercedes gefahren, der ungefähr den Gesamtwert eines Satzes Golfwinterräder hatte.
Mein Vater fährt Mercedes. Korrekt. Was hat das mit dem Thema zu tun? Er hat sich sein ganzes Leben lang den verdammten Arsch aufgerissen und gearbeitet wie ein dummer. Aber ihn dafür abzustrafen, dass er was erreicht hat in seinem leben ist ja viel einfacher, als das anzuerkennen was er geschaffen hat.
Wenn wir solche Sozialarbeiter haben hier, verliere ich so langsam den glauben...
Ich habe auch schon im Sozialen bereich gearbeitet und bin aktiv in Gewerkschaftet tätig. Gerade solche Werte gilt es da eigentlich nicht zu vertreten.

Ich will nicht abstreiten, dass es vielen schlecht geht in D. Hab ich ja gerade erst geschrieben, aber es kommt doch immer darauf an, mit welchem Maß man misst.

Mal btt: TTIP sehe ich sehr kritisch. Und das sollten wir alle. Es ist mal wieder ein Paradebeispiel, wie unsere Superpolitiker versuchen unser Europa zu stärken und sind so verdammt blind (vllt weil Ihr Horizont auch nicht weiter ist wie mein Blick ausm Mercedes) und merken nicht, dass uns der super nette, tolle Amimann einfach nur verarschen will!
Da MUSS was getan werden. Das ist nur eine Frage der Zeit, bis wir da auf die Schnauze fliegen...

Gruß Flo

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Benz« (4. Februar 2015, 14:45)


Gast01032020

RCLine User

  • »Gast01032020« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 4. Februar 2015, 14:49

Ich glaube dein langer Text untermauert deine Ahnungslosigkeit.
Natürlich entschuldige ich mich für die pauschale aussage über dich.
In allen anderen punkten muss ich dir leider mit Kopfschütteln begegnen.
Nie war es teurer in Deutschland und wirklich arme Familien scheinst du dann doch nicht zu kennen. Liegt wohl auch daran das die meisten aus Scham nicht unbedingt damit hausieren gehen.

16

Mittwoch, 4. Februar 2015, 15:04

Danke. Schon vergessen ;)
Da geb ich dir recht... Naja bedingt natürlich. Ob ein langer Text meine Ahnungslosigeit untermauert, wage ich zu bezweifeln. Wenn es doch so ist, sollte ich mich wohl (noch) mehr politisch/ gewerkschaftlich engagieren. Das können die Politiker ja sonst auch ganz gut =)
Habe hier vllt ein etwas falsches Bild vermittelt. Wollte natürlich auch keinem auf den Schlipps treten und will nicht abstreiten, dass es Menschen gibt, denen es schlecht geht und andere, denen es besser geht. Das gab es aber schon immer und wird es auch immer geben.
Ich kenne keine wirklich armen Leute. Bzw falls ich sie kennen sollte, kann es gut sein, dass sie es geschickt verschleiern. Das stimmt.
Mag allerdings auch an meinem Umfeld/ Standort liegen. Hier im Raum Stuttgart geht es uns tatsächlich nicht ganz so schlecht.
Aber solang keine der aktuell in erscheinung tretenden Organisationen nur auch den hauch einer Besserung unseres Systems haben, muss ich Ihnen auch nicht hinterherrennen.
Und ja. Es war noch nie so teuer in Deutschland, aber die breite Masse hat auch noch nie so gut verdient.
Überleg mal was ne Waschmaschiene früher gekostet hat. Die war Made in Germany, verdammt teuer und auch nicht mal so nebenbei gekauft. Dank der fleißigen Chinesen kann sich heute (fast) jeder eine leisten.
Auch die Modellbauer, die länger dabei sind, wissen, was sowas früher gekostet hat. Wir bekommen heute fertige Modelle vom Chinamann für 200Mark. Da hab ich vor paar Jahren noch davon geträumt.


Gruß Flo

17

Mittwoch, 4. Februar 2015, 15:13

Also als ich noch n Kind war, hatte mein Dad, genau wie alle meine Onkel einen Job, alle Handwerker oder mittlerer Dienst. Die Frauen waren daheim und haben uns Kinder erzogen und den Haushalt erledigt. Trotzdem hats bei allen! gereicht noch grund zu kaufen und ein Haus zu bauen und trotzdem gings keinem schlecht.

Heute arbeiten fast überall beide Ehepartner, Kindererziehnung muss in staatliche Hände übergeben werden und trotzdem ist das Geld knapp, keiner muss hungern und auf Internet/Tv verzichten, aber besser gings uns angeblich nie...


Hab vor nem Jahr nen Onlineartikel einer namhaften Zeitung gelesen, Schlagzeile "Merkel so beliebt wie nie" Text war der übliche Lobgesang.
Darunter eine Umfrage, 97% der Leser waren unzufrieden mit Mutti... Aber das wichtigste, die Umfrage hatte rund 230000 abgegebene Stimmen!!!
Ich hab noch irgendwo nen screenshot davon.

Vor ein paar Monaten, zum Beginn der Ukrainekriese hat ein ziemlich alter Politikwissenschaftler in einem Interview erzählt, er hätte ja schon viel miterlebt in seinem Leben, aber die Propagandaschlacht wie wir sie im Moment erleben hat völlig neue Dimension angenommen, sowas hat er noch nicht erlebt.

Und was bei uns im Fernsehn läuft, in den Zeitungen steht, das ist Propaganda in reinster Form...

Schon mal aufgefallen, immer wenn sich irgendwer heraushebt aus der Masse, frischen Wind rein bringt und wichtige Dinge ändern will, geht kurz darauf eine Schlammschlacht los. Seis wegen einem Privatessen auf Staatskosten, einem Dr-Titel der nicht blütenrein ist oder 20 Jahre zurück liegender Kontakte zu irgend einer Gruppierung, die heute in Verruf ist. Irgend ne scheisse hat jeder am Hacken und wenn nicht kann mans andichten. Und mithilfe der Presse kann man so jeden vernichten.

Das deutsche Volk wartet nur immer auf den Weißen Ritter der nie irgendwo angeeckt ist und sich erhebt und dem man folgen kann... Jemand der sich erhebt muss aber dauernd irgendwo anecken, sonst hätte er ja auch keinen Grund sich zu erheben.

Aber so lange "der Perfekte" nicht kommt lohnt es sich ja nicht irgendetwas zu verbessern.





Und zum Thema "die Waschmaschine made in Germany war ja früher auch viiiiel teurer als heute, da gibts die schon für kleines Geld vom Chinamann"

DAS ist DAS Problem unserer Zeit, DARUM klafft die Scheere Arm-Reich auseinander...

vereinfacht dargestellt:
Peter ist Metzger, arbeitet den ganzen Tag, macht dann feierabend und bekommt sein Geld für die Leistung. Er geht noch einkaufen. Natürlich zum Discounter, da ist es am billigsten. Kauft dort seine Kartoffeln aus Ägypten, Brötchen aus Afrika (ja, Afrika produziert Brötchen für den deutschen Markt, weiß ich aus erster Hand)
Von dem Geld dass er ausgiebt bleibt ein kleiner Teil in der Region (Dumpinglohn der MA) der Rest geht an den Konzern und in Hände die so viel davon haben dass sie es gar nicht ausgeben könnten selbst wenn sie wollten. Dieses Geld ist für die Unterschicht/Mittelschicht praktisch verloren. Und weil so viele Menschen das Billigzeug der Konzerne kaufen werden die Armen immer ärmer und die reichen immer reicher.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Duzt« (4. Februar 2015, 15:49)


Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 4. Februar 2015, 15:16

Glaub einfach vielen ist zu langweilig, gerade weil sie nichts besseres zutun haben, wie sich über alles aufregen und alles schlechtreden.

Das ist es wohl leider tatsächlich.
Viele haben von Politik keine Ahnung - und sind wir mal ehrlich, selbst die Politiker verstehen rein gar nichts davon. "Fürs Volk" ist ja nur so eine Floskel.
Da kommen solche Pegida-Bewegungen der Regierung ja ganz recht. So etwas kann ja durchaus von anderen Schweinereien ablenken, wie z.B. TTIP. Da kann der ein oder andere vielleicht mal besser auf Minderheiten spucken.
Das ist übrigens nichts Neues. Auch vor dem ersten Weltkrieg hat man die Leute, die ja keinerlei besondere Medien zu Verfügung hatten, schön gezielt durch das Attentat von Sarajevo in "verdammte Serben-Stimmung" gebracht.
Keiner hatte jemals einen Serben gesehen, weil man ja gar nicht so mobil war und schwupps hatte man ein Feindbild definiert.
Und dann gab es ja noch einen, der dann alles, was nur irgendwie nicht gut gelaufen war, dann den Juden in die Schuhe schob. Und nach dem ersten Weltkrieg war das ja dann auch leicht, denn man musste ja den armen Leuten vom Land
nur erzählen, dass die Juden alles Geld an sich reißen würden.

Unwissenheit führt nun leider immer dazu, dass Leute mit schlechterem Zugang zu Bildung und zu - ich drücke es mal vorsichtig aus - "seriöseren" Medien haben, sich dazu hinreißen lassen, einfach die eigenen Probleme auf eine Minderheit zu projizieren.
Wir erleben gerade den Ukraine-Konflikt und alles, was durch die üblichen Medien kommt ist Angstmache.

Mein Opa hat früher immer in der Kneipe erzählt, dass er sich Truthähne bestellt hätte, um im Wald Holz zu rücken. Wenn ihn Leute darauf ansprachen, wann die Truthäne denn da seien, sagte er, sie stünden noch bei einem Schmied, weil die besondere
Hufeisen bräuchten. Keiner der Dörfler hatte jemals einen Truthahn gesehen und so war das völlig leicht, den Leuten etwas vom Gipskrieg zu erzählen. Und das funktioniert auch heute noch.

Bei uns im Unternehmen gibt es einen Tarifstreit und das erste, was unser Standortleiter dazu sagte war: "Es ist ja nicht in Stein gemeißelt, dass der Standort ausgerechnet hier stehen muss." Und etliche Kollegen haben sich schon eingeschissen.
In Stein war es zwar nicht gemeißelt, aber auf Papier, weil der Standort vom Staat sehr stark bezuschusst wurde und hieraus auch Verpflichtungen entstanden. Fehlinformation und das Weglassen bestimmter Fakten bringen unser Handygesellschaft völlig aus dem Lot.
Leider wissen viele derer, die sich aufhetzen lassen gar nicht, dass man mit dem Internet noch mehr machen kann, als Musik zu stehlen und Pornos zu gucken. Und wir rutschen immer mehr in ein Gesellschaftsschema, wo keiner mehr auf den anderen achtet.
Es ist kaum zu glauben, wie viele Leute mir schon vors Auto gelaufen sind, weil sie die ganze Zeit aufs Handy gucken. Neben denen kannst Du an der Bushaltestelle jemanden abstechen und Dich wird niemand beschreiben können, weil`s keiner merkt.

Und da wird es immer leichter für die Marionettenspieler, die Bauern tanzen zu lassen. Die 8% in Deutschland, die mehr besitzen als die restlichen 92% zusammen, die können steuern wie sie wollen, und politisch im Prinzip auch wen sie wollen.
Was wir natürlich tun müssen ist, dass wir immer wieder zeigen, dass wir merken, was da läuft und dass da auch etwas falsch läuft. Umso mehr Fehler passieren dort. Und wir müssen unsere Kinder so erziehen, dass sie nicht jeden Scheiß glauben, der
in der Zeitung steht.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 4. Februar 2015, 15:20

Also als ich noch n Kind war, hatte mein Dad, genau .....
.....
.....
....ßen Ritter der nie irgendwo angeeckt ist und sich erhebt und dem man folgen kann... Jemand der sich erhebt muss aber dauernd irgendwo anecken, sonst hätte er ja auch keinen Grund sich zu erheben.

Aber so lange "der Perfekte" nicht kommt lohnt es sich ja nicht irgendetwas zu verbessern.


Das unterschreibe ich gleich 10mal!
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

20

Mittwoch, 4. Februar 2015, 15:54

@ Offiline
aus einem Personalführungskurs für Mittelständler:
Personal das so Knapp wei möglich bezahlt wird Arbeitet gut und hält den Mund...zur absicherung der Grundbedürfnisse.
Sie machen bereitwillig Überstunden, weil sie jeden Cent benötigen.
Sie werden sich über Sicherheitsmängel, Klate arbeitsplätze und gesundheitgefährdendes Arbeiten nicht so schnell beweren wei ien gut bezahlter Mitarbeiter, denn sie Benötigen den Arbeitspaltz Dringend


^^ traurig, habe nicht alles gelesen werde es auch nicht, bei diesem Thema pocht mein Herz!

@Benz
kauf dir ein Benz und ein Haus dann reden wir weiter, nach deiner Abzahlung! wenn du wie alt bist? wenn dein leben vorbei!!!!

Kann diese Denkweise in D einfach nicht verstehen. Wo anders gönnt man den besserverdienern ihren Erfolg. In D wird jeder der sich n Porsche leisten kann an den Pranger gestellt.


Porsche?!!! so so also wenn ich ein Porsche sehe denke ich nur gut das ich seinen Credit nicht zahlen muss!
die haben doch ALLE Schulden, zu 99.9999999% steckt da null dahinter ausser Credite!
Ich gönne jedem seinen Porsche, (credit) nur so nebenbei Porschi taugt nicht viel, hatte mit 18J. einen.


Und was bei uns im Fernsehn läuft, in den Zeitungen steht, das ist Propaganda in reinster Form...


und ganz sicher auch die Flaschenwerfer die bald kommen werden/müssen um das zu stoppen!

Überleg mal was ne Waschmaschiene früher gekostet hat. Die war Made in Germany, verdammt teuer und auch nicht mal so nebenbei gekauft. Dank der fleißigen Chinesen kann sich heute (fast) jeder eine leisten.
Auch die Modellbauer, die länger dabei sind, wissen, was sowas früher gekostet hat. Wir bekommen heute fertige Modelle vom Chinamann für 200Mark. Da hab ich vor paar Jahren noch davon geträumt.


ich fange gleich an zu heulen das geht Richtung Monty Python.

zum 100000x mal ich bin nicht rechts etwas hellbraun vielleicht, was ich bin keine Ahnung ups ich habe es da ist es, ich bin DEUTSCHER und was ich schreibe das ist meine Meinung, ...die is frei oder!?

(wenn ich vom Thema ab, habe echt nicht alles gelesen)

Migration und Integration fehlgeschlagen dann raus mit xyz u. zyx oder auch wenn se kein eigenes Geld haben um in Deutschland zu überleben!
(so ist es und war es auch in C....)

~Heil Germania~
Heiko

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »offline« (4. Februar 2015, 16:10)


Ähnliche Themen