Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 8. Februar 2015, 22:56

Nach Graupner Pleite hat es wohl leider nun auch Robbe erwischt

Quelle: Insolvenzbekanntmachung aller Insolvenzgerichte der BRD
Az.: 70 IN 36/15 In dem Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen der robbe Modellsport GmbH & Co. KG (Antragstellerin), Kurt-Blaum-Platz 8, 63450 Hanau (AG Gießen , HRA 2722), vertr. d.: 1. robbe Modellsport Beteiligungs GmbH, Kurt-Blaum-Platz 8, 63450 Hanau, (persönlich haftende Gesellschafterin), vertr. d.: 1.1. Philip Janssen, (Geschäftsführer) ist am 06.02.2015 um 13:45 Uhr die vorläufige Verwaltung ihres Vermögens angeordnet worden. Verfügungen der Antragstellerin sind nur mit Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters wirksam. Den Drittschuldnern ist verboten, an die Antragstellerin zu zahlen sowie eigene Forderungen mit Geldeingängen auf den Konten der Antragstellerin zu verrechnen. Der vorläufige Insolvenzverwalter ist ermächtigt, Bankguthaben und sonstige Forderungen der Antragstellerin einzuziehen sowie eingehende Gelder entgegenzunehmen. Die Drittschuldner werden aufgefordert, nur noch unter Beachtung dieser Anordnung zu leisten (§ 23 I S. 3 Insolvenzordnung).

Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Mirko Lehnert, Kasinostraße 9, 64293 Darmstadt, Tel.: 06151 39682-0, Fax: 06151 39682-20 bestellt worden.

Amtsgericht Hanau, 06.02.2015
Gruß
Sascha

Steht auf oder sterbt auf euren Knien, steht auf oder ihr lernt es nie.........
Zitat:"Böhse Onkelz"

Mein Verein: MFC-Landskrone
Facebook: MFC-Landskrone

2

Montag, 9. Februar 2015, 07:24

Schade.
Welche Produktlinien werden denn betroffen sein? Die Futaba-Pultsender beispielsweise wurden vermutlich nur "wegen" Robbe gemacht, die Handsender hingegen bekommt man wohl überall.
Die ganzen Telemetrie-Sachen... Sind das alles Futaba-Standardsachen oder Robbe-Entwicklungen?

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Februar 2015, 10:07

Ich habe zwar nicht viel mit Robbe am Hut, aber das ist wohl der Trend der Zeit. Da wird noch billiger bei diversen Händlern eingekauft. Aber irgendwie müssen halt solche Firmen auch ihre Mitarbeiter entlohnen. Und dann ist es soweit. Erst Graupner, jetzt Robbe. MPX konnte sich meines Erachtens nur durch eine Verbindung mit HITEC retten. Sonst wären die auch schon dran gewesen. Also Leute, weiter bei HK oder ähnlichen kaufen gehen..........
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Scubapro

RCLine User

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. Februar 2015, 10:36

Also Leute, weiter bei HK oder ähnlichen kaufen gehen..........

Mangels Smiley interpretiere ich das als Kritik am Kauf bei HK und co. Da fällt mir nur ein: Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Dinge ändern sich. Wieso soll ich teurer kaufen, als nötig? Oder anders: Wie viele Tante-Emma-Läden findest Du noch in den Städten?

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. Februar 2015, 10:41

Dieter, das ist leider alles normal, Firmen entstehen, Firmen verschwinden.
Ich habe Graupner-Produkte und auch welche von Robbe, aber da kein Händler mit Laden in der Nähe ist, muss ich alles online kaufen.
Und hier und da hole ich mir Kleinkram auch bei HK, schämen tue ich mich nicht dafür.
( Bin auch "Verkäufer" und muss mich täglich mit veränderten Kaufgewohnheiten der Kundschaft auseinandersetzen...und strecke mich von Jahr zu Jahr mehr, um
nur annähern ein ähnliches Einkommen wie vorher zu erzielen ! )
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schmonzel« (9. Februar 2015, 11:18)


6

Montag, 9. Februar 2015, 10:53

Ich hoffe nur das es weiter geht in irgend einer Form. Wäre Schade wenn nicht
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste
F-16 70mm Impeller R.I.P.
;(
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. Februar 2015, 11:03

Ganz ruhig,

Robbe wird heute oder morgen eine Pressemitteilung raus geben.
Der Konkurs ist rein technischer Natur, um Altlasten zu bewältigen. Es wird weiter gehen, wie gewohnt.

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. Februar 2015, 11:04

Na hoffentlich artet nicht auch dieser Thread wie bei "RC-h...." (eh schon wissen) zu einem Kaffeesatzleseorgie aus 8)
worauf ein Moderator sich genötigt fühlte, das Wort Walkera (o.ä.) in diesem Thread zu verbieten.
Robbe hat ja nichts mit Walkera zutun?! :nuts:
Spekuliert wird fröhlich weiter mit allen möglichen und unmöglichen Markennamen.

ich hab das Wort (ach du schlimmer Jazzmusiker) Walkera in den Thread gestellt und bekam eine "Verwarnung" und dazu 3 Punkte :evil:
worauf ich natürlich wissen wollte (böser Jazzmusiker) ob ich mir um die 3 Punkte was kaufen könnte (ok, das war dann schon provokant)
wie z.b: Robbe-Walkera Ersatzteile ==[] :D
zuvor hab ich allerdings den Moderator des Threads bereits mitgeteilt, er könne mich gleich sperren :applause:

nun bleibt zu hoffen übrig, das wenigstens hier auch wenn es manchmal etwas provokante Scherze sind nicht gleich jeder "Verwarnt" oder sonstiges wird :prost:
auch wenn es manchmal div. Threads in eine unnötige Länge zieht, so darf doch, egal um was es geht, das kleine Scherzchen oder Offtopic nicht fehlen - oder? :)
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 10. Februar 2015, 17:30

Mangels Smiley interpretiere ich das als Kritik am Kauf bei HK und co.
Ich kann es schon verstehen, wenn sich Leute bei den Preisen umsehen und viele könnten sich unser Hobby nicht leisten, wenn sie das nicht täten. Nicht desto Trotz ist das was ich geschrieben habe nun mal die bittere Wahrheit.
aber da kein Händler mit Laden in der Nähe ist, muss ich alles online kaufen.
Du Andreas, schon gut... Ich bin Gott sei dank in der Lage, einen Händler in meiner Nähe zu haben, sonst müsste ich auch via Internet einkaufen gehen. Muss allerdings gestehen, das mir das seeehhr schwer fallen würde, weil ich noch zu der alten Generation zähle, die NICHT mit Paypal bezahlt... :O :dumm:
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 10. Februar 2015, 17:50

Laut eigenen Aussagen hat robbe gute Umsätze. Mal sind nicht das Internet oder HK schuld, sondern mißmanagenent. Es gibt "plötzliche" und natürlich "unerwartete" austehende Zahlungen alter Verpflichtungen. So ein scheiss.
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus

11

Dienstag, 10. Februar 2015, 17:56

Robbe Pleite?
War der Aufkauf der Hype Ladenhüter so teuer?

Gut, wer den Stand auf der Jetpower gesehen hat, der hätte das letztes Jahr schon vermuten können.
Klar wird es weiter gehen, dann muss der Vertreter halt noch weiter fahren.
Der alte unrentable Kram wird wegfallen. Die wo dann Ersatzteile dafür brauchen haben halt Pech gehabt, das war bei Graupner auch so.

Also :prost: und immer schön Gesund stoßen.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
SAB Goblin 700 Black Thunder
Henseleit TDR II

Align T-Rex 800E Pro

Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3+

12

Dienstag, 10. Februar 2015, 18:05

Mangels Smiley interpretiere ich das als Kritik am Kauf bei HK und co. Da fällt mir nur ein: Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Dinge ändern sich. Wieso soll ich teurer kaufen, als nötig? Oder anders: Wie viele Tante-Emma-Läden findest Du noch in den Städten?

Solche sinnhaften Vergleiche hört man vor allem immer von Leuten, die dann, wenn es sie mal selbst erwischt, am meisten rumheulen und auf die Globalisierung schimpfen.

Aber um deine Frage zu beantworten (und was somit der Grund ist, warum ICH nur noch in Deutschland kaufe): weil ich es kann! Und weil geiz ist geil nicht alles ist. Und weil ich damit mir Werte kaufe, die man nicht gleich am Produkt sieht, die aber unendlich viel Wert sind (sozialer Frieden, geringe Abgabenlast für die Allgemeinheit etc.).

Für Leute, deren eigener Horizont nicht weiter reicht als zum eigenen Geldbeutel, sind das alles keine Argumente; schon klar. Und ich will hier auch niemanden bekehren; ist eh aussichtslos.



Aber zum Thema: mich würde der Insolvenzgrund brennend interessieren, also bilanzielle Überschuldung oder Illiquidität. Da gibt es ja dann doch gewaltige Unterschiede, insb. was die Fortführbarkeit des Unternehmens angeht.

Scubapro

RCLine User

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 10. Februar 2015, 18:18

Solche sinnhaften Vergleiche hört man vor allem immer von Leuten, die dann, wenn es sie mal selbst erwischt, am meisten rumheulen und auf die Globalisierung schimpfen.

Sicher ist Globalisierung zweischneidig. Aber sie ist nun mal da. Wieso sollen/dürfen nur die "Großen" davon profitieren (z.B. Outsourcing) und bei den "Kleinen" ist es böse?

Aber um deine Frage zu beantworten (und was somit der Grund ist, warum ICH nur noch in Deutschland kaufe): weil ich es kann! Und weil geiz ist geil nicht alles ist. Und weil ich damit mir Werte kaufe, die man nicht gleich am Produkt sieht, die aber unendlich viel Wert sind (sozialer Frieden, geringe Abgabenlast für die Allgemeinheit etc.).

Und was ist denn noch wirklich Made in Germany? (Ok, Trigema, ja.) Meist ist es aber MAde in Woauchimmer und hier wird dann noch ein Knopf dran genäht, das reicht für Made in Germany. (Etwas polemisch, ich weiß, aber im Prinzip ist das so.) Was ist denn in einem Opel/VM/Audi/BMW/Mercedes noch hier produziert?

Für Leute, deren eigener Horizont nicht weiter reicht als zum eigenen Geldbeutel, sind das alles keine Argumente; schon klar. Und ich will hier auch niemanden bekehren; ist eh aussichtslos.

Jeder gibt sein Geld nur einmal aus. Ich gebe ungern mehr als nötig aus, zahle aber gerne für Qualität einen angemessenen Preis. Unser frisch angeschaffte Infrarot-Kabine z.B. ist Made in Austria, die sollte aber auch 20-30 Jahre halten. Beim Auto greife ich gerne zum Re-Import oder Vermittler. Wieso für das GLEICHE Auto 3500 Euromehr ausgeben? (BEim vorletzten Auto erst passiert: Vermittler im Internet, deutsches Modell, Nachlass 5000 Euro. Händler vor Ort: Das Modell ist brandneu auf dem Markt, mehr als 1500 sind nicht drin! --> Danke, aber nein danke. Schlecht geht es uns gottseidank wirklich nicht, aber 3500 Euro verschenke ich auch nicht.

Aber zum Thema: mich würde der Insolvenzgrund brennend interessieren, also bilanzielle Überschuldung oder Illiquidität. Da gibt es ja dann doch gewaltige Unterschiede, insb. was die Fortführbarkeit des Unternehmens angeht.

Dito. Böser Internet-Käufer oder Misswirtschaft?

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 10. Februar 2015, 18:30

Hallo,

wenn ein Geschäftsführer "völlig unerwartet" feststellt, daß seine Firma zahlungsunfähig ist, dann frage ich mich schon, was für eine Lusche der ist.
Hatte der überhaupt Kontakt mit seiner Buchhaltung ?
Naja, jetzt ist erstmal der Insolvenzverwalter am Zug. Das wird noch spannend...

Gruß,
Helmut

15

Dienstag, 10. Februar 2015, 18:49

Laut eigenen Aussagen hat robbe gute Umsätze.

Was haben Umsaetze mit Insolvenz zu tun?

Insolvenz heisst das ein Betrieb nicht zahlungsfaehig ist bei Verbindlichkeiten.

Die Auftragsbuecher koennen noch so voll sein.

Bitte Leute, bevor ihr hier Kommentare abgebt macht euch doch mal ein bisschen ueber Marktwirtschaft schlau.

Vereinfacht: Ich warte auf den Zahlungseingang ausstehender Rechnungen. Meine Auftragsbuecher sind voll. Ich muss auch noch Rechnungen bezahlen. Kann das aber nicht weil siehe vorne. Nun brauche ich aber Rohmaterial. Kann das aber gerade nicht zahlen..............................
Teufelskreis.
Gruss
Thomas
🖖

Healthy for the mind in spirit. Love it. Lets grill.

16

Dienstag, 10. Februar 2015, 19:17

Hat Robbe schöne/gute Holzbausätze, die's jetzt günstig gibt?

17

Dienstag, 10. Februar 2015, 19:20

Sorry Thomas, aber andere zu belehren sie mögen sich über Marktwirtschaft informieren, während du selbst aber offensichtlich nur sehr eingeschränkt Ahnung hast, ist nicht so der Bringer.

<< Insolvenz heisst das ein Betrieb nicht zahlungsfaehig ist bei Verbindlichkeiten >>>

Eben nicht zwangsläufig. Das ist nur die Illiquidität. Es gibt aber genauso die bilanzielle Überschuldung, während der ein Betrieb durchaus noch zahlungsfähig sein kann.

18

Dienstag, 10. Februar 2015, 19:21

Hat Robbe schöne/gute Holzbausätze, die's jetzt günstig gibt?

Da hat ein Smiliey gefehlt. Oder. :w

Oder hast du immer noch nicht verstanden was Insolvenz heisst?

Das heisst erstmal nicht das irgendwelche Preise runter gehen.
Sondern das nun verstaerkt Rechnungen eingetrieben werden um die Verbindlichkeiten auszugeleichen.
Und damit am Markt wieder eine Chance zu bekommen auch Einkaufen zu koennen.
Gruss
Thomas
🖖

Healthy for the mind in spirit. Love it. Lets grill.

19

Dienstag, 10. Februar 2015, 19:23

Sorry Thomas, aber andere zu belehren, während du selbst nur eingeschränkt Ahnung hast, ist nicht so der Bringer.

<< Insolvenz heisst das ein Betrieb nicht zahlungsfaehig ist bei Verbindlichkeiten >>>

Eben nicht zwangsläufig. Das ist nur die Illiquidität. Es gibt aber genauso die bilanzielle Überschuldung, während der ein Betrieb durchaus noch zahlungsfähig sein kann.

Ich habe es bewusst vereinfacht gebracht. Ansonsten wird es hier fuer die Runde zu kompliziert. :w

Klar stecken da noch weitere Faktoren drinnen.
Gruss
Thomas
🖖

Healthy for the mind in spirit. Love it. Lets grill.

20

Dienstag, 10. Februar 2015, 19:25

Schöne "Erklärung"; nichts desto trotz aber nicht vereinfacht, sondern einfach nur falsch. Denn eine Illiquidität wird bei einem ansonst gesunden Unternehmen kein Problem sein, weil es von seiner Bank oder seinen Lieferanten entsprechende Kredite bzw. verlängerte Zahlungsziele gewährt bekommen wird.