Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 25. Juni 2017, 12:51

Video zweier Hughes H-1 Racer in Ultra-HD und 4K !

Endlich, hab lange kein Video / Film in 4k Qualität auf meinem Schirm gehabt. Das

https://www.youtube.com/watch?v=EX0gGBhJSx0

ist eines. Auf 40' ein Erlebnis. Obwohl Racer langweilig wirken: hoch, anstechen, Speed, in (2x) Mannshöhe (geht sicher noch tiefer) über den Platz fegen, wieder hoch usw. Aber die Bilder haben in der Qualität was. Der Streifen läuft anfangs mit normaler Film-Geschwindigkeit, ein weiteres Mal im selben Video mit Zeitlupe. Gut gemacht. Mit Pylonen im Dreieck sieht so etwas, nach meinem Geschmack, etwas spannender aus. Aber gut. Der Moki-Sound ist für mich immer wieder das Non-Plus-Utra in Motorentechnik bei VB (ich weis, wir haben mit dem - wie heißt er ? Heilemann - noch einen viel besseren, aber fast unbezahlbaren Doppelstern).
Gruß, Jockel

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tünnbüddel« (25. Juni 2017, 16:17)


comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Juni 2017, 14:55

Wenn Du magst, kannste Dir das hier mal runterladen:

[url]http://www.comicflyer.de/filme/f2g-im-race.mp4
[/url]

Die F2G Red Corsair #57 stammt von meinem Bautisch aus meinem Bausatz.
Kurs ist Dreieck ca. 160/160/60m, geflogen ca. 20-22 Runden in 3 Minuten.
Pilot ist Klaus P. aus L. ;)

Meine 57 1/2 ist gelb :D und bislang leider nie gefilmt...

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »comicflyer« (25. Juni 2017, 15:11)


3

Sonntag, 25. Juni 2017, 16:19

Hallo Eddy,

vielen Dank, das schau ich mir genau an. Hast Du ihn (das von Dir stammende Modell) nur verliehen oder vergeben ?

Sieht gut aus, die Corsair. Mir gefallen diese Knickflügel gut. Und sie hatten ja eine Funktion: bei dem riesigen 3-(oder gar 4-)Blatt-Prop genug Bodenfreiheit zu gewinnen, ohne das FW für's Einklappen zu lang zu machen, da es nach Hinten, um 90° drehend, in den TF klappt. Aber ihr habt aus diversen Gründen nun mal keins dran. Rot steht der Corsair. In etwas größer, so um 2m, würde mir das Teil gut gefallen, denn es gibt inzwischen nur noch "friedliche" Racer davon (Original), ziemlich wenige, weil langsam das Material aus geht, insbesondere die Motoren, hier, meine ich, gar 4-fach-Stern (P&W "Maiskolben").

An den Pylonen stehen ja immer Juri-Mitglieder, die genau beobachten, ob ja jeder keinen Pylon "geschnitten" hat. Was passiert, wenn ? Strafpunkte kassieren, Strafrunde fiegen ? Die Modelle haben dabei, meine ich, meist um 1m SPW, oder ? Ihr fliegt aber, nehme ich an, vornehmlich VB, oder ?
Gruß, Jockel

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Tünnbüddel« (25. Juni 2017, 17:25)


4

Sonntag, 25. Juni 2017, 16:35

Den meinte ich, in meinem ersten Post:

https://www.heilemann-sternmotoren.de/de/aufbau-18-zyl-ds
Gruß, Jockel

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Juni 2017, 17:31

Hi Jockel,
das war Auftragsbau. Meine Racer sind etwas verstärkt, damit die den Spitzpylon auch überleben ;)
Eine fast 180°-Kehre bei ~180km/h muss so ein Modell aushalten. Das ist schon sportlich.
Waren von mir alles E-Modelle. V habe ich zwar auch mal gebaut, fliege ich aber zu selten, da wird der Sprit schlecht.

Die Reno-Racer #57 und #74 sind übrigens Goodyear F2G, eine Weiterentwicklung der Vought F4U. Erkennt man
an Rumpfrücken und Kabinenhaube. Die #57 lebt noch, mit der #74 hat sich Bob Odegaard, der beide Kisten
restauriert hat, leider 2011 bei einer Airshow totgeflogen.

Wenn ein Pylon geschnitten wird ("cut") dann wird einfach die Runde abgezogen/nicht gewertet. Bei ~180km/h
haste da keine Zeit für anderen Unsinn. Da bist Du nur auf den Flieger und auf die Stimme Deines Ansagers
fokussiert.

Das schönste und adrenalinreichste Rennen habe ich mal gegen GeorgB mit seiner V-Nanzan geflogen. Da ging es
so eng zu, dass die Beobachter und Ansager schon tief durchgeatmet haben. Teilweise deutlich unter 2m Abstand.
Das war geil........................................... - geht aber nur mit Piloten, die NICHT nervös werden.
Leider hab ich da nur den 2. gemacht, aber gegen Georg hab ich gern verloren.

Das war "Combat-Race" mit gepimpten AirCombat-Modellen, immer regelkonformer Maßstab 1:12. Corsair dann 107cm.

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

6

Sonntag, 25. Juni 2017, 17:42

Hallo Eddy,

danke für die vielen Infos. Wow, da geht ganz gut was ab, bei so einem Rennen. Jammerschade, daß so hochgezüchtete Exoten manchmal nicht überleben - die Piloten ebenfalls.
Gruß, Jockel

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. Juni 2017, 17:53

Wer bei Modellen Sound liebt - hier war für die Ohren - sieht man aus vielerlei naheliegenden Gründen nicht mehr sehr oft - ist aber nach wie vor in vielerlei Hinsicht recht spektakulär :) :) und auch recht schnell......

https://www.youtube.com/watch?v=b20ifODtme8

Ja, auch Sternmotoren sind recht selten, man erkennt Sie am unvergleichlichen Sound auch sofort.

Was man ab und an mal sieht sind halt Seidel Motoren ( die ihren guten Ruf mit der Produktion in Indien wohl verloren haben ....) und Moki, die nach wie vor bei Groß-Modellen zum Einsatz kommen.
Da sind auch recht viele Videos zu finden - live ist natürlich immer besser :)

mfg
Roland
der jetzt noch mal fix einen Funfighter in den Himmel schmeisst.... :) ( schnell fliegen für Sparfüchse ......)
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

8

Sonntag, 25. Juni 2017, 18:04

Hallo Roland,

danke für den link / das Video. Glaub, das wäre zu schnell für mich. der Sound is nix für die Umwelt, aber meinen Ohren macht er fast nix, weil die ziemlich kaputt sind (eines max 50%, das andere ungefähr 70%, vor Jahren gemessen, heute sicher noch weniger). Guten Flug ;-).
Gruß, Jockel

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. Juni 2017, 21:21

Diese Pulso Flieger sind auch zu schnell für mich - der Sound ist über eine Anlage nicht annähernd wiedergebbar - der Pegel der Dinger ist enorm.
Von daher tragen die Leute am Modell auch alle Gehörschutz.

Große Modelle mit großen Motoren sind immer was besonderes, speziell wenn dann noch edle Sternmotoren verbaut sind - dann ist das ja fast Musik für die Ohren.....

Schade nur, das es viel schlechte Videos im Netzt gibt und man die wenigen guten lange suchen muss.

Noch besser wie "nur" 40" Zoll und 4k ist halt live, noch besser sind dann manntragende live - ab und an schaue ich mir das an.......

Obendrein höre und sehe ich von meinem Arbeitsplatz auch immer mal wieder die Tante Ju ( Ju 52 ) auf ihren Rundflügen über Köln. Der Sound ist einmalig.

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

10

Sonntag, 25. Juni 2017, 21:37

Hallo Roland,

stimmt, live ist nicht zu toppen. Und die Ju-52 / 3m, wenn ich sie höre, sehe ich sie noch lange nicht - das Gerausch ihrer Motoren ist bei mir so "drin", daß ich den Eindruck hab, es gibt so was wie Telepathie (nicht im Ernst, aber iirgendwie komisch). Hab schon erlebt, als sie in Frankfurt landeten oder weiter in die Schweiz flogen, dass ich vom Tisch aufstand und sagte: "die Ju, ich höre mindestens 2". Und das bei meinem Gehör. Die anderen haben mich dabei nur verwirrt angesehen. Kurz drauf war das Geräusch nicht mehr zu überhören und noch etwas später waren sie da, 3.
Gruß, Jockel

11

Dienstag, 27. Juni 2017, 09:16

Goodyear F2G Super Corsair

Hallo @ All,

hier ein Paar Bildchen von der Goodyear F2G Super Corsair die Bob Odegaard wieder aufbaute ! :ok:

Klick mich
MfG Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Th.Forsti« (27. Juni 2017, 16:16)


12

Dienstag, 27. Juni 2017, 16:15

Hier die #57 im Kunstflug

Hallo @All,

hier die #57 Corsair im Kunstflug :ansage: :applause:

Klick mich
MfG Thomas

13

Dienstag, 27. Juni 2017, 18:31

Hallo Thomas,

herzlichen Dank für die toollen Links - hab sie mir gleich mal "auf Eis gelegt"; dh abgespeichert. So gehen sie mir nicht mehr verloren. Habe sie überflogen, weil ich im Moment wenigZeit hab, sie richtig anzusehen, werde das aber in kürze machen - in der Hoffnung, daß das verbliebene Exemplar noch lange nicht "on the rocks" sein wird.
Gruß, Jockel

Ähnliche Themen