Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 3. Januar 2020, 11:56

FPV und Modellflug-Vereine

halloo,
ich möchte gerne einmal eure Stimmung abfragen zum Thema "FPV und Modellflugvereine".
Hat sich etwas geändert in letzter Zeit, oder ist die Verweigerungshaltung schlimmer geworden?
- MKEnF - Mini Kommission Entenflug - :applause:

2

Freitag, 3. Januar 2020, 15:27

Bei uns im Verein ist FPV genau so willkommen wie jede andere Art des Modellflugs.
Dort gibts bei uns nie irgendwelche Abneigungen, auch von den älteren Mitgliedern

LG Frank
LGFrank

T-rex 550 E DFC Bavarion Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:
KDS 450

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
One-O-four/Causemann Eurofighter
:applause:
Tomahawk Viperjet R.I.P.
;( Dafür ist ein neuer da :D
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


3

Freitag, 3. Januar 2020, 17:42

... bei uns fliegen ein paar FPV! Wo ist das Problem?
Ich fliege doch auch alte Modelle und das elektrisch.... Könnte man sich auch vielleicht drüber aufregen...
Eigentlich kann man sich über alles aufregen, wenn man nur will! Aber muss man das???
Das Leben ist auch so schon manchmal besch...eiden genug.
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

IngoH

RCLine Team

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. Januar 2020, 08:55

Bei uns ist das auch völlig problemlos. Wenn wir als FPV Flieger unter uns sind, also kein Flächenflieger da ist, bauen wir manchmal einen kleinen Kurs auf. Ansonsten nutzen wir z.B. Bäume als Hindernisse.

5

Samstag, 4. Januar 2020, 09:38

....da wird halt geguckt! Und wenn der Himmel frei ist??? Na dann! Die bleiben doch auch nicht ewig oben.....
Noch mal!!!! Wo ist das Problem???
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

6

Samstag, 4. Januar 2020, 10:57

ich möchte gerne einmal eure Stimmung abfragen zum Thema "FPV und Modellflugvereine".
Hat sich etwas geändert in letzter Zeit, oder ist die Verweigerungshaltung schlimmer geworden?


Ich weis nicht, wo du wohnst und dem Hobby nachgehst, aber dafür mein Beileid.
Bei so viel Intoleranz, könnte man über einen Ortswechsel nachdenken-

Bei uns geht alles, solange man die geltenden Bestimmungen nicht mißachtet.
in dem Zusammenhang interessiert es auch niemanden, wie viel Geld du auf die Startbahn stellst.
bis bald Maik

7

Sonntag, 5. Januar 2020, 11:23

Wir fliegen Zwar nicht im Verein, aber wenn mal wieder keine vernünftigen Hindernisse für die FPV-ler da sind, steigen wir sogar extra mit Flächen auf um interessante Videoziele abzugeben.
Lediglich beim Wasserfliegen, wo auch Menschen in der nähe sind, die sich entspannen möchten, sind Racequads und Pusherwings unerwünscht ... der Grund dafür liegt natürlich auf der Hand und nennt sich Rücksichtnahme. :ok:
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

8

Freitag, 1. Mai 2020, 11:53

Na da kann ich Euch ja nur gratulieren, dass Ihr so tolle Vereine habt. Ich habe es bisher immer vermieden, in Vereinen zu fliegen (daher der Name), obwohl ich das gerne tun würde. Meine Erfahrung ist, dass FPV eher unerwünscht ist. Es werden dann mangels Kenntnis auch gesetzliche Anforderung abverlangt, die es so gar nicht gibt. Man weiß es halt nicht besser und will es ja auch gar nicht wissen.

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

9

Freitag, 1. Mai 2020, 20:41

Wo kommst du denn her freiflieger? Bei uns ist alles sehr entspannt.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

10

Freitag, 1. Mai 2020, 21:58

Natürlich kann ein Verein zusätzliche Regeln für sein Fluggelände beschließen.

Ansonsten würde Ich das eher auch entspannt sehen.
Ich denk mal nicht, das es in unserem Verein ein Problem mit einem FPV Piloten geben würde.
Natürlich müssen dabei die gesetzlichen Vorgaben eingehalten werden.

Smart

RCLine User

Wohnort: D-Weil am Rhein

  • Nachricht senden

11

Samstag, 2. Mai 2020, 10:47

Hallo



bei meinem Verein haben einige keinerlei Ahnung was beim FPV erlaubt ist.
Wenn ich mit meinem 100gr Copter alleine Fliege hör ich ab und zu von hinten
„darf der das alleine!!“. Also erkläre ich die Kurzversion = ja unter 250gr darf ich alleine!

Hab mal mit einem vom Verein geredet der an einer mal Flugleiter Schulung war.
Er hatte auch keine Ahnung, meinte was von Lehrer- Schüler.


Dann war ich bei der Bodensee Messe beim stand vom DMFV, da wollte ich wissen ob der
Flugleiter auch mein Spotter sein kann. Der erste vom Stand sagte
mir das FPV eh nur mit Lehrer- Schüler legal sei, als ich ihm gesagt hatte das


er wohl doch keine Ahnung hat war er etwas eingeschnappt.
Der Rechtsanwalt vom DMFV hat mir dann die Auskunft gegeben, ein Flugleiter kann kein Spotter
sein da er auch noch alle anderen beaufsichtigen muß.

Also gerade im Vereinsleben muss noch einiges Informiert werden in Sache FPV.


Gruß Rolf

12

Samstag, 2. Mai 2020, 22:02

Hallo



bei meinem Verein haben einige keinerlei Ahnung was beim FPV erlaubt ist.
Wenn ich mit meinem 100gr Copter alleine Fliege hör ich ab und zu von hinten
„darf der das alleine!!“. Also erkläre ich die Kurzversion = ja unter 250gr darf ich alleine!

Hab mal mit einem vom Verein geredet der an einer mal Flugleiter Schulung war.
Er hatte auch keine Ahnung, meinte was von Lehrer- Schüler.


Dann war ich bei der Bodensee Messe beim stand vom DMFV, da wollte ich wissen ob der
Flugleiter auch mein Spotter sein kann. Der erste vom Stand sagte
mir das FPV eh nur mit Lehrer- Schüler legal sei, als ich ihm gesagt hatte das


er wohl doch keine Ahnung hat war er etwas eingeschnappt.
Der Rechtsanwalt vom DMFV hat mir dann die Auskunft gegeben, ein Flugleiter kann kein Spotter
sein da er auch noch alle anderen beaufsichtigen muß.

Also gerade im Vereinsleben muss noch einiges Informiert werden in Sache FPV.


Gruß Rolf


Naja, so ganz richtig ist das, was du da jetzt als Wissen ausschüttest eben auch nicht.
Solange du mit deiner <250g Hummel unter 30m bleibst, hast du mit deiner Aussage recht. Das muss dir der Flugleiter aber erstmal glauben. Somit kann ich schon verstehen, wenn er da kein Bock drauf hat, wenn du einfach mal einen Fliegen lässt und Ihm daraufhin mit Klugsch.... kommst.
Ich will dir nix unterstellen, will aber auch aufzeigen, wie schnell hier etwas nicht zu stande kommt, an dem irgendwie beide Parteien beteiligt sind.
Es spielt doch überhaupt keine Rolle, ob und wie weit du alleine mit dem Leichtgewicht fliegen könnensollendürfenerlaubtbist. Wenn man wünscht, dass du mit Spotter fliegst, kümmer dich um nen Spotter. Und wenn du das im Vorfeld sogar noch selbsttätig erfragst, schadet bestimmt auch nicht.

Mir is echt wurscht, wie es sich bei euch nun in diesem speziellen Fall zugetragen hat. Die Moral der Geschichcte ist eben, das man kompromisbereit aufeinander zugeht. Der, der weiter weg steht, muss eben einen größeren Schritt machen.
Das auf die Vereine zu schieben, halte ich für falsch.
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

Smart

RCLine User

Wohnort: D-Weil am Rhein

  • Nachricht senden

13

Samstag, 2. Mai 2020, 22:34

Hallo



@ Stefan




FPV geht ohne Lehrer -Schüler immer nur bis 30m Höhe, egal ob unter oder über 250gr.
Ab 250gr ist noch ein so genannter Spotter nötig.






Gruß Rolf

14

Sonntag, 3. Mai 2020, 10:46

Hallo Rolf, schön, dass du das auch weißt. Auch schön, wie du meine Kernaussage komplett ignorierst. Dafür einen :applause:
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 3. Mai 2020, 13:07

Deswegen ist mein dart 250 genau bei 249gr xD
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 3. Mai 2020, 16:32

Bei uns auch kein Problem. Leider gibt es aber immer wieder Piloten die mitten über der Bahn parken müssen. Deshalb sind die nicht immer beliebt.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

17

Sonntag, 24. Mai 2020, 18:41

Laut DMFV wird das Kopterfliegen sogar durch einen eigenen Sportreferenten unterstützt.

Naja, von einer aktiven Unterstützung habe ich noch nichts bemerkt. Man fügt sich eher der Mehrheit im Verband und das sind die klassischen Modellflieger.

Daran wird sich vielleicht nie was ändern. Schade drum ...
;(
- MKEnF - Mini Kommission Entenflug - :applause:

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 24. Mai 2020, 19:02

Einen Verein kann man sich selber aussuchen und man wird nicht gezwungen da mit zu machen. Wäre schon blöd wenn da 95% Flächenflieger sind und der Rest dann die meiste Zeit fliegen will. Deshalb sollte jeder die Gelegenheit bekommen fliegen zu können.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

19

Dienstag, 26. Mai 2020, 08:45

Einen Verein kann man sich selber aussuchen und man wird nicht gezwungen da mit zu machen. Wäre schon blöd wenn da 95% Flächenflieger sind und der Rest dann die meiste Zeit fliegen will. Deshalb sollte jeder die Gelegenheit bekommen fliegen zu können.


Verstehe nicht ganz, was Du damit sagen willst. Was hat die Modellart mit sozialem Verhalten zu tun? Das hört sich so an, als ob FPV-Flieger keine Rücksicht nehmen würden. Kann ich mir nicht vorstellen.

Das Problem liegt doch ganz woanders. Meistens liegt der Verein und dessen Führung in den Händen der älteren. Und diese halten gerne an dem fest, was sie kennen. Das ist in fast allen Vereinen (nicht nur Modellflug) so. Meist bringt nur ein Vorstandswechsel eine Änderung und Modernisierung.

FPV und die Elektronik sind Dinge, die die älteren meist nicht mehr beherrschen und dann sind sie nicht mehr die Platzhirsche, wenn sie es zulassen. Was der Bauer nicht kennt …

Also wird mit aller Gewalt den neuen Jugendlichen das Bauen von Modellen in Holzbauweise beigebracht. Die clubeigene Werkstatt riecht nach Ponal, aber nicht nach Lötzinn. Es gibt allerlei antikes Werkzeug, aber keine Computer.

Fliegen mit einer FC wird verpöhnt, dabei fährt heute keiner mehr ein Auto ohne ABS usw. Es geht gar nicht um FPV, es geht um Generationen.

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 26. Mai 2020, 09:36

Vielleicht solltest du mal richtig lesen lernen. Von dem was du schreibst habe ich nichts geschrieben. Es ist aber zumindest bei uns so das die meistens die Bahn blockieren. Deshalb sind die bei uns nicht wirklich beliebt. Dürfen das aber trotzdem. Müssen sich aber anpassen wie alle anderen auch.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.