Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ingolo

RCLine User

  • »Ingolo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin-Dahlem

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. September 2003, 20:38

Ich zieh nach Bayern

Moin!
Wie aus der Überschrift zu entnehmen, wohne ich nicht in Bayern (genauer, ist mein derzeitiger Wohnort, die sch*** stadt Bärlin..) überlege mir aber da hin zu ziehen. Weil bisher habe ich immer gedacht, du musst raus aus Deutschland nach Frankreich, Kanadaa oder vll sogar Ami-Land. Jetzt weiß ich, Bayern IST Ausland!!
-niedrige arbeitslosenquote
-wirtschaftswachstum
-vernünftige polit.. Meinungen (CSU/CDU, macht wenigstens mal was...)
-fremde Sprache
-fremde Rituale (ich sag nur Oktoberfest und lederhosen)
-Glauben an einen Gott in breiten Teilen der bevölkerung (Ich glaube nicht an Gott, weil es ihn gibt, sondern weil die Menschheit durch den Glauben "gut" wird)


Ich mein, da scheints doch echt rosiger zu zu gehen, als im Rest der BRD, oder?

Je mehr ich da rüber nachdenke, gefällts mir immer besser, nach BAyern zu ziehen...

Oder wisst ihr eine bessre Alternative wo man eine Lebensperspektive hat und Englisch, Fränzösisch oder Deutsch (ok, auch Deutschähnliche Sprachen wie BAyrisch) spricht?!

MfG Ingolo

PS: Mhh wo ist jetzt des Sinn in meinem Posting? Egal, lass einfach ein bisschen über Bayern diskutieren in dem Thread....
MfG Ingolo

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. September 2003, 20:44

Ingo, Dein schönes Avatar is weg und nun willst Du ooch noch wech aus Berlin Wa, wrum denn ?
Netten Gruß vom Jochen, dann red mer über Bayern!

3

Montag, 22. September 2003, 20:51

Hurra,

ich warte auf dich in bayern.

seh doch mal nach augsburg oder königsbrunn oder kleiner städte wie bobingen.

das sind nette städte ned so wie münchen. da würd ich ned hingehen.



MIKE
Wo sind meine Erdnüsse?

Ingolo

RCLine User

  • »Ingolo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin-Dahlem

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. September 2003, 21:14

Zitat

Wa, wrum

ich aus Berlin wegwill:
-ziemlich viele assis unterwegs
-die berliner Mentalität finde ich ZUM KOTZEN
-insolvente Stadt, da kann mans studieren gleich sein lassen.... bei der Ausstattung der unis
-die Jungs und Mädels in meinem alter haben z.T. doch schon ein ganz schönes Rad ab (so rund 30% kiffen, 80% rauchen und 50% besaufen sich immer wenn am Folgetag keine schule ist), sind aggresiv etc. [anzumerken dass ich aus der so bezeichneten "Piekfeinen Ecke" von Berlin komme, woanders schaut noch mal ein ganzes Stück schlimmer aus]
-ein Arbeitsplatz hier zu finden ist nich so der wunschtraum
-keine freien Flächen für Modellbau (muss acuh gesagt werden )

Ja der einzige Vorteil den bietet, ist aus meiner Sicht, dass es unglaublich viel kultur gibt. Aber ich geh vll jeder Jahr 4mal ins Theater, 12 Tanzen und ins Kino geh ich gar ned mehr (ich sag nur: BEAMER). Und das wird so ziemlich jedes Kaff bieten könne, gell?

Der ganze Rest der kultur, irgendwelche "szenischen Lesungen", Museen etc. mögen ja ganz interessant sein, für andere, ich finds "gähhhhn".


Mein avatar hab ich aus Rücksicht der anderen Rc-Line User gewechselt, ich kann dir aber die Adresse von ihm mailen, wenns dich glücklich macht....

MfG Ingolo
PS: Wo hin es geht weiß ich noch ned. Erstmal gutes Abi machen (derzeitiger Notendurchschnitt 2,0, will untter 1,5 schaffen im Abi) un dann mal sehen... sonst steht noch Aachen aufm Programm oder "wirkliches" Ausland oder evtl. back to the roots nach Bonn innen Ruhrpot (80% meiner Verwandten leben in der Gegend und mein Vadder hat da ein paar Mietwohnungen...)

Auf jeden Fall da hin, wo es Zukunft gibt und wo eine gute Uni in Nähe ist.
MfG Ingolo

Strega

RCLine User

Wohnort: Baden-79117 Freiburg

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. September 2003, 21:44

wie bitte ?

H Ingo ,

[SIZE=4]BADEN , wo sonst ?????? hhhach die Toskana Deutschlands, da wo´s lecker Wein gibt, wo immer die Sonne scheint, wo man Hangfliegen und Motorfliegen kann[/SIZE]

ähhhh wo ist Bayern ?

:w
Grüße aus Freiburg
Matthias

Low and fast und Spaß dabei !

http://www.dorst-freiburg.com

jetcat1

RCLine User

Wohnort: Bayern, Ergoldsbach

Beruf: AZUBI

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. September 2003, 21:59

BAYERN is geil, wohl das beste bundesland :D

komm richtung pfeffendorf, da gibts nen modellflugplatz :D :ok: :ok: :ok: :ok:
:prost: Gruß, Alex
Lieber über- , als normalmotorisiert

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. September 2003, 21:59

Hey Ingo ein Tapetenwechsel tut manchmal gut!
Kann Dir nur wärmstens REGENSBURG empfehlen, da ist mein Kleinster auch. Rechtswissenschaften, findet es super toll da( Bayern)
Netten Gruß vom Jochen

Maddin

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. September 2003, 22:50

Ja, Regensburg ist eine schöne Stadt mit vielen Kneipen!! :D
think before you act!

but visit http://www.maddins.de before you think! [robbe "Blue Star" & Kyosho "Seawind"]

etspace

RCLine User

Wohnort: Europa

Beruf: Werkstattkehrer und Kistenschieber

  • Nachricht senden

9

Montag, 22. September 2003, 23:02

Hey, die Toskana Deutschlands ist wohl (auch schon vielfach so in diversen Tourizeitschrifent und -sendungen genannt) definitiv die VORDERPFALZ! :O :ok: :O
-----------------------------------------------------------------------
Sanfte Grüße, Bürger

Tom

Übrigens: Ich hab immer ein leeres Bier im Kühlschrank... falls mal einer kein's will...

Auch auf Flugtagen mit dem Caravan unterwegs? -> http://www.wohnwagen-forum.de

Roggi

RCLine User

Wohnort: 52062 Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. September 2003, 23:29

Hi Ingolo!

Zitat

sonst steht noch Aachen aufm Programm oder "wirkliches" Ausland


Was meinste denn damit? :D Aachen kann ich dir nur empfehlen. Ist ein richtig gutes Studentenstädtchen. Ich wohne hier mit meiner Freundin (ja, liebe Maschinenbauer und Ampère-Schucht... äh... Elektrotechniker - es gibt auch 2 bis 3 Frauen hier. :evil: ) schon seit nem Jahr hier. Die Stadt ist wirklich klasse. Auch die Umgebung. Diesel in Holland tanken, Super in Belgien und für Kaffee wieder nach Holland. :D

Gruß, Roggi
Mein Verein: MFC Marbeck-Raesfeld

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. September 2003, 23:31

Hallo. Du sollst nicht süffen in Kneipen, sonder studieren!
Wie das andere auch machen um ein >Mitglied< unserer Gesellschaft zu werden, hoffentlich mit JOB,
netten Gruß vom Jochen

Balsabrösel

RCLine User

  • »Balsabrösel« wurde gesperrt

Wohnort: Raum Erlangen

  • Nachricht senden

12

Montag, 22. September 2003, 23:38

Editiert: :evil:


Auf einen Nenner gebracht:


Fußball fand ich schon immer doof, seit ich in Bayern bin find ichs einigermaßen interesssant, freue mich jetzt immer, wenn die Bayern eins auf die Hose kriegen... :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Balsabrösel« (22. September 2003, 23:47)


13

Dienstag, 23. September 2003, 00:02

Hehe Ingo

Doch mal deine Einstellung überdacht und Eingesehen das man in Berlin keinen Blumenpott mehr gewinnt :D
Mein Tipp so weit wech wiet nur irjenwie geht.
Und las dich als "Saupreis" nicht mit Lederhosen auf der Wiesn erwischen.
Sonst gibbet statt :prost: das ==[]

Gruß
Micha

LBaeter

RCLine User

Wohnort: D-10719 Berlin

Beruf: Software Quality Assurance

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 23. September 2003, 00:25

wart mal ich komm auch noch mit

Hey Ingo,
saugute Idee. Da wo Stoiber is, is vorne :D . Dat wat die Fltizpiepe macht scheint ja für Bayern echt ne gute Nummer zu sein. Irgendwas macht der richtig.

Scherz beseite. Meine Meinung über "good old Germany" habe ich ja bereits im meinem "ich muss Steuern nachzahlen" Thread zum Ausdruck gebracht. Ich als gut verdienender Nicht-Akademiker, bin mit meinen 2 Kindern definitiv ne arme Sau geworden, obwohl meine Frau mit Ihrem Friseurin Hungerleider Job noch dazuverdient, (ja ich weiß es gibt Menschen in Afrika die nüscht zu fressen haben und das ist auch richtig doll Schei...e, is aber nen anderes Thema). Was meine Kinder hier in diesem Land für eine Zukunft haben, kann ich versuchen mir vorsichtig auszurechnen und selbst grobe Schätzungen werfen ein dunkelschwarzes Bild, was Sie erwartet. Hochleistungsmilchkühe, die man gerade so am Leben erhält damit Sie für unsere Parteifunktionäre die Bezüge erarbeiten können.

NeNe, ich bin 39. Die Chancen dass mir ein anderes Land Asyl gibt stehen scheissendreck schlecht. Aber vielleicht schaffen es meine Kids aus diesem Höllenknast der völlig Durchgeknallten auszubrechen. Alcatraz und Berlin sind sich wirklich ähnlich. Hier lebend rauszukommen ist fast unmöglich. Ich war als Westberliner eingesperrt und habe es nie so empfunden. Jetzt ist die Mauer weg und weiß, dass ich lebenslänglich habe.

Es sei denn jemand sucht einen Spezialisten für Software Qualitätssicherung. Fachbereich Document und Content Managment Systeme mit Pure WebClients, in entweder Microsoft ausgerichteter, mehrstufiger objektorientierter und objektbasierter Architektur mit diversen SQL basierten Datenbanken und Anbindung an IBM OS/390 Großrechner oder Unix Document Provider ODER in OpenSystems Umgebungen aufbauend auf Tomcat (Java Servlet Container) und Jboss Webapplication Servern. Weiterhin machen mir diverse Scriptsprachen, VBscript, Javascript HTML; DHTML und/oder XML und XSLT keine Angst (im übrigen steht nirgendwo dass ich das alles behersch ;)).

(jetzt muss ich erst mal tief Luft holen nach so viel Chinesisch). Im übrigen wird so ein Fachwissen, wenn man nicht studiert hat, in Berlin einfach Scheisse bezahlt :no: (für ne Familie reichts net mehr)

Ach übrigens Berlin hat 50 Milliarden Schulden und unser Abgeordneten können es sich immer noch leisten 11.000 mal im Monat zwischen Berlin und Bonn hin und her zu jetten. So schlecht scheints uns ja dann doch nicht zu gehen :puke:

Also wo gehts jetzt hin ?

Gruß LarS 8-D (jetzt kommen sicher wieder diese Fragen "wie bist Duuuu denn drauf ???" :D von mir aus könnt Ihr dat Posting löschen oder den Thread schließen)
"Mähr Gelt vür Bildunk"

[SIZE=1](falls Images in meinen Postings fehlen, bitte PN mit Link schicken) [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LBaeter« (23. September 2003, 00:29)


15

Dienstag, 23. September 2003, 00:44

:evil: :evil:

Solangsam würd ich mich als Bayer warm anziehen :D

Demnächst ist ja dann wohl Schluß mit Hefeweizen und Weiswurscht.

Stellt euch ma so langsam uff Bulette und Pils um. :evil:

Datt mid datt vanüftije Deutsch kriegma euch och noch akleert.
:evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

Aber noch nix verraten :nuts: :nuts:

16

Dienstag, 23. September 2003, 08:47

RE: Ich zieh nach Bayern

Zitat

Original von Ingolo

... sondern weil die Menschheit durch den Glauben "gut" wird)



Das muss ich mir merken...

"Glauben" ersetzt "Wissen" :D

Natürlich ist es einfacher, sich etwas zusammenzubasteln, an das man glauben kann, als über den mühseligen Weg der Erkenntnis an das Wissen zu gelangen.

Na ja, sei's drum, es gibt auch nicht wenige, die glauben an die "Bild"... :D :D

Ingolo

RCLine User

  • »Ingolo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin-Dahlem

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 23. September 2003, 14:53

Mechwek Andi, was soll dein Posting bedeuten?! Ich versteh es nicht, erläutere es mir doch bitte mal.

Ich meine, das die Grundsätze, bzw. Botschaft des christlichen Glaubens (als auch der andren Weltreligionen), wenn sie befolgt würden, die Welt eine GANZE ecke besser aussehen würde....

Vielleicht kannst mir dein posting ja nochmal "Ingolo-tauglich" verklickern?!

MfFG Ingolo
MfG Ingolo

Cumulunimbus

RCLine User

Beruf: Chemielaborant

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 23. September 2003, 15:26

Schon irgendwie lustig.
Ich wohne in Baden Württemberg und kenne zig Leute, die aus dem wirtschaftlich wirklich gut dastehenden Süden ins ferne Berlin gezogen sind, da sie das spießige Kleinstadtleben nicht mehr aushalten, die anderen sind alle nach Hamburg gezogen ???
Es geht hier schon ganz anders zu, schon mal was von Kehrwoche gehört?
Es gibt kaum Anonymität und wenn man mal falsch parkt wird man vom Nachbarn angezeigt, kein Witz.
Ich möchte mich aber nicht wirklich beschweren, man lebt schon saugut im Süden, haben wir ja schonmal drüber diskutiert.
Was mir an Bayern überhaupt nicht gefällt ist, dass es da noch polizeistaatlicher zugeht wie bei uns.
In Münschen wimmelt es von Polizisten, Autobahnen werden abgesperrt und es wird gefilzt was das Zeugs hält.
Nicht dass ich etwas zu verbergen hätte, aber ich liebe nun mal meine Privatsphäre :D .
Mit Edmund Stoiber und seiner sogenannten christlichen Union kann ich gleich gar nichts anfangen.
Diese Doppelmoral (Kruzifix ins Klassenzimmer, Kopftuch aber runter z.B.) und diese Angstmacherei vor Fremden geht mir ganz gehörig auf den Wecker.
Abgesehen davon, dass die Unionspolitiker extrem unsympatisch sind, aber lassen wir das.
Mir fällt halt auf, dass die Leute hier unten viel intoleranter und verbohrter sind als im Norden, man bekommt als Auswärtiger sehr schlecht Anschluß (ihr seid doch alles reingeschmeckte Preußen wenn ihr herkommt, macht Euch da gleich mal drauf gefaßt), wer den Dialekt nicht spricht ist eh suspekt und gilt als hochnäsig usw.
In meiner Firma jedenfalls werden ständig Leute eingestellt (ja das gibt´s auch noch) und die tuen sich wirklich schwer, hier einen Fraundeskreis aufzubauen.
Was an Bayern allerdings der Hit ist, das ist die Landschaft und die saubere Umwelt, da kann man echt nicht meckern.
Mein Fazit: Im Süden engstirnige intolerante Leute und tolle Landschaft und prima Wirtschaft, im Norden lockere Leute und mieserable Wirtschaft, stark verallgemeinert natürlich ;)
Ich hoffe, das wird jetzt nicht schon wieder so ein Glaubenskrieg... :no:
Aber wem es in Bayern so gut gefällt, der soll dort hinziehen und glücklich werden, keine Frage!

Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cumulunimbus« (23. September 2003, 15:51)


19

Dienstag, 23. September 2003, 18:57

@ stefan

:D
So unterschiedlich ist das gar nicht. Gebürtige Spießer oder selbsernennte Spießer
gibs hier auch wie Sand am Meer. Wollt ihr paar abhaben ? :D

Beim Falschparken zeigt dich hier kaum einer an. Dafür ist ab und an mal der Spiegel nicht mehr brauchbar.
Polizei gibbet hier auch. Jedenfalls immer zur Hauptverkehrszeit. seh ich die. NAch Feierabend bei mir inner Tempo 30 Zone wenn die Caoten mit 130 und mehr durchbretter, seh ich die nie. Ich würde mir jedenfalls hier mehr Präsenz wünschen. Oder halt die Einführung von Linksverkehr in allen Staaten Östlich von mir. :evil:
Zu den Dialekten hier sag ich mal lieber nix. Obwohl die meisten auch aus dem Germanischen stammen sollen :D
Wenn du hier neu bist wirste auch eh erst mal beschnuppert.
In meiner EX Firma in "West" Berlin war ich auch 4-5 Wochen lang der Ossi der keine Ahnung von gar nichts hatte. Nachdem ich einige Fachlich vorgeführt hatte, war ich eben das Arogannte A........dingsda. Muss man drüberstehe. Mit solchen Leuten will ich dann auch gar nicht befreundet sein. Die besten Freundschaften die ich heute habe, entwickelten sich sehr langsam. Nu hab ich zwar nen neuen Facharbeiter, sollt ich da nen Job finden kann ich mir eh keine große Lippe riskieren.
Und Ätsch Bätsch ne Saubere Umwelt haben wir hier auch. Jedenfalls vor den Toren Berlins. Und man kann Sie besser sehen :evil: weil hier keine Berge im Weg stehen. :evil: :evil:
Siehst also, so groß ist der Unterschied gar nicht :D
Alles hat so seine Vor und Nachteile. Ausse Politik halte ich mich ma lieber raus.
Jedenfalls hat sich bisjetzt noch kein Politiker getraut mit mir ne Diskussionsrunde zu führen. :evil: :evil:

Gruß
Micha

Cumulunimbus

RCLine User

Beruf: Chemielaborant

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 23. September 2003, 19:48

Klar, Deppen gibt´s überall.
Ich fand´s nur hart, mein Kumpel hat letztens auf dem Randstein vor dem Haus geparkt, da hat ihn der Nachbar angezeigt, ein Ex-Polizist, dem es langweilig ist.
Macht man hier mal Party, kommen sofort die Grünen, weil mal wieder ein Nachbar angerufen hat.
Ein Jugendhaus aufzumachen ist beinahe unmöglich, da die Nachbarn Amok laufen.
Ein ganz normales Open Air Konzert wird in der Zeitung als Drogenfestival verteufelt und die Organisatoren öffentlich als Dealer angeklagt, "nur" weil sie bei jemand ein paar Haschkekse in der Tasche gefunden haben.
Fahrradfahrer ohne Licht wird die Luft von der Polizei aus den Reifen gelassen, damit sie ja auch heimschieben (kein Witz), will man auf öffentlichen Plätzen ein Bierchen trinken wird man von Sicherheitsdienst verjagd, so ist es mal bei uns in Biberach.
Auf dem "Land" ist es noch krasser, wer nicht bei der Dorfprozession mit macht oder gar in wilder Ehe lebt, der ist das Dorfgespräch.
Das ganze Jahr ist total tote Hose, nur einmal am "Schützenfest" saufen sich alle 10 Tage lang total zu mit Schlägereien und Vergewaltigungen und allem drum und dran, danach ist wieder Sendepause.
In Berlin gibt´s soviel ich weiß keine Sperrstunde, ein Kumpel bekam erst kürzlich eine Anzeige, weil er bis um 2.30 Uhr ausgeschenkt hat.
Freundschaften entstehen ganz langsam, dafür haben die aber auch dann wirklich Tiefe.
Wollt halt nur mal sagen, dass nicht alles Gold ist was glänzt und es immer eine Kehrseite gibt.
Und die Politik lassen wir mal wirklich lieber bleiben, das ist glaub nicht der richtige Ort dafür.
Aber klar, wer es ruhig und beschaulich mag und auf Traditionen und ein braves Leben aus ist, der kann sich hier pudelwohl fühlen, warum auch nicht?
Was ich wirklich zu schätzen weiß ist die fehlende Kriminalität, Auto oder Haustüre nicht abschleißen, in der Regel kein Problem, nachts alleine heimlaufen, außer am "Schützenfest" auch keins ;)
Immer wieder interessant, mit Leuten aus "the big city" zu plaudern :D

Stefan