Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ingo_Flad

RCLine User

  • »Ingo_Flad« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-72760 Reutlingen

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. Oktober 2003, 17:14

Kurze Frage zur Autoversicherung

Hallo zusammen,

meine Frau hatte eben einen kleinen Rempler mit unserem Auto. Sie ist aus ner Parklücke raus und hat einen ankommenden (meiner Meinung nach viel zu schnellen ;) ) PKW die Türe gerammt. Eigentlich ist nix passiert, dessen Türe hat ne Delle, unser Auto einen Kratzer in der Stosstange und ein Kaputtes Blinkerglas. War kein Thema, meine Frau ist natürlich Schuld an der Sache (ich will nix hören das ich Schuld bin das ich meine Frau Autofahren lasse ==[] ). Glücklicherweise ist das auch direkt neben einer Polizeiwache passiert und ein sehr netter Polizist hat auch gleich aus dem Fenster geschaut und gerufen das er runter kommt :ok:
So, nun meine Frage. Der Typ dessen Türe hinüber ist, ist gleich aus seinem Auto gestürmt, und hat sich krampfhaft den Kopf gehalten und sagte das im der ganze Nacken weh tut. Voll lächerlich das ganze, war sogar ne 30er Zone in der das passiert ist. Nun macht sich meine Frau natürlich Ihre gedanken und denkt das der der Polizei was vorspielen wird. Sollte der jetzt aber tatsächlich damit durchkommen (was ich mir nicht vorstellen kann) übernimmt sowas die Autoversicherung ?
Hatte noch nie einen Unfall, deswegen bin ich mir da total unsicher.

Thomas_Hoeft

unregistriert

2

Montag, 13. Oktober 2003, 17:54

Moin,

wenn der einen guten Arzt hat, kommt er damit durch.Stichwort Attest. Beweise ihm das Gegenteil.

Ich denke jedoch dass dafür Deine Versicherung auch aufkommt weil die ja für Sach und Personenschäden da ist.

Melde den Kram der Versicherung und gut ist.

Gruss Thomas