Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 10. Mai 2005, 07:51

Morgen,

Hallo Jan,

Zitat

Sollte dieser Thread allerdings auf einer kleinen Privat-Fehde basieren, solltest du diese Dinge über persönliche Nachrichten regeln.


Damit hast Du ein Hauptproblem genau beschrieben.

Ein Motoren-Guru wie der MechwerkAndi hätte mich ja kontakten können, um für diesen ach so lustigen Begriff - den ich abkürzend statt langer Schreiberei verwendet habe - eine Klärung zu verlangen. Hat er nicht, vielleicht hat er selbigen ohnedies verstanden.

Statt dessen hat er ihn öffentlich lächerlich gemacht. Weil er ihn ja für gar so lustig hält!

Und lächerlich sind diese Begriffe überhaupt nicht, auch nicht wenn sie jemand anderer erwähnt hätte. Und sie stammen auch nicht aus einer Facharbeit, sondern aus einem Posting zum (unechten) Saitoboxer.

Dass man für heutige geläufige Worte möglicherweise wie "unzentrisch", "Fundament", "Rotation" und "Vibrationen" in einem Modellbauforum besondere Lateinkenntnisse braucht, nehme ich als Deine Meinung zur Kenntnis.

@Mechwerkandi,
habe durch Ansprung des Letztpostings es erst jetzt gesehen, dass du noch vorher etwas gepostet hast.

Zitat

Wenn das wenigstens sachlich nachvollziehbar und nicht völlig aus der Luft gegriffen wäre.
Mit rotierenden Sachen wie hüpfenden Propeller oder fliegenden Trennscheiben hast Du es einfach nicht, Rudi.

Dieses Posting erhebt den Anspruch auf eine:
ethisch hochwertige Handlung


"Mit rotierenden Sachen wie hüpfenden Propeller oder fliegenden Trennscheiben hast Du es einfach nicht, Rudi." Wohl keiner von uns. Worauf bezieht sich dieser Satz?

"Wenn das wenigstens sachlich nachvollziehbar und nicht völlig aus der Luft gegriffen wäre."


Dazu folgende Stellungnahme:

Diese seitlichen Taumelbewegungen des Kurbelwellen-nahen Motorgehäuses und auch des Propellers bei weich gelagerten Motoren, die ihren Masseschwerpunkt nicht in unmittelbarer Nähe der Kurbelwelle haben sind bei niederer Drehzahl mit freiem Auge erkennbar.

Bei höheren Drehzahlen sieht man das mit Hilfe eines Stroboskops und eines beigestellten nicht am Motor oder Modell befestigten Fixpunktes. Und auch den sich am wenigsten bewegenden Teil des Motors, der mit dem Schwerpunkt des Motors inklusive starr verbundener Aufhängungsteile und Propeller ident ist.

Durch eine Aufnahme von vorne mit einer Zentralverschlusskamera mit einer etwa einer Umdrehung entsprechenden Belichtungszeit - ohne Blitz! - kann man das auch dokumentieren. Bei mehreren Umdrehunge wird es halt verwaschen, dann reicht auch eine Schlitzverschlusskamera.

Oder mittels Foto seitlich auf einen stark reflektierenden Spinner mit einer Belichtungszeit von mehreren Umdrehungen. Man erkennt dann die seitliche Auslenkung anhand der Bildunschärfe und der Grenzen des verwaschenen Spinnerbildes.

Das funktioniert sogar bei "hart" gelagerten Motoren, wobei der Bewegungsmittelpunkt dann der Modellschwerpunkt ist.

Der Vergleich gleichvolumiger Boxer zu Einzylindermotor ist eindeutig.

Wenn ich im Sommer meinen Skybolt mit 2-Zylinder Laser V-Motor auf Altenkirch-Sternaufhängung mal wieder in Dienst stelle, werde ich entsprechende Fotos machen. Und einen Boxerkollegen zum Vergleich bitten. Große Einzylinderfotos muss ich mit Kollegen organisieren.

Wer hier früher tätig werden will: Verschlusszeit und Drehzahl sollten mitdokumentiert werden.

Damit ist beweisbar, ob das alles sachlich aus der Luft gegriffen ist oder doch nicht. Nur zu, bin schon gespannt
Weiters gebe ich bekannt, dass ich als Nichtraucher meine Erkenntnisse oder Wissensweitergabe nicht unter dem Einfluss von "kokelndem Gras" mache. Wie mir schon öffentlich vorgeworfen wurde.

Zitat

Zitat:
Original von Rudy F
Habe da schon eine kleines Stückchen angekohltes Gras gefunden, das durch den Motor geflutscht sein muss.
.....

Jetzt weiss ich endlich, wie Rudis Wahrheitsfindung zustande kommt...

beim nächsten Posting etwas später.....

Ich dachte eigendlich auch mehr an eine andere Sorte angekokeltes Gras...


Und DAS passt jetzt wieder ganz genau zum Threadthema, oder? Oder doch nicht?
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »rcFIA« (10. Mai 2005, 08:09)


frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 10. Mai 2005, 09:07

Rudy, PN :angry:! Ich glaube, dass das nicht wirklich jemanden außer Andi interessiert. ==[]
Gruß Frank

23

Dienstag, 10. Mai 2005, 09:08

Rudi, nur ganz kurz, weil völlig OT:
Die von Dir beschriebenen Taumelbewegungen sind bekannt, haben aber ihre Ursache nicht in irgendwelchen ominösen "Motorenschwerpunkten", sondern ganz einfach in einem unzureichenden Ausgleich Kräfte rotierender Massen, volksdeutsch auch "Unwucht" genannt.
Die Kurbelwelle folgt nach Möglicheit der Unwucht, es gibt sogar ein Konstruktionselement, bei dem sich dieser Umstand zu Nutze gemacht wird, die sog. "schwanke Welle".

Da bei Einzylindermotoren konstruktionsbedingt nur ein teilweiser Ausgleich der Massenkräfte möglich ist, tritt der beschriebene Effekt dort mehr in den Vordergrund, lässt sich aber bei nicht "rund" laufenden Propellern, Mitnehmern und Spinnern ohne Probleme auch bei einem Elektromotor nachweisen.

So einfach ist das, und geht völlig ohne:
unzentrische Fundament-Rotationsvibrationen

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 10. Mai 2005, 09:49

Hi,

Zitat

Die von Dir beschriebenen Taumelbewegungen sind bekannt, haben aber ihre Ursache nicht in irgendwelchen ominösen "Motorenschwerpunkten", sondern ganz einfach in einem unzureichenden Ausgleich Kräfte rotierender Massen, volksdeutsch auch "Unwucht" genannt.


Habe nie behauptet, der "Entdecker" der "Unwucht" zu sein, stimme dieser allgemein bekannten Tatsache selbstverständlich zu.

Der Motorschwerpunkt - bei starrer Aufhängung der Modellschwerpunkt - ist nicht die Ursache, sondern ungefähr der fiktive, darstellbare Mittelpunkt der Unwucht-Bewegungen. Weil die Bewegungen nicht Impulse von außen - zB. Schlag aufs Gehäuse - als Ursache haben, sondern in motorinternen und wechselnden Drehbeschleunigungen.

Bei starker ("äußerer") Propellerunwucht an einem Elektromotor sieht man bei elastischer Lagerung, dass sich eine zyklische, um einen fiktiven Mittelpunkt rotierende Motorachsenauslenkung ergibt, die ungefähr dem Gesamtschwerpunkt des Systems entspricht. Und wie man daraus die Auswirkungen auf die Motorlagerung nennen kann ist jetzt wohl endgültig klar. :)

Ungefähr sage ich deswegen, weil der dynamische Momenten-Neutralpunkt nicht zwangsläufig mit dem Schwerpunkt identisch ist.

Nachtrag:

Apropos Hamburg: Die Auswirkungen von unwuchtigen Elektromotoren können bestens mittels der in vielen Geschäften erhältlichen batteriebetriebnen Zauberstäbe überprüft werden. Samt Fundamentkräften bei elastischer oder starrer Halterung. :D :D :D :ok:

Off Topic OFF. Auch wenn´s die Plauderecke ist.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »rcFIA« (10. Mai 2005, 11:52)


frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 10. Mai 2005, 11:37

Ich geb es auf.
Gruß Frank

26

Dienstag, 10. Mai 2005, 12:55

g...!

So langsam werde ich mir mal Popcorn holen... :D
Gruß Eckart

Recycling lebt vom Wegwerfen!

27

Dienstag, 10. Mai 2005, 13:04

Zitat

Original von frankyboy
Ich geb es auf.


Ich komme ja aus dem katholischen Bayern.

...und wenn es dann gut ist, schließt der Herr Pfarrer mit dem Wort:

AMEN

28

Dienstag, 10. Mai 2005, 13:26

'unzentrische Fundament-Rotationsvibrationen'
=
voll krass herumeiernde Motoraufhängung

richtig verstanden ?
:O

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 10. Mai 2005, 16:04

Mein momentaner Favorit, aus dem Segelflug- Forum zum Thema Herstellung von SAL- Leitwerksträgern:

Zitat

nimm doch zwei Syroporstücke lege deine Leitungen usw rein schneids schön rund und umwickle es mit Harzgetränkten tüchern


Was für Tücher meint der da? Handtücher, Papiertücher, Taschentücher,Trockentücher... :dumm:

Ich frage mich ob der schon mal einen SAL aus der Nähe gesehen hat und schon mal was anderes als Uhu Flinke Flasche verarbeitet hat... :O

Nix für ungut,

Julez

cortex

RCLine User

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Drucker

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 10. Mai 2005, 17:20

Danke Rudy und Andi! :ok:

Jetzt wird derThread doch wenigstens (in puncto Popcornposting) interessant.
Ok, die unzentrische Fundament-Rotationsvibration ist nur lustig, wenns der Prof im Vollrausch sagt, aber die entbrannte Disskussion hier.. ==[]
nich bös gemeint..

Gruß
[SIZE=1]SU-26xp
Blade MCX2
Blade 120 SR
Twister 3D Storm (+ Blade 400 3D als Ersatzteil-/Ausweich-/Experimentiermodell)
DX6i, Twister Set-Funke[/SIZE]

HaraldL

RCLine User

Wohnort: nähe Ulm, Studienort: Ulm

Beruf: Physikstudent

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 10. Mai 2005, 18:20

Das einzige Zitat was mir im Moment gerade so einfällt ist von meinem IT-Lehrer:

Zitat

Wie soll ich wissen was ich denke bevor ich höre was ich sage?
MfG Harald

32

Dienstag, 10. Mai 2005, 20:17

Maaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaan ist hier jemand empfindlich *würg*

Verteilen und "Spitzen geben" kann er gut - nur einstecken nicht ..... Tz tz tz


Traurig, traurig

(Nicht auf Dein Posting - Harald - bezogen)

Es wird hier wieder so enden, wie in manch anderen Threads - lustig gemeint,
einer fühlt sich "auf den Schlips getreten", mauelt und versucht sich mit allen möglichen
Mitteln zu wehren um JAAAAAAAA rechtzubehalten.

Dann eskaliert es und ein Mod. oder Admin MUSS das Ding schließen.


Traurig ;(
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

HagbardC72

RCLine User

Wohnort: 59387 Königreich Damich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 10. Mai 2005, 20:32

Nein Thorsten,

ich denke, die beiden werden sich, falls nötig, per PN auseinandersetzen.

So, hier mal mein Beitrag, wenn auch nicht ganz so lustig:

Zitat

Wackelkontakte müssen gewackelt werden, damit sie unterbrechen, sons wärens keine.


Und wer hats geschrieben, genau, ich :nuts:

Hag
Auf meiner Homepage : Flug-Einsteigerhilfe, Akku-Einsteigerhilfe,
PC-Netzteil-Umbauanleitung und meine Modelle


Hangar: Piper Pico Cup, Twinstar, Twinjet, Skycat, Depron-Ultimate, Me163.

Wir sehen uns im Himmel!!!

34

Donnerstag, 12. Mai 2005, 07:36

Zitat

Original von HagbardC72

Zitat

Wackelkontakte müssen gewackelt werden, damit sie unterbrechen, sons wärens keine.

Hag


Moooooooooooment :D dann sind das ja "Unterbrecherkontakte" :evil: :D

Gruuuß
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

jagdflieger

RCLine User

Wohnort: Münsterland

Beruf: Tischler& Elektroniker Geräte/Systeme

  • Nachricht senden

35

Freitag, 13. Mai 2005, 22:07

Zitat

...nee, ich torque doch nicht in Bödennähe, ich hab mir nämlich nen Bohrer in die Luftschraubenaufnahme reingebaut und damit bohre ich Löcher in die Decke...verstehtst du
Homepage
Hangar: 2,56m LM-Ultimate 3W150; 3m CocaCola Edge 3W 157TS; T-Rex 250; T-Rex 450pro; 2x Logo 600SE V-Stabi mit Pyro 30-14 Jive 80HV und Futaba BLS

Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

36

Samstag, 14. Mai 2005, 11:43

Hallo Leute,

einen hab ich noch:

neulich am Nürburgring beim 24h-Rennen, als ich nach einem heftigen Regenschauer mit klatschnasser Hose vom Posten 181 zurückkam...

Zuschauer: "hat´s geregnet?"

Ich: "nee, ich hab mich nur vor lachen bepisst, als ich dich gesehen hab..."

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 15. Mai 2005, 01:19

Moin,

imho aus einem Posting vom Mech-Andi:

"Ich dachte immer rot wäre schwarz und plus ist minus?"
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

38

Sonntag, 15. Mai 2005, 12:56

@ Ulf:
Jepp...

Wenn Du nicht überzeugen kannst, versuche zu verwirren.