Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

robert-1

RCLine User

  • »robert-1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 127.0.0.1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. Juli 2005, 22:16

Improvisationen - Murks - Pfusch (Bilder)

Zeigt mal eure improvisierten/verpfuschten Geräte her...

Mein Beitrag dazu...
Ich hab endlich mein Ladegerät fertigbekommen (kann 1-12Z Nicd/NiMH, 0,5-2A), inkl. passendem Netzteil.Funktioniert einwandfrei, ist nur etwas laut.

Hier gibts Fotos davon
Standard schreibt man mit D
Wenn Elektro scheisse wäre, wäre es braun und würde stinken.

2

Samstag, 9. Juli 2005, 22:21

Guck mal in die Bastelecke unter "Selbstgebaute Werkzeuge und Arbeitshilfen", da hab ich schon einigen Pfusch gepostet;)
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

robert-1

RCLine User

  • »robert-1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 127.0.0.1

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. Juli 2005, 22:24

Dafür sieht mein Ladegerät eindeutig zu schlimm aus...
Falls es mal fertig wird...Bekommt irgendwann nen Spannungswandler, damit das Wärmeprobelm net schon bei 2A zu nem gewaltigen Krach wird und es notfalls auch mit 12V arbeitet, und n µC, also Steuerung über Tasten und n 4zeiliges LCD.
Das Gerät ist wirklich nur ne provisorische Lösung, weil ich irgendwas brauchte...

Update: Akku ist nach Meinung des Ladegeräts voll, hat ca. 35°C, also wird das Gerät recht haben.
Das ist schonmal n großer Fortschritt zu meinem alten teuren Automatikladegerät, das hat mir mal nen 6er Pack 1200er NiCd geröstet für 3 Stunden bei 6A.
Standard schreibt man mit D
Wenn Elektro scheisse wäre, wäre es braun und würde stinken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »robert-1« (9. Juli 2005, 22:41)


robert-1

RCLine User

  • »robert-1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 127.0.0.1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. August 2005, 21:03

Weiter gehts...

Diesmal musste ein Entlader her.
Die Stromsenke ist schon da (das kommt als nächstes...), also fehlt noch die Abschaltung dafür.
Ein paar ausgelötete Bauteile, Lochrasterplatinen und viel isolierter Draht, und dann kam das dabei raus:
Die Zellenzahl stellt man per Jumper ein, der Schiebeschalter ist der Ein/Aus-Schalter (wichtig, wenn man eine Batterie als Spannungsquelle nimmt, da das Teil recht viel Strom frisst), und dann gibts noch nen Start-Taster.Die Entladeschlusspannung (je Zelle, ca. 0,8v) stellt man mit dem poti genau ein.
Vermurkste Detaillösungen:
-Power-LED als Referenzspannungsquelle
-555 als Flipflop
-Relais direkt am 555
-das ganze Teil eigentlich
»robert-1« hat folgendes Bild angehängt:
  • dscf0002k.jpg
Standard schreibt man mit D
Wenn Elektro scheisse wäre, wäre es braun und würde stinken.

5

Donnerstag, 4. August 2005, 22:06

Och Mensch Robert. Was ist daran Pfusch??? Stell deine Geräte doch in der Bastelecke oder in Elektronik Spezial vor.
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

6

Freitag, 5. August 2005, 02:45

Zitat

Original von Rotmilan
Och Mensch Robert. Was ist daran Pfusch??? Stell deine Geräte doch in der Bastelecke oder in Elektronik Spezial vor.


Das mein ich aber auch. Sieht doch sehr gut aus :ok:

robert-1

RCLine User

  • »robert-1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 127.0.0.1

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. August 2005, 15:48

Dann habt ihr nicht die Unterseite gesehen...
recycelte Lochrasterplatine (vorherige kaputte Sache einfach runtergerissen, desshalb viele felhelnde pads)...
»robert-1« hat folgendes Bild angehängt:
  • dscf0006k.jpg
Standard schreibt man mit D
Wenn Elektro scheisse wäre, wäre es braun und würde stinken.

robert-1

RCLine User

  • »robert-1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 127.0.0.1

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. August 2005, 15:50

Und ein Akku...
Ein Versuch, den noch irgendwie zu sinnvoller Leistung zu überreden (N1900, gehen leider nurnoch 1,3 raus)...
Bauteile einfach an Stecknadeln gelötet, die im Pappmantel der Zellen halbwegs halten, und erträglichen Kontakt geben.
Der Akkupack an sich ist auch sowas, Schief inline verlötet, Schrumpfschlauch war mal wieder keiner da, also kam halt Glasfaserband rum...

PS: Bitte, bitte, erlaubt 100kB Bildergröße!
Hat doch eh fast jeder DSL...
»robert-1« hat folgendes Bild angehängt:
  • dscf0001k.jpg
Standard schreibt man mit D
Wenn Elektro scheisse wäre, wäre es braun und würde stinken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »robert-1« (5. August 2005, 15:51)


frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. August 2005, 16:43

Zitat

PS: Bitte, bitte, erlaubt 100kB Bildergröße!


98 kB sind doch möglich, die 2 kB machen den Kohl auch nicht mehr fett.

Zitat

Hat doch eh fast jeder DSL...


Scherzkeks, es gibt leider noch reichlich Gegenden, die nicht mit DSL versorgt werden ;(.
Gruß Frank

10

Freitag, 5. August 2005, 16:47

@Robert
Ich kanns mir jetzt nicht verkneifen, dich auf den ersten Link in meiner Sig hinzuweisen;)

Na hofentlich hast Du bald ein ordentliches (Opensource) Ladegerät. Ich würds klasse finden, wenn ihr das Projekt hin bekommt:ok:
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rotmilan« (5. August 2005, 16:50)


robert-1

RCLine User

  • »robert-1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 127.0.0.1

  • Nachricht senden

11

Freitag, 5. August 2005, 17:05

http://www.hobbyelektronik.org/fotos/ind…aKSC156fSng/1Sv
Da gibts das ganze in besserer Qualität
Standard schreibt man mit D
Wenn Elektro scheisse wäre, wäre es braun und würde stinken.

12

Freitag, 5. August 2005, 17:34

Zitat

98 kB sind doch möglich,
???

Zitat

Maximale Dateigröße: 49 KB
Erlaubte Endungen: gif jpg jpeg png

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (5. August 2005, 17:37)


Dennis

RCLine User

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

13

Freitag, 5. August 2005, 17:53

Zitat

Original von Matthias R

Zitat

98 kB sind doch möglich,
???

Zitat

Maximale Dateigröße: 49 KB
Erlaubte Endungen: gif jpg jpeg png



bestimmt die cheater-tricks von unseren Mods.....jaja...wir sind doch noch die kleine Minderheit :D
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!

14

Freitag, 5. August 2005, 19:16

Zitat

Original von Dennis
bestimmt die cheater-tricks von unseren Mods.....jaja...wir sind doch noch die kleine Minderheit :D


NEIN - Wir User haben 49kb zur Verfügung - Moderatoren oder Administratoren haben 100kb zur Verfügung !

Gruß

Edit: oh sorry - scheinen "nur" 98 kb zu sein ! :D
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »__XX« (5. August 2005, 19:20)


15

Freitag, 5. August 2005, 19:19

Zitat

Original von robert-1
http://www.hobbyelektronik.org/fotos/ind…aKSC156fSng/1Sv
Da gibts das ganze in besserer Qualität


Na siehst Du. Die kannst Du doch auch verlinken, ggf. auf anzeigefreundliche 640x480 bringen...
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

Dennis

RCLine User

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

16

Freitag, 5. August 2005, 19:34

Zitat

Original von Torsten K.

Zitat

Original von Dennis
bestimmt die cheater-tricks von unseren Mods.....jaja...wir sind doch noch die kleine Minderheit :D


NEIN - Wir User haben 49kb zur Verfügung - Moderatoren oder Administratoren haben 100kb zur Verfügung !

Gruß

Edit: oh sorry - scheinen "nur" 98 kb zu sein ! :D




joa,so hatte ich das auch gemeint ;)
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

17

Freitag, 5. August 2005, 20:49

Zitat

bestimmt die cheater-tricks von unseren Mods.....jaja...wir sind doch noch die kleine Minderheit


Uiiiii, da habe ich ja auch was gelernt. Ich liebe es, am längeren Hebel zu sitzen. :evil:

Ok, macht schon Sinn, wenn die Bildergröße begrenzt ist, da sonst nach und nach zu viel Platz auf dem Server "flöten" geht.

Ok, zurück zum Thema - "Murks".
Gruß Frank

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

18

Samstag, 6. August 2005, 13:52

Zitat

Ok, zurück zum Thema - "Murks".


bitte...... :D

Mein Topexemplar ist ein Airbrushkompressor. Aus einem alten Kühlschrankkompressor, n paar Tanks & Flaschen und jede menge Schläuche....

Das wichtigste: quasi nix gekostet, läuft aber gut...
Resultate gibts z.B. hier: http://www.abdrehfaktor.de/abdrehfaktor042.htm Alle selbstgebauten Modelle sind damit lackiert (Rock (siehe Avatar), Langenhagen usw....)

Ich habe die 4 Kantflaschen gegen 1,5L Colaflaschen getauscht, die sind weniger unsicht an den Deckeln und verformen sich nicht so stark unter Druck....
»Mike Laurie« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kompressor 002 unter 49kb.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mike Laurie« (6. August 2005, 13:53)


robert-1

RCLine User

  • »robert-1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 127.0.0.1

  • Nachricht senden

19

Samstag, 6. August 2005, 20:56

Und weiter gehts, in Sachen übel aufgebaute Elektronik...
Lochraster ist imo Pfusch, saubere Aufbauten bekommen immer eine per cad entworfene Platine.
Lochraster mit Beidseitig Bauteilen und Kupferlackdraht ist auch Pfusch, aber wird relativ kompakt.
Diesmal ists ein Drehzahlmessgerät.

Batterien wollte ich eigentlich 3 AAA einbauen, die haben dann aber von der Höhe nichtmehr gepasst.
Hab dann nen 9V-Block halbiert.

http://www.hobbyelektronik.org/fotos/ind…x8gIamv/Msaxown

BTW:Ja, es hat sich mal wieder schwarze Farbe auf meinen Finger verirrt, siehe Bild3.

BTW, zum Nadel-Wildflyer-Akkupack:
Scheint was gebracht zu haben, gerade geladen und mit 12A entladen, gingen 1,66Ah raus!
Vorher warens 1,3 mit 5A.
Gibt noch paar Versuche, vielleicht bringts wirklich nennenswert was...
Standard schreibt man mit D
Wenn Elektro scheisse wäre, wäre es braun und würde stinken.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »robert-1« (6. August 2005, 21:43)


20

Samstag, 6. August 2005, 21:48

Oooops - falscher Thread ................
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »__XX« (6. August 2005, 21:49)