Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dragmile

RCLine Neu User

  • »dragmile« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: herdecke

  • Nachricht senden

1

Freitag, 14. April 2006, 19:21

neuer RTR

Hallo !ich habe über ebay einen nagelneuen funfactor 4wd ersteigert.
wie bekomme ich ihn am besten zum laufen (mein zweiter )
habe noch einen Schlesser 2wd bei dem ich in der Einlaufphase den Motor
geschlachtet habe (fresser) !!
habe den neuen Motor einfahren lassen -war okay-
Ich bin dann auf ein Fabrikgelände und hatte echt Spass !!!!!!!
dann ist mir das Ding abgehauen , bei Vollgas ausser Kontrolle
lag dann auf dem Dach mit schmorender Karosserie (60 euro)
den Busch durfte ich auch noch austreten !
Ich habe mir jetzt den Venom failsaver gekauft , aber weiss nicht genau
wie ich den anschliesse. Der Hersteller (USA) hat keinen Service.
Ich möchte auch umrüsten auf Tigerdrive , alles schon bei mir auf dem Tisch,
aber nun traue ich mich gar nichts mehr!!!!!!

Ich würde mich über Eure Hilfe freuen,bevor ich die Lust verliere !
Danke
:dumm:

Trämper

RCLine User

Wohnort: Hallstadt ,Oberfrangn

Beruf: Metaller

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. April 2006, 20:00

RE: neuer RTR

Der FAILSAVE kommt zwischen Gasservo und Empfänger. Wie er jetzt programiert wird weiß ich jetzt auch nicht, das macht jeder Hersteller etwas anders. Meist aktiviviert man den Programmiermodus durch einen langen Tastendruck, geht an der Funke auf Bremsen und drückt eine Taste, dann wieder Standgas und Tastendruck und dann schließt man die Programmierung mit einem Tastendruck ab. Prüfen kannst Du das, in dem Du die Funke ausschaltest, das Gasservo müsste dann auf Bremsen stellen.

Wenn das Tigerdrive zu deinem Motor passt, schraubst Du den Seilzug ab und ersetzt ihn mit dem TD. Du musst bei der Drehrichtung des Freilaufs aufpassen, nicht verkehrt rum einsetzen.

Jürgen
Trämper´s Garage
Tamiya XC, Tamiya Wild Willy2, TL01 Clone,
Trämper´s Hangar
HIROBO SDX50, RAPTOR 50 ECUREUIL, T-REX 500, div. Flieger.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trämper« (15. April 2006, 09:53)