Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 19. April 2015, 20:29

** gekauft - Thunder Tiger Go - Kart KT -8 ** suche Tips und Erfahrungen zum KT-8

Hallo,

suche Tip´s von euch ( umbauten – Verbesserungen )
die am Thunder Tiger Go – Kart KT-8 vor genommen wurden.!
Hier im Forum fand ich keine Informationen, habe im such Modus
nicht´s gefunden.
Den Go – Kart habe ich mir kurz nach Ostern gekauft, ich muss sagen, es
macht riesig SPASS den Flitzer zu fahren. ( nicht gerade langsam der kleine )
Er ist auf LiPo Basis ausgelegt bis 2S... Fahre ein Akku mit 1100 mAh
und hab ein mit 1800 mAh am Samstag bekommen .
Mit dem 1100 kann man schon recht lange fahren, ich war erstaunt, gut der Motor
Ist ja auch nicht groß, putziges Ding.
Da das Modell in Silber war, Silber wollte ich aber nicht lassen, also Aufkleber runter –
Kurz mit Fön angewärmt, ging KLASSE , dann angeschliffen und gelb liebevoll
lackiert, mir gefällt er so besser, wird auch auf dem Asphalt gut gesehen.!
2 komplette Klebebögen sind dabei gewesen - kann also noch beklebt werden.Zweite Aktion war Frontspoiler und Heckspoiler auch das wurde gleich umgesetzt.!
Dritter Schritt – Überrollbügel, warum denn ? ja mir viel auf als ich im Internet
Videos angesehen habe, das beim Überschlag der Fahrer ohne Kopf war........
( abgerissen ) also bei mir sollte das nicht passieren. ** Die Mittelstrebe
vom Fronspoiler zum Rundbügel hält einiges im Vorderbereich ab ( Karosserie )
und gibt dem Rundbügel Stabilität !!!!
Überlege aber, ob es von der Optik nicht doch besser wäre , rechts und links
Also 2 Streben zu legen, so das die Frontteile ganz sichtbar bleiben ?
Eine Transsportkiste hat er auch schon bekommen, in dieser ist der Go Kart +
Anlage verbaut. Kein verrutschen oder wackeln möglich *
Was meint ihr zum Überrollbügel überhaupt ???
Eine Sache ist noch offen, ich möchte die Spurstangen austauschen, das
man sie einstellen kann. Da suche ich Kugelköpfe für und Gewindestangen,
bin bei C... schon am suchen. Hat jemand von euch das schon geändert ?
ALLES für den KT-8 wäre gut zu wissen ???

hier nun Bilder zum Ganzen













Für 105,- Euro den KT-8 Original verpackt erworben. Da konnte ich nicht nein sagen.

Gruß Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Heizteufel« (19. April 2015, 21:03)


ulie

RCLine User

Wohnort: Region Hannover

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. April 2015, 06:23

Hehe, das Kart habe ich auch. Schade, hat sich nie richtig durchgesetzt.
Meins ist auch das graue (gute Idee mit der Farbe)
Ich bin allerdings immer mit Bürstenmotor gefahren (Graupner Speed 300), geht auch sehr gut.
Zur Zeit ist nur ein Servo eingebaut, werde ich wohl mal wieder reaktivieren :)

Spurstangenköpfe gibt es direkt von Thunder Tiger (PD7300), die Spurstangen selber auch (PD7298 ) aber die sind aus Titan und kosten 32,90 EUR...tztz.

PS: Mach den Überrollbügel weg, das sieht doof aus :D


Gruß
Uli




Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ulie« (20. April 2015, 16:57)


3

Montag, 20. April 2015, 14:06

Kannte das Ding ja mal noch gar nicht...sieht nicht übel aus.So als Funmodell-niedlich.
Technisch wohl ThunderTiger-üblich: nix wirklich pralles, aber auch kein Billigschrott.

Was den Bügel angeht stimme ich Uli fast zu: mach den hinter den Fahrer, als "Lehne", das sieht glaubwürdiger aus als dieser Schädelspalter.
ist der wirklich nötig? Originale Gokarts brauchen keinen, weil du die niemals zum umkippen kriegen wirst. Eventuell reichts, den Schwerpunkt niedriger zu legen irgendwie?
__Grüssle, Sly__

4

Montag, 20. April 2015, 17:33

Hallo Ulie, :ok: :tongue: :tongue: :tongue: :tongue:

Oh.... SUPER sieht deiner aus, :ok: :ok: :ok: wo hast du bitte die Bereifung her ???
Gefällt mir besonders GUT :applause: :applause:
Du hast ja recht - der Bügel von " Kopfspaltung - Ansicht " das gefällt mir
och nicht so richtig.*** das ändere ich noch - bleibt einfach weg. Der andere Rundbügel
den möchte ich schon belassen , da muss ich mal sehen.Die Spurstangen habe ich auch gefunden, aber der Preis lässt zu wünschen über, da schaue ich noch weiter,du hast nicht´s an den Spurstangen geändert, wie es auf dem Bild zu sehen ist, oder ???
Hallo Rabenauge :tongue: hast ja ein Irren Forum Namen :ok: :ok:
Ja, ich habe schon immer ein Drall zum Go - Kart gehabt, E-Antrieb - kannte den hier auch noch nicht,
obwohl es ihn schon länger gibt, ich bin begeistert, ,,, warum er sich nicht richtig durchgesetzt hat,
verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht. ;( ;( Es macht wirklich Spaß, die Bodenfreiheit ist nicht groß
das muss ich dazu sagen, aber ein Guter glatter Asphalt, da kommt Freude auf..
Den gebe ich nicht mehr her, Pflegeleicht und lässt sich in Minuten zerlegen, zB. das Diff....
4 Schrauben, Motor vom Regler trennen das war es, schon habe ich die Sache in der Hand , kann Fett
nachfüllen oder Zahnräder wechseln,,,,, Auch der Transsport ist wirklich Super, klein, fein, mein, so soll es sein. :applause:
Fahre mit meiner Anlage ( nicht Original Anl. ) Empfänger auch getauscht, gab keine Probleme - Platz war da.

Was mir fehlt, :hä: Fahrer in meiner Nähe, das wäre der HIT...........Leider man kann nicht alles haben ???

Gruß Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heizteufel« (20. April 2015, 17:39)


ulie

RCLine User

Wohnort: Region Hannover

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 21. April 2015, 06:02

Moin,

also die Bereifung ist von 3Racing, eigentlich für den Team Associated RC18 R gedacht. Nennen sich 3Racing WH-16/BL
Hinten muss aber etwas "gebastelt" werden, sonst passt es nicht. Ich habe einfach mehrere Radmitnehmer zusammen geklebt.
Am liebsten würde ich aber auf Moosgummiräder umrüsten, gibt es ja auch von Thunder Tiger...

Ja, ich habe sonst eigentlich nichts geändert am Kart, also auch keine einstellbaren Spurstangen. Für mich soll es ein reines Spaßgerät bleiben
Bin aber schon am überlegen in welcher Farbe es lackiert wird :applause:


Gruß
Uli

6

Samstag, 25. April 2015, 20:29

Hallo Uli :ok:

ich finde gelb - ein helles rot - ein helles blau oder ein helles grün gut, aber alles Geschmacksache. :ok:
War heute bei Con... und bin fündig geworden ( Kugelköpfe :ok: ) 10 Stk. mit Schrauben u. Muttern M2.
das Gewinde Original im Go Kart wird dadurch NICHT beschädigt !!!! Man kann also alles wieder zurück bauen.
Wie du auf den Bildern sehen kannst, wurde alles auf länge gebracht " Mitte Hart gelötet und mit Schrumpfschlauch
kurz überzogen,. Nun habe ich es Top :-)(-: einstellen können . So wollte ich es haben. :tongue:
Hinten musste ich von einem Kugelkopf je Seite etwas wegnehmen, um noch etwas Spiel im ganzen zu haben,
aber hat geklappt. ........... Hier nun Bilder dazu





Die 2 mm Stege kommen noch ab, es sind nämlich Löthülsen mit Gewinde M2Die Räder werde ich auch mal

austauschen - ( DANKE für dein TIP - habe die mir mal angesehenim Internet, Moosgummi werde ich wohl nicht in Betracht ziehen, Verschleiß recht hoch oder ?

Gruß Frank

ulie

RCLine User

Wohnort: Region Hannover

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. April 2015, 06:22

Ja, mag sein das der Verschleiß recht hoch ist. Aber der Gripp, also die Fahreigenschaften verbessern sich schon enorm.
Die Originalreifen waren bei mir auch recht schnell runter, dafür das die doch recht wenig Grip haben :)

Der Chris

RCLine Neu User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. Mai 2015, 12:23

Morgen.

Hmmm, sind Dreieckslenker an der Hinterachse nicht ein kleiner Stilbruch? Und ein Diff?

MfG Chris

P.S. Mein 1:4 Kart hat eine Starrachse, vielleicht bekomme ich es auch deshalb nicht 100% gebändigt

ulie

RCLine User

Wohnort: Region Hannover

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 3. Mai 2015, 13:02

Zitat

Hmmm, sind Dreieckslenker an der Hinterachse nicht ein kleiner Stilbruch? Und ein Diff?
Definitiv, aber zur Not kann man das Diff ja sperren.
Man sollte sich da nicht so viele Gedanken machen diesbezüglich, letztendlich ist es ja nur ein "Spaßgefährt" :ok:




10

Donnerstag, 14. März 2019, 10:44

Hello.
I have reading your post of this kart...
I like your kart...
I have bought some thunder Tiger kt8 and
I want do same as you done...
Can you tell me what front and rear bumper are those?
Serial number? Manufaturer? Thunder tiger?
And this rollcage....have you done it?
Or have you bought it? Serial number? Manufaturer? Thunder tiger?
Please....help me....thanks.

Ähnliche Themen