Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Captain Kork

RCLine User

  • »Captain Kork« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Dezember 2005, 12:08

Stirbt die Carrera Profi aus?

Hallo Slot-Fans,

ich hab momentan ne Carrera-Profi, bzw. eine, die dazu kompatibel ist, wo mir der Name nicht einfällt...

Nun meine Frage: Stirbt die Profi bald aus?
Es gibt praktisch nirgendsmehr noch neues dazu, nur noch Restposten!!!

Welche Alternativen gibt es?? Go!!! vll??

Grß und Danke

Timo
Meine Videos bei RC-Movie
Modelle:
Mirage von robbe(HET4W an 4s)
ECO8
Partenavia mit Landeklappen und Licht
Mustang Voodoo
Elektro-Filou (Schulungsflieger)

Rotorkopp

RCLine User

Wohnort: SAL

Beruf: Seit 1.12014 Rentner

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Dezember 2005, 21:00

RE: Stirbt die Carrera Profi aus?

Jo,so wie es aussieht stimmt das......
günstige "Rest" gibts HIER
LG Jürgen
nichts ist für die Ewigkeit
_______________________________________________

Mein erster Heli 1982 : Schlüter Heli - Baby


http://www.lgbfreundesaar.de/
http://www.lgbfreundesaar.-Forumde.vu

Captain Kork

RCLine User

  • »Captain Kork« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. Dezember 2005, 14:36

Ist denn die Go zur Profi kompatibel??

Wäre doch echt schade um das geniale Profi-System!!

Gruß Timo
Meine Videos bei RC-Movie
Modelle:
Mirage von robbe(HET4W an 4s)
ECO8
Partenavia mit Landeklappen und Licht
Mustang Voodoo
Elektro-Filou (Schulungsflieger)

4

Montag, 12. Dezember 2005, 15:32

Hallo,

kurz und bündig: NEIN.

Gruß

5

Montag, 12. Dezember 2005, 15:50

So wie es aussieht, wird das Profisytem eingestellt. ALs Alternative Ninco, Scalextric oder halt Carrera Evolution.
Auto´s kann man mit Einschränkungen alles Hersteller benutzen, die für das Zweileitersytem produzieren.

Mfg Ralf

Captain Kork

RCLine User

  • »Captain Kork« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. Dezember 2005, 10:27

Passen denn da dann auch die Steckungen der verschiedenen Systeme??

Gruß Timo
Meine Videos bei RC-Movie
Modelle:
Mirage von robbe(HET4W an 4s)
ECO8
Partenavia mit Landeklappen und Licht
Mustang Voodoo
Elektro-Filou (Schulungsflieger)

Jup66

RCLine Team

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

7

Freitag, 23. Dezember 2005, 14:03

Nein,
du kannst keine Fahrbahnteile verschiedener Hersteller mischen.Die haben alle unterschiedliche Bahnbreiten.Ich hab die Maße mal im Inet gelesen.Finde jetzt aber die Seite auf die schnelle nicht.
Was Du aber machen kannst,ist Autos im Masstab 1:32 auf der Profi laufen lassen.Allerdings ist der kleine kurvernradius etwas eng so das es zu Fahrzeugberührungen kommt.Ich hab auch noch eine Profi wo ich meine neu erworbenen Autos immer Teste.
Fahren geh ich dann immer bei einem Kumpel der eine 19m Bahn auf dem Speicher aufgebaut hat.Das ist dann aber ne Carerra Evolutin Bahn.
Wenn du an deiner Profi festhalten willst bleibt dir nur eins,jetzt noch Bahnteile zu kaufen wo Du meinst das Du sie noch gebrauchen kannst oder halt immer wieder bei ebay.Da wird die Profi nicht so schnell aussterben.Selbst Teile für die alte Faller Rennbahn bekommt man ja noch.
Gruß
Jup66
TT FM 1e
TT SB-5
__________________________________________
Jeder Mensch hat seinen Glauben,ich glaube ..........
ich trinke noch einen :prost:

Jup66

RCLine Team

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

8

Freitag, 23. Dezember 2005, 15:56

RE: Stirbt die Carrera Profi aus?

Hab die Seite gerade eben gefunden.
Ich kopier mal den text dazu hier rein:

Welches System ist das beste?

Die Standardfrage, die so nicht zu beantworten ist. Jedes System hat Vor- und Nachteile. Die Antwort, was für Sie am besten ist, müssen Sie daher ganz alleine geben.

Hier die Argumente für und gegen die einzelnen Systeme.

Hartplastik oder Weichplastik
Hartplastik ist bruchempfindlich und nicht trittfest. Also häufiger Aufbau auf dem Fußboden, vielleicht noch mit Kinder, die mal drauf treten können, ist nicht ideal. Dafür hält Hartplastik besser die Form und wellt sich nicht im Laufe der Zeit. Weichplastik-Bahnen sehen manchmal nach ein paar Jahren wie Buckelpisten aus.

Gripp (Haftung)
Wenig Gripp ist nicht unbedingt ein Nachteil. Autos ohne Magnet lassen sich hervorragend im Drift darauf bewegen. Bahnen mit hohem Grip sind zwar schneller, aber die Autos driften weniger und kippen dafür eher um. Clubbahnen sind nahezu immer mit wenig Gripp. Wer also im Club fahren will, sollte auch zu Hause eine Bahn mit wenig Gripp haben, um die Autos passend abzustimmen.

Schienenbreite und Spurabstand
Breite Schienen sind notwendig, wenn man auch mit 1/24er Autos fahren will. Je breiter die Schienen, desto mehr Platz benötigt die Bahn. Mit schmalen Schienen kann wesentlich mehr und anspruchsvollere Strecke auf gleichem Raum untergebracht werden.

Schlitzbreite und Tiefe
Im Clubbereich fährt man mit großen Profileitkielen. Je breiter und tiefer ein Leitkiel, desto besser hält das Auto im Schlitz. Nur Carrera Schienen sind für solche Leitkiele geeignet.

Carrera
Material: Hartplastik
Gripp: gering
Breite: 200 mm
Spurabstand: 100 mm
Schlitz: 3 x 7 mm (Breite x Tiefe)
Das breiteste System. Als einziges für 1/24 geeignet und standard in Clubs. Ideal für den Festaufbau. Häufiges auf- und abbauen mag die Schiene dagegen überhaupt nicht.


Ninco
Material: Weichplastik
Gripp: hoch
Breite: 180 mm
Spurabstand: 90 mm
Schlitz: 2,3 x 6,2 mm (Breite x Tiefe)
Schlitz neigt aber am Schienenende zu Einbuchtungen und wird dadurch wesentlich schmäler.

Bedingt für 1/24 geeignet. Sehr leicht auf und ab zu bauen.

Scalextric
Material: Weichplastik
Gripp: gering
Breite: 156 mm
Spurabstand: 78 mm
Schlitz: 1,9 x 6,8 mm (Breite x Tiefe)
Der Kompromiss für zu Hause. Schmale Schienen mit geringem Platzbedarf, trittfest und dabei den geringen Gripp der Clubbahnen. Sehr leicht auf und ab zu bauen.

SCX
Material: Weichplastik
Gripp: hoch
Breite: 156 mm
Spurabstand: 78 mm
Schlitz: 2,8 x 5,2 mm (Breite x Tiefe)

Sehr leicht auf und ab zu bauen.
TT FM 1e
TT SB-5
__________________________________________
Jeder Mensch hat seinen Glauben,ich glaube ..........
ich trinke noch einen :prost:

Captain Kork

RCLine User

  • »Captain Kork« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Freitag, 23. Dezember 2005, 21:59

Wow cool :)

Das mit dem Driften hab ich auch schon festgestellt: Geht wunderbar, was anderes kommt mir nicht ns Haus!!! Als Rally-"Fan" ist Driften das A und O :D:D:D

Ich brauch auf jeden Fall noch halbe Geraden.......

Schonmal Danke für die ganzen Infos :)

Gruß Timo
Meine Videos bei RC-Movie
Modelle:
Mirage von robbe(HET4W an 4s)
ECO8
Partenavia mit Landeklappen und Licht
Mustang Voodoo
Elektro-Filou (Schulungsflieger)

10

Dienstag, 31. Januar 2006, 08:35

RE: Stirbt die Carrera Profi aus?

verkaufe carrerastartset!!!!!!!!!
75€ :ok: :ok::ansage:
1x Überfahrt
2x autos (mecedes clk dtm)
6x Gerade
4x Steilkurve 2/45°
5x Kurve 1/90°
2x Steilkurve 1/45°
1x Rundenzähler
2x Geschwindigkeitsregler
1x Adapter

(Guter Zustand)
(N:170€)
(6 Jahre)

verkaufe:70€
falls interesiert schreib eine E-m@il an: : sascha.hilgert@freenet.de :ok: