Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Sonntag, 3. Mai 2015, 19:15

Na da sind jetzt wohl ein paar beleidigt.

Dabei habe ich mich nur gewundert, wo denn das große Problem ist, die einfachste aller Funktionen zu programmieren.
Eine V-Leitwerksprogrammierung stammt doch aus dem Anfang des Flugmodellbaus und ist eine der Grundfunktionen der allerersten programmierbaren Fernsteuerungen.
Das gibts schon über 20 Jahre !

Da frag ich mich ja, wo nun der Fortschritt steckt, wenn die heutigen Funken dermassen kompliziert sind, daß es dabei schon Probleme gibt.

:no:

Diese Standardgimmicks sollten meiner Meinung nach in der Software mit zwei Klicks aktivierbar sein.

Bei diversen Flugzeugen wird diese Mischfunktion gebraucht.

Ob V, oder Delta, oder Nurflügler.

Hat denn die Taranis in der Software nicht eine Standard-Modelldatenbank, die dann für rund 90% aller geflogenen Modelle nutzbar ist?

Feintuning ist was anderes, aber eine Auswahl zwischen Segler - Motormodell - V-Leitwerk - Delta sollte jede Fernsteuerung automatisch mitliefern, sonst ist der ganze Programmierfirlefanz witzlos, wenn nichtmal Grundfunktionen enthalten sind.

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 3. Mai 2015, 21:02

Hat denn die Taranis in der Software nicht eine Standard-Modelldatenbank, die dann für rund 90% aller geflogenen Modelle nutzbar ist?


Nein, hat sie nicht, dafür aber per Lua Script erstellte Modellkonfiguratoren, die sogar erweiterbar sind.

Man muß nur auf die Idee kommen für die Steuerung eines Panzers einen Segler mit V-Leitwerk zu erstellen.
Grüße,
Heiko

frankenandi

RCLine User

Wohnort: Schweinfurt

  • Nachricht senden

23

Montag, 4. Mai 2015, 20:49

Hallo
Wenn man sich mit seiner Anlage nicht auseinandersetzen möchte , weil die zu aufwändig oder einem zu kompliziert ist, muß man sich halt anders helfen. :w

Ich habe in meinen Kaiman einfach einen V-Leitwerk -Kreuzmischer von Conrad für 19,99 € http://www.conrad.de/ce/de/product/22523…ischer?ref=list verbaut und konnte dann super mit einer recht einfachen Pistolenanlage fahren. Beim Gasgeben laufen beide Motoren, im Stand zum Lenken gehen beide proportional gegensinnig und bei Fahrt und lenken läßt eine Seite nach. Mit ein bißchen Expo fährt er sich dann wie ein normales Car, kann aber auf der Stelle drehen usw, ohne das man so seltsame Panzersteuerung mit 2 Knüppel noch vorne und zurück machen müßte. Kann man dann auch perfekt trimmen usw. Habe 2 Kaimann gehabt und ging echt spitze damit.
Einfach und perfekt, in 3 Minuten installiert. :applause:
Hier der Beweis http://www.rcmovie.de/video/58875191619d…phibienfahrzeug

Gruß
Andi
Ryan Sta 2,35m+Saito Fa 220,Westland Lysander 3m+Saito FG 60R3,Topp Ultimate 1,6m Saito Fa 300t Boxer,Taylorcraft 2,22m 6s, Beagle B121+Saito Fa56, Stinger90 Jet EDF 6s, Logo 550 SX V2,TT E.Raptor 700 V2, Acro Magnum, HK Habicht,Traxxas Nitro Stampede, Geebee Sportster 2,15m+Mark180

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

24

Montag, 4. Mai 2015, 22:23

Geht auch, wenn man aber einen "Flugsender" hat und das ganze mit 4 Zeilen "Programmierung" in 5 Minuten hinbekommen kann,
wofür extra völlig überteuerte Hardware kaufen? Ich versenke den Rodeo gerne in der dicksten Pampe und da ist eine zusätzliche
unabhängige Steuerung der beiden Motoren hilfreich. Der Rodeo ist eben kein Modellauto. ;)

RcMovie ist auch so eine Chaosseite, auf der ohne Flashplayer nichts geht. :shake:
Grüße,
Heiko