Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 26. Mai 2015, 15:57

Video-Review zum WLtoys 1:18 Vortex (RTR)

Hier mein kleiner Bericht zum WLtoys Vortex 1:18 RC Car mit 2.4Ghz. Sollte ich im Falschen Unterforum sein, dann bitte in den Elektro Threat verschieben.

Als alter Tamiya-Fahrer hatte ich leider sehr lange kein RC Car mehr und wollte neben meinen Quadcoptern eben gern mal wieder durch die Gegend heizen. Meine Wahl fiel nach einiger Internet-Recherche auf den WLtoys Vortex, einen kleinen Elekro Truck im Maßstab 1:18, komplett RTR für knapp 65 Euro.
Das hört sich für den RC-Fahrer erstmal nach Spielzeug an, für das Geld bekommt man aber durchaus ein brauchbares Modell welches eher im Hobby-Bereich anzutreffen ist. Ich war auch stutzig, dennoch haben mich ersten Videos von den Vortex Fahrzeugen echt überzeugt und somit wurde das Teil bestellt.



Alle Teile wie ESC, Servo etc sind als Ersatzteil erhältlich und lassen sich austauschen bzw noch gegen Tuning Teile tauschen. Dritthersteller bieten sogar Lampensets speziell auf das Fahrzeug abgestimmt. Das Öl in den Dämpfern ist für Geländefahrten zu weich gewählt, wird demnächst gegen ein härteres Öl getauscht. Der Motor ist nach der Fahrzeit gut heiss, bis jetzt noch keine Ausfälle. Der ESC bleibt dagegen fast schon kühl.



Im Video stelle ich das Fahrzeug vor und mache die ersten Probefahrten:




Dann habe ich noch ein zweites Video, in dem ich das Teil eine ganze Akkuladung über den Parkplatz heize, mit montierter Action-Cam:




Nach einigen Akkuladungen finde ich den Vortex für den Preis immer noch Hammer, im vergleich zu meinem alten Tamiya Manta Ray (der natürlich um einiges besser und sauberer verarbeitet war) legt er was die Geschwindigkeit mit Stock Motor angeht noch einiges drauf.
lg,
Marc

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mac Mave« (26. Mai 2015, 16:11)


2

Mittwoch, 10. Juni 2015, 11:53

Bitte entschudigt den Doppelpost, die Zeit zum editieren meines ersten Posts ist scheinbar schon abgelaufen.

Ich wollte noch einmal kurz zum Vortex berichten da ich von Anfang an vorhatte das Fahrzeug etwas zu tunen oder zumindest mit Kugellagern auszustatten. Was ich gar nicht wusste - das Farhrzeug ist schon teilweise in den beiden Getrieben kugegelagert. Also mussten nur noch die 8 Lager in den Querlenkern gewechselt werden.

Im folgenden Video seht ihr den Umbau, sozusagen als kleine Anleitung zu verstehen....



Natürlich kann man auch andere und auch hochwertigere Lager (versiegelte zB) benutzen, dennoch wollte ich die Investition auch hier gering halten da das Fahrzeug auch nicht teuer war.
Der Unterschied beim Fahren ist deutlich spürbar - der Vortex ist schneller, kann plötzlich mit höherer Geschwindigkeit in die Kurve gehen, läuft ruhiger und läuft gefühlt auch etwas länger ;-)

lg, Marc

3

Montag, 15. Juni 2015, 13:56

Hi Marc,

vielen Dank für Dein ausführliches Review. :applause:
Schade, dass niemand hier schreibt - ich habe mir jedenfalls aufgrund Deines Reviews dieses kleine "Monster" mal zugelegt und bin begeistert. ;)
Ich bin reiner RC-Flieger und habe von RC-Cars überhaupt keine Ahnung, aber dieses kleine Monster ist einfach nur genial und macht zwischendurch mal
Riesenspass in "Bodennähe" zu heizen. Ist irre schnell (gefühlt noch einiges schneller als vom Hersteller angegeben) und hält scheinbar eine Menge aus.
Hab leider einen Riesenabflug mit gefühlten 20 Überschlägen hinlegen müssen (reiner Fahrfehler) und wollte schon garnicht mehr zur "Absturzstelle" hinlaufen,
um die Trümmer aufzusammeln, aber: nix! - ein paar kleine Kratzer und das kleine Monster fuhr weiter, als wäre nichts gewesen :nuts:
Viel RC-Car und Fahrspass für kleines Geld 8)

PS: Habe aber in einem deutschen Shop gekauft. Kostet zwar ca. nen 10er mehr (incl. Versand) als beim Hersteller, war aber in 2 Tagen da
und bin (möglichen) Zollproblemen aus dem Weg gegangen
Gruss Sascha

4

Montag, 15. Juni 2015, 15:00

Hey, das freut mich sehr dass dir der Vortex auch so gefällt! Die Erfahrung der Stabilität habe ich ebenfalls gemacht - nach gefühlten 30 Akkuladungen gibt es noch keine Schäden ;-)
Als weiteres kleines Tuning kann ich noch Reifen-Einlagen empfehlen. Gerade da die Reifen echt breit sind nimmt das Moosgummi viel der Schläge von den Felgen. Wünsch dir auf jeden Fall weiterhin viel Spass, werde heute auch noch eine Runde damit drehen.

lg Marc

6

Freitag, 2. Oktober 2015, 02:07

Von der Größe dürfte das passen, aber wieso mehr bezahlen wenn die bei Banggood nur die Hälfte kosten? Was die Qualität angeht kann ich nichts zu denen aus deinem Link sagen, im Vortex sind die Banggood Lager nach so vielen Fahrten immer noch einwandfrei.
Die geschlossenen Lager sind ganz interessant....

Ich habe mir noch einen zweiten Vortex zugelegt, dieses mal mit einer etwas anderen Karosserie - das Chassis ist identisch:



Der wird auch noch mit Kugellagern ausgestattet ;-) lg!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mac Mave« (2. Oktober 2015, 02:13)


man1ac

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. Oktober 2015, 18:28

Meiner ist heute gekommen. Als totaler Neuling:

LECK MICH AM ARSCH IST DAS DING GEIL :applause: Der Speed ist ja krank.

Hatte leider jetzt nach der ersten Fahrt nen Stein zw. Ritzel und Getriebe, musste erstmal alles aufmachen. Jetzt hatte ich alte Akkus genommen (2S1000 25C) und den hats mir direkt aufgebläht auf einer frisch gemähten Wiese. Weiß jemand was da an Strom durchfetzt? Das sind ja easy 30A?!
Der Original Akku soll auch nur 25C haben? Das kann doch net sein? Bin jetzt nicht so krass Vollgas gefahren wie ich gedacht hätte (90qm Garten). Der LemonRC (ist bestimmt 6-7 Jahre alt) kann sogar kurzzeitig 40A liefern...

8

Sonntag, 18. Oktober 2015, 15:55

Hier mein kleiner Bericht zum WLtoys Vortex 1:18 RC Car mit 2.4Ghz. Sollte ich im Falschen Unterforum sein, dann bitte in den Elektro Threat verschieben.

Als alter Tamiya-Fahrer hatte ich leider sehr lange kein RC Car mehr und wollte neben meinen Quadcoptern eben gern mal wieder durch die Gegend heizen. Meine Wahl fiel nach einiger Internet-Recherche auf den WLtoys Vortex, einen kleinen Elekro Truck im Maßstab 1:18, komplett RTR für knapp 65 Euro.
Das hört sich für den RC-Fahrer erstmal nach Spielzeug an, für das Geld bekommt man aber durchaus ein brauchbares Modell welches eher im Hobby-Bereich anzutreffen ist. Ich war auch stutzig, dennoch haben mich ersten Videos von den Vortex Fahrzeugen echt überzeugt und somit wurde das Teil bestellt.

,
Marc
Servus,

haste mal den Link wo Du bestellt hast?

finde zwar den einen oder anderen, aber der richtige war nicht dabei.

gruß
[SIZE=1
- Die Pflaumen reifen im Schnee, doch der Pfarrer ißt sie gernel :-)
[/SIZE]

9

Sonntag, 18. Oktober 2015, 16:49

Zitat


haste mal den Link wo Du bestellt hast?


Klar, hier der direkte Link: http://bit.ly/1N9TbE5 für den blauen. Läuft immer noch einwandfrei und ich freue mich auf die ersten Fahrten im Schnee ;-)

10

Sonntag, 18. Oktober 2015, 19:42

Zitat


haste mal den Link wo Du bestellt hast?


Klar, hier der direkte Link: http://bit.ly/1N9TbE5 für den blauen. Läuft immer noch einwandfrei und ich freue mich auf die ersten Fahrten im Schnee ;-)

Danke.

Hat Dich der Zoll belästigt? oder kam das Teil direkt zu Dir?

Gruß
[SIZE=1
- Die Pflaumen reifen im Schnee, doch der Pfarrer ißt sie gernel :-)
[/SIZE]

Ähnliche Themen