Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 2. Dezember 2017, 16:15

Defekte Billigmodelle gekauft - Teildefekt - reparieren.

Hey Leute!

Ich habe mir bei Ebay zwei teildefekte Modelle von Reell gekauft. Einmal den Core Truggy und einmal den Core Truck. Laut Verkäufer zeigt der Truggy keine elektrische Funktion. (Ja ich weiß, dass es Billigmodelle sind, und ich erwarte auch nicht viel davon, möchtest aber zum laufen bringen)
Vorhin ist er aber für etwa 5 Sekunden gelaufen.

Bei dem Truck war nur die Fernsteuerung kaputt. Da sind die Batterien ausgelaufen. Die habe ich wieder hinbekommen.

Beide Fernsteuerungen verbinden mit beiden Modellen. Die Fahrzeuge lenken auch, die Servus funktionieren also. Allerdings führen beide keine Fahrbewegungen aus. Aber der Truggy ist ja für ein paar Sekunden gelaufen. Also kann es nicht am Motor liegen. Die Kabel sind auch alle noch dran. Ich bin weiter auf Fehlersuche.

Habt ihr vielleicht Ideen, woran es liegen könnte?
Ich könnte später auch mal ein Video machen.

ich wäre für Hilfe extrem Dankbar!

Liebe Grüße

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. Dezember 2017, 16:37

Welche Akkus sind denn da verbaut?
Gruß Jürgen

3

Samstag, 2. Dezember 2017, 16:46

Welche Akkus sind denn da verbaut?
2x 3.7V 1500 mAh Li - on
Also echt dürftig, aber der Servo bekommt ja genug Strom und der Test sagt auch, dass die Akkus noch power haben.

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. Dezember 2017, 17:50

der Test sagt auch, dass die Akkus noch power haben.
Ich nehme mal an du hast das mit ´nem Akkutester gemacht, oder?
Wenn genug Power da ist kann es ja eigentlich nur noch ein mechanisches Problem sein, oder die Regler/Empfängereinheit spinnt ???
Gruß Jürgen

5

Samstag, 2. Dezember 2017, 17:59

Naja also der Servo bekommt ja auch genug Strom. Das kann ich jetzt nur testen indem ich neue Akkus hole richtig?

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

6

Samstag, 2. Dezember 2017, 18:13

Das kann ich jetzt nur testen indem ich neue Akkus hole richtig?

Oder indem du deine Akkus überprüfst. Denn nur weil die Leerlaufspannung stimmt, heißt das noch lange nicht, das die Dinger auch noch funktionieren.
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

7

Samstag, 2. Dezember 2017, 18:21

Der Strom aus dem (vermutlich) ausgelutschtem Akku reicht wohl noch um die Servos zu bewegen, aber nicht mehr um den Motor am laufen zu halten.
Deshalb, wie schon erwähnt, den Akku mittels Tester auf Kapazität prüfen und wenn der platt ist einen neuen besorgen.
Vorher aber alle beweglichen Antriebsteile auf mech. Blockierung/Verschleiß überprüfen...

Viel Glück 8)
Gruß Jürgen

8

Samstag, 2. Dezember 2017, 18:28

der Test sagt auch, dass die Akkus noch power haben.
Ich nehme mal an du hast das mit ´nem Akkutester gemacht, oder?
Wenn genug Power da ist kann es ja eigentlich nur noch ein mechanisches Problem sein, oder die Regler/Empfängereinheit spinnt ???
Der Strom aus dem (vermutlich) ausgelutschtem Akku reicht wohl noch um die Servos zu bewegen, aber nicht mehr um den Motor am laufen zu halten.
Deshalb, wie schon erwähnt, den Akku mittels Tester auf Kapazität prüfen und wenn der platt ist einen neuen besorgen.
Vorher aber alle beweglichen Antriebsteile auf mech. Blockierung/Verschleiß überprüfen...

Viel Glück 8)
Also ich muss dazu sagen, dass es nur Retouren sind. Wurden alt 2-3 mal getestet. Mehr ist da nicht.
Wie mache ich letzteres am Besten?

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

9

Samstag, 2. Dezember 2017, 18:47

Wie mache ich letzteres am Besten?
Die Fuhre auf eine ebene Fläche setzen, andrücken und vor-zurück bewegen. Läuft alles frei ohne knacken, knirschen oder sonst welche unangenehmen Geräusche ist erst mal alles okay. Wenn nicht, dann mal hören wo was nicht rund läuft, aufschrauben/zerlegen...reparieren 8)
Gruß Jürgen

10

Samstag, 2. Dezember 2017, 19:16

Wie mache ich letzteres am Besten?
Die Fuhre auf eine ebene Fläche setzen, andrücken und vor-zurück bewegen. Läuft alles frei ohne knacken, knirschen oder sonst welche unangenehmen Geräusche ist erst mal alles okay. Wenn nicht, dann mal hören wo was nicht rund läuft, aufschrauben/zerlegen...reparieren 8)
Mache ich gleich mal. Und wie teste ich den Motor auf seine Funktion? Es ist logischerweise ein Brushed Motor. Mir wurde gesagt, dass ich eine Seite ablöte und dann Mal einen Akku daran anschließe? Aber welche Seite und wie verbinde ich den Akku dann damit? Löten?

David1986

RCLine User

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

12

Samstag, 2. Dezember 2017, 20:43

Warum kann man das nicht eben auf YT hochladen.
Helikopter:
Mini Titan E360 im Hughes 500D Rumpf und GT5.2
T-Rex 500X mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario
LOGO 550SE V2 mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario

Sender:
Graupner: MC-16 HOTT

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

13

Samstag, 2. Dezember 2017, 20:45

Warum kann man das nicht eben auf YT hochladen.

Weil man dafür einen Account braucht. ;)
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

14

Samstag, 2. Dezember 2017, 20:50

Warum kann man das nicht eben auf YT hochladen.


Keine Filmkunst :D

David1986

RCLine User

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

15

Samstag, 2. Dezember 2017, 21:40

Warum kann man das nicht eben auf YT hochladen.

Weil man dafür einen Account braucht. ;)
»David1986« hat folgendes Bild angehängt:
  • oh-i-see.jpg
Helikopter:
Mini Titan E360 im Hughes 500D Rumpf und GT5.2
T-Rex 500X mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario
LOGO 550SE V2 mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario

Sender:
Graupner: MC-16 HOTT

David1986

RCLine User

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

16

Samstag, 2. Dezember 2017, 21:43

Warum kann man das nicht eben auf YT hochladen.


Keine Filmkunst :D
@ priinzii

Da könnten wohl die Regler abgeraucht sein oder aber in den Sendern die Schleifkontakte o.ä. des Gashebels. Das sind aber nur Vermutungen. Auch bei schlechtem Akku sollten die zumindest einen Mucks von sich geben.
Helikopter:
Mini Titan E360 im Hughes 500D Rumpf und GT5.2
T-Rex 500X mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario
LOGO 550SE V2 mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario

Sender:
Graupner: MC-16 HOTT

17

Samstag, 2. Dezember 2017, 22:30

Warum kann man das nicht eben auf YT hochladen.


Keine Filmkunst :D
@ priinzii

Da könnten wohl die Regler abgeraucht sein oder aber in den Sendern die Schleifkontakte o.ä. des Gashebels. Das sind aber nur Vermutungen. Auch bei schlechtem Akku sollten die zumindest einen Mucks von sich geben.
Funke überprüfe ich heute Nacht nochmal.
Wie kann ich die Regler noch kontrollieren?

18

Samstag, 2. Dezember 2017, 22:49

Wirklich gesund hört sich das letzte Auto beim Rollen nicht an, das knackt doch.

Aber so repariert man auch nix.
Anleitung lesen, Regler programmieren. Motor ausbauen so das der Rest vom Auto schon mal Ausscheidet und dann Stück für Stück die Mechanik untersuchen.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
SAB Goblin 700 Black Thunder
Henseleit TDR II

Align T-Rex 800E Pro

Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3+

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

19

Samstag, 2. Dezember 2017, 22:53

Du könntest jetzt noch den Regler von Modell 1 mit Funke von Modell 2 tauschen, und umgekehrt, um im Auschlussverfahren zu testen an welcher Komponente der Fehler liegt... ???
Gruß Jürgen

20

Samstag, 2. Dezember 2017, 23:02

Du könntest jetzt noch den Regler von Modell 1 mit Funke von Modell 2 tauschen, und umgekehrt, um im Auschlussverfahren zu testen an welcher Komponente der Fehler liegt... ???
Meinst du die Servos austauschen?

Also ich habe die Funken nochmal auseinandergebaut. Daran kann es nicht liegen. Außer das Ding das die Signale für den Motor weitergibt ist defekt. Aber bei beiden Steuerungen das gleiche ist eher unwahrscheinlich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »priinzii« (3. Dezember 2017, 00:14)