Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RealRusty

RCLine User

  • »RealRusty« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: ???

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. November 2002, 19:11

T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


Oh menno!

Ich kann mich nicht entscheiden. Soll der Weihnachtsmann den NEUEN T-Maxx bringen oder den HPI Savage 21. Preis bei beiden ist etwa gleich und Ausstattung im wesentlichen auch. Was sagt ihr denn so?
Habe schon einige CARS gehabt und fahre im Moment den HPI Nitro RS4 MT..

Rusty
I love E!

Fläche: Nur E-Motor
Hubi: T-Rex450SE-GY401+DS520-PHX35+430L-HS65, T-Rex700E-700MX-Jive80+HV-DS610/650-BeastX2.0


T10CG/ T7C 2.4G+R6008HS/ R617FS, Akkumatik + LCB-6C + X-Balance5s, iCharger106B+/ 206B, Blaue-Akkus

2

Montag, 18. November 2002, 12:12

Re: T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


naja,

ist wirklich nicht so einfach.
den savage21 kennen wir noch nicht, aber der t-maxx 2.5
macht einen ziemlich guten eindruck.
(kommt fast mit einem brushless mit)

mull

RCLine Neu User

Wohnort: -42857 Remscheid

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. November 2002, 22:24

Re: T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


Die Frage quält mich auch seit 1 Woche.

Der Savage hat jedenfalls mehr Saft und ist sehr gut verarbeitet.
Der neue Maxx ist natürlich nun sehr ausgereift und es gibt viel Zubehör.

In 1-2 Wochen kommen T-Max 2.5 + HPI Savage in den Verkauf, dann schau ich mir die Urteile der Käufer in den Foren an und treffe dann meine Entscheidung.

RealRusty

RCLine User

  • »RealRusty« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: ???

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. November 2002, 23:46

Re: T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


Tja!

Beide kann man schon haben. HPI ist erste Sahne. Auf Traxxas kann man auch nix kommen lassen. HPI wird den Rückwärtsganng erst nächstes Jahr auf den Markt bringen und der wird sicher kein Schnäppchen
sein.
Der neue 2.5 Motor von Traxxas hat sicher auch gut Saft. Ich denke das wird sich am Ende nicht viel nehmen auch wenn der HPI einen 3.5er hat.
Preislich wird der HPI allerdings mit 3 Kanalanlage und Reverse-Modul (+ 3ter Servo) etwa bei 700 Euro liegen. Da ist der erwachsene T-Maxx 2.5 mit 569 Euro komplett deutlich günstiger und ist fast so
groß wie der Savage21. Ich bin immer noch am rätseln. HPI mit dem Savage wär schon geil aber der Traxxas komplett und sorgenfrei günstiger macht mich auch an. Naja, bis Weihnachten muß di Entscheidung
stehen...am Geld soll es nicht scheitern!

Rusty
I love E!

Fläche: Nur E-Motor
Hubi: T-Rex450SE-GY401+DS520-PHX35+430L-HS65, T-Rex700E-700MX-Jive80+HV-DS610/650-BeastX2.0


T10CG/ T7C 2.4G+R6008HS/ R617FS, Akkumatik + LCB-6C + X-Balance5s, iCharger106B+/ 206B, Blaue-Akkus

Caster

RCLine User

Wohnort: Lienheim, Deutschland

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. November 2002, 02:11

Re: T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


Hi

Ich möchte euch ja nicht reinreden, zumal ich von Benzinern keine Ahnung habe. Allerdings weiss ich, dass der T-Maxx auf keinen Fall ein 1:8 Truck ist. Der neue ist durch die verbreiterte Spur höchsten
ein 1:9 und somit kann man die beiden nicht so wirklich vergleichen.

Falls es euch aber interessiert:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…=ADME:B:SS:DE:1
Gruss Caster

:D Der ewig Schraubende :D

RealRusty

RCLine User

  • »RealRusty« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: ???

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. November 2002, 08:52

Re: T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


Ja hast schon recht. Der T-maxx ist ein 1:10 und der Savage21 ein 1:8. Die Spurbreite vom Savage ist 0.5 mm breiter und er ist 5 cm länger. Höhe und Bodenfreiheit weiß ich vom Savage nicht, ist aber sicher
etwas mehr als 1:8. DFer T-Maxx ist halt gewachsen...auch wenn er noch 1:10 ist!
Trotzdem sind das meine Favoriten. 1:8 muß aber nicht sein.

Rusty
I love E!

Fläche: Nur E-Motor
Hubi: T-Rex450SE-GY401+DS520-PHX35+430L-HS65, T-Rex700E-700MX-Jive80+HV-DS610/650-BeastX2.0


T10CG/ T7C 2.4G+R6008HS/ R617FS, Akkumatik + LCB-6C + X-Balance5s, iCharger106B+/ 206B, Blaue-Akkus

Caster

RCLine User

Wohnort: Lienheim, Deutschland

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. November 2002, 17:32

Re: T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


Der Savage21 würde mich auch interessieren. Allerdings nicht als Verbrenner, sondern mit Brushless-Antrieb. Leider müsste man ihn dafür umbauen und das wird mir ehrlich gesagt zu teuer. [wink1]
Gruss Caster

:D Der ewig Schraubende :D

mull

RCLine Neu User

Wohnort: -42857 Remscheid

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 24. November 2002, 19:43

Re: T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


Der T-MAxx hat eine große Bodenfreiheit, so um 100mm.
Dies ist eigentlich nicht schlecht, nur kippt er dann bei schnellen Kurvenfahrten leicht um.
Ich werd mich wahrscheinlich für den Savage entscheiden. Scheint mir besser Verarbeitet zu sein.
Denke auch das der Savage besser zieht, 3.5cm³ sin nun mal besser wie 2.5cm³, auch wenn der 2.5 optimiert wurde.

RealRusty

RCLine User

  • »RealRusty« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: ???

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 1. Dezember 2002, 18:19

Re: T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


Nun ist die Entscheidung endlich gefallen. Das viel mir sehr schwer.

Ich habe jetzt den Savage21 bestellt. Nicht weil ich glaube das er viel besser ist als der T-Maxx, denn eigentlich spielen beide in einer anderen Klasse, sondern weil ich HPI Fan bin und er mich einfach
etwas mehr anspricht.
Ich habe mich für eine Bestellung in den USA entschieden weil dort die originale RTR Version incl. 3 Kanalanlage (HPI von Futaba) und sehr starkem Lenkservo voll aufgebaut jetzt schon zu haben ist. Die
Anlage ist gut und reicht voll aus. Ich brauche eh noch die Anlage weil mein HPI RS4 MT nur eine 2 Kanalanlage hat. 399 US Dollar (= Euro) sind sicher ein guter Preis + etwa 120 Euro für Versand und EUST,
bzw. Zoll. Das macht dann so 520 Euro auch wenn ich für Garantie nach USA schicken muss. Bei kleinen Teilen, wenn es überhaupt was gibt, ist das eh kaum mehr Porto als hier!!! Und HPI Europe gibt es ja
auch noch.
Sollte das Ding am Zoll vorbeischliddern wäre das natürlich ein Kracher vor dem Herrn. Wenn nicht dann habe ich eben "nur" 100 Euro gespart und bekomme auch noch die RTR Version...

So nun verheizt mal den Sprit schön. Ich fetzte den NMT noch ein bißchen...Rusty.
I love E!

Fläche: Nur E-Motor
Hubi: T-Rex450SE-GY401+DS520-PHX35+430L-HS65, T-Rex700E-700MX-Jive80+HV-DS610/650-BeastX2.0


T10CG/ T7C 2.4G+R6008HS/ R617FS, Akkumatik + LCB-6C + X-Balance5s, iCharger106B+/ 206B, Blaue-Akkus

10

Donnerstag, 5. Dezember 2002, 20:08

Re: T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


Hi

Erst mal glückwunsch zu deiner Etscheidung, ich hab das noch vor mir. Der HPI Savage 21 interessiert mich auch.
Mal vorneweg ich bin noch Anfänger und brauch ein neues Modell, den mein erstes (Carson) macht mehr Ärger als spass und ich möchte mir jetzt ein (richtiges Modell) kaufen.
Kommt man für HPI Modelle gut an E-Teile ran oder eher schlecht?.Kann ich den Savage mit meinem Sender (Multiplex Profi Car 301  3Kanal ) betreiben.

viel Spass mit dem HPI Monster :-)

cya Bastian  

mull

RCLine Neu User

Wohnort: -42857 Remscheid

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. Dezember 2002, 21:17

Re: T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


Der Savage braucht min. 2(4) Kanal Funke, Vorwärts+Bremse, Rechts+Links.
Optional kann nächstes Jahr ein Rückwärtsgangmodul eingebaut werden, das über einen 3 Servo angesprochen wird.

RealRusty

RCLine User

  • »RealRusty« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: ???

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 5. Dezember 2002, 21:53

Re: T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


Hi!

E-Teile sollte man gut bekommen da HPI durch LRP vertreten ist und viele E-Sachen von HPI anbietet. Du brauchst eine 3 Kanalanlage zum schalten des Rückwärtsganges. Ich kenne die 301 nicht sondern kann
nur tippen das die das kann.

Rusty
I love E!

Fläche: Nur E-Motor
Hubi: T-Rex450SE-GY401+DS520-PHX35+430L-HS65, T-Rex700E-700MX-Jive80+HV-DS610/650-BeastX2.0


T10CG/ T7C 2.4G+R6008HS/ R617FS, Akkumatik + LCB-6C + X-Balance5s, iCharger106B+/ 206B, Blaue-Akkus

psion

RCLine Neu User

Wohnort: D- LK Rosenheim

  • Nachricht senden

13

Samstag, 7. Dezember 2002, 16:00

Re: T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


@Bernd
Hi,
möchte mir jetz auch nen Savage Besorgen. Wie bestellst du die Genau in den USA?? Kannst du mir sagen wie es geht oder ne Adresse angeben? Wäre super!![flash]
Danke ciao Marcus

RealRusty

RCLine User

  • »RealRusty« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: ???

  • Nachricht senden

14

Samstag, 7. Dezember 2002, 18:18

Re: T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


Eine der besten Adressen ist www.towerhobbies.com!!!

Englisch notwendig.

Rusty
I love E!

Fläche: Nur E-Motor
Hubi: T-Rex450SE-GY401+DS520-PHX35+430L-HS65, T-Rex700E-700MX-Jive80+HV-DS610/650-BeastX2.0


T10CG/ T7C 2.4G+R6008HS/ R617FS, Akkumatik + LCB-6C + X-Balance5s, iCharger106B+/ 206B, Blaue-Akkus

Luggi

RCLine User

Wohnort: D-86972 Altenstadt b. Schongau

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 11. Dezember 2002, 18:26

Re: T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


hallo zusammen,

hab gerade beim stöbern im I-net endeckt das es bei http://www.modellbau-ripperger.de/enterprise/cgi-bin/iboshop.cgi?index  den SAVAGE 21 für 499 euro gibt!!!

Nur mal so neben bei!!!

Mfg ich hoffe konnte helfen Luggi [Rauchend_mit_Hut]
!!! MAXX IT BABY !!!

RealRusty

RCLine User

  • »RealRusty« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ostfriesland

Beruf: ???

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 11. Dezember 2002, 18:55

Re: T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


Genau, der hat ihn aber auch nicht vorrätig. Warteliste bis Mitte Januar. Meine Bestellung in USA habe ich erstmal rückgängig gemacht. Die können dort im Moment auch nicht liefern und Weihnachten muß
was unterm Tisch liegen. Der Savage in Deutschland wird mir zu teuer, da trifft mich der Geiz, denn es kommt ja noch eine 3 Kanalanlage und Lenkservo dazu und dann später das Rückwärtsmodul + Servo. Am
Ende ist man dann sicher bei 750 Euro. Ich habe bei Ebay dafür jetzt den neuen T-Maxx geschossen (500.-)und werde auch mit dem zufrieden sein und Preis Leistung ist besser. Konnte mich eh nicht zwischen
beiden entscheiden. Nun ist es eben jetzt so gelaufen. Und wer weiß was die Zukunft bringt...

Rusty
I love E!

Fläche: Nur E-Motor
Hubi: T-Rex450SE-GY401+DS520-PHX35+430L-HS65, T-Rex700E-700MX-Jive80+HV-DS610/650-BeastX2.0


T10CG/ T7C 2.4G+R6008HS/ R617FS, Akkumatik + LCB-6C + X-Balance5s, iCharger106B+/ 206B, Blaue-Akkus

Hardcorebastler

RCLine User

Wohnort: D-31061 Alfeld (bei Hildesheim)

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 17. Dezember 2002, 03:20

Re: T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


Hehe,

ich hab ihn schon, den SAVAGE21 [grin1]

Gehöre normalerweise mehr zu fliegenden Modellbauersippe, aber an dem Teil bin
ich nicht vorbeigekommen.
Der HPI SAVAGE geht wie der Teufel [diablotin][diablotin][diablotin]

Habe beim Kauf den T-Maxx  und den Savage direkt vergleichen können, aber was Motor, Stabilität, Fahrwerk und Verarbeitung (auch Materialien) angeht, hat meiner Meinung nach der Savage klar die Nase
vorn (er hat auch nur keinen Rückwärtsgang, weil er den nicht braucht. Vom Fahrwerk her muß der T-Maxx wohl eher mal den Rückwärtsgang einlegen um aus dem Busch zu kommen  [hammernd])

Klarer Wahlsieger: HPI Savage21


Und hier ist er: [diablotin]

Ich bin wie ich bin !
Die einen kennen mich, die anderen können mich ...
:D

18

Dienstag, 17. Dezember 2002, 13:05

Re: T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


gesunde alternative der mad rat von carson !!!!!! für 219 €

Marduk

RCLine User

Wohnort: D-61440 Oberursel

Beruf: IT Admin

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 17. Dezember 2002, 14:32

Re: T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


Carson LOL
Das ist ein Unterschied wie wenn man ein Bobby Car mit nem Range Rover vergleicht.

- hatte mal nen Carson - Nicht Persönlich nehmen aber ich hab immer noch zuviel negative Schäden von dem Ding davongetragen...


Gruß,
Michael
Ich hab´s gebaut, ich darf´s auch kaputt machen!

20

Dienstag, 17. Dezember 2002, 14:41

Re: T-Maxx 2003 oder HPI Savage 21


was war denn alles kaputt an deinem carson ?