Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Xtra-Thore

RCLine User

  • »Xtra-Thore« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kiel

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Dezember 2002, 22:01

Re: T-Maxx-Terra Crusher-Mad Force welcher nun ?


Carson alles kaputt bis auf Motor? UNd ich dacht imma das wär das erste was den Geist aufgiebt[rolling_eyes]


Cu

2

Donnerstag, 5. Dezember 2002, 18:13

T-Maxx-Terra Crusher-Mad Force welcher nun ?


Hallo


Ich bin kurtz davor mir ein neues Verbrennermodell zuzulegen kann mich aber nicht entscheiden welches.
Das Modell sollte folgende Kriterien erfüllen.

1. viel Power 3ccm aufwärts
2. hohe Bodenfreiheit
3. Ersatzteile sollten leicht zu beschaffen sein
4. eigentlich der wichtigste Punkt ROBUST, wenns geht unverwüstlich sollte er sein
5. Punkt 4. ist eigentlich reines Wunschdenken :-)
6. wenn möglich Bausatz in Einzelteilen.

eines der folgenden Modelle sollte es sein.
Mad Force...T-Maxx...Terra Crusher...HPI Savage 21

Im moment bin ich eher für den Mad Force weil ich da weiss das er in Einzelteilen kommt. Jetzt muss ich nur noch wissen ob der Mad Force die oben genannten Punkte erfüllt oder nicht.
Wie siehts beim T-Maxx oder Terra Crusher mit den E Teilen aus.Für eure Erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar, denn nochmal so eine Pleite wie mit meinem ersten Modell möchte ich nicht erleben. ( erstes
Modell "Carson" bis jetzt alles kaputtgegangen bis auf Motor )

mfg
BastianLetzte Änderung: Bastian Raphahn - 04.12.02 20:25:25
Letzte Änderung: Bastian Raphahn - 05.12.02 18:13:52

3

Donnerstag, 5. Dezember 2002, 21:45

Re: T-Maxx-Terra Crusher-Mad Force welcher nun ?


Hi

Ich hab mich in den HPI Savage 21 verguckt, der ist groß hat viel Power sieht sehr Robust aus, leider is er schon komplett aufgebaut aber es wird eh noch genug dran rumgeschraubt. Nur wie ist das mit
den E-Teilen kommt mann da gut ran. [frage]
Welchen Lenk bzw. Gas+Bremse Servo könnt ihr empfehlen.
Sind andere Karosserien mit HPI kompatibel ?

Ich weiss das sind ne menge Fragen aber als Anfänger hat man nunmal nur diese. Ich will mir lieber ein gutes Modell kaufen und damit Spass haben, als mit meinem Carson weiterzu(fahren) und in naher Zukunft
das gleiche an Geld ausgegeben zu haben (E-Teile).

Und noch eine Frage [nuts]  Kennt ihr einen guten Onlineshop wo ich den HPI Bestellen kann.
Ich hoffe das es bis Weihnachten noch klappt und das ich am 24.12 das erste mal den Motor anwerfen kann.

cya Bastian   [Rauchend_mit_Hut]


Rotorhead

RCLine User

Wohnort: D-85659 Forstern

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. Dezember 2002, 23:55

Re: T-Maxx-Terra Crusher-Mad Force welcher nun ?


Hi,

also ich hab neulich ein paar Savage gesehen. Das Teil ist echt super. Neben der Leistung und dem Speed hat mich auch das Fahrwerk sehr überzeugt! Der hat auch im gröberen Gelände noch super Bodenkontakt
und man kann trotzdem super springen, ohne daß er durchschlägt. Das einzige Prob, was die Jungs hatten, war das Getriebe. Das hat nämlich nicht gscheit in den 2ten Gang geschalten. Allerdings war der
Motor noch in der Einlaufphase und den Schaltpunkt kann man ja auch einstellen. Und im ersten Gang haben die 3 Meter hohe und ca. 10 Meter weite Sprünge hingelegt. Leider hat sich da dann recht schnell
ein Antriebsknochen verabschiedet. War aber wohl Materialfehler. Von den Ersatzteilen her ists glaub ich schon etwas problematischer als z.B. beim T-Maxx. Allerdings wird sich das sicher noch ändern,
wenn der Savage so viele Freunde findet, wie er verdient.

Gruß Martin

PS: Ich bin ein überzeugter elektro Fahrer (und deshalb E-Maxx)...
Viele Grüße
Martin