Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 28. September 2003, 17:38

Verstehe ich nicht

==[] ??? ==[]

Kann mir einer erklären ob man für einen

Tuning Motor eine Turboplatine brauch.

Oder bringt eine T.Platiene bei einen Orgi. motor was?

Kann man auch ohne Tunigmotor und Pl. den Mini schneller bekommen?

Naja ich tippe mal das sind die typischen Anfängerfragen

MFG Thomas ;)

2

Sonntag, 28. September 2003, 17:44

Hallo !

Eine Turboplatine enthält Mosfets.
Dies haben einen geringeren Innenwiderstand wie die Orginalfets der Platine.

Ein schnellerer Motor zieht auch mehr Strom und damit mehr Verlustleistung an den fets. Diese wird in Form von Wärme abgegeben.

Bei zuviel Strom sterben diese den Hitzetot oder haben einen zu hohen Spannungsabfall und der Motor läuft nicht richtig.

Zusammengefasst läßt sich sagen, daß der Mini mit Turbo nicht schneller wird, er beschleunigt nur besser ( der Motor bekommt den Strom den er braucht).

Hoffe konnte dir helfen.

MfG

Sash

3

Sonntag, 28. September 2003, 17:52

Danke schön das ging aber Flott :ok:

Also währe es Ratsammer erst einen Turbo und dann

einen Tuningmotor anzuschaffen

Oder wenn man es dicke hat beides auf einmal.


Gleich die nächst Frage:

Welcher Turbo ist den jetst am Besten

Ich habe in den Shobs so viele Turbos und Motoren gesehen daß man sich gar

nicht entscheiden kann.

Deshalb frag ich mal nach Erfahrungswerten




Dank im Vorraus Thomas ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas3« (28. September 2003, 17:53)


4

Sonntag, 28. September 2003, 18:00

Also ich würde einen Tuningmotor nicht ohne Turbo fahren ( Die Gefahr, daß die Orginalelektronik das nicht überlebt, ist recht hoch).

Welcher der beste ist, ist eine Glaubensfrage.

Ich baue meinen selbst, da weis ich was ich hab ( für unter 4€)

MfG

Sash

ulie

RCLine User

Wohnort: Region Hannover

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. September 2003, 18:46

Du kannst dir auch einen Kyosho X-Speed kaufen, der ist zwar nicht gerade günstig aber den kannst Du auch ohne "Turbo" betreiben. Hat auch eine recht lange Lebensdauer.
Mit etwas Glück bekommt man den auch günstig bei ebay!

P.S.: Turbo im Overland halte ich persönlich für unnötig, falls du den dafür haben willst...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ulie« (28. September 2003, 18:48)


6

Sonntag, 28. September 2003, 21:13

Warum sollte kein Schub in den Overland :hä:

Giebt doch nichts besseres "Geländegängig" und schnell

Na ok. du meinst bestimmt wegen der Strassenlage.

Egal der muss fliegen :tongue:


@ Sash

Wie Turbo selber bauen für unter 4 Euro

Würde mich sehr interessieren

Wenn du nichts dagegen hast raus mit dem Geheimniss 8)

Bin für alles offen ;)

ulie

RCLine User

Wohnort: Region Hannover

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. September 2003, 00:50

Hi

Ich glaube der Sash meinte mit selberbauen den Motor!
Den Turbo kann man sich natürlich auch selber "bauen", dazu werden einfach die Mosfets auf der Platine ausgetauscht. Kosten bei Reichel ca. 80 Cent pro Stück und davon brauchst Du 2 bis 4 Stück. Aber da mußt Du sehr gut löten können!!

Ich bin aber nach wie vor der Meinung das man für den Overland keinen Turbo braucht, glaube einfach das das nix bringt...
Dann vielleicht schon eher im Monster Overland, der wird hoffentlich nicht so leicht kippen :evil: (Noch nicht lieferbar)

Gruss,
Uli

8

Montag, 29. September 2003, 10:02

Ja,

Ich baue meinen Turbo in der oben beschriebenen Weise.
Löten stellt kein Problem dar, da ich von Beruf Elektroniker bin.

Ich baue auch in Bit-racer Fets ein, die sind noch viel kleiner.

Mit 3 parallelgeschalteten Fets steht der interne ( wie der dann genannt wird) einem externen in nix nach.

MfG

SAsh