Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cartman

RCLine User

  • »Cartman« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. Dezember 2002, 15:43

Re: Reissaus genommen


Sag mal konkret Bescheid, was, wo und wie gefetzt ist[ok]
Dann ist Dir vielleicht besser zu helfen[Rauchend_mit_Hut]
[SIZE=2]"Lebe lang und in Frieden" [/SIZE]

D-Day

RCLine User

Wohnort: ch-8500 Frauenfeld

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. Dezember 2002, 16:37

Reissaus genommen


Ist auch das auch schon passiert, das ein "Gewinde" ausgerissen ist?

Hat einer eine Idee was man da machen könnte?

Sekundenkleber ins Loch und Schraube rein geht nicht!???[angryfire]Letzte Änderung: Chrigel egli - 20.12.02 16:37:21
Pain its temporary, Pride`s Forever

D-Day

RCLine User

Wohnort: ch-8500 Frauenfeld

  • Nachricht senden

3

Freitag, 20. Dezember 2002, 16:39

Re: Reissaus genommen


Tja da währe ein Gewinde unter der Antenne (da wo mann die antenne festmacht)[rolling_eyes]

und einmal an der unterseite eine der beiden schrauben die am servogehäuse anliegen ist auch ausgerissen!
Pain its temporary, Pride`s Forever

4

Freitag, 20. Dezember 2002, 17:28

Re: Reissaus genommen


Die Antenne kann man auch in einem Anderen Loch festmachen. Muß man nur was biegen. Beim Servo sind ja 4 Schrauben. Wenn da eine fehlt ist glaube ich nicht so schlimm.
Gruss Frank

Cartman

RCLine User

  • »Cartman« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

5

Freitag, 20. Dezember 2002, 17:46

Re: Reissaus genommen


Grüezi Chrigel[wave]

Überdrehte am Schrauben am Zetti sind wirklich ein Problem[nuts]
Selbst wenn man besonders gefühlvoll schraubt ist irgendwann Sense[crazy]
Die Schraube auf der Unterseite ist erstmal kein Problem, solange die drei anderen Schrauben noch fest sitzen[ok]
Aber irgendwann wirst Du um ein neues Servogehäuse nicht rum kommen, ich hab nach fast 2 Jahren auch mal ein Neues gebraucht. Der finanzielle Aufwand hält sich in Grenzen und Du hast wieder eine Zeit
lang Ruhe[ok]
Wenn Du weder einen Roll- noch einen Zentraldämpfer in Deinem Zetti verbaut hast, stehen Dir auf der Oberseite des Chassis noch zwei Löcher zur Verfügung, um die Antenne zu befestigen, dann biegst Du
die Antenne einfach entsprechend [Rauchend_mit_Hut]
[SIZE=2]"Lebe lang und in Frieden" [/SIZE]

6

Freitag, 20. Dezember 2002, 18:51

Re: Reissaus genommen


Eine Möglichkeit wäre einfach ein Kunststoff Röhrchen einzusetzten z.B. eines von einem Bowdenzug (gibt es in allen Stärken). Einfach das alte Loch entsprechend aufgebohrt, das Röhrchen eingeklebt und
zukünftig mit viiiiiiel GEFÜHL die Schräubchen angezogen [wink1]
Für die Antenne sollte das allemal halten.
MfG Oliver B.

http://modellfly.de

LamontCranston

RCLine Neu User

Wohnort: D- Wolfsburg

  • Nachricht senden

7

Samstag, 21. Dezember 2002, 17:17

Re: Reissaus genommen


Hallo!

Was macht man, wenn das Gewinde (fast) hin ist, in das die Schaube für den Rammer kommt bzw. für den Karosseriehalter (Vorn)?
Hatte heute leider nen Frontalcrash [lil] mit einer Wand beim Rennen! War zu schnell und habe zu spät in die kurve gelekt! [Heiligenschein]

Viele Grüße

Michael







8

Montag, 23. Dezember 2002, 20:20

Re: Reissaus genommen


Hallo,
die Lösung mit Sekundenkleber nicht so weit weg schmeissen.
Ich hatte auch mal so´n pech. Habe m 2 Gewinde reingeschnitten, etwas Sekundenkleber rein und und dann eine etwas abgeflachte M 2 Schraube (der überschüssige Sekundenkleber sollte rauskommen und nicht
unter Druck kommen) zügig eingeschraubt. Dazu vorher die Länge fetlegen und mit gekonterten Muttern einschrauben. Mußte dann aber mit Mutter befestigen.
In einem Fall war es mir passiert, dass Sekundenkleber in das Messingrohr lief, in dem zur Führung eine M 2 Schraube steckte. Das dabei entstandene Gewinde hatte ich dann gleich verwendet. Bewußt hergestellt
habe ich so was nie wieder.

Viel Erfolg

Ulli

windstar

RCLine User

Wohnort: Bretzenheim

Beruf: Angestellter in einer Werkstatt für Behinderte

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. Dezember 2002, 10:25

Re: Reissaus genommen


vielleicht mit Klebepistole zukleben, dann das Gewinde wieder mit der Schraube "nachschneiden" ...
Meine Autos:
Hot Bodies Cyclone S mit Classic Karosse
Tamiya TT01-3R
Xray M18 (fast) Pro
ICQ 66427389
Mein Heli: Walkera Lama2

Dino_J

RCLine User

  • »Dino_J« wurde gesperrt

Wohnort: D-77694 Kehl

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 24. Dezember 2002, 22:38

Re: Reissaus genommen


Für dünnflüssigen Sekundenkleber gibt es ein Füllpulver. Pulver ins ausgerissene Schraubenloch bündig einfüllen, dünnflüssigen Sek.-Kleber einträufeln, fest werden lassen, Loch mit Innendurchmesser der
Schraube bohren und mit der Schraube das Gewinde einschneiden, hält!

D-Day

RCLine User

Wohnort: ch-8500 Frauenfeld

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. Dezember 2002, 08:08

Re: Reissaus genommen


Cool

wie heisst das Zeug und wo bekommt mann es?[Rauchend_mit_Hut]
Pain its temporary, Pride`s Forever

Ese

RCLine Neu User

Wohnort: -45549 Sprockhövel

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. Dezember 2002, 10:38

Re: Reissaus genommen


Hallo,

noch eine Möglichkeit den Rammer dauerhaft zu Befestigen ist einfach die Schraubenlöcher 2mm aufbohren und M2 Senkkopfschrauben durchstecken und von der anderen Seite mit einer Stopmutter festziehen,
das passt, hab ich auch so, um die Schraube brauchst du dir dann keine Sorgen mehr machen.

Gruss

Andre

stephan_perazzi

RCLine User

Wohnort: CH-5102 Rupperswil

Beruf: Coordinator

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. Dezember 2002, 18:07

Re: Reissaus genommen


@ Chrigel
das solltest du in der Schweiz bei jedem gut eingerichteten
Modellbauhändler eigentlich bekommen.
[shine]
[SIZE=3]Gruss aus der Schweiz
Stephan
[/SIZE]