Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 30. März 2007, 11:57

Offensiv in die Zukunft - JHV in Ulm

Jahreshauptversammlung des DMFV in Ulm

Offensiv in die Zukunft

Entschlossen und gestärkt geht der Deutsche Modellflieger Verband (DMFV) aus seiner Jahreshauptversammlung hervor, die am 24. März 2007 in Ulm stattfand. Die Politik des Präsidiums fand erneut eine breite Zustimmung und so konnten wichtige Weichenstellungen für die Zukunft getätigt werden.

Intensiv und offensiv ist der DMFV in den vergangenen Jahren auf wichtige Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Politik und Sport zugegangen. Diese Arbeit trägt nun immer deutlichere Früchte. Kurt Rossmanith, Vorsitzender der Parlamentsgruppe Luft- und Raumfahrt im Deutschen Bundestag, versprach in seiner Rede vor den etwa 300 anwesenden DMFV-Mitgliedern ein noch stärkeres persönliches und politisches Engagement für den Modellflugsport. Ulms Erster Bürgermeister Gunter Czisch bedankte sich dafür, dass der DMFV seine Stadt bereits zum dritten Mal als Tagungsort für die Jahreshauptversammlung aussuchte und sicherte dem Modellflugsport ebenfalls seine politische Unterstützung in der Region zu.

Mit Ingo Müller, Senior Manager Marketing der Lufthansa Technical Training, hielt ein weiterer wichtiger Partner des DMFV ein Rede auf der Jahreshauptversammlung. Müller lobte die bereits angefangene Kooperation zwischen seinem Unternehmen und dem Verband und stellte die Bedeutung des Modellflugsports für die zivile Luftfahrt heraus. Müller betonte sein Interesse an einer weiteren Intensivierung der Zusammenarbeit und sicherte dabei seine Unterstützung zu, den Modellflugsport im gesellschaftlichen Ansehen noch stärker zu etablieren.

Über die Weiteren anspruchsvolle Aufgaben, Aktivitäten, Projekte und Neuigkeiten aus dem DMFV informierte Verbandspräsident Hans Schwägerl in seinem umfassenden Geschäftsbericht. Schwägerl hob in seiner Rede als zentrale Punkte neben der Öffentlichkeitsarbeit vor allem die gut funktionierende Jugendarbeit sowie das große Engagement der ehrenamtlich im DMFV tätigen Mitglieder hervor.

Besonderen Grund zur Freude hatten die Mitglieder Ernst Hähl, Wolfgang Schuber und Eberhard Heiduk. Sie wurden bei einer Verlosung des DMFV unter allen zur Jahreshauptversammlung angereisten Mitgliedern zu glücklichen Gewinnern jeweils einer Graupner mc-24 Black Edition gezogen.