Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 30. Oktober 2008, 14:13

Modellflugsport und Umwelt

Modellflugsport und Umwelt

Sport-Audit Luftsport als Zukunftsstrategie

Im Rahmen der Veranstaltung „Sport und Umwelt – Mit neuen Strategien Zukunft gestalten“ stellten der Deutsche Modellflieger Verband e.V. (DMFV) und der Deutsche Aero Club e.V. (DAeC) die Umweltauszeichnung SportAudit Luftsport vor. Die Veranstaltung fand auf Einladung des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (MLUR) des Landes Schleswig-Holstein statt. Das Zertifikat wurde im Sommer an zahlreiche schleswig-holsteinische Luftsportvereine aus den Luftsportsparten Modellflug, Motor- und Ultraleichtflug, Segelflug sowie Drachen- und Gleitschirmflug übergeben. Das vom MLUR geförderte Modellprojekt „flächendeckende Einführung des Sport-Audit Luftsport in Schleswig-Holstein" wurde damit erfolgreich abgeschlossen. Beide Verbände planen bereits gemeinsam die bundesweite Umsetzung.

„Ich bin froh darüber, dass mit dem Sport-Audit Luftsport ein Weg gegangen wird, der uns einen offensiven und konstruktiven Umgang mit dem wichtigen Thema Umweltschutz ermöglicht. Für mich ist dies ein elementarer Baustein zur Sicherung der Modellfluggelände und zum Schutze der Natur. Ich möchte sogar soweit gehen, das Sport-Audit als Meilenstein für die Sicherung des Luftsports zu bezeichnen. Wir arbeiten hier nicht gegeneinander, sondern
miteinander – und befinden uns damit auf einem guten Weg, die Verbindung von Natur und Sport weiter zu verschmelzen. Aus diesem Grund hat der deutsche Modellflieger Verband ohne Zögern die Chance ergriffen, zusammen mit dem Deutschen Aero Club dieses wichtige Projekt umzusetzen“, so DMFV-Präsident Hans Schwägerl über die Bedeutung des Zertifikats. Klaus Koplin, Präsident des DAeC, sieht dies ähnlich: „In Schleswig-Holstein hat man schnell erkannt, dass die Richtung stimmt und die Luftsportler gute Partner für eine nachhaltige Arbeit sind“, so Koplin. Auch der Präsident des Weltluftsportverbands FAI (Fédération Aéronautique Internationale), Pierre Portmann, lobt die Umweltauszeichnung Sport-Audit Luftsport: „Ich freue mich sehr, wenn ich höre, wie sie hier in Schleswig-Holstein miteinander umgehen, gemeinsam am Tisch sitzen und Maßnahmen zum Schutz von Umwelt und Natur erarbeiten und vereinbaren. Das ist der richtige Weg für eine gute Zukunft“,

Das Sport-Audit Luftsport ist ein Umwelt- und Qualitätsmanagement-System für Sportvereine, um sich über die direkten und indirekten Auswirkungen ihres Sportbetriebs auf die Umwelt und das Klima, ihre Möglichkeiten für Umweltleistungen und ihre Umweltziele bewusst zu werden. Es ist ein Instrument, mit dem Probleme und Verbesserungspotenziale im Verein aufgespürt, eine kontinuierlich Entwicklung angestoßen und nachhaltig umgesetzt werden können. Auch durch neue rechtliche Bestimmungen wachsen die Anforderungen an die Vereine, einen effizienten und wirtschaftlichen Umwelt- und Klimaschutz zu betreiben.

Das freiwillige Sport-Audit Luftsport ist ein Baukastensystem mit drei Stufen. Für jede Stufe gibt es Fragenkataloge mit Arbeitsblättern, mit denen die Sportvereine Schritt für Schritt ihren Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz verbessern, mehr Rechtssicherheit bei der Einhaltung der Umweltbestimmungen erhalten und einen Qualitätsmanagementansatz für die nachhaltige Umsetzung einführen. Das Sport-Audit Luftsport ist ein vereinfachtes Umweltmanagementsystem, basierend auf der europäischen EMAS Verordnung (Eco-Management and Audit Scheme), die sich für die Mehrzahl der Sportvereine als zu kompliziert und kostenintensiv herausgestellt hatte. Ergänzt wird es durch Einbeziehung ausgewählter ISO-Qualtitätsstandards. Vereine, die am Sport-Audit Luftsport teilnehmen, sind bestens für die Teilnahme an EMAS vorbereitet. Sport-Audit Luftsport deckt alle für den Luftsport relevanten Themen aus dem Umwelt- und Naturschutz ab und ermöglicht es den Teilnehmern, ihren Beitrag insbesondere zum Klimaschutz und zum Erhalt der Biodiversität zu leisten und kontinuierlich zu verbessern.