Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 30. April 2010, 16:58

50 Lehrer-Schüler-Anlagen an Vereine verteilt

50 Lehrer-Schüler-Anlagen an Vereine verteilt

LRP electronic übergibt Fernsteuer-Sets an Vereine

Eine erfolgreiche Nachwuchs-Förderung funktioniert nur, wenn auch entsprechendes Schulungsmaterial vorhanden ist. Eine Grundlage dafür hat die Firma LRP electronic nun zusammen mit dem DMFV organisiert. In einer großen Aktion konnten sich DMFV-Vereine um Lehrer-Schüler-Anlagen im Gesamtwert von 30.000,– Euro bewerben. Insgesamt 50 der hochwertigen Sanwa RDS 8000-Lehrer-Schüler-Systeme wurden nun an die ausgewählten Verbands-Vereine vergeben.

Der erste Schritt erfolgte auf der Intermodellbau in Dortmund. Die Vertreter ortsansässiger Vereine waren dort und nahmen die Sets im Empfang: „Bislang standen zur Nachwuchs-Schulung nur mein eigener Sender und eine Art Game-Commander zur Verfügung. Letzterer hat mit Modellflug-Sport eigentlich nicht viel zu tun“, erzählt Torben Ruschhaupt, der für den MSC Buschpiloten Melle die Sanwa-Fernsteuerungen entgegennahm. Der 22-Jährige ist seit zweieinhalb Jahren Jugendgruppenleiter und erhofft sich einen spürbaren Motivations-Schub für sich und seine acht Schützlinge zwischen zehn und 17 Jahren. „Das ist eine optimale Lösung für uns. Jetzt können wir neue Modellflieger auf modernem Equipment trainieren“, freut sich Ruschhaupt. „Das ist gut für die Kids. Und langfristig überlebenswichtig für den Verein. Die Lehrer-Schüler-Anlage ist daher ein Stück Zukunftssicherung für die Buschpiloten.“

Neben den sechs Sets, die in Dortmund übergeben wurden, fand parallel auch die Versendung der übrigen 44 statt. Der großen Vorteile der RDS 8000 sind nicht nur die 2,4-Gigahertz-Übertragungstechnik sondern auch die vielfältigen Einstellmöglichkeiten und die gleichzeitig kompakte Bauweise. Die Anlagen sind leicht gebaut und durch den Aufbau im Handsender-Format kommen auch Einsteiger schnell damit zurecht. Jedem Set liegen zusätzlich zwei Empfänger und natürlich ein Verbindungskabel für den Betrieb bei.

Folgende DMFV-Vereine haben den Zuschlag erhalten:
MFG Milan Villingen
LSV Lindenfels
MFC Leihgestern
MFSG Albatros 1980
FSC Haidbreite
FSV-Blitz e. V. Amöneburg, Abt. Modellflug
MFC Pellenz Miesenheim
MFF Stetten
Geretsrieder MBC
MFS Inchenhofen
FMC Oberland
MFIG Bad Reichenhall
MFV Achtel
MFV Allgäu-Falken
MFG Alt-Neuötting
MSV Eching
MFC Walsrode
MSC Buschpiloten Melle
Zevener Modellbauverein
MFC Barver
MFSC Hahn Wapeldorf
MFC Salzwedel
MFC Wermelskirchen
FMC-Rheine
MFG Mercator Duisburg
MFV Condor Herzebrock
MFG Steinheim
MSC Haselünne
Menzelner Modell-Club
CVJM MFG Lockhausen
MFG Kranich 70 Simmerath
MFC Burgfalke Heimbach-Düren
MFC Ense
MFG Euskirchen
MSC Haltern Dülmen 1980
MBC Breidt
MFC Engelgau
MFV Tuttlingen-Nendingen
MFG Aldingen
Breisgauer Modellflieger
MFC Marbach
MFC Althengstett-Calw
MFF Ebenheid
MSV Walzbachtal
FTG Borstel-Hohenraden
MBG Bargteheide
Förderverein Bücker-Museum Rangsdorf
Südharzer MFV Nordhausen
FMSC Cirrus Oberseifersdorf
FMSV Calleberg

Wohnort: 08132 Mülsen (Sachsen)

Beruf: Schweißer

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. Januar 2011, 13:07

Hallo,
mir ist aufgefallen, dass man sich im lezten Verein verschrieben hat. Der Verein heißt FMSV Callenberg. Da wurde einfach das "n" vergessen! Ich bin selbst Gastflieger in diesem Verein und mir deshalb sicher, dass man sich verschrieben hat :) !

Mit freundlichen Grüßen
Matthias
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein- FMSV Callenberg e.V.
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Bellanca Decathlon, TC Piper PA-18, TwinStar II, Yuki ASW17, Modster ASW 28 und viele andere