Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 20. Mai 2016, 15:38

DMFV erwartet konstruktives Fachgespräch mit BMVI-Vertretern

Der Deutsche Modellflieger Verband (DMFV) blickt erwartungsvoll auf das Fachgespräch im Deutschen Segelflugmuseum mit Modellflug auf der Wasserkuppe. Auf Einladung von Claudia Stengele, Vorstandsvorsitzende des Museums, sowie Bernd Woide, Präsident der Gesellschaft zur Förderung des Segelflugs auf der Wasserkuppe, treffen sich am 27. und 28. Mai 2016 Vertreter von mehreren Fachverbänden mit einer Delegation des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) zu Gesprächen über die geplante Novellierung der Luftverkehrsordnung. Neben DMFV-Präsident Hans Schwägerl werden auch Verbandsjustiziar Carl Sonnenschein sowie Geschäftsführer Frank Weigand vor Ort sein.

„Wir begrüßen diese erneute Möglichkeit, mit Vertretern des BMVI ins Gespräch zu kommen”, erklärt Hans Schwägerl im Vorfeld des Fachgesprächs. „Wir erwarten eine konstruktive Diskussion und werden die Gelegenheit selbstverständlich nutzen, uns erneut konsequent und im Sinne aller Modellflieger für die Belange des Modellflugs in Deutschland stark zu machen.” Erst vor wenigen Tagen hatte der Deutsche Modellflieger Verband im Anschluss an einen Gesprächstermin mit dem parlamentarischen Staatssekretär im BMVI, Norbert Barthle (CDU), konkrete Formulierungsvorschläge für eine novellierte Luftverkehrsordnung gemacht, mit denen sowohl dem Regulierungsinteresse des BMVI unter Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) als auch den praktischen Anforderungen des Modellflugs Rechnung getragen werden würde. „Unsere Vorschläge liegen auf dem Tisch”, bekräftigt DMFV-Präsident Hans Schwägerl. „Mit diesem konstruktiven Ansatz wollen wir wichtige Weichen für die Zukunft des Modellflugs in Deutschland stellen. Denn selbstverständlich gilt weiterhin unsere Forderung, dass eine Novellierung luftrechtlicher Bestimmungen den Modellflug in Deutschland in keiner Weise beeinträchtigen darf.”