Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 8. Februar 2017, 14:03

DMFV-Präsident trifft Alexander Dobrindt

„Dem Modellflug soll kein Schaden entstehen“

Die drohende Flughöhenbeschränkung für das Fliegen mit Flugmodellen außerhalb von Modellfluggeländen mit spezieller Aufstiegserlaubnis (AE) bereitet den Modellflugsportlern in Deutschland große Sorgen. Im Rahmen seiner Bemühungen, die Interessen aller Modellflieger zu schützen sowie die Belange des Modellflugs mit den Sicherheitsinteressen der Bundesregierung in Einklang zu bringen, traf sich Hans Schwägerl, Präsident des Deutschen Modellflieger Verbandes (DMFV) nun mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU).

Schwägerl machte dem Minister klar, dass die vorliegende neue Luftverkehrsordnung für den Modellflug in Deutschland mehr als problematisch ist. Thema des Gespräches war auch das Unverständnis darüber, dass der nach über einem Jahr Verhandlungszeit gefundenen Kompromiss mit dem Verkehrsministerium (BMVI) – laut Aussage des Verkehrsministeriums und zahlreicher Politiker auf Drängen des Verteidigungsministeriums – gekippt wurde. „Dieser Kompromiss hätte für die Modellflugsportler zwar auch gewisse Einschränkungen gebracht, welche aus unserer Sicht aber vertretbar waren“, so Schwägerl. Ursprünglich hatte man sich mit dem BMVI darauf verständigt, dass eine pauschale Höhenbeschränkung für Flugmodelle von 100 Metern nicht gilt, wenn auf Modellflugplätzen mit Aufstiegserlaubnis geflogen wird oder wenn der Pilot einen individuellen Kenntnisnachweis vorlegen kann.

Die jetzt vorliegende Verordnung sieht vor, dass für den Modellflug außerhalb von zugelassenen Modellflugplätzen oberhalb von 100 Meter praktisch Schluss ist. Zur Einordung: im DMFV sind über 1.300 Vereine organisiert. Davon haben etwa 600 keine Aufstiegserlaubnis. Diese Vereine betreiben auf ihren Plätzen legalen Modellflug mit Modellen unter 5 Kilogramm. „Diese Vereine stünden vor dem Aus. Und das ohne sachliche Begründung, denn wir können eine exzellente Sicherheits- und Schadensbilanz vorweisen. Und das gilt im Übrigen auch für alle Modellflieger, die ihren Sport auf der grünen Wiese – zum Beispiel beim Hangflug – betreiben“, so Schwägerl, der genau diese Problematik in seinem Gespräch mit Bundesminister Dobrindt erörterte.

„Herr Minister Dobrindt hat mir in unserem Gespräch gesagt, dass er sich des Themas annehmen wird. Er hat mir glaubwürdig versichert, dass dem Modellflug kein Schaden entstehen soll. Das stimmt mich ein wenig optimistisch, dass wir vielleicht doch noch eine tragfähige Lösung hinbekommen“, so Schwägerl.

2

Donnerstag, 9. Februar 2017, 11:07

„Herr Minister Dobrindt hat mir in unserem Gespräch gesagt, dass er sich des Themas annehmen wird. Er hat mir glaubwürdig versichert, dass dem Modellflug kein Schaden entstehen soll. Das stimmt mich ein wenig optimistisch, dass wir vielleicht doch noch eine tragfähige Lösung hinbekommen“, so Schwägerl.

Aha. Und wer soll das glauben?

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. Februar 2017, 11:57

Bei der Überschrift befürchtete ich schon, der DMFV-Presi hätte den Dobrindt mit einer "Drohne" am Kopf getroffen.

Die Politiker haben bei dieser Geschichte ein großes Problem: Man hat mit Kanonen auf Spatzen geschossen und nun
will man der Bevölkerung in dieser Sache nicht erklären müssen, warum man nun doch mit Luftgewehren schießt. Zurückzurudern käme einem
Eingeständnis gleich, das man nicht von sich geben will. Andererseits muss man die "geistig Schwachen" (in dem Fall wir Modellflieger) mit hohlen
Phrasen erstmal ruhig stellen.

Ich jedenfalls werde mich bereits darauf vorbereiten, in Zukunft Bußgelder zu zahlen.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Februar 2017, 13:55



Ich jedenfalls werde mich bereits darauf vorbereiten, in Zukunft Bußgelder zu zahlen.


Bei den Bußgeldern in der Luftfahrt musst du aber ganz schön reich rein.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Februar 2017, 14:06

Ich schätze, da muss überhaupt erstmal ein Bußgeldkatalog für diese Vergehen her.
Vielleicht warte ich ab und entscheide mich dann doch dafür, mich einfach nicht erwischen zu lassen ;)
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. Februar 2017, 14:20

Wenn ich richtig informiert bin durfte einer kurz nach Einführung des 120 m Deckels in Holland 2300 € bezahlen
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. Februar 2017, 14:39

Gut, dann nicht erwischen lassen!
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

8

Donnerstag, 9. Februar 2017, 18:13

Wie will die Polizei denn die Höhe nachweisen ?
Ein Herz für Drohnen! Gruß Rainer

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. Februar 2017, 18:31

Wie will die Polizei denn die Höhe nachweisen ?

Muss die das? Wenn es hart auf hart kommt, dann steht Aussage gegen Aussage. Du sagst, du warst drunter. Die Polizei sagt, du warst drüber. Wem wird man wohl mehr glauben, wenn du nicht beweisen kannst, das du drunter warst?
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Easy Star 3, Hobbyzone Champ S+
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

10

Donnerstag, 9. Februar 2017, 18:54

wenn du nicht beweisen kannst, das du drunter warst?

Ich müsste gar nix beweisen. Den Beweis müsste die zuständige Behörde - und das ist nicht die Polizei!! - antreten.
Gruß Michael
Valar morghulis
Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt!

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 9. Februar 2017, 18:57

Warum messen?
Da ist doch der Deckel. Oder kann man den durchfliegen? :D :evil:
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. Februar 2017, 19:03

Warum messen?
Da ist doch der Deckel. Oder kann man den durchfliegen? :D :evil:

Das kommt wohl ganz aufs Modell und die Geschwindigkeit an. Bei dem Deckel wird sicher gespart, so das der nicht sehr stabil sein dürfte. :D
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Easy Star 3, Hobbyzone Champ S+
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

13

Donnerstag, 9. Februar 2017, 19:23

Ich denke nicht das die Polizei hier die richtige Behörde ist.
Wenn du beim nächsten Flugplatz auf dem Radar gesichtet wirst und die das Melden ist die Polizei höchstens die wo vorbei kommt.
Bei einem großen Segler sicher nicht Undenkbar und Flugplätze haben wir hier ziemlich viele.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDR II

Henseleit TDF
Shape S8
SAB Goblin 700 Black Thunder Havok
Jeti DS16 Carbon Edition
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

14

Donnerstag, 9. Februar 2017, 19:25

Aber da kriegst du dann Probleme wegen Sachbeschädigung, wenn du da so Löcher in den Deckel machst ...

15

Donnerstag, 9. Februar 2017, 19:26

Ich denke nicht das die Polizei hier die richtige Behörde ist.
Am Radar? Frag' mal einen Radaroperator was die Software von dem Radar überhaupt durchläßt :evil:

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 9. Februar 2017, 19:27

wenn du nicht beweisen kannst, das du drunter warst?

Ich müsste gar nix beweisen. Den Beweis müsste die zuständige Behörde - und das ist nicht die Polizei!! - antreten.


Die Polizei kommt da schon. Hatte ich schon mal weit ein Bauer meinte seine Kühe würden keine Milch mehr geben seit ich fliege
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

17

Donnerstag, 9. Februar 2017, 19:44

Am Radar? Frag' mal einen Radaroperator was die Software von dem Radar überhaupt durchläßt :evil:
Aber wenn es einer kontrollieren kann, dann doch wohl die. Die müssen doch auch manntragende Segler und UL auf dem Schirm haben.
So manches Modell ist von der Spannweite her nicht viel kleiner und druchstößt locker die 100m, wenn man will.
Kennt wer die CriCri oder wie man den schreibt? :D
Die Polizei kommt da schon. Hatte ich schon mal weit ein Bauer meinte seine Kühe würden keine Milch mehr geben seit ich fliege
:ok:
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDR II

Henseleit TDF
Shape S8
SAB Goblin 700 Black Thunder Havok
Jeti DS16 Carbon Edition
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 9. Februar 2017, 20:01

Die Polizei kommt da schon. Hatte ich schon mal weit ein Bauer meinte seine Kühe würden keine Milch mehr geben seit ich fliege
Du sollst ja auch nicht selbst fliegen, sondern du sollst deine Modelle fliegen lassen. :D Wenn ich einfach über den Kühen bei uns im Dorf rumfliegen fliegen würde, womöglich noch mit einem Propeller auf dem Kopf und der Funke in der Hand, würden die sich auch erschrecken. :D
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Easy Star 3, Hobbyzone Champ S+
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 9. Februar 2017, 20:05

Ich habe es noch nicht geschafft Kühe zu erschrecken. Die sind immer sehr neugierig. Wir hatten ja früher selber welche.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 9. Februar 2017, 20:07

Ich habe es noch nicht geschafft Kühe zu erschrecken.

Naja, aber wenn die keine Milch mehr geben, dann scheinen sie schon schwer traumatisiert zu sein. :D
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Easy Star 3, Hobbyzone Champ S+
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X