Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 10. April 2017, 11:04

Die neue Luftverkehrsordnung

Nach vielen Diskussionen, hartem Ringen um Details und Änderungen ist die Neufassung der Luftverkehrsordnung, die sogenannte Drohnenverordnung, am 07.04.2017 in Kraft getreten. Alles, was Modellflieger jetzt über die neuen Regeln wissen müssen hat DMFV-Verbandsjustiziar Carl Sonnenschein zusammengefasst.

Hier geht es zu den wichtigsten Infos: https://www.dmfv.aero/allgemein/die-neue…erkehrsordnung/

Gast01032020

RCLine User

  • »Gast01032020« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. April 2017, 16:18

Super! Kann ich jetzt meine voll ausgeleuchtete lazybee in die Tonne kloppen :ok:

eraf

RCLine User

Wohnort: D-59755 Arnsberg... ich brauche meeeehr Pitsch....dremmel dremmel...

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. April 2017, 16:43

Ich staune immer wieder, welche interessanten Vorschriften kreiert werden:
Jeder redet vom Datenschutz, aber wir Modellbauer müssen den Namen und die Anschrift an das Modell gut sichtbar anheften.
Warum gibt es nicht eine Nummer, die vergeben wird, ( ähnlich der Fahrradregistrierung) die am Modell sichtbar befestigt wird, um darüber den Halter des Modell ausfindig zu machen?

Sorry habe aus versehen in deinen Beitrag geschrieben

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »BOcnc« (10. April 2017, 17:45)


eraf

RCLine User

Wohnort: D-59755 Arnsberg... ich brauche meeeehr Pitsch....dremmel dremmel...

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. April 2017, 16:47

Super! Kann ich jetzt meine voll ausgeleuchtete lazybee in die Tonne kloppen


Autos fahren jetzt auch ohne Licht ==[] damit die nicht mehr gesehen werden...... :wall: :wall:

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. April 2017, 17:15

Ich habe grade die Nummernschilder vom Auto abgebaut und die Alu-Schilder mit meiner Adresse montiert, oder wars die vom Nachbarn?
Egal, Hauptsache Schild..... :evil: :wall: :shine:
An meinen Verhalten wird sich nichts ändern...... :D
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

maddyn

RCLine User

Wohnort: Schwarzenbruck

Beruf: Gärtner bei der Markgemeinde

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. April 2017, 19:19

HI

dann bleibt nur noch zu wissen
ab wan und wo man den kenntnisnachweis mahcen kann

würd nur ungern bei meinen nächsten flügen gegen geltendes recht verstosen
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

grossiman

RCLine User

Wohnort: Engelau, Schleswig-Holstein

Beruf: KFZ-Meister, spez. Karosserieinstandsetzung

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. April 2017, 19:21

Hallo.

Wenn ich das nun richtig gelesen und verstanden haben solle, dann darf ich weiterhin meine Segelmodelle unter 2Kg
auch ausserhalb von Modellflugplätzen fliegen? Ich muss dann eigentlich "nur" noch ein feuerfestes Adressschild anbringen.
Zum Glück scheint es da noch keine Vorschrift bezüglich der Machart zu geben, fehlt noch das es 10cm x 5cm groß sein muss,
aus Edelstahl und 1,5mm dick :nuts: . ich stelle mir gerade einen Floater oder DLG vor, bei dem auf jedes Gramm Gewicht geachtet wurde
und nun durch ein Metallschild das geringe Gewicht zunichte gemacht wird.

Na ja, dann werde ich mich wohl erst einmal um einen Kenntnissnachweis bemühen, damit ich auch ausserhalb von Modellflugplätzen
Modelle über 2kg fliegen darf. Bis jetzt habe ich zwar noch kein Modell über 2kg, aber ich habe gerade ein Modell im Bau welches
die 4kg knacken wird.

Gruß Andreas
Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
Einige verbinden beides miteinander:
Nichts funktioniert und keiner weiss warum ??? .

Mein Verein: http://www.lsc-condor.de/

grossiman

RCLine User

Wohnort: Engelau, Schleswig-Holstein

Beruf: KFZ-Meister, spez. Karosserieinstandsetzung

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. April 2017, 19:23

HI

dann bleibt nur noch zu wissen
ab wan und wo man den kenntnisnachweis mahcen kann

würd nur ungern bei meinen nächsten flügen gegen geltendes recht verstosen
Steht doch drinn....

Zitat:
Der Kenntnisnachweis wird von einem vom Bundesverkehrsministerium
beauftragten Luftsportverband (z.B. DMFV) oder einem von ihm
beauftragten Verein ausgestellt. Der Kenntnisnachweis hat eine
Einweisung über die für Flugmodelle einschlägigen Rechtsgrundlagen und
über die örtliche Luftraumordnung zur Grundlage.

:D :prost:

Gruß Andreas
Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
Einige verbinden beides miteinander:
Nichts funktioniert und keiner weiss warum ??? .

Mein Verein: http://www.lsc-condor.de/

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. April 2017, 19:30

Hi Andreas,
Zum Glück scheint es da noch keine Vorschrift bezüglich der Machart zu geben, fehlt noch das es 10cm x 5cm groß sein muss,
aus Edelstahl und 1,5mm dick :nuts:
naja, die klugen Köpfe des BMVI haben da schon recht genaue Vorstellungen,
was das feuerfeste Schild angeht: https://www.bmvi.de/blaetterkatalog/inde…g=327618#page_1
1. Alu - 2. graviert - 3. selbstklebend

ca. 15x40mm bei ~1Gramm und kostet 2,50

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. April 2017, 20:10

Jetzt hört doch mal endlich auf mit der ewigen Nörgelei.
Haltet euch einfach an die neue Verordnung, oder lasst es bleiben!
Gruß Jürgen

11

Montag, 10. April 2017, 20:34

Hallo,
1. Alu - 2. graviert - 3. selbstklebend

ca. 15x40mm bei ~1Gramm und kostet 2,50

CU Eddy
da möchte ich (und sicherlich einige andere auch) mal wissen wo man dieses Angebot zu DEM Preis pro Stück bekommt.
Nein ich bin hier nicht neu, nur habe ich leider meine alten anmeldedaten auf mysteriöse Weise verloren ;)

So Long____ EAT...SLEEP...FLY<<REPEAT8)


GRUß TOM ;)

maddyn

RCLine User

Wohnort: Schwarzenbruck

Beruf: Gärtner bei der Markgemeinde

  • Nachricht senden

12

Montag, 10. April 2017, 21:43

HI

z.b. hier
hab ich meine her
die klebe volie auf der rückseite hält recht gut
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

13

Montag, 10. April 2017, 21:44

Gibt es z.B. beim VTH, bei 15 Stück noch je 2,13 €

http://shop.vth.de/modellbauzubehor/mode…ild-10-stk.html

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

14

Montag, 10. April 2017, 22:36

Hallo,
1. Alu - 2. graviert - 3. selbstklebend

ca. 15x40mm bei ~1Gramm und kostet 2,50

CU Eddy
da möchte ich (und sicherlich einige andere auch) mal wissen wo man dieses Angebot zu DEM Preis pro Stück bekommt.

ACHTUNG! Schleichwerbung!
www.Modellplakette.de ;)

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

15

Montag, 10. April 2017, 22:44

Hallo,

das ist jetzt ernst gemeint:

Edelstahl ist schon mal nicht schlecht- aber dünner; sagen wir mal 0,05 - 0,1 mm. Oder auch Alu (wenn das betr. Feuerfestigkeit akzeptiert wird).
Und dann z.B. Foto-Ätzen oder Laser-beschriften/gravieren. Da es keine Vorschrift für die Größe gibt, kann man das in jeder "vernünftigen" Größe machen (lassen), kostet nicht viel und ist sehr leicht. Google ist dein Freund...

Wie man sieht, gibt's dafür sogar schon Geschäftsmodelle; da werden demnächst ja einige 100.000 Schilder benötigt.

Was den Datenschutz anbelangt- man kann's damit auch übertreiben. Im Freiflug war und ist es selbstverständlich, daß Name und Adresse auf dem Modell sind. Wenn mal die Thermikbremse versagt, verbessert das die Chancen ganz erheblich, das Modell wieder zu bekommen. Auch der Bauer, der in seinem Maisfeld ein RC-Modell findet, kann mit Namen und Adresse mehr anfangen als mit einem Code, von dessen Existenz er wahrscheinlich noch nicht mal was weiß.

Gruß,
Helmut

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 11. April 2017, 07:51

Datenschutz finde ich gut.
Muss mir nur noch einer sagen welcher Fremde hält sich mein Modell so vor die Nase das er das Schild lesen kann?
Wer eine Kundenkarte hat soll sich mal überlegen was da alles gesammelt wird.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

17

Dienstag, 11. April 2017, 13:26

Kauft euch eine Blechschere und ein paar Schlagzahlen. Für einmalig 20€ könnt ihr euch dann die Schilder gegen nahezu Null Kosten selbst herstellen.
http://www.ebay.de/itm/Schlagbuchstaben-…738.m2548.l4275
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDR II
/ TDF
Shape S8
SAB Goblin 700 Black Thunder
Jeti DS16 Carbon Edition
Elprog Pulsar 3+

18

Dienstag, 11. April 2017, 13:44

Es geht auch mit einer - in meinem Falle alten Reise- Schreibmaschine und 0,3er Litho-Blech. 8)

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang
»braun.wolfg« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20170411_134017_resized.jpg