Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 5. Mai 2017, 14:30

DMFV startet Copter-Seite

Faszinierende Flugsysteme für Freizeit und Beruf – Multicopter rechtssicher betreiben. Unter diesem Motto präsentiert der Deutsche Modellflieger Verband (DMFV) seine neue Informationsplattform für Drohnen-Piloten. Unter www.copter.aero finden Piloten dieser faszinierenden Flugmodelle alle Infos, um diese rechtssicher zu betreiben. Außerdem bietet der DMFV auf dieser Plattform Versicherungsangebote an, die speziell auf die Bedürfnisse von privaten und gewerblichen Drohnen-Piloten zugeschnitten sind.

Die Leidenschaft fürs Fliegen und der Spaß an gestochen scharfen Fotos und Videos auf der einen, und die schier unbegrenzten Möglichkeiten in Bereichen wie Forschung, Landwirtschaft, Logistik und Industrie auf der anderen Seite. Wahrscheinlich sind es genau diese Gegensätze, die den Einsatz von Drohnen für viele so reizvoll erscheinen lassen. Wen die Begeisterung für Multicopter einmal gepackt hat, den lässt sie so schnell nicht los.

Aus diesem Grund hat der DMFV die Website www.copter.aero an den Start gebracht. Der Verband leistet damit einen weiteren wichtigen Beitrag zur sicheren Teilnahme von Drohnen am Luftverkehr. Denn die Unsicherheit bei Drohnenpiloten ist groß. Wo darf man mit seiner Drohnen eigentlich noch fliegen, was gilt es generell zu beachten und was darf man auf keinen Fall? www.copter.aero beantwortet die wichtigsten Fragen und bietet für jeden Piloten gleich die richtige Versicherung.

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. Mai 2017, 17:26

Eine Seite: "Kenntnisnachweis online hier" wäre mal vonnöten!

Ansonsten habe ich nichts dazu zu sagen ^^ - hätte ich schon, tu ich aber lieber nicht...

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

3

Freitag, 5. Mai 2017, 17:29

steht da doch fast, im Bereich Kenntnisnachweis steht : Den Kenntnisnachweis wirst du hier in Kürze erhalten.

Für mich liest es sich wie "Hier gibts den bald Online

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. Mai 2017, 18:36

Den Kenntnisnachweis wirst du hier in Kürze erhalten.

Jau! Dat kenn ich. Steht bei mir an verschiedenen Dingen auch erst seit ca. 3 Jahren.
Also in Kürze.

Dass ein Kenntnisnachweis kommen soll ist aber auch erst seit Kurzem, so ca. 9-10 Monate, bekannt. ^^

Frage: Was tut Not? Copterseite oder Kenntnisnachweisseite?

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

5

Freitag, 5. Mai 2017, 19:59

Frage: Was tut Not?

...neue Kunden äh Mitglieder gewinnen... :nuts:
Gruß Michael
Valar morghulis
Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt!

6

Freitag, 5. Mai 2017, 20:30

Watt nu? CopterAero oder DrohneAero? Wir sind wenn dann alle Drohnenpiloten oder etwa doch nicht!? Warum muss denn der Flächendrohnenpilot auf ne Copterseite gehen, um seinen Kenntnisnachweis zu finden?
Ja ich stell mich dumm, aber ich hoffe es wird klar, wo mich da der Schuh zwickt. Mit Schubladendenken gewinnt man keinen Primelpott, auch keine neuen Mitglieder sondern wieder eine Sparte mehr, die Kommunikationsschwierigkeiten zu anderen Brüdern im Geiste aufbaut.
Gefundenes Fressen für die nächste Hetzjagd der Politiker. TipTop!
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

7

Freitag, 5. Mai 2017, 21:07

Wenn ihr Aufklärung betreiben wollt, dann was ist eine Drohne, was ein Multicopter und was ein Flächenmodell.
Mir geht es auf den Zeiger das alles Drohnen sind und alle über einen Kamm geschoren werden.
Das Thema hat man mittlerweile so breit getreten das jeder meint in der Öffentlichkeit seinen Senf abzugeben, dabei kennen sie nur die Schlagzeilen aus der Zeitung.
Früher haben sich Passanten für die Technick interessiert, mittlerweile meinen die nur noch andere Belehren zu müssen.
Über Minderheiten lässt sich ja auch viel bequemer Diskutieren, dabei hat Deutschland gaaanz andere Baustellen. :puke:
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDR II

Henseleit TDF
Shape S8
SAB Goblin 700 Black Thunder Havok
Jeti DS16 Carbon Edition
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

8

Samstag, 6. Mai 2017, 09:48

Tja das stimmt leider. Auf der Arbeit habe ich auch nur Drohnen zuhause. Wenn man dann mal fragt was eine Drohne ist bzw was der Unterschied ist bekomm ich nur zu hören: Das ist mir egal du darfst damit nicht fliegen.
Ähhhh warum nicht?

Das steht so in der Bildzeitung :D

Da muss ich immer lachen.

Was mich aber interessiert wäre mal zu wissen wer kontrolliert denn sowas lieber DMFV? Bis heute habe ich noch nicht mitbekommen welche Behörde oder Instanz Wildflieger kontrollieren soll? Und was bringt mir der Nachweis wenn ich jetzt nicht in einem Verein wäre.

Wichtiger als das posting hier wäre vielleicht mal ne Werbung im Fernsehen? Denn dann wüssten alle die sich einfach so ein Teil beim Real oder wo anders das man sowas brauch! Wenn ich jemand sage hey du brauchst ne Versicherung, Plakette etc dann weis davon niemand.
Einfach mal nen Monat ne tv Werbung. Warum? Jeder Idiot hängt vor der Glotze. Hier lesen und sehen es nur Leute die es wohl schon wissen.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CorpseGuard« (6. Mai 2017, 09:56)


comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

9

Samstag, 6. Mai 2017, 10:11

Wenn ich jemand sage hey du brauchst ne Versicherung, Plakette etc dann weis davon niemand.

Das wissen nicht mal sogenannte Fachgeschäfte!

Sa 29.4.2017 ca. 14:00h, Prowing Soest, Stand Engel-MT:
Ich: "Haben Sie für Ihre Kunden schon Modellplaketten im Angebot?"
Die Dame: "Was für Plaketten?"
Ich: "... Modelle ab 250g müssen doch ab 1.10 Eigentümer-Plaketten haben...!"
Die Dame:"Das glaube ich nicht! Wenn das so wäre, hätte mein Mann mir das gesagt."

Der Stand vom DMFV war ca. 20m entfernt.

Noch Fragen zur Verbandsaufklärungsschläfrigkeit?
Ich weiss nicht wirklich, für welche Errungenschaften sich da auf die Schulter geklopft wird ^^
Naja, wenn Dobrindt mit Kohle winkt!? So ~2,5 Millionen Euro alle 5 Jahre. Da kann man
ja schlecht Nein sagen... Und alles andere ist nur noch gutes Verkaufen...


CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

10

Samstag, 6. Mai 2017, 10:13

Was geht denn hier ab? 8(
Da informiert der DMFV, dass er jetzt eine Info-Seite für die "Ich kauf mir im Supermarkt einen Copter/eine Drohne und fliege meinen Nachbarn um die Ohren"-Piloten eingerichtet hat und gleich wird daran alles verrissen, was man verreißen kann. Sehr konstruktiv!
Und was das Thema "Kenntnisnachweis" betrifft: Ist den Motzern schon aufgefallen, dass derzeit noch nicht mal die betreffenden offiziellen (Regierungs-)Stellen wissen, wie dieser Nachweis konkret aussehen soll? Das Ding ist noch "in Verhandlung". Was soll man dann bitte an konkreten Infos liefern? :wall:
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

11

Samstag, 6. Mai 2017, 10:43

Das wissen nicht mal sogenannte Fachgeschäfte!

Sa 29.4.2017 ca. 14:00h, Prowing Soest, Stand Engel-MT:
Ich: "Haben Sie für Ihre Kunden schon Modellplaketten im Angebot?"
Die Dame: "Was für Plaketten?"
Ich: "... Modelle ab 250g müssen doch ab 1.10 Eigentümer-Plaketten haben...!"
Die Dame:"Das glaube ich nicht! Wenn das so wäre, hätte mein Mann mir das gesagt."
:wall:
LGFrank

T-rex 550 E DFC
Logo 550 SX
:applause:
Goblin BT Sport 700 :heart:


Barracuda von Jürgen Be :heart:
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
One-O-four/Causemann Eurofighter
:applause:
Eflight Viper Jet 6S 70mm EDF
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

12

Samstag, 6. Mai 2017, 11:13

Wenn ich jemand sage hey du brauchst ne Versicherung, Plakette etc dann weis davon niemand.

Das wissen nicht mal sogenannte Fachgeschäfte!
...

Noch Fragen zur Verbandsaufklärungsschläfrigkeit?

Wäre die Frage, wer hier geschlafen hat. :shake: Der Verband, der nicht jedem (potentiellen) Händler und Piloten ein mehrseitiges Pamphlet in die Hand drückt und sich schriftlich bestätigen lässt, dass dieses auch gelesen und verstanden wurde? Oder der Händler/Pilot, der trotz seit Monaten laufenden öffentlichen Diskussionen (u.a. auch hier) sich nicht bemüht, diese Informationen auch zur Kenntnis zu nehmen? ???
Sorry, muss man wirkliche jedem seinen Arsch nachtragen? Gerade das Erlebnis bei Engel scheint in der Hinsicht kennzeichnend. Die Dame verkauft zwar das Zeug, bzgl Infos verlässt sie sich aber voll und ganz darauf, dass der Ehemann ihr ggf alles wichtige erklärt. Und wenn der es vergisst...? Dann ist natürlich der DMFV schuld. :wall:
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

13

Samstag, 6. Mai 2017, 11:30

Schuld? Nöö. Wer ist heutzutage schon an irgendwas schuld? Schuld sind sowieso immer die anderen..

Aber wenn ich mir Arbeit FÜR den Modellflug auf die Fahne schreibe, MUSS ich das auch leisten!
Können wir uns derartige Versäumnisse wirklich leisten, wenn der Flugmodellbau Bestand haben soll?
imho ist das alles mächtig unglaubwürdig.

Ist denn schon raus, wo die 25,-/Kenntnisnachweis bleiben?

Just my 2 cent...

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

14

Samstag, 6. Mai 2017, 12:13

Also keine frage ich finde es sehr gut das der DMFV hier oft die Leute informieren möchte und dieses auch macht aber ich bin mir sicher das Herr. X der sich zum testen seinen DJI beim Conrad oder beim Lidl ne Parrot "Drohne" ( ja die gibt es da wirklich) kauft dann hier nachschaut ob er sich versichern muss oder aber das er diesen Nachweis bald brauch. Es sollte explizit auch auf den Kartons dieser teile stehen das wäre der richtige Weg. Ich habe nicht gesagt das der DMFV den falschen geht nur eben könnte man noch mehr machen. Diese Leute wissen doch nicht das man sowas braucht.

Ich spreche doch aus Erfahrung. Denn mir hat das damals niemand gesagt als ich meinen ersten Heli gekauft hatte. Das habe ich erst ein halbes Jahr später hier erfahren.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

15

Samstag, 6. Mai 2017, 12:25

"Mehr machen" kann man sicher immer irgendwo. Ist nur die Frage wer das macht bzw machen kann! Infos in den Verkaufsverpackungen sind sicher gut. Nur: kann der DMFV, DAEC, ... das veranlassen? NEIN!!! Das sind schließlich "nur" Interessenverbände. Sie können zwar Vorschläge machen und Aufklärung betreiben, aber sie haben keinerlei gesetzgebende Gewalt! Von daher können die Hersteller die Aufforderung für Informationsblätter in den Kartons zwar zur Kenntnis nehmen, aber ob sie das machen oder nicht, das bleibt denen überlassen. Wobei man sicher sein kann, dass sie es eher bleiben lassen, schließlich könnte das den Verkauf negativ beeinflussen.
Wirklich zwingen kann nur der Gesetzgeber, das ist dessen Job!

@Eddy:
Der Informationsfluss hat immer zwei Teilnehmer: einen, der die Informationen liefert (macht der DMFV) und einen, der bereit ist, diese auch zur Kenntnis zu nehmen (was bei "Frau Engel(?)" wohl nicht geklappt hat.) Leider können die Informationen nicht zwingend an den Empfänger "reingedrückt werden". Was soll also der DMFV in diesem Fall machen?
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

16

Samstag, 6. Mai 2017, 15:30

Hi Harald,
Gegenfrage: Was müssten in der heutigen Zeit die Aufgaben der modellflugvertretenden Verbände sein?

Zitat

Was soll also der DMFV in diesem Fall machen?

Noch ne Gegenfrage: Wer soll denn überhaupt was machen? Keiner zuständig?

Ich spreche hier ganz ausdrücklich nicht vom DMFV, sondern von allen Verbänden!

Das hier mal gelesen:
http://www.aeroclub-nrw.de/wpaero/wp-con…att_02-2016.pdf

Zitat

Die Bemühungen des DAeC um Aufklärung durch z.B. Beipackzettel oder den Multi-
koptertag in Schleißheim oder die Presseaktion mit Mustertexten stieß auf großes In-
teressen. Der im Berliner Gespräch vom DAeC eingebrachte Befähigungsnachweis
wurde seitens des BMVI erneut positiv bewertet.

Solche Erfolgsmeldungen gibt es noch mehr.
Und? Was ist draus geworden?
Ein Höhenlimit, ein Gewichtslimit und bislang kein Kenntnisnachweis.
Und Consumeraufklärung schon mal gar nicht.

Es gibt übrigens auch einen EMA (Verband von Modellfirmen). Die hatten sich seinerzeit, als es
mit der BNA um die 2.4GHz-Geschichte ging, mal zusammengetan. Der wird in dem pdf auch erwähnt.
Der EMA war dann recht erfolgreich für SEINE 2.4-Nutzung. DAS war aber ein Firmenzusammenschluss ;-)
Wieso kann ein Modellfliegerverband nicht mal mit einem Modellherstellerverband reden?
Ist reden aus der Mode. Gibt's keine App dafür?

Und zu Prioritäten:
Das og pdf stammt aus dem Mai 2016.
Ich hatte bislang immer gesagt, das Wort "Kenntnisnachweis" sei seit ~9-10 Monaten bekannt.
Das ist falsch! Es ist schon länger bekannt (s.o. seit Mai 2016!)! Und noch nichts gemacht!

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

17

Samstag, 6. Mai 2017, 16:07

Irgendwie verstehe ich Dich nicht. :shake: So, wie Du schreibst könnte man glatt glauben, die Verbände hätten bzgl Gesetze und Ausführung irgendwas zu melden. Dem ist aber nicht so! Alles, was sie tun können (und auch machen), ist mit dem BMVI zu reden und Vorschläge zu unterbreiten, wie Gesetze und Regelungen aussehen könnten, damit allen Interessen genüge getan wird. Wie diese Gesetze und Regelungen dann konkret aussehen, das können die Verbände (leider?) nicht bestimmen. Das macht der Gesetzgeber, in dem Fall vertreten durch das BMVI und angeschlossene Behörden! So sieht es auch beim Kenntnisnachweis aus. Der Vorschlag für eine solchen mag schon vor langer Zeit von den Verbänden gekommen sein, bis heute wurde aber seitens BMVI kein verbindlicher Nachweis erarbeitet! Da es diesen verbindlichen Nachweis nicht gibt, können die Verbände seltsamerweise auch keine konkreten Informationen dazu liefern. 8(
Wenn Dir also der bisherige Zustand nicht gefällt, dann beschwere Dich nicht bei den Verbänden sondern beim BMVI. Das ist deren verdammter Job und für den werden sie auch (in Form von Steuern) bezahlt. :nuts:
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

18

Samstag, 6. Mai 2017, 17:53

Das einzige was wir letzendlich noch machen können ist das Kreuzchen bei der nächsten Bundestagswahl an einer anderen Stelle setzen als das letzte mal.
Denn Ursula und Dobrindt sind keine Befürworter des Modellsports. Sind beides CDU/CSU Angehörige.
Wir müssen jetzt sowieso damit Leben. Wenn sich keiner dran hält, gibt es höchstens noch einen Nachschlag.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDR II

Henseleit TDF
Shape S8
SAB Goblin 700 Black Thunder Havok
Jeti DS16 Carbon Edition
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48