1

Freitag, 26. Juli 2019, 12:47

U-Space: Chance für mehr Sicherheit oder lästiges Übel?

Überlegungen zur Neuregelung des unteren Luftraums auf EU-Ebene

Die rasante Entwicklung am Drohnenmarkt sorgt für immer mehr Bewegung im unteren Luftraum, in dem auch der Modellflug seinen festen Platz hat. Immer neue Einsatzmöglichkeiten werden getestet, immer neue Wege gesucht, die Potenziale des Betriebs unbemannter Luftfahrzeuge sinnvoll und gewinnbringend einzusetzen. All das lässt langfristig eine Neuregulierung des Lauftraums bis 150 Meter für sinnvoll erscheinen. Entsprechende Planungen der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) laufen bereits. Der Deutsche Modellflieger Verband (DMFV) wird in diesem Zusammenhang dafür Sorge tragen, dass der Modellflugsport hier nicht unzumutbaren und überzogenen Regularien unterworfen wird.

Ausführliche Infos unter: https://www.dmfv.aero/presse/u-space-cha…aestiges-uebel/

2

Sonntag, 28. Juli 2019, 15:54

Betrachtet das mal weniger mit der rosaroten Brille: in spätestens 15 Jahren ist der Modellflug Geschichte.