Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 16. April 2020, 15:40

DMFV wirbt bei Bund und Ländern für die Öffnung von Modellfluggeländen

Der DMFV wirbt in einem offenen Brief an die Gesundheitsministerien von Bund und Ländern für die Öffnung von Modellfluggeländen.

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, gelten bundesweit noch immer weitreichende Maßnahmen, die tiefe Einschnitte in das öffentliche Leben nach sich ziehen. Stark davon betroffen bleibt der Sport- und Freizeitbereich und somit auch der Modellflug. Modellflugplätze sind weiterhin geschlossen, in manchen Bundesländern ist auch das Fliegen abseits der Plätze untersagt. Aus Sicht des DMFV sind diese Maßnahmen inzwischen immer schwerer nachvollziehbar. Der Verband wirbt in einem offenen Brief an die Gesundheitsministerien von Bund und Ländern daher für eine Öffnung der Modellflugplätze. Zudem hat der DMFV alle seine fast 1.400 Vereine angeschrieben und darum gebeten, ebenfalls einen Brief an die für sie zuständigen örtlichen Gesundheitsbehörden zu senden.

DMFV-Präsident Hans Schwägerl zur Begründung: „Natürlich waren wir als DMFV von Beginn an bereit, alle bislang getroffenen Maßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie mitzutragen und umzusetzen. Damit die Akzeptanz für die tiefen Einschnitte in das soziale Leben bei der Bevölkerung und somit auch bei unseren Mitgliedern erhalten bleibt, müssen diese aber nun viel stärker als zu Beginn der Krise nachvollziehbar, begründbar und fair sein. Das ist aus unserer Sicht im Zusammenhang mit dem Modellflug nicht mehr gegeben. Es ist weder nachvollziehbar, begründbar noch fair, dass beispielsweise Joggen, Radfahren oder Angeln erlaubt ist, Modellflug aber nicht. Beim Modellflug bewegt man sich im Freien und kann die Abstandsregeln problemlos einhalten – auch auf Modellflugplätzen. Modellflieger sind zudem extrem sicherheitsbewusst, sodass wir keinerlei Risiko in der Öffnung der Plätze erkennen können.“

Den offenen Brief im Wortlaut findet ihr unter: https://www.dmfv.aero/allgemein/dmfv-wir…lfluggelaenden/

2

Freitag, 17. April 2020, 21:25

Wir werden die Krise überstehen, wenn jeder nur an sich denkt und die besonders unwichtigen Dinge nach Beachtung streben, die aktuell sicher nicht im Vordergrund stehen. So gesehen kann auch der Kegelclub Buxtehude wieder Kegeln gehen, der Tennisverein Rot-Weiß wieder im Doppel spielen und auch Fußball sollte wieder möglich sein. Wenn man bei den Pässen immer die Abstandsregel einhält, ist ja alles gut. Hauptsache alle versprechen, sich nicht anzustecken. :ok:

3

Montag, 20. April 2020, 02:21

Wir werden aus der Nummer wohl so oder so nicht so schnell rauskommen.
Jetzt spricht man schon von Ende 2021 bis ein Impfstoff kommt, also wenn du dich 2 Jahre im Keller verbunkern willst, dann kannst du das gerne tuhen.

Andere Rechnungen sagen, bei der derzeitigen Ansteckungsrate würde es 50 Jahre dauern bis die 70% Herdenimmunität erreicht wird. Viel Spaß...
Der Rest will vielleicht einfach nur ein Stück weit Normalität, deine Frau wird sicher auch bald wieder Shoppen gehen wie früher, da ist der Modellflugplatz nun wirklich das kleinere Übel.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDR II

Henseleit TDF
Shape S8
SAB Goblin 700 Black Thunder Havok
Jeti DS16 Carbon Edition
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

4

Donnerstag, 23. April 2020, 01:03

Wir werden die Krise überstehen, wenn jeder nur an sich denkt und die besonders unwichtigen Dinge nach Beachtung streben, die aktuell sicher nicht im Vordergrund stehen. So gesehen kann auch der Kegelclub Buxtehude wieder Kegeln gehen, der Tennisverein Rot-Weiß wieder im Doppel spielen und auch Fußball sollte wieder möglich sein. Wenn man bei den Pässen immer die Abstandsregel einhält, ist ja alles gut. Hauptsache alle versprechen, sich nicht anzustecken. :ok:

Genau! Da wäre es doch viel vernünftiger, wenn wir uns alle mit Grabesmiene in unseren Koben verkriechen und der neuen, sinnfreien Stofflappenreligion huldigen. Jedes Lächeln, jeder Anflug von Spaß, Spiel oder Sport ist unsolidarisch und gehört sofort angezeigt! :ansage: Dass die Leute depressiv werden oder Schlimmeres, wenn man sie jeder Form der Entfaltung beraubt … Egal! Unser Ziel ist die Bewahrung von Leben und Menschenwürde,… oh wait! (*Ironie aus*).

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. April 2020, 11:24

Doof nur ist, kein Mensch ist immun, es gibt keinen Impfstoff und nur lindernde Medikamente. DAS hat es SO global halt noch nicht gegeben.
Und ich habe keinen Bock, auch nur einen meiner Kunden anzustecken
und damit direkt oder indirekt für den Tod eines Menschen verantwortlich zu sein.
Mit meinen Bronchialproblemen gehöre ich auch evtl. zur Risikogruppe, die Mutter meines Sohnes hat Asthma !
Also Geduld bewahren und halt an die Bedingungen anpassen, ein Leben wie im Februar 2020 wird es eh nicht mehr geben !
Da kann man noch so viel mit den Füßen aufstampfen.
( Ich finde das auch Riesenmist, keine Frage !! )
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

6

Donnerstag, 23. April 2020, 14:10

Ist es denn wirklich sooo schlimm, sich mal für Monate oder 1 Jahr einzuschränken? Es geht doch hier um puren Luxus - um Freizeitgestaltung. Das sind doch keine Entbehrungen - fragt mal Eure Eltern, was die durchgemacht haben, wenn sie den Krieg noch erlebt haben.

Bleibt vernünftig und gesund!

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. April 2020, 17:23

Ist es denn wirklich sooo schlimm, sich mal für Monate oder 1 Jahr einzuschränken? Es geht doch hier um puren Luxus - um Freizeitgestaltung. Das sind doch keine Entbehrungen - fragt mal Eure Eltern, was die durchgemacht haben, wenn sie den Krieg noch erlebt haben.

Bleibt vernünftig und gesund!

Du hast wohl eher keine Kinder!?!
Freizeitgestaltung ist kein Luxus. Wo lebst Du sonst so?
Und Krieg haben wir auch nicht. Überwiegend Politik. Schon gemerkt?
Flieg zum Mars, da haste lange genug Deine Ruhe. Falls das nicht reicht -> Neptun.

Manche geben auch einen Unsinn von sich, dass ist schon nicht mehr schön!

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

8

Donnerstag, 23. April 2020, 17:56

Harte Worte. Das mit dem Unsinn bescheinige ich Dir auch. Übrigens haben vernünftige Menschen auch Kinder und die sind sogar in der Lage, sich in der aktuellen Situation sozial und umweltverträglich zu verhalten.

9

Freitag, 24. April 2020, 00:19

Meine Fresse.
Arbeiten und Shoppen darf man, aber sich Sonntagmittags 2 Stunden auf die Vereinswiese stellen, scheinbar nicht.
Sind die Spießer jetzt schon im Forum angekommen?

Aber Hauptsache der Ausflug mit dem E-Bike ist noch erlaubt, weil das ist ja voll der Sport, den Akku leer zu machen. :wall:
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDR II

Henseleit TDF
Shape S8
SAB Goblin 700 Black Thunder Havok
Jeti DS16 Carbon Edition
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »officejet« (24. April 2020, 00:25)


10

Freitag, 24. April 2020, 07:51

Ist es denn wirklich sooo schlimm, sich mal für Monate oder 1 Jahr einzuschränken? Es geht doch hier um puren Luxus - um Freizeitgestaltung. Das sind doch keine Entbehrungen - fragt mal Eure Eltern, was die durchgemacht haben, wenn sie den Krieg noch erlebt haben.

Bleibt vernünftig und gesund!

Du hast wohl eher keine Kinder!?!
Freizeitgestaltung ist kein Luxus. Wo lebst Du sonst so?
Und Krieg haben wir auch nicht. Überwiegend Politik. Schon gemerkt?
Flieg zum Mars, da haste lange genug Deine Ruhe. Falls das nicht reicht -> Neptun.

Manche geben auch einen Unsinn von sich, dass ist schon nicht mehr schön!

CU Eddy


Das liebe ich immer. Menschen, die anderen das Erzählen von Unsinn unterstellen und dabei selbst diesen von sich geben. :D Das Leben in der eigenen Gedankenblase ... hatten / haben wir schon bei Flüchtlingen, Klima, ....

Krieg haben wir NOCH nicht. Aber sehr bald werden solche aufflammen. Nicht unbedingt in Deutschland, aber schau doch mal in den ärmeren Teil der Welt, der von Tourismus oder Textilproduktion lebt (usw.) und wo es keine Arbeitslosenversicherung etc. gibt und die Menschen jetzt schicht und ergreifend nichts mehr zu essen haben. Da sind die """Probleme""" deiner Kinder (genauso wie meiner) noch luxuriös.

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

11

Freitag, 24. April 2020, 08:12

Ist es denn wirklich sooo schlimm, sich mal für Monate oder 1 Jahr einzuschränken? Es geht doch hier um puren Luxus - um Freizeitgestaltung. Das sind doch keine Entbehrungen - fragt mal Eure Eltern, was die durchgemacht haben, wenn sie den Krieg noch erlebt haben.

Bleibt vernünftig und gesund!

Du hast wohl eher keine Kinder!?!
Freizeitgestaltung ist kein Luxus. Wo lebst Du sonst so?
Und Krieg haben wir auch nicht. Überwiegend Politik. Schon gemerkt?
Flieg zum Mars, da haste lange genug Deine Ruhe. Falls das nicht reicht -> Neptun.

Manche geben auch einen Unsinn von sich, dass ist schon nicht mehr schön!

CU Eddy


Das liebe ich immer. Menschen, die anderen das Erzählen von Unsinn unterstellen und dabei selbst diesen von sich geben. :D Das Leben in der eigenen Gedankenblase ... hatten / haben wir schon bei Flüchtlingen, Klima, ....

Krieg haben wir NOCH nicht. Aber sehr bald werden solche aufflammen. Nicht unbedingt in Deutschland, aber schau doch mal in den ärmeren Teil der Welt, der von Tourismus oder Textilproduktion lebt (usw.) und wo es keine Arbeitslosenversicherung etc. gibt und die Menschen jetzt schicht und ergreifend nichts mehr zu essen haben. Da sind die """Probleme""" deiner Kinder (genauso wie meiner) noch luxuriös.

Also jeder der jetzt nicht aus reiner Solidarität mithungert, lebt in einer Gedankenblase und schaut nicht über den Tellerrand?
Wenn DU die Welt verändern kannst, dann tu es. Innerhalb meiner Möglichkeiten liegt es leider nicht.
Oder verändert es die Welt, wenn ich jetzt auf Modellfliegen verzichte? Welchen Zugewinn hat zB Afrika davon?

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

12

Freitag, 24. April 2020, 11:44

Sport im Freien ist nach wie vor erlaubt - also Akkus laden und auf zur Daumen-Gymnastik !

Immer schön Abstand halten und die Freizeit sinnvoll gestalten.
Die Wirtschaft unterstützen, also weiter Lipos und Modelle kaufen !

Bleibt gesund !
mfg
Roland

PS: bin laden
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

13

Freitag, 24. April 2020, 12:37

Zitat


Also jeder der jetzt nicht aus reiner Solidarität mithungert, lebt in einer Gedankenblase und schaut nicht über den Tellerrand?
Wenn DU die Welt verändern kannst, dann tu es. Innerhalb meiner Möglichkeiten liegt es leider nicht.
Oder verändert es die Welt, wenn ich jetzt auf Modellfliegen verzichte? Welchen Zugewinn hat zB Afrika davon?

CU Eddy

Du bist ein Mensch, der nicht versteht was man ihm sagt und das kompensierst du dann mit verbaler Aggression. Und darüber hinaus scheinst du nur dein persönliches Wohlergehen im Blick zu haben.

Aber das ist ja leider zum Zeitgeist geworden: je egoistischer und unfundierter die eigene Meinung, desto vehementer vertritt man diese.

:puke:

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

14

Freitag, 24. April 2020, 12:53

Genau, 1 Jahr lang mal nix machen - das bringt es .... :(

Und sich anschließend wundern, das es den Modellbau-Laden nicht mehr gibt. Warum wohl ?

Von daher habe ich gestern mal beim Händler mit Ladengeschäft 3 Empfänger bestellt ( die ich jetzt nicht zwingend brauche ......) und warte jetzt auf UPS.

Wie war das noch - worin waren wir Weltmeister ? Messen, normen und maßregeln ......

Die Auswüchse - die jetzt immer mit Corona begründet werden können, die sind bei uns einfach zum :puke:

Aber es gehören auch immer Typen dazu, die die Auswüchse ganz schön finden ...... :puke:
mfg
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

15

Freitag, 24. April 2020, 13:44

Zitat


Also jeder der jetzt nicht aus reiner Solidarität mithungert, lebt in einer Gedankenblase und schaut nicht über den Tellerrand?
Wenn DU die Welt verändern kannst, dann tu es. Innerhalb meiner Möglichkeiten liegt es leider nicht.
Oder verändert es die Welt, wenn ich jetzt auf Modellfliegen verzichte? Welchen Zugewinn hat zB Afrika davon?

CU Eddy

Du bist ein Mensch, der nicht versteht was man ihm sagt und das kompensierst du dann mit verbaler Aggression. Und darüber hinaus scheinst du nur dein persönliches Wohlergehen im Blick zu haben.

Aber das ist ja leider zum Zeitgeist geworden: je egoistischer und unfundierter die eigene Meinung, desto vehementer vertritt man diese.

:puke:
Sowas kann ich auch nicht verstehen, tut mir leid.
Worum genau geht es Dir?
Lösungen sehe ich in Deinem Post nicht. Ich lese nur hilflose Polemik. ^^
Jemanden angreifen und keine Konstriktivität ist auch Zeitgeist. Greta macht es und Merkel auch.

Ähhmm, welche meiner unfundierten Meinungen habe ich so vehement vetreten?
Außer natürlich, dass ich der Meinung bin, dass ihr hier viel unbegründeter Unsinn schreibt.
Und das genau ist der heutige Diskussionsstil: ICH darf alles sagen, der andere nicht!

Coronakoller?

Übrigens geht es in genau diesem Fred um genau das Thema "wieder auf Modellfluggeländen fliegen"!
Da habt ihr Euch wohl in der Abteilung vertan... :O

Zitat

Und darüber hinaus scheinst du nur dein persönliches Wohlergehen im Blick zu haben.
Ganz recht. Denn von Menschen wie Dir darf man sich nichts erhoffen.

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »comicflyer« (24. April 2020, 13:52)


comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

16

Freitag, 24. April 2020, 14:02

Aber das ist ja leider zum Zeitgeist geworden: je egoistischer und unfundierter die eigene Meinung, desto vehementer vertritt man diese.

Das finde ich übrigens besonders spaßig: seit wann darf man denn keine Meinung mehr haben?
Und WENN jemand mit Deiner Meinung nicht übereinstimmt, dann ist das schon mal pauschal egoistisch und unfundiert? Passt schon...

Wenn Du kannst, dann klär uns doch mal auf, welche Teile meiner Meinung egoistisch und unfundiert sind
und überzeuge uns von der Richtigkeit Deines Standpunktes.
Aber vermutlich wird das wieder nix... - sachlich eher nicht. Persönlich kommt bestimmt noch was.

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

17

Freitag, 24. April 2020, 14:08

Locker bleiben! Erst nachdenken, dann handeln ...

Sicher ist, auch diese Epidemie wird vorübergehen. Mit und ohne Impfstoff, mit und ohne medikamentöse Therapie, mit und ohne Herdenimmunität.

Sicher ist, die nächste Epidemie wird kommen. Unsicher ist lediglich, wann sie kommen wird.

Was sich wieder einmal aus den aktuellen Geschehnissen lernen lässt, mit gewissen Reserven kommt man leichter durch Krisen als wenn man auf der letzten Rille unterwegs ist. Das hört die Wirtschaft halt nicht so gerne ...

LG, Philipp

18

Freitag, 24. April 2020, 21:20


Aber vermutlich wird das wieder nix... - sachlich eher nicht. Persönlich kommt bestimmt noch was.

Jetzt gebe ich dir mal so richtig Recht, ganz im Sinne einer selffulfilling prophecy: ich nehme mir das Recht heraus meine Lebenszeit nicht mit der sinnlosen Diskussion mit beratungsresistenten V***i****** zu vergeuden, sondern Sie auf die Ignore-Liste zu setzen. :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Roadrunner007« (24. April 2020, 23:55)


19

Freitag, 24. April 2020, 22:01

Schön hier im Forum ...

Um das vielleicht noch mal zu differenzieren: Ich mache aktuell Modellflug, ich kaufe fleißig online ein, ich baue meine Modelle weiter. Ich bin nur nicht der Meinung, dass jetzt jeder Verband seine eigenen Interessen durchsetzen muss. Ich bin auch dagegen, dass man die Bundesliga auf Teufel komm raus durchzieht und regelmäßig 20.000 Tests macht, obwohl die dann woanders fehlen. Ein bißchen Zurückhaltung und gemeinsames Ziehen an einem Strang wären jetzt hilfreicher.

Es geht mir um Vernunft. Es geht darum zu erkennen, wann eine Forderung zur Unzeit kommt und wann es Zeit ist, über Lockerungen zu reden. Es geht darum jetzt nicht kurzfristig zu denken, damit wir schneller wieder normal Leben können.

Modellflughäfen sind nicht die einzige Möglichkeit, seinem Hobby nachzukommen. Man kann auch mal zu zweit mit Abstand fliegen gehen. Es muss doch möglich sein, mal eine gewisse Zeit auf gewisse Annehmlichkeiten zu verzichten, damit alle profitieren.

Bei uns um die Ecke im Altenheim sind 16 Menschen gestorben. Egal, denkt mancher. Sind aber die Eltern oder Großeltern anderer, die diese gerne noch bei sich gehabt hätte ...

Alles zu seiner Zeit. Mit Vernunft, etwas eigener Zurückhaltung und Weitblick sind wir schneller wieder am Start. Ich will keine Verhältnisse wie in Spanien oder Italien. Da kommt man gar nicht mehr vor die Tür.

Die ganzen Verbote sind doch nicht da, jemanden zu gängeln. Sie haben aktuell dazu beigetragen, dass es eben nicht so schlimm kommt.


Um noch mal auf die Modellflughäften zurück zu kommen: Aufgrund des Förderalismus liegt es doch vermutlich auch an jedem einzelnen, mit seiner Behörde vor Ort zu sprechen und ein Konzept zu erarbeiten. Z.B. nur eine begrenzte Zahl von Personen auf einmal auf den Flughafen lassen (Zeitplan, feste Flugzeiten buchen) und die Ablageflächen abgrenzen, analog Geschäfte, sowie Abstand einhalten, ggf. Maske. Wie auch immer: Trotz hilft einfach nicht. Lösungen sind gefragt.

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

20

Freitag, 24. April 2020, 22:59

Zitat von »comicflyer«

Aber vermutlich wird das wieder nix... - sachlich eher nicht. Persönlich kommt bestimmt noch was.

Jetzt gebe ich dir mal so richtig Recht, ganz im Sinne einer selffulfilling prophecy: ich nehme mir das Recht heraus meine Lebenszeit nicht mit der sinnlosen Diskussion mit beratungsresistenten V***i****** zu vergeuden, sondern Sie auf die Ignore-Liste zu setzen. :w
Nö. Das bedeutet nur, dass ich Dich schon rundum ganz richtig einschätzen konnte.

Hier geht es übrigens immer noch darum, dass der DMFV versucht, die Modellflugplätze wieder frei zu bekommen.
Vereinsfreies Fliegen ist immer noch unbeschadet möglich.

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »comicflyer« (24. April 2020, 23:12)


Ähnliche Themen