Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »DAeC Buko-Modellflug« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: DAeC Buko-Modellflug

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. Januar 2017, 19:38

DAeC startet Initiative im Bundesrat

Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im BundesTAG, MdB M. Burkert, setzt laut seinem Antwortschreiben an den Luftsport-Verband Bayern seine Hoffnung nach der heutigen Sitzung auf den BundesRAT.

Über die neue Luftverkehrsordnung (LuftVO) entscheidet auch ausschließlich der Bundesrat, der Bundestag ist an der Entscheidung nicht beteiligt. Daher startet der DAeC über seine Landesverbände eine Initiative im Bundesrat, um den Entwurf der neuen LuftVO dort noch zu kippen. Dazu werden sowohl die Kontakte zu den Ministerpräsidenten und –präsidentinnen, sowie in den Verkehrsausschuss genutzt. Die Präsidentin des Bundesrates, aktuell Ministerpräsidentin Malu Dreyer aus Rheinland-Pfalz wurde bereits um Unterstützung gebeten.

2

Mittwoch, 25. Januar 2017, 19:53

Finde ich gut, daß dieser doch offenbar mit etwas heißer Nadel gestrickte Entwurf noch einmal kritisch kommentiert zur Entscheidung kommt.
Gruß, Jockel

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Januar 2017, 20:04

Was für ein Geschreibsel... , hoffentlich nicht von der Pressestelle:

Zitat

...auch ausschließlich...

Entweder "auch"
oder "ausschließlich" (was falsch wäre)

Oder ?

Gruß,
Helmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »haschenk« (25. Januar 2017, 20:11)


Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Januar 2017, 20:08

Wieso sollte "auch ausschließlich" falsch sein? Und wieso sollten wir uns über solche Kinkerlitzchen überhaupt Gedanken machen?
Liebe Grüße
Hartmut

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Januar 2017, 20:13

Weil sich die beiden Begriffe gegenseitig ausschließen.
Und weil man von der Info eines Dachverbands erwarten könnte, daß zuerst nachgedacht und dann erst geschrieben wird.

6

Mittwoch, 25. Januar 2017, 20:35

zumindest hat dieser Dachverband schon mal den richtigen Adressaten gefunden, der andere Verband empfiehlt noch immer an nicht zuständige Stellen zu schreiben. :hä:

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. Januar 2017, 22:39

Helmut, sorry, aber das kann man auch etwas anders sehen.

Du siehst auch in direktem Zusammenhang mit ausschließlich.

Beziehe doch mal auch auf den Entscheidungsprozeß. Dann könnte man dieses auch durch z.B. nämlich ersetzen.

cu KH ;)

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. Januar 2017, 06:52

Hallo,

der DAeC-post ist einfach schlampig formuliert. Da war man wohl sehr in Eile...

Mehr dazu im Mammut-thread im Nachbar-Universum:
http://www.rc-network.de/forum/showthrea…uot-%29/page572
ab post #8567

Sieht eher aus, als wäre der DAeC da auf eine Privat-Initiative aufgesprungen. Ist aber egal, man darf gespannt sein.
Gespannt sein darf man jetzt auch auf die nächste Aktion der Konkurrenz...

Gruß,
Helmut