Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »DAeC Buko-Modellflug« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: DAeC Buko-Modellflug

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. Januar 2018, 16:29

F3U für Jugendliche

Erste Tests an Schulen erfolgreich

Beim Multi Rotor FPV Race BeMod in den Leistungsklassen eins und zwei handelt es sich um eine angepasste Form der Klasse F3U. Die Anpassungen wurden hauptsächlich im Bereich der Modelle und der Größe des Kurses gemacht, um den Einstieg speziell für Schüler und Junioren zu erleichtern. Ein Teilnehmer gilt als Junior bis zu und einschließlich dem Kalenderjahr, in dem er das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Der Wettbewerb „Multirotor FPV (First Person View) Race“ ist ein Rennwettbewerb in dem mit Multicopter-Modellen eine abgesteckte, geschlossene Rennstrecke abgeflogen wird. Jeder Pilot ist mit einer Video-Brille oder einem Monitor ausgestattet, auf dem ein Echtzeit Videobild aus seinem Modell zu sehen ist. Der Pilot steuert mit Hilfe dieses Videobildes sein Modell um den Kurs. Jeder Pilot darf mit max. zwei Modellen antreten und darf diese beliebig zwischen den Durchgängen wechseln. Die Modelle werden vor dem Wettbewerb einer Abnahme durch die Jury unterzogen und bei Regelkonformität zugelassen. Die Modelle werden in zwei Leistungsklassen (LK1 und LK2) unterteilt. Die Rennen der beiden Leistungsklassen können auf demselben Kurs durchgeführt werden, müssen aber in getrennten Runden geflogen werden. LK1 und LK2 Piloten dürfen nicht gleichzeitig in einem Rennen fliegen.

Die Regeln finden sich hier.


Modellflug im DAeC auch bei Facebook
Den Kenntnisnachweis bekommt man hier