Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »DAeC Buko-Modellflug« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: DAeC Buko-Modellflug

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. September 2020, 10:45

Scaletreffen Koblenz 2020

Bei bestem Flugwetter fand am Wochenende vom 12.-13.09.2020 ein Scaletreffen bei der Modellfluggruppe Koblenz statt. Aufgrund der allseits bekannten Einschränkungen durch Covid-19 und den eingeschränkten Platzverhältnissen wurde das 1. Scaletreffen in Koblenz nur in kleinem Rahmen durchgeführt.

Die Kaderpiloten, die eigentlich in diesem Jahr zur Scale WM nach Norwegen hätten reisen sollen nutzten die Gelegenheit, die teils noch im Rohbau befindlichen Modelle einer Baubewertung zu unterziehen. Jetzt wird sich der ein oder andere Fragen warum die Modelle noch im Rohbau sind, wenn die Piloten damit hätten auf die WM fahren sollen. Ganz einfach. Mit Absage der WM, Anfang des Jahres, war bei vielen der Dampf raus, die Neubauprojekte wurden erstmal liegen gelassen. Andere Dinge waren wichtiger. Aber auch die Modelle, die bereits im Frühjahr fertig gestellt wurden, wie z.B. die Jodel DR 400/180 von Matthias Hausmann oder die YAK-50 von Thomas Heimes, hatten bisher keine Rückmeldung einer Baubewertung, denn auch die nationalen Wettbewerbe sind den Einschränkungen zum Opfer gefallen. Umso erfreulicher für alle, dass es doch noch ein Treffen vor der Winterpause gab.

Initiiert durch Ludwig Feuchtner folgten der Einladung des Sportausschusses Scale im DAeC nicht nur die Teampiloten der Nationalmannschaft, sondern auch einige Piloten aus der Region Wittlich und Saarbrücken sowie interessierte Semi-Scaler des DMFV. Aufgrund der limitierten Platzverhältnisse, im Besonderen der Park- und Campingflächen hatte Vereinsvorstand Frieder Lemberg, der selbst auch schon das ein oder andere mal bei Scalewettbewerben teilnahm, die Teilnehmerzahl begrenzt. Bereits am frühen Freitagnachmittag reisten die ersten Piloten in Koblenz an. Der Modellflugplatz, ganz in der Nähe des Autobahnkreuz Koblenz gelegen, hat quasi einen eigenen Autobahnanschluss und ist hervorragend erreichbar. Die ersten Testflüge fanden bei heißem Spätsommerwetter und Windstille statt. Leider hat dabei die Jodel, im Maßstab 1:3, von Matthias Hausmann, einen leichten Landeschaden erlitten. Ein Fahrwerksbein hat einer etwas härteren Landung nicht standhalten können. Für die Baubewertung am Samstagvormittag aber kein Problem.

Der gesamte Bericht und einige Bilder siehe hier ...


... immer umfassend informiert - der Modellflug-Newsletter des DAeC

2

Sonntag, 27. September 2020, 15:30

Bei euch erfährt man aber auch immer erst etwas, wenn es schon vorbei ist. :no:
Mann bin ich froh, das meine Mitgliedschaft in dem Laden zum 31.12.20 endet...
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDR II

Henseleit TDF
Shape S8
SAB Goblin 700 Black Thunder Havok
Jeti DS16 Carbon Edition
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »officejet« (27. September 2020, 15:44)