opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

161

Samstag, 8. Oktober 2016, 20:37

Und hier noch ein Projekt mit dem die Woldegker Modellfluggruppe Am Goethe Gymnasium in Stralsund und am Humboldt Gymnasium in Greifswald die dortigen Modellbauer unterstützt.
Ein Projekt zu dessen Umsetzung beide Schulen gemeinsam mit den Woldegkern an einem Strang ziehen. Die Maschine wurde von Schülern beider Schulen gemeinsam mit meiner Hilfe konstruiert und gebaut.
Nach dem eine Gruppe Schüler beider Schulen die Maschine noch vor den Sommerferien gemeinsam in den Werkstätten der Fachschule in Stralsund im Rohbau zusammen gebaut hatten, wurde sie wieder in die Werkstatt der Woldegker Modellfluggruppe transportiert. Dort wurde sie mit den Stellmotoren und der Elektronik kompletiert. Inzwischen läuft die Maschine und geht nun wieder an die Schulen.
Die Schüler werden sich dann mit der Programierung und dem Fräsen beschäftigen.
So bekommen sie einenen praktischen Einblick in moderne Fertigungsmethoden.
Dieses Projekt wurde zu je gleichen Teilen von den beiden Schulen und dem Bildungswerk Mecklenburh Vorpommern Create MV finanziert. Die Woldegker Modellfluggruppe stellt neben der Werkstatt . Zeit und Wissen zur Verfügung.
https://www.facebook.com/ottopeter.flett…30804886976738/
»opflettner« hat folgende Bilder angehängt:
  • WP_20160622_16_00_47_Pro Befestigungskonstruktion am Portal 2.jpg
  • WP_20160629_15_54_19_Pro.jpg
  • WP_20160715_10_54_19_Pro Es ist geschafft klein.jpg
  • 20161008_092450 39%.jpg
  • 20161008_092504 33%.jpg
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

162

Samstag, 8. Oktober 2016, 22:06

Moderne Fertigungstechniken heisst "additive manufacturing", also 3D Druck. Hast du da auch schon was in Planung?

Das mit der Fraese ist aber absolute Klasse. :ok:
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles


opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

163

Sonntag, 9. Oktober 2016, 03:16

Das Humbold Gymnasium in Greifswald hat bereits vor einigen Jahren einen 3D Drucker angeschafft. Auch ein Windkanal ist in meiner Werkstatt unter Beteiligung des Bildungswerks als Sonderleistung eines Schülers dieses Gymnasiums entstanden.
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

164

Sonntag, 9. Oktober 2016, 06:51

Tolle Sache. Mit der selben Maschine Fräsen wir unsere Copter :ok:
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
:puke:
DX6 G2


opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

165

Samstag, 15. Oktober 2016, 14:15

Gestern ist es mir gelungen, mein erstes 3 D Objekt zu fräsen. Ein Kollege meinte. eine gewisse Änlichkeit sei nicht zu leugnen.
Als nächstes wird noch ein Bausatz probe gefräst, dann geht die Maschine am Donnerstag nach Greifswald ins Humboldgymnasium, wo sich eine Schülergruppe schon ausgiebig mit den entsprechenden Betriebsprogrammen beschäftigt.

Zusätzlich noch 2 Bilder aus der Schülergruppe in Feldberg, die sind auch voller Begeisterung dabei.

Ja . ja. da ist noch das falsche Datum drauf. Da das Display leider beschädigt ist, und ich da nur sehr wenig drauf sehen kann, bleibt das auch so.
»opflettner« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI0168 klein.jpg
  • DSCI0175 klein.jpg
  • DSCI0164 klein.jpg
  • DSCI0163 klein.jpg
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

166

Sonntag, 16. Oktober 2016, 14:36

heute in Greifswald beim MSC Tiedverdrief. e.V.
bei nasskaltem Wetter (6 Gad) das erste Jugendtreffen beim MFC Tiedverdrief e.V. in Greifswald.
Die Jugendlichen aus der Modellbaugruppe finden Anschluss zum Verein.
Es waren einige Vereinsmitglieder dabei, die mit bereit gestellten Flugzeugen im Lehrer-Schüler Modus flogen. Trotz kalter Finger haben alle mit viel Spass durchgehalten.
Wiederholung ist vorprogramiert.
»opflettner« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCI0178 40 %.jpg
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

167

Donnerstag, 10. November 2016, 22:17

https://www.dmfv.aero/allgemein/jugendle…-november-2106/
Ich war dabei und kann nur bestätigen, es hat sich mal wieder gelohnt. :ok:
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

168

Donnerstag, 10. November 2016, 22:36

Zudem konnte ich auf der Rückfahrt Station bei Michael machen.
Er hatte etwas ganz besonderes für die von unserem Verein betreuten Jugendgruppen vorbereitet.
Große Teile eines Modellbaunachlasses und einiges, was er noch selbst gesammelt bei gesteuert hat.
So ist unser traditioneller Weihnachtstisch für die Jugendlichen in Greifswald, Anklam, Feldberg und Woldegk wieder mit interessanten Teilen gefüllt.

Dafür aller herzlichsten Dank an Michael und die Spender. Die Sachen kommen ausnamslos der Jugendarbeit zu gute und werden damit einer sinnvollen Verwendung zu geführt.

In Bildern eine kleine Auswahl-
»opflettner« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC0209230%.jpg
  • DSC0209430%.jpg
  • DSC0210030%.jpg
  • DSC02110 30%.jpg
  • DSC02109 30%.jpg
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

169

Donnerstag, 24. November 2016, 20:59

Ich freue mich über einen gelungenen Projekttag "Fliegen schwerer als Luft" am Hanse Gymnasium in Stralsund. Von 8 Uhr morgens lauschten die Schüler meinen Ausführungen zur Physik des Fliegens und haben sich dann ab 10 Uhr mit viel Freude und Begeisterung an den Bau einiger kleinen Segler gemacht. Da wurden vorgefräste Bauteile ausgeschnitten, beschliffen und verklebt. Am Ende, nach dem sorgfältigen auswiegen des Schwerpunkts hatte jeder Schüler einen flugfähigen Balsagleiter ( Spw 800 mm) in der Hand. Dieser wurde dann mittels Flitsche auf der Wiese direkt vor der Schule mit Blick auf den Sund in die Luft befördert. Die einzelnen Flugbahnen wurden mit vielen Oh schau mal... Ausrufen begleitet- um 14 Uhr verabschiedeten wir uns wieder von einander und hatten einen wunderschönen Tag an der Schule.

Hier nochmal die Bauanleitung:

Baubeschreibung Balsagleiter 800 co Op.Flettner
Stückliste
1 Tragfläche
2 Höhenruder
3 Seitenruder
4 Rumpfkeule innen
4a Rumpfkeule innen
5 Rumpfkeule ausen
5a Rumpfkeule außen
6 Stellschablone
7 Verschlussteil
8 Schwerpunktwaage / Montagehilfe
9 Montagehilfe
10 Heckausleger Kiefern leiste 6 x 98 mm

1. Alle Frästeile sauber aus trennen und von den Halterungsstegen befreien.
2. Anschließend wenn nötig leicht beschleifen
3. Bauteil 4 und 4a deckungsgleich verkleben.
4. Bauteil 5 deckungsgleich mit dem Block aus 4 und 4a verkleben.
5. An Bauteil 5 deckungsgleichen Ausschnitt wie bei 4 und 4a erstellen.
6. Bauteil 5a deckungsgleich mit Block aus 4,4a und 5 verkleben.
7. Bauteil 10 in untere Nut von Block 4.4a.5und 5a ( Rumpfkeule) einkleben.
8. Rumpfkeule an den rot markierten Stellen rund schleifen-
9. An Bauteil 1 ,Tragfläche, die gerundete Vorderkante abrunden.
10. Bauteil 1 von der geraden Hinterkante aus flach schleifen,
11. Bauteil 1 Die Spannweitenmitte markieren und bis zur Hälfte der Materialstärke von unten einschneiden
12. Bauteil 1 von den beiden Spitzen jeweils 7 cm zur Mitte hin markieren und wie vor von unten einschneiden
13. Die Tragfläche an den Einschnitten leicht nach oben knicken
14. Die eine Tragflächenhälfte glatt auf das Baubrett legen und an den Spitzen nacheinander mit Stellschablone 6 unterstützen.
15. Knick nacheinander mit Sekundenkleber fixieren.
16. Rumpfkeule in Montagehilfe 8 stellen und Tragfläche auf Rumpfkeule kleben.
17. Rumpf in Montagehilfe 0 stellen und Höhenruder auf Heckausleger kleben.
18. Seitenruder senkrecht auf Höhenruder kleben.
19. Schlepphaken 30 mm hinter der Flächenvorderkante in die Kiefern leiste einschrauben.
20. Mit Bleistreifen in der Bleikammer den Schwerpunkt ca. mittig der Tragflächentiefe einstellen.
21. Gleitflugtest ausführen und Schwerpunkt anpassen.
22. Viel Spaß mit dem Flieger
»opflettner« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC02127 30%.jpg
  • DSC02129 30%.jpg
»opflettner« hat folgende Datei angehängt:
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »opflettner« (24. November 2016, 21:10)


Ijon Tichy

RCLine Neu User

Wohnort: Westerwald

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

170

Freitag, 25. November 2016, 10:35

Hallo Ottopeter.
ich habe dich in Baunatal getroffen beim Jugendleiterlehrgang des DMFV.
Du hast mir die Baupläne deiner Balsagleiter mitgegeben.
Meine Name ist Frank Stein.
Nun meine Frage.
ich habe vor die mittlere Größe mit 2 mm Balsa mit den Kindern zu bauen.
Kannst Du mir noch ein paar Hinweise und Tipps geben wie ich dies am besten bewerkstellige?
Auch fehlt mir ein wenig der Hinweis wo der Schwerpunkt liegt und wie lang der Stab für das Heck sein muss.
Wäre fein wenn Du mir Da helfen könntest.
Alles in allem bin ich großer Fan deiner Arbeit mit den Jugendlichen und werde das weiter verfolgen.
Gruß.
Frank

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

171

Freitag, 25. November 2016, 21:26

Hallo Frank,
habe da bisher keine Angaben im Bauplan über die Länge des Leitwerksträgers. Du hast mich erwischt.
Mangels der Möglichkeit im Moment am Modell nach zu messen, kann ich Dir empfehlen, den Rumpf insgesammt, also inkl, Heckausleger 4 / 5 der Spannweite zu machen. Dann bekommst Du sicher einen guten geradeaus Flug hin. Schwerpunkt liegt bei diesen Gleitern etwas hinter der Mitte der Flächentiefe. Also recht schwanzlastig. Das garantiert einen sanften Abwärtsgleitflug bei abnehmender Geschwindigkeit.
Man kann den Schwerpunkt auch weiter nach vorne verlegen, aber dann ist ein sicheres Abfangen nach dem Flitschenstart nicht garantiert aber eine Stecklandung. Am besten erproben mit Handstart.
Das gilt für alle drei Größen. 1/2 , 3/4 und 1/1 = 800 mm Spannweite.
Beim Verkleben der Teile war ich immer behilflich. Je nach dem, wieviel Zeit man zur Verfügung hat, mit Sekundenkleber oder Weisleim.
Wir hatten ja auf dem Jugendleiter Seminar eine gute Darstellung der Klebemöglichkeiten.

Wenn Du eventuell eine PDF oder DXF Datei der Zeichnung brauchst, oder weitere Tips, dann gerne über PN oder auch E-Mail.
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

Ijon Tichy

RCLine Neu User

Wohnort: Westerwald

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

172

Montag, 28. November 2016, 16:04

Hallo Ottopeter.
Danke für die schnelle Antwort.
Wenn ich die ersten Flieger mit der Gruppe gebaut habe schicke ich Dir ein paar Bilder.
Gruß.
Frank.

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

173

Montag, 28. November 2016, 16:32

Prima
Hallo Ottopeter.
Danke für die schnelle Antwort.
Wenn ich die ersten Flieger mit der Gruppe gebaut habe schicke ich Dir ein paar Bilder.
Gruß.
Frank.

Frank, da freu ich mich drauf. Einen kleinen Tipp habe ich noch: Bevor Du die Gruppe bauen lässt, einmal den Flieger selber bauen, dann weist Du am besten wie es geht. :prost:
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

Ijon Tichy

RCLine Neu User

Wohnort: Westerwald

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

174

Dienstag, 29. November 2016, 08:26

Hi Ottopeter.
Dateien bitte gerne zuschicken.
Und wenn es nicht so viel Aufwand bedeutet ein Foto vom mittleren OP-Flieger.
Hab vielen Dank.
Gruß.
Frank

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

175

Mittwoch, 30. November 2016, 09:51

Ist alles unterwegs. Wünsche viel Erfolg mit Deiner Gruppe. :prost:
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

176

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 10:53

Einblicke in die AG s in Greifswald, Anklam, Feldberg und Woldegk
»opflettner« hat folgende Bilder angehängt:
  • PB160162 50% klein.jpg
  • DSCI0161 33%.jpg
  • DSCI0164 klein.jpg
  • DSC00655 Erste Instruktionen im Blindflugsimulator 25%.jpg
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

177

Freitag, 30. Dezember 2016, 22:20

Heute den ersten komlett gefrästen Bausatz für den Jugendwettbewerb 2017 als erstes Muster gebaut. :ok:
Jetzt können die nächsten Bausätze gefräst und dann in Greifswald, Anklam und Feldberg gebaut werden.
In Greifswald entstehen zur Zeit auch die ersten motorisierten Hochdecker. Auch aus der Fräse.
Da muss ich aber noch den Rumpf mit den Jungs gemeinsam zeichnen.
Damit werden wir dann die Motorflugklasse rocken. :D

Im Übrigen wünsche ich allen die hier mitlesen und allen anderen natürlich auch, ein erfolgreiches, gesundes und freudvolles neues Jahr
»opflettner« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20161230_181553 39 %.jpg
  • Zeichnung2 B1 Tragfläche kleiner Trainer.JPG
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

178

Freitag, 30. Dezember 2016, 22:43

:ok:
Ottopeter, ich wuensche dir auch einen guten Rutsch in 2017.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles


opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

179

Donnerstag, 5. Januar 2017, 20:13

Wir hatten gestern in unserer Gruppe in Anklam Besuch von einer lieben Fotografln. Die Bilder wollte ich Euch nicht vorenthalten.
Das erste ist von mir. So haben wir in Anklam angefangen.
Ich denke, die neueren Fotos zeigen, wie sich die Gruppe entwickelt.
»opflettner« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI0162 33%.jpg
  • P1040104 30 %.jpg
  • P1040056 30 %.jpg
  • P1040157 50%.JPG
  • P1040198 30%.JPG
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

opflettner

RCLine User

  • »opflettner« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

180

Donnerstag, 5. Januar 2017, 20:17

und noch ein paar Fotos.
»opflettner« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1040211 30 %.jpg
  • P1040268 30%.JPG
  • P1040280 30%.jpg
  • P1040321 30 %.JPG
  • P1040265 30%.JPG
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller