yodi

RCLine Neu User

  • »yodi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wolbrechtshausen

Beruf: Metallbauermeister

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. Juli 2016, 14:52

Ferienaktion lief super

Moin,

ich will euch mal kurz berichten wie wir unsere Ferienaktion gemacht haben. Vielleicht plant Ihr dann auch eine.

Beworben habe wir die Aktion mit Flyern und in dem Ferienprogrammheft der Stadt Göttingen.





Geplant hatten wir 10 Teilnehmer und zum Glück wurden es in unseren bescheidenen Räumlichkeiten auf dem Flugplatz nur 6 Teilnehmer.
Wir haben von Anfang an gesagt das min. ein Elterntein bzw. Angehöriger dabei sein muss was sich im Nachhinein als richtig herausgestellt hatte.
Nicht nur weil wir weniger Stress wollten sondern auch weil die Eltern hinter den Hobby ihrer Kinder stehen müssen wenn es von Dauer sein soll.Geplant war eine Mahlzeit pro Tag. Unsere Frauen waren so gut drauf das sie auch noch Kuchen gebacken haben und es 2 wurden.


Von 10 bis 18 Uhr wurde fleißig gebastelt und in der Mittagspause mit Lehrer geflogen. Wir hatten uns extra für ein Holzmodell entschieden damit die Teilnehmer auch etwas zum basteln hatten. Zum fertigen Modell aus den Karton wird keine Beziehung aufgebaut es ist nur Totes Plastik. Ein Holzmodell wird Stück für Stück gebaut. Eine Beziehung wächst und der Stolz ist vor programmiert wen der Flieger das erste mal in der Luft ist.
Zum Ende der Ferienaktion bekamen alle Teilnehmer eine Urkunde mit Ihren Foto.

Wir werden diese Aktion auf jeden Fall wiederholen.

http://www.goettinger-tageblatt.de/Goett…gen-Flugzeugbau

Flotte Grüße

opflettner

RCLine User

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Juli 2016, 23:57

Tolle Aktion. :ok: :ok: :ok:
Schön, dass ihr in eurem Verein Leute habt, die so was mit tragen.
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

3

Montag, 20. März 2017, 16:26

Was für eine Initiative. Ich finde es immer super, wenn der Jugend von heute Alternativen angeboten und sie gefördert werden.
Habt ihr nach dem Erfolg vor nochmal so eine Aktion zu starten?
"Es ist der Gegenwind der Drachen steigen lässt."

opflettner

RCLine User

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. März 2017, 22:49

Ferien eignen sich immer bestens um solche Aktionen zu starten.
In unserer Gruppe in Greifswald bieten wir zu jeden Schulferien Termine auf dem Flugplatz an.
Unser gruppe in Anklam hatte auch schon die Schüler auf dem Platz zum Nikolausfliegen.
Unsere Feldberger Gruppe freut sich jetzt schon auf die Osterferien.
»opflettner« hat folgendes Bild angehängt:
  • Artikel klein.jpg
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

5

Dienstag, 21. März 2017, 08:05

Tolle Sache!

Finde es super, dass ihr solche Events organisiert. Umso schöner wenn diese dann auch noch gut besucht sind und man der jungen Generation dieses wunderbare Hobby näher bringen kann.

Ich bin mir sicher, da war am Ende der Aktion jedes Kind sehr stolz auf seinen Flieger! Bleibt nun zu hoffen, dass Sie nun durch die Eltern etwas gefördert und dem Hobby noch lange treu bleiben werden.

@ opflettner: Auch von deinem Berichten über die Arbeiten mit den Jugendlichen lese ich immer sehr gerne! Natürlich auch hier eine super Sache und toll das ihr euch die Arbeit für (und mit) den Kindern macht.

In diesem Sinne bleibt nur zu sagen: Weiter so :ok:

Gruss Manuel

6

Dienstag, 21. März 2017, 08:45

Wir machen auch einmal im Jahr so eine Ferienpassaktion in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung.
Vormittags bauen wir dazu 4..5 Beamer + Rechner + Flugsimulator in der Schulturnhalle auf.
Da kann man schon mal üben.

Wer jetzt gerade nicht an einen Simulator kann, der kann sich ein kleines Balsamodell bauen ( z.B. Bambino ).
Ausserdem werden kleine Indoormodelle vorgeflogen.

Mittags gibts dann eine Kleinigkeit zu essen.

Am Nachmittag geht's dann auf unser Fluggelände zum Lehrer- Schüler fliegen.

Das Ganze kostet den Schülern nichts, die geringen Unkosten werden bei uns von der Stadt übernommen.

Die maximale Anzahl ist bei uns auf 20 beschränkt, mehr geht logistisch einfach nicht.

Zwischen 12 und 20 Schülern waren in den letzten Jahren immer dabei.

Was ich Super finde ist, das der Verein da voll hinter steht und sehr viele Mitglieder dafür einen Samstag opfern.

opflettner

RCLine User

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 21. März 2017, 09:23

:ok: :ok: :ok: :applause: :applause:
vielleicht können noch mehr Vereine hier mal beschreiben, was sie so als Ferienaktion machen. Das könnte eventuell Anregung für andere sein. :prost:
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

jfbaumi

RCLine User

Wohnort: D-67354 Römerberg

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 21. März 2017, 11:03

Hi zusammen,

unser Verein, der MSV-Hockenheim versucht eigentlich jedes Jahr am Ferienprogramm der Stadt Hockenheim teil zu nehmen.
Bilder zu den vergangenen Jahren findet ihr auf unserer HP unter Bilder / Ferienprogramm.
Leider wird bei der ganzen Arbeit oft vergessen Bilder zu machen, so dass manche Jahre nur sehr dürftig dokumentiert sind.

Wie man auch auf den Bildern z.T. sehen kann gibt es Lehrer-Schüler fliegen, Simulator fliegen, basteln und einfliegen von kleinen Wurfgleitern und natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Gruß Jürgen
jbsseiten

Ähnliche Themen