jazalee

RCLine User

  • »jazalee« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kleve

Beruf: Blumenmann

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. August 2021, 12:11

Propsaver wechseln - wie entferne ich den "Alten"

Hallo in die Runde,

am meinem 29g-Brushless-Moter (Pichler Pulsar Shocky pro 2206 - 1400) ist eine Propsaver-Schraube abgebrochen.
Die 2. Schraube konnte ich trotz heftigem Loctite-Wiederstand rausdrehen .
Wie bekomme ich nun das Mittelteil des Propsavers von der Welle?
Habe diesen vorsichtig in den Schraubstock eingespannt und versucht, durch Drehen von Hand am Motorgehäuse diesen runter zu bekommen. Nichts rührt sich.

Was kann ich machen, ohne den Motor zu ruinieren?
Luftigen Gruß, Franz

persönliche Modellflug-Chronik:
2021: Buschtrottel (im Bau)
2020: Wiedereinstieg mit 2 x Chopper, 1 x Jupiter Junior

lange Pause :-)

1979: - kleiner Motorflieger nach FMT-Bauplan mit Cox Golden Bee
1978: - Favorit (Carrera RC) - ein Segler mit Kunststoffrumpf (Ferran) und 260cm Rippenflache, Bügelfolie, mit Motoraufsatz und Cox Golden Bee, Fernsteuerung Brand Microprop 4-Kanal
1975: - HiFly (Graupner) - ein Segler in Holzbauweise, 230cm Rippenfläche, Japanpapier/Spannlack, Fernsteuerung Graupner 2(4)-Kanal

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. August 2021, 12:56

Vorsichtig warm machen.
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

3

Samstag, 28. August 2021, 13:15

zersägen...
Gruß aus
Wolfram

ritchy

RCLine User

Wohnort: Raum Karlsruhe

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. August 2021, 16:26

zersägen...


.... mit kleiner Dremel Flex z.B.
allzeit happy landings...

jazalee

RCLine User

  • »jazalee« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kleve

Beruf: Blumenmann

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. August 2021, 12:34

Danke für die Tips.

Heute sollte Post kommen, der neue Propsaver vom "Höllischen" und ein Mini-Abzieher.
Wärme und Säge werde ich bei Bedarf einsetzen.
Hoffentlich ist es kein Stahl, sonst fliegen müglicherweise die Späne in die Magneten.

Ich werde berichten.
Luftigen Gruß, Franz

persönliche Modellflug-Chronik:
2021: Buschtrottel (im Bau)
2020: Wiedereinstieg mit 2 x Chopper, 1 x Jupiter Junior

lange Pause :-)

1979: - kleiner Motorflieger nach FMT-Bauplan mit Cox Golden Bee
1978: - Favorit (Carrera RC) - ein Segler mit Kunststoffrumpf (Ferran) und 260cm Rippenflache, Bügelfolie, mit Motoraufsatz und Cox Golden Bee, Fernsteuerung Brand Microprop 4-Kanal
1975: - HiFly (Graupner) - ein Segler in Holzbauweise, 230cm Rippenfläche, Japanpapier/Spannlack, Fernsteuerung Graupner 2(4)-Kanal