Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

81

Dienstag, 24. Oktober 2006, 21:20

@Kuni

Mit deiner Antwort gehe ich konform :D

Werde wohl nicht weiter experimentieren, dafür haben andere dankenswerterweise Ihre Regler schon geschrottet. :ok:

Kleinste Abweichungen im Aufbau haben immer verschiedene Kommutierungsströme zur folge, die der Regler mißverstehen kann.
PS: in der Industrie bekommt jeder Synchronmotor seinen eigenen Regler, und wenn sie synchron laufen sollen, kommunizieren sie über eine "Königswelle".

Aufruf an alle Reglerentwickler:
Für den Synchronlauf von 2 Motoren mit 2 LS könnte man das Prinzip der Königswelle doch nutzen, oder ????
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

82

Dienstag, 24. Oktober 2006, 22:06

Man könnte das auch so regeln, wie es in den Anfangszeiten der elektronischen Fahrtenregler mal war: ein Steuerteil und mehrere Leistungsteile anschließbar. Ein Motor zusätzlich? Noch ein Leistungsteil ran.

Müßte doch machbar sein? Eine Elektronik wird an den Empfänger angeschlossen und übernimmt die Aufbereitung der Impulse, beinhaltet Software und die Programmierung des Anwenders. Dann bis zu 4 Leistungsteile, die auch entfernt vom Steuerteil angeschlossen werden können. Jedes Leistungsteil steuert dann "seinen" Motor für sich an.


Vorteile:

nur 1 Steuerteil mit der (teuren?) Software und Programmierung

dadurch günstiger

einfache Handhabung mehrmotoriger Modelle

einfachere Reparaturmöglichkeit


Nachteile:

noch mehr "Kabelsalat" da die Steuerleitungen verlegt werden müssen

höherer schaltungstechnischer Aufwand, wenn man Motoren mit etwas Toleranz synchron laufen lassen möchte

Entwicklungsarbeit notwendig, die Geld kostet


Irgend Jemand müßte mal so ein Teil konstruieren, wir haben doch hier auch Regler-Selbstbauer? Was sagen die denn dazu?
Walkera Big Lama Alu mit E-sky 4in1 :heart:
esky Lama V3 + V4 :)
Swiss Lama 7.1
Einiges "Flächenzeugs"
Weniger tunen, mehr fliegen :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Eberhard Mulack« (24. Oktober 2006, 22:07)


Kuni

RCLine User

Wohnort: Dresden, Deutschland, Europa, Erde

Beruf: Schiffsführer

  • Nachricht senden

83

Dienstag, 24. Oktober 2006, 22:06

Oh ja, bitte bitte:

so ne Art Busleitung, über die sich die Regler synchronisieren können, das wär toll.

Kuni

HenrikG

RCLine User

Wohnort: Gummizelle

Beruf: Azubi zum Feinmechaniker

  • Nachricht senden

84

Dienstag, 24. Oktober 2006, 22:42

Zitat

<OT>
was ich so klasse finde: mit 36 (profil im link) ist er noch schüler (sein statement hier) und macht ein praktikum.
da muss er aber unglaublich oft sitzengeblieben sein!
</OT>


Kein Kommentar..... :tongue:

Henrik
Viele Grüße, Henrik :w

Ich lüge prinzipiell immer. Nein, das stimmt nicht. Ich lüge eher selten, aber dann gerne und oft.

Gewurtz

RCLine User

Wohnort: D-34560 Fritzlar Danziger Straße 9

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 25. Oktober 2006, 05:12

das mit dem einen Steuerteil und vielen Leistungsteilen wird nicht funktionieren.
Das Steuerteil ist das Wichtigste und nicht das Leistungsteil beim BL-Regler.

Lassen wir es dabei. Es ist mittlerweile eh kein Beinbruch mehr mehrere Regler zu nutzen. Die Preise sind ja nicht mehr so hoch, dass man es sich nicht leisten könnte und ob so eine Konstruktion preiswerter wäre, wage ich zu bezweifeln vom Kabelsalat ganz zu schweigen.
Gruß Gerhard

Hasta la victoria siempre (Che)

HP des MFV-Colibri-Fritzlar

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

86

Mittwoch, 25. Oktober 2006, 07:11

...und ne Busleitung, die die Regler synchronisiert???

Wäre doch toll, wenn der Twin-Star mit 2 gleichhoch drehenden Motoren rumfliegt.
Der X-Twin Effekt wäre nicht vorhanden....
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

87

Mittwoch, 25. Oktober 2006, 07:16

da kostet dann der regler mindestens das 3-fache vom flieger...:D

JG11Preusse

RCLine User

Wohnort: - Hamburg

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 25. Oktober 2006, 09:49

netter thread hier ... was ist denn hier los ? :w

greatewhite

RCLine Neu User

Wohnort: Salzburg, Österreich

Beruf: architekt

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 25. Oktober 2006, 10:02

hallo!
ihr habt gerade meinen tag gemacht.
könnte der tiefflieger wieder mal was von sich geben? bidde!!
every landing you can walk away is a good landing

Gewurtz

RCLine User

Wohnort: D-34560 Fritzlar Danziger Straße 9

  • Nachricht senden

90

Mittwoch, 25. Oktober 2006, 10:16

Zitat

...und ne Busleitung, die die Regler synchronisiert


das Ganze kommt teurer und komplizierter als ein zweiter Regler.
Man muss es nicht unnötig umständlich machen, nur weil man unbedingt mit einem Regler auskommen will.
Gruß Gerhard

Hasta la victoria siempre (Che)

HP des MFV-Colibri-Fritzlar

Philippflieger

RCLine User

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Zivildienstleistender

  • Nachricht senden

91

Mittwoch, 25. Oktober 2006, 10:20

Wer unbedingt einen Regler will, kann doch auch einfach 2 Regler und Uhu nehmen und die Regler zusammenpappen. :tongue:
Aus 2 mach 1.

Eins muss man Tiefflieger lassen, er hat ein gutes Selbstbewusstsein, ich würde mich nicht trauen, so Kommentare wie er abzugeben :O

Thomas Simon

RCLine User

Wohnort: vun dehäm

  • Nachricht senden

92

Mittwoch, 25. Oktober 2006, 10:38

Alles klar, Leute.

Wenn es noch Bedarf zur Diskussion bezüglich Kommunizierender Regler geben sollte, könnt ihr das gerne gesondert machen.

Ansonsten sehe ich keinen Bedarf mehr, diesen Thread als ausgelagerte Plauderecke weiter offen zu lassen.

@Greatwhite: Herzlich wilkommen hier im Forum! Viel Spass hier.
Und immer dran denken: [IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=35009&sid=[/IMG]