Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 11. März 2007, 18:20

Hi barno,

habe grade mal aus Spass einen 401 in die Bell gepackt.

Normalmodus geht gut, HH ist nicht so ohne weiteres in den Griff zu kriegen.
Der kleine ACTpico ist schon vom Gewicht her die bessere Wahl, und funktioniert sehr gut.

Zum Spielen im Wohnzimmer werde ich die Bell so lassen wie sie ist.

Zwei 178er Bl Motoren mit 4:1 Zahnriemengetriebe, YGE 8, Jeti Empfänger, 4 Gramm Servos, 0,36 bis 1,1 Ah LiPo, Eigenbau CFK Chassis und Wellen.

Da es keine Wärmeprobleme gibt, baue ich noch einen Rumpf drum. das kann aber dauern.

Ach, ja, bevor ich es vergesse:

Alles gute zum Geburtstag :prost:
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

barno

RCLine User

  • »barno« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: bei Hannover

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 11. März 2007, 21:57

Hi flat,

danke für die Grüsse!

Zahnriemenantrieb ist ja auch sehr interessant. Kann man das irgendwo im Netz bewundern oder kannst Du mal Bilder hier 'reinstellen??

Über den Gyro werde ich mich mal informieren.

Bin heute ein bischen draussen 'rumgedüst, solange man scale-like fliegt, macht das richtig Spass. Im Moment übe ich verschärft die Anfänge des Funnel oder wie das Ding heisst. Mit den "Grossen" habe ich das noch nicht ansatzweise hinbekommen. Klappt aber mit der Bell schon ganz gut. Vorwärts, rückwärts, rechts und linksrum, ist für dieses Forum wohl aber ziemlich O.T.

Gruss barno
DS-14 | Goblin 380 | Acrobat SE | Voodoo 400/700 | Diabolo L

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 14. März 2007, 21:28

Bilder kann ich mal machen wenn ich wieder zu Hause bin.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

24

Donnerstag, 15. März 2007, 20:11

die zusammenfassung nebst einiger anderer sachen ist jetzt online.

barno

RCLine User

  • »barno« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: bei Hannover

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 15. März 2007, 22:45

Hallo Ralph,

das hast Du schön gemacht! Kleine Berichtigung: Die Original - Motoren wiegen 33 Gramm das Stück.
Macht schon etwas stolz, auf Deiner Page zu erscheinen.

Gruss barno
DS-14 | Goblin 380 | Acrobat SE | Voodoo 400/700 | Diabolo L

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »barno« (16. März 2007, 09:04)


26

Freitag, 16. März 2007, 06:42

habs gerade korrigiert.

ich hatte auch noch solche bürstenmotoren, aber offensichtlich waren die leichter.

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

27

Freitag, 16. März 2007, 08:36

@ Barno

Gratulation, super gemacht.


@ Ralph

Der andere (Brush Less Board Less Zahn Riemen) mit den externen V-Mischer bin ich. Ich habe jetzt aber auch alles so ähnlich wie Barno im Sender gemischt.
Geht fast genau so gut, und man spart den Mischer.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

28

Freitag, 16. März 2007, 08:41

ah, ja.

den mischer im sender kann man aber nur sparen, wenn der sender das auch kann, sprich entsprechend hochwertig ist.

wann geht ihr an den direktantrieb???
hier könnte er ja wirklich richtig sinn machen- kunstflugambitionen mit dem koax wird wohl keiner haben :D

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

29

Freitag, 16. März 2007, 12:20

Direktantrieb habe ich vor knapp einen Jahr mal gemacht. Stand im Koax Forum bei BL-Antrieb, hat auch mal einer auf seine HP verlinkt

http://www.amodul.de/bell47/

Habe ich aber wegen zu hohen Strom abgebrochen.

Mir fehlten dafür die richtigen Statoren, ich habe jetzt die passenden aus alten 3,5er Diskettenlaufwerken, aber ich schätze damit wird es zu schwer werden.

Mehr als 200 Gramm wollte ich nicht haben.

Aber alleine der Sound entschädigt für die ganzen Versuche, meine jetziger Zahnriemen-Bell ist superleise, nur die Riemen fressen einiges an Leistung.
In der Modellgrösse sind Zahnräder wohl die bessere Wahl.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

30

Freitag, 16. März 2007, 12:30

diskettenteile haben miese bleche.
ich sage nur 3mm croco statoren.
mit 35g / motor sollte das imho zu machen sein.

leider wurde der 5mm testmotor für den picco gestolen.
kv war schön niedrig und eta max >80%.
der war allerdings noch viel zu schwer.

hierfür würde ich sogar die croco-bleche ausdrehen und die hammerstiele bearbeiten.

leider wurde von fräsversuchen an 0,2er elektroblechen nichts wieder gehört.